Imagination, spekulativer Kauf nach Apple Schock

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 15.11.17 16:44
eröffnet am: 03.04.17 14:13 von: Snake_27 Anzahl Beiträge: 67
neuester Beitrag: 15.11.17 16:44 von: featuring Leser gesamt: 12277
davon Heute: 11
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

187 Postings, 3339 Tage Snake_27Imagination, spekulativer Kauf nach Apple Schock

 
  
    
3
03.04.17 14:13
Ob Apple wirklich eigene Grafikchips entwickeln kann, ohne dabei die unzähligen bestehenden Patente anderer Chipentwickler zu verletzen, steht in den Sternen. Klar ist wohl, dass sie es vorerst versuchen werden, aber wohl zweigleisig fahren werden, bis sie feststellen, ob es sich tatsächlich als realistisches Vorhaben entpuppt, oder nicht.
Unruhige Zeiten warten dementsprechend auf die Imagination-Aktie. Am Ende hat Imagination aber starke Produkte am Start und im Moment wird ein vollkommener Ausstieg Apples eingepreist, der aber meiner Ansicht nach nicht von jetzt auf gleich vollzogen werden wird.
Es könnte ein rentabler Einstieg sein.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
41 Postings ausgeblendet.

591 Postings, 658 Tage aeroTraderIch sehe mein Investment hier langfristig,

 
  
    
22.08.17 17:46
wird wahrscheinlich nicht direkt gleich morgen wieder steigen, aber die Aktie ist z.Z. sehr günstig.  

836 Postings, 417 Tage ChaeckaUnübersichtlich hier!

 
  
    
23.08.17 08:51
In 2016 tritt der langjährige CEO zurück
In 04/2017 entzieht Apple einen wichtigen Auftrag, der ca. die Hälfte des Umsatzes ausmacht
Gleichzeitig werden MIPS und Ensigma zum Verkauf angeboten
In 06/17 wird das ganze Unternehmen zum Verkauf angeboten

Das ist jetzt 2 Monate her. In dieser Zeit scheint es keine nennenswerten Interessenten gegeben zu haben, denn der Kurs sinkt und sinkt.

Die Rechtsstreitigkeiten mit Apple laufen derweil weiter.

Das einzige was hier treiben könnte ist doch ein interessantes Übernahmeangebot. Und das ist wohl nicht in Sicht.
 

591 Postings, 658 Tage aeroTraderAlso so schlecht wie hier getan wird...

 
  
    
1
24.08.17 06:12
liesst sich der Geschaeftsbericht fuer mich wirklich nicht:
http://cdn2.imgtec.com/presentations/IMG-FY-results-2017.pdf

Ausserdem haben Mediatek und Denso noch im August Imagination Produkte lizenziert,
die wuerden das nicht tun wenn sie die geringsten Zweifel am Fortbestand von Imagination haetten...
Kaufen wenn die Kanonen donnern kann man hier nur sagen, fúer Nachrichten geht man besser direkt auf die Webseite von Imagination Technologies.  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderAusserdem ist die Technologie "impressive"

 
  
    
24.08.17 06:31
https://www.imgtec.com/blog/tag/powervr-developers/

Alleine wo die überall mitspielen:
AR/VR,
Iot,
Networking,
Mobile (natuerlich),
Automotive

Die mischen echt in allen Zukunftstechnologien mit,
keine Frage dass es hier zu einem guten Ende kommen wird.

Natuerlich werden die Leerverkaeufer den Kurs noch etwas druecken,
aber es wird auch wieder aufwaerts gehen.  

836 Postings, 417 Tage ChaeckaMittelbeeindruckend

 
  
    
24.08.17 09:38
Aus der Segmentberichterstattung geht recht eindeutig hervor, dass MIPS und Ensigma Verluste produzieren. Von daher wird der Verkaufspreis wohl nicht so hoch werden.

Cash Flow: In 2017 wurden die Investitionen massiv zurückgefahren, weswegen wir dort eine positive Veränderung wahrnehmen können.
Unter dem Strich werden weiter Verluste erzielt, wenngleich sich das operative Ergebnis stark verbessert hat. Der hohe Verlust kommt von den "Reversal of Tax assets". Was das bedeutet verstehe ich nicht genau. Aber es hat wohl etwas damit zu tun, dass in der Vergangenheit Steuervorteile antizipiert wurden, die nun aufgrund des schlechten Ergebnisses zurückgenommen werden müssen. Kling nicht gut.

Für mich bleibt das hier extrem unübersichtlich:
Schwierige Produkte
Seltsame Bilanzierung
Gesellschaftsstruktur (es wird immer von einer "Parent Company" gesprochen)
Apple Dispute

Alles in allem hoffe ich für dich, dass du das hier besser verstehst als ich...
;-)

Viel Erfolg!

 

591 Postings, 658 Tage aeroTrader@Chaecka

 
  
    
24.08.17 23:28
Verluste oder nicht ist egal, da diese Firma strategischen Wert besitzt.
Ein Appel-Gegner wie Quacomm oder die Chip-Hungrigen Chinesen sind sicher an Imagination interessiert.
Das Verluste kein Problem sein müssen, das sieht man ja am besten am Aktienkurs von Tesla.
An der Börse wird die Zukunft gehandelt und dort ist Imagination stark (wie gesagt, die sind bei allen sogenannten Zukunftstechnologien dabei). Wenn die vom richtigen Unternehmen aufgekauft werden können sich hohe Synergien ergeben was dem Aktienkurs auch wieder Auftrieb geben sollte (siehe Toshiba).  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderReine Spekulation...

 
  
    
03.09.17 16:16
aber es würde mich nicht wundern, wenn die mit Huawei in Verbindung stünden...  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderEtwas tot das Forum hier...

 
  
    
03.09.17 16:22
interessiert sich denn echt niemand für dieses Unternehmen???  

836 Postings, 417 Tage ChaeckaKonsolidierungsphase

 
  
    
05.09.17 16:17
Man muss eben manchmal auch Pausen aushalten können, wenn es keine Neuigkeiten gibt.
Ist doch allemal besser als Beiträge wie "in 12 Monaten stehen wir bestimmt bei 15 Euro"

Oder?  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderSo, jetzt ist eingetreten...

 
  
    
24.09.17 03:48
was ich vorausgesagt habe. Montag stehen wir über 2 Euro und ich wette, dass ist erst der Anfang...  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderNa die Rechtschreibung mal wieder...

 
  
    
24.09.17 03:50
sollte heissen, "das ist erst der Anfang" :-)  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderDa das Teil jetzt in chinesischer Hand ist,

 
  
    
24.09.17 03:52
könnte bald Huawei als Kunde ins Spiel kommen.
Mal sehen, wie Apple reagieren wird...  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderInteressant auch...

 
  
    
24.09.17 05:46
der Kaufpreis von 2,06 Euro / Share.
Wenn die bereit sind soviel zu zahlen, dann muss Imagination ihnen wohl etwas gezeigt haben (Patentverletzungen durch Apple z.B.), was sie in dem Glauben lässt, dass sich hier noch viel mehr holen lässt...  

836 Postings, 417 Tage ChaeckaGlückwunsch!

 
  
    
25.09.17 10:53

11 Postings, 317 Tage featuringDer

 
  
    
26.09.17 08:06
Drops ist noch nicht gelutscht. Hoffen wir das die britischen Behörden den Deal durchwinken. Dann sollte ein üppiges Weihnachtsgeld drin sein.  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderWundere mich,

 
  
    
20.10.17 18:08
dass der Kurs hier unter 2 Euro festgetackert ist, schliesslich wird die Imagination zu 1.82 Pfund verkauft werden, was etwa 2.03 Euro entspricht. Habe ein Schreiben von meiner Bank bekommen dass meine Aktien automatisch zu diesem Preis verkauft werden, wenn die Hauptversammlung der Fusion mit CanyonBridge zustimmt. Finde das sehr schade da ich gerne weiter halten würde...  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderPS: Hauptversammlung ist am 26.10.

 
  
    
20.10.17 18:17
und könnte dem Kurs bei Zustimmung zur Fusion (gehe stark davon aus dass es dazu kommen wird) nochmal zu einem schönen Sprung nach Norden verhelfen.bIn dem Fall wird es aufgrund des Gebots von 1.82 Pfund wohl am besten sein unmittelbar nach der Versammlung zu verkaufen (oder Ende abwarten...)  

11 Postings, 317 Tage featuringMir

 
  
    
21.10.17 09:17
geht es ähnlich. Ich warte auch bis die 2 endlich geknackt wird. Ich denke es liegt am offiziellen Go durch die britischen Behörden der hier noch fehlt.
In den USA ist unlängst ein vergleichbarer Deal an diesen gescheitert weil auch dort Chinesen im Spiel waren.
Es stimmt wohl einige skeptisch das dies auch hier passieren könnte.
Ich persönlich denke es wird durchgewunken bevor man diese Firma langsam durch Apple ausbluten lässt.  

11 Postings, 317 Tage featuring@aeroTrader

 
  
    
08.11.17 09:38
Hast Du Summe X schon überwiesen bekommen?
Ich bsp.weise sitze noch auf meinen 9000 Stück im Depot obwohl das Papier schon tagelang gar nicht mehr handelbar ist.  

591 Postings, 658 Tage aeroTraderGeld ist noch nicht da,

 
  
    
08.11.17 17:35
in meinem Broker wird ausserdem ein Wert angezeigt der nicht mit den 2.06 Euro übereinstimmt (sondern weniger). Habe irgendwo gelesen dass heute Schluss ist mit den Dialog-Aktien und dass die Auszahlung um den 17. oder 18. Nov. herum erfolgen soll. Finde es nach wie vor schade dass Canyon-Bridge es von der Börse nimmt, ist wohl zu Gewinnträchtig um andere daran teilhaben zu lassen :-(  

11 Postings, 317 Tage featuring@aeroTrader

 
  
    
09.11.17 10:18
So in der Art habe ich mir's gestern auch erlesen. Am 17.11. soll der Deal wohl endgültig über die Bühne und unser Erlös unterwegs sein.
Von meinem Broker bekam ich über all dies Null Info, finde ich etwas schwach.
Der letzte Kurs der bei mir Depot angezeigt wird beträgt 2,35 USD.  

836 Postings, 417 Tage ChaeckaWas ist geschehen?

 
  
    
10.11.17 15:14

11 Postings, 317 Tage featuring#64

 
  
    
1
13.11.17 17:24
Canyon Bridge hat veranlasst das Papier nach deren Kauf von Im.T. für 2,06€ je Aktie von der Börse zu nehmen, das ist passiert.
Somit wird allen Inhabern dieser Preis je Aktie ausbezahlt. Für alle die höher eingestiegen sind ist das natürlich bitter.
So eine Art Übernahme kannte ich bisher auch noch nicht. Hängt wohl auch damit zusammen das sich Im.T. selber zum Aufkauf angeboten hat.  

836 Postings, 417 Tage ChaeckaLernkurve

 
  
    
15.11.17 13:26
Danke für die Info. Interessant!

Egal, wie lange man an der Börse ist, es gibt immer wieder etwas Neues.

Früher dachte ich, dass Altaktionäre mit Bezugsrechten "abgefunden" werden müssen. Seit einiger Zeit (Mitsubishi, Manz, u.a) weiss ich, dass das wohl nur teilweise stimmt.

Später überraschte mich dann Google mit einem Aktiensplit, bei dem neue Aktien einer anderen Art ausgegeben wurden, die sofort der Kapitalertragsteuer unterlagen.

Und nun eine Art Zwangsumtausch, ähnlich einem Squeeze-Out.

So kann man an der Börse natürlich nicht viel verdienen...ein gerechter Lohn der Angst war das hier zumindest nicht.  

11 Postings, 317 Tage featuring#66

 
  
    
15.11.17 16:44
Wobei für mich auch hier noch nicht alle Fragen beantwortet sind.
Bsp.weise verstehe ich nicht das diese Aktie, welche bereits am 03.11. vom Londoner Stock Exchange genommen wurde und demzufolge nicht mehr handelbar ist noch immer heftige Kursschwanken aufzeigt.
Mein Broker zeigt mir momentan an das ich mit ca. 700€ diese Papiere betreffend im Plus bin. Rechne ich aber 2,06€ mal Summe X (und 2,06€ je Aktie dachte ich war der ausgemachte Deal) komme ich auf ca. 2600€. Das ist mir zu hoch.
Mal sehen was am Ende netto überbleibt..........  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben