STEINHOFF International an die Tickers

Seite 1 von 790
neuester Beitrag: 07.12.19 16:35
eröffnet am: 15.11.13 09:16 von: buran Anzahl Beiträge: 19748
neuester Beitrag: 07.12.19 16:35 von: uljanow Leser gesamt: 1495481
davon Heute: 1233
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
788 | 789 | 790 | 790  Weiter  

15.11.13 09:16
27

245706 Postings, 5216 Tage buranSTEINHOFF International an die Tickers

buran und MfG  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
788 | 789 | 790 | 790  Weiter  
19722 Postings ausgeblendet.

06.12.19 14:08
1

2783 Postings, 662 Tage rallezocktnews/aktuelles von Lars friedrich

"Eins ist jedenfalls klar: Auch von 5 Cent kann der Kurs noch auf 0 fallen. Das wären dann noch mal 100 Prozent Verlust. Das Risiko dafür ist bei Steinhoff ungleich höher als bei anderen Aktien. Auch nach zwei Jahren rät DER AKTIONÄR daher: Finger weg!"

quelle:https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0194199.html?feed=ariva  

06.12.19 14:10
1

2783 Postings, 662 Tage rallezocktmaydorn hatte auch recht

06.12.19 14:25
1

344 Postings, 542 Tage SirHobelDamals auch?

"Alfred Maydorn, ehemaliger DAC-Fondsberater und ebenfalls einst Vize-Chef des ?Aktionärs?, wurde 2010 wegen Marktmanipulation und Steuerhinterziehung zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Er hatte im Blatt und im eigenen Börsenbrief Aktien empfohlen und danach teuer abgestoßen. Auch nach dem Urteil durfte er 2011 im ?Aktionär? noch seine Lieblingsaktie empfehlen.[10]"

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Aktion%C3%A4r  

06.12.19 14:35

185 Postings, 218 Tage PolyManis@SirHobel

Sagt doch alles zu seinen Analysen.

Das Problem ist leider nur, dass Der Aktionär trotzdem recht weit verbreitet ist und gerade Privatanleger dem Magazin viel vertrauen entgegenbringen.

Bei einem Invest wie Steinhoff gibt es nunmal nur zwei Möglichkeiten. Entweder sie schaffen den Turnaround oder nicht. Wenn sie es schaffen, wird auch der Kurs nochmal steigen, wenn sie es nicht schaffen... Also wird langfristig entweder die Seite "es geht runter" oder "es geht hoch" recht behalten.

Zum Thema Maydorn hat recht... Eine kaputte Uhr hat auch zweimal am Tag "recht".

Wer wirklich recht hat, erfährt man entweder beim "Wir schalten das Licht aus" oder "Wir habens geschafft". Bis dahin ist alles nur Raterei.  

06.12.19 14:38
1

2783 Postings, 662 Tage rallezocktsir hobel

bitte dein erweitertes führungszeugnis online stellen...danke  

06.12.19 14:38
1

344 Postings, 542 Tage SirHobelGabs eigentlich ein Adventskalender vom Aktionär?

So oft wie der Aktionär hier beim LdR zitiert, muss die Schokolade da drin ja sehr gut sein!  

06.12.19 14:41
1

344 Postings, 542 Tage SirHobel@ralle

Wenn da was von "Marktmanipulation" in meinem Führungszeugnis steht, darf ich dann beim LdR beitreten? Ansonsten nicht.  

06.12.19 14:42

3816 Postings, 1334 Tage tom.tomMoin...

...gibts hier was neues?

Nicht?

Dann gehe ich mal wieder rüber zu dem interessanten Thread!  

06.12.19 14:43
1

2894 Postings, 761 Tage MarketTraderhier muss man in deckung gehen.

der dauerspammer spammt wieder ohne hemmungen.
nun, er darf es ja. muss schliesslich dafuer bezahlen.

https://www.ariva.de/news/...ehen-auf-ihr-ende-zu-das-sollten-8019537  

06.12.19 14:45
1

10163 Postings, 3129 Tage uljanowPolymanis

Seit 2 Jahren haben die Mahner in diesem Thread trotz der Schreibverbote und Sperrungen genauso Recht wie der Aktionär.
Also der Kurs von SH tendiert ja für jeden ersichtlich bald gegen Null.
Der Vorstand von denen sollte mal mit grossen Aktienkäufen den Basher wie mir zeigen,das hier noch Hoffnung besteht.
Oder wollen die vermutlich den Tiefstpunkt abwarten?  

06.12.19 14:48
2

10163 Postings, 3129 Tage uljanowSir Hobel

Hast du eine Quelle das Pepco in Polen ordentlich Kohle scheffelt?
Ich weiss nur im Oberschlesischen Revier wird noch Steinkohle zu Tage gefördert aber gegen die billige China und Indien Kohle kommt man nicht an.  

06.12.19 14:54
1

185 Postings, 218 Tage PolyManis@uljanow

Wo haben denn die Mahner seit 2 Jahren recht?

Wenn ich mich recht erinnere wurde letztes Jahr im Februar und März die Insolvenz für letztes Jahr prophezeit. Ihr seit mit eurer Meinung nur sehr flexibel... ;-)

Und nach einem Bilanzskandal und im andauernden Abwärtstrend einen sinkenden Kurs vorherzusagen, ist keine große Kunst. ;-)

"Recht haben" ist in diesem Falle auch nicht unbedingt recht haben. Ich zum Beispiel bin hier im Vergleich zu anderen recht günstig investiert. Ich betrachte das wie am Roulette-Tisch. Da kannst du ja auch nicht sagen ich hatte recht während die Kugel noch rollt. ;-)
Wer wirklich recht hat, erfährt man erst dann, wenn die Kugel liegen geblieben ist.

(Es sei denn man tradet hin und her. Dafür bin ich aber nicht gemacht)  

06.12.19 14:54

344 Postings, 542 Tage SirHobelFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

06.12.19 14:59
1

10163 Postings, 3129 Tage uljanowSir Hobel

Hast du nun eine Quelle das SH in Polen Geld scheffelt?
Ansonsten kann das als Marktmanipulation gewartet werden,lach.  

06.12.19 15:41
4

Clubmitglied, 8840 Postings, 2095 Tage Berliner_Bezahlter

#19700 "vom Reichenthread können jetzt alle wieder günstig nachkaufen.
Bis auch der letzte Euro in diesem bodenlosen Sumpf versunken ist... "


wenn ich auf den aktuellen Kurs schaue (5,1c gerade), würde ich es nicht behaupten können, dass es noch viele Nachkäufe gibt. ich würde eher darauf tippen, dass manche von dieser Aktie so was von satt haben (was sehr gut zu verstehen ist!), dass sie Verluste realisieren.


 

06.12.19 15:49
1

507 Postings, 725 Tage Pogroznun kommen die zwielichtigen Schreiberlinge

der drittklassigen Aktienmagazine zum Zuge. Wie kleine Kinder schreiben sie dass sie immer schon recht hatten (die anderen  - gefühlten 90 % -  der Empfehlungen, die in die Hose gingen (einige Bsp.: Standard Lithium, BYD, Co27 etc.etc.etc.) werden nicht aufgeführt.

Wer es nötig hat, bittesehr!

Insgesamt kann man nur froh sein, nicht für so ein "Fachmagazin" arbeiten zu müssen, sondern einer richtigen Arbeit nachzugehen. Tun mir nur leid.....

P.S. : mit fundierten Analysen haben dieses Blätter/Redakteure nix am Hut. Einfach nur schwach!
Hier gilt es die Anleger, und selbst wenn es Zocker sind, nicht zu verurteilen/beleidigen. Man könnte es schon als beeinflussung sehen und sollte prüfen, ob diese Schreiberlinge Wetten mit diesen Aktien machen....  

06.12.19 15:59

Clubmitglied, 8840 Postings, 2095 Tage Berliner_Bezahlter

schon Anfang April hat Andreas Deutsch ganz deutlich gewarnt, in dem er den langjähriger Herausgeber der Prior Börse und ausgewiesener Experte vor allem für deutsche Nebenwerte zitiert hatte:

?Eine Betrügerbude, der die Pleite droht. Auf jeden Fall wird man noch auf Jahre mit Vergangenheitsbewältigung beschäftigt sein.?  
(siehe Link unten!)

Nur einen Tag später kam der DerAktionär wieder mit einer NEWS:
"Wann fliegt Steinhoff aus dem SDAX?"


So, jetzt die Frage, wer hatte Recht? Man hat den Aktionär beschimpft, der Metamoderator jbo hat mehrmals meine Posts in dem ich das Wort: "Betrug" geschrieben habe, oder den Aktionär zitiert habe ("Finger weg") gelöscht und mich entweder wegen Werbung oder Marktmanipulation immer wieder gesperrt.

Komischerweise steht der Kurs bei 5,1c.! Also mich oder den Aktionär (in dem er hier zitiert wird!) MUNDTOD zu machen, hat der Aktie keinerlei geholfen, weil sie eine Aktie einer Betrügerbude ist, und der Markt wird das nie vergessen.

Links:
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...truegerbude-467600.html
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...us-dem-sdax-468780.html

ps. diese NEWS hat Ariva selbst veröffentlicht! Also wenn Ariva dem DerAktionär Werbung macht, dafür kann ich nichts!


 

06.12.19 16:13
1

Clubmitglied, 8840 Postings, 2095 Tage Berliner_PolyManis

Wallstreet:Online

schieb schon im Dezember 2017 in der NEWS:
"Steinhoff: Ist das DAS ENDE?"


"Nichts hasst die Börse mehr als Unsicherheit ? der Fall Steinhoff zeigt das im Moment wieder einmal deutlich. Der Kurs des skandalerschütterten Handelskonzerns gibt heute weiter kräftig nach und verliert ..."

"Die Steinhoff-Aktie bleibt weiterhin eine hochspekulative Angelegenheit mit hohen Chancen und Totalverlustrisiko."

Hat DER oben genannte Mahner (so wie DerAktionär, LDR, bezahlter. etc.) nicht Recht gehabt? Ich denke mal JA! 

 

06.12.19 21:50

10163 Postings, 3129 Tage uljanowIch bete heimlich

für die geschädigten SH Aktionäre,sitze gerade in der Kneipe und mein Gesetzbuch hat auch einen Henkel.
Prösterchen!!! Besser wird es vermutlich nicht mehr werden.  

06.12.19 22:10
1

2482 Postings, 5399 Tage manhamHallo ulja

Packe den Henkel und führe den Kelch/Becher/Krug  zum Mund.

Du wirst sehen, in dem Getränk sind weniger Prozente enthalten, als es am Montag  bezogen auf den Kurs
aufwärts gehen wird.
Außerdem freut es zu hören, daß du auch den Freuden des Lebens frönst.
Ein Kneipenbesuch ist immer besser als nur im Forum abzuhängen.
Prost !  

06.12.19 22:18

10163 Postings, 3129 Tage uljanowManham

Die 1? sind aber in weite,weite Ferne gerückt,ich sehe hier wie immer Schwarz,dass hier nichts mehr kommt.
Ausser die Erde steht einmal für 10 Sekunden still und auch nach diesem Event bleibt bei SH vermutlich alles auf Süden gestellt.
Hoch die Becher!  

07.12.19 13:48

5049 Postings, 1009 Tage USBDriver@manham ok wir wünschen dem Loserthread

07.12.19 14:24

5049 Postings, 1009 Tage USBDriverDarf man dem Loserthread nicht viel Glück wünschen

Die wollen doch nur spielen.  

07.12.19 14:29

5049 Postings, 1009 Tage USBDriverAm 23 Dezember wird Steinhoff den SDAX verlassen

Die nächste Jubelmeldung zu Steinhoff aus dieser Woche.  

07.12.19 16:35

10163 Postings, 3129 Tage uljanowUSB driver

Habe mir vorhin von Maydorn seine Aussage über SH angesehen da gibt es nichts mehr zu sagen. Er selber ist spricht von einer kommenden Insolvenz,die Chance für SH sieht er als sehr,sehr,sehr gering,wer sich daran klammern will kann es weiterhin machen,ansonsten ist der Drops gelutscht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
788 | 789 | 790 | 790  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben