Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2581
neuester Beitrag: 26.04.19 10:17
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 64501
neuester Beitrag: 26.04.19 10:17 von: Neutralinsky Leser gesamt: 7243927
davon Heute: 1636
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2579 | 2580 | 2581 | 2581  Weiter  

24.05.12 10:29
54

4038 Postings, 3657 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2579 | 2580 | 2581 | 2581  Weiter  
64475 Postings ausgeblendet.

25.04.19 20:51
3

430 Postings, 245 Tage S3300Neutralinsky

Besten Dank.

@ON : da ist dein FUD. Ein anderes Wort kennst Du wohl nicht.
Wie geht es deinem Tesla Depot ? M3 schon bestellt ? Oder zumindest mal ein Ladekabel ?  

25.04.19 21:02

424 Postings, 83 Tage NeutralinskyMärchen... Kapitel: EnergyGeneration&Storage

Zitat Elon Musk:
. . . we are aiming to more than *double energy storage deployments to over 2 GWh in 2019 . . .
"ventiliert" von @SZ/SchöneZukunft:  . . . mind. 2-3 GWh . . . Power-Packs . . .

die bittere Wahrheit ist hingegen überall ein R ü c k g a n g:
Q1'19: Umsatz 324,7Mio.$ Marge 2,4% = 7,8Mio.$ (Solar 47MW u. 0,229GWh) !

2018: Umsatz 388,8Mio.$ Marge 12,2% = 47,6Mio.$ Schnitt/Q (Solar 81MW u. 0,260GWh) !
2018: Umsatz 1.555,2Mio.$ Marge --,-% = 190,3Mio.$ Gesamt (Solar 326MW u. 1,040GWh*)
Q4'18: Umsatz 371,5Mio.$ Marge 11,5% = 42,7Mio.$ (Solar 73MW u. 0,225GWh)
Q3'18: Umsatz 399,3Mio.$ Marge 17,2% = 68,7Mio.$ (Solar 93MW u. 0,239GWh)
Q2'18: Umsatz 374,4Mio.$ Marge 11,8% = 44,2Mio.$ (Solar 84MW u. 0,203GWh)
Q1'18: Umsatz 410,0Mio.$ Marge 8,5% = 34,7Mio.$ (Solar 76MW u. 0,373GWh)

2017: Umsatz 279,1Mio.$ Marge 21,7% = 60,4Mio.$ Schnitt/Q (Solar 130MW u. 0,089GWh)
2017: Umsatz 1.116,2Mio.$ Marge --,-% = 241,8Mio.$ Gesamt (Solar 522MW u. 0,358GWh)
Q4'17: Umsatz 298,0Mio.$ Marge 5,5% = 16,4Mio.$ (Solar 87MW u. 0,143GWh)
Q3'17: Umsatz 317,5Mio.$ Marge 25,3% = 80,3Mio.$ (Solar 109MW u. 0,110GWh)
Q2'17: Umsatz 286,8Mio.$ Marge 28,9% = 82,9Mio.$ (Solar 176MW u. 0,097GWh)
Q1'17: Umsatz 213,9Mio.$ Marge 29,1% = 62,2Mio.$ (Solar 150MW u. 0,008GWh)

Q4'16: Umsatz 131,4Mio.$ Marge 2,7% = 3,5Mio.$ (Solar 201MW u. 0,098GWh)

Marge d.h. gross margin GAAP
(Quellen: bekannt; ir.tesla.com Financials&Accounting quarterly UpdateLetters)  

25.04.19 21:19
2

5795 Postings, 1323 Tage ubsb55Tanotf

Du siehst das alles zu eng. Tesla holt nur Schwung, um dann alles nieder zu rennen. Ich schau schon mal bei eBay nach 2.Hand Kurbelinduktoren. Wenn die Energiewende so richtig in Schwung kommt, steigen die sicher im Preis.  

25.04.19 21:21

424 Postings, 83 Tage Neutralinskydort immer einfach ausgeblendet

"Services&Other"* als eigentlich der zweit-wichtigste Bereich auf Seite 3
https://ir.tesla.com/static-files/b2218d34-fbee-4f1f-ac95-050eb29dd42f
wohl weil dauerhaft schon gleich negativ !
bevor die operativen Ausgaben u. Zinsen anteilig noch dazu kommen...

Q1'19: Umsatz 492,9 - Kosten 685,5 = Ergebnis -192,6 Mio. $ d.h. GrossMargin -39,1%

2018: Umsatz 1.391,0 - Kosten 1.880,4 = Ergebnis -489,4 Mio. $ d.h. GrossMargin -35,2%
Q4'18: Umsatz 531,2 - Kosten 668,0 = Ergebnis -136,8 Mio. $ d.h. GrossMargin -25,8%
Q3'18: Umsatz 326,3 - Kosten 445,0 = Ergebnis -118,7 Mio. $ d.h. GrossMargin -36,4%
Q2'18: Umsatz 270,1 - Kosten 386,4 = Ergebnis -116,3 Mio. $ d.h. GrossMargin -43,1%
Q1'18: Umsatz 263,4 - Kosten 381,0 = Ergebnis -117,6 Mio. $ d.h. GrossMargin -44,6%

2017: Umsatz 1.001,2 - Kosten 1.229,0 = Ergebnis -227,8 Mio. $ d.h. GrossMargin -22,8%
Q4'17: Umsatz 288,0 - Kosten 376,5 = Ergebnis -88,5 Mio. $ d.h. GrossMargin -30,7%
Q3'17: Umsatz 304,3 - Kosten 367,4 = Ergebnis -63,1 Mio. $ d.h. GrossMargin -20,7%
Q2'17: Umsatz 216,2 - Kosten 271,2 = Ergebnis -55,0 Mio. $ d.h. GrossMargin -25,4%
Q1'17: Umsatz 192,7 - Kosten 213,9 = Ergebnis -21,2 Mio. $ d.h. GrossMargin -11,0%

*consists of repair and maintenance services, service plans, merchandise, sales of used Tesla vehicles, sales of electric vehicle components to other manufacturers and sales of non-Tesla vehicle trade-ins.
(wenn man das alles ständig in der Darstellung außen vor läßt,
ist natürlich die Automotive-GrossMargin im reinen Neuwagen&Leasing-Geschäft
z.B. im letzten Jahr ca. 4% höher).  

25.04.19 21:51
1

4038 Postings, 3657 Tage UliTsWird tatsächlich eine

Giga factory in Deutschland gebaut?
Elon Musk admitted that Tesla is considering the location of the European Gigafactory - it could be in Germany, but there are plenty of countries to choose from.
 

25.04.19 22:12

430 Postings, 245 Tage S3300UliTS

Naja, er braucht einen Vorwand für die kommende KE.
Und her Otter wird auch gleich mit dem Argument kommen : Ja so ein Wechsel kostet halt erst mal Geld.

Wo is der Kurs eigentlich ? Da wo er vor 5 Jahr war ?  

25.04.19 23:01

4038 Postings, 3657 Tage UliTs@S3300

Kapitalerhöhungen waren in der Vergangenheit bei Tesla fast immer bei den Aktionären gut angekommen. Ich hoffe auch auf eine problemlose KE.

Den letzten Satz kannst du mir schenken: er vergiftet nur unnötig das Klima hier.  

25.04.19 23:15

26982 Postings, 2613 Tage Otternase@S3300 Sei einfach gründlich ...

.. und hänge Quellen an, dann musst Du Dir keine FUD Vorwürfe anhören.

It's that easy.

Machen die Tesla Befürworter übrigens überwiegend und sehr gründlich. Komischerweise scheinen das einige Shortys nicht verinnerlichen zu wollen. Gründe kann ich mir denken, und oft genug kam bei Überprüfungen auch heraus, dass das eben FUD war.

@Neutralinsky Sei doch so freundlich, und rechne mir das mal vor, wie Du das berechnet hast?

"Ein Drittel vom verfügbaren Cash sind getätigte Anzahlungen von Kunden.

31.03.'19: Cash and Equivalents 2.198,2Mio.$ aus auch Customer Deposits 768,3Mio.$ = 35,0%"

768 Millionen Anzahlungen für was? Wenn ich 768 Mio Dollar testweise durch 2.000 Dollar Vorreservierungsgebühr dividiere, dann ergibt das 384.000 Vorreservierungen.

Wie passt denn das zur Shorty-These, dass es keine Nachfrage gibt?

Aber schon klar. Es kann sich auch um 10.000 Model S/X handeln, die bezahlt aber noch in der Auslieferung sind. Und das wäre ... dramatisch? Wir wissen doch wieviele Autos im Transit sind.

Ihr versucht euch da schön etwas Negatives herbeizureden. Ob man nun aus den customer deposits 400.000 Vorreservierungen errechnet, oder ob man die in Transit befindlichen Teslas anschaut - beides ist nicht negativ.


 

25.04.19 23:20

26982 Postings, 2613 Tage Otternase@S3300 Hehehe, wieder die Neiddiskussion? ;-)

Scheint Dich zu wurmen, dass bereits mein Spieldepot so groß ist, wie das, von dem Du träumst? ;-)

Am Ende des Tages habe ich nahe dem ATH die Hälfte realisiert, und wenn der Rest nun mit 5% in den Miesen ist, so ist das nix, was mich weiter jucken müsste. Auch wenn das für Dich absolut betrachtet ein echtes Desaster wäre - Minus 2.500?, ui, ui, ui.

Deine Schadenfreude ist daher vergeudete Energie. ;-)

 

26.04.19 00:33

2263 Postings, 1669 Tage seemasterInteressant

Volkswagen ID soll mit einem Verlust von $ 3.340 verkauft werden?

https://insideevs.com/news/346510/volkswagen-id-sold-loss-3000/  

26.04.19 00:37

424 Postings, 83 Tage Neutralinsky@Otternase #64484

die meisten anderen haben anscheinend die simple Berechnung verstanden:

"Liabilities and Equity" dort "Customer deposits"
sind per Stichtag Ende März abgerundet ein Drittel von
"Assets" dort "Cash and cash equivalents"

die meisten anderen haben anscheinend auch die englische Original-Erklärung verstanden:
z.B. beinhaltend
2,5T$ Anzahlungen MS
2,5T$ Anzahlungen MX
1T$ alte Rest-Reservierungen M3, 2,5T$ Anzahlungen M3
2,5T$ Anzahlungen MY
5T+45T$ Anzahlungen ROADSTER, 5T+245T$ Anzahlungen ROADSTER FOUNDERS SERIES
T$ Reservierungen SEMI
T$ Anzahlungen ENERGY
etc. usw.

Deine komischen Thesen/Wertungen kommen woher ?
Jedenfalls nicht von uns..., weder @S3300 noch ich haben in diese Richtung irgendetwas gepostet !  

26.04.19 00:55

424 Postings, 83 Tage Neutralinskyüber 1 Dekade... defizitär!

2009-2011: Absatz 2,5T Ergebnis -464Mio.$ = Verlust/Auto 185,6T (ROADSTER)
2012: Absatz 2,7T Ergebnis -396Mio.$ = Verlust/Auto 146,7T$ (MS)
2013: Absatz 22,4T Ergebnis -74Mio.$ = Verlust/Auto 3,3T$ (MS)
2014: Absatz 31,6T Ergebnis -294Mio.$ = Verlust/Auto 9,3T$ (MS)
2015: Absatz 41,5T Ergebnis -989Mio.$ = Verlust/Auto 23,8T$ (MS/tw.MX)
2016: Absatz 76,2T Ergebnis -675Mio.$ = Verlust/Auto 8,9T$ (MS/MX)
2017: Absatz 103,1T Ergebnis -1.961Mio.$ = Verlust/Auto 19,0T$ (MS/MX/tw.M3)
2018: Absatz 245,5T Ergebnis -976Mio.$ = Verlust/Auto 4,0T$ (MS/MX/M3)
Q1 2019: Absatz 63,0T Ergebnis -702Mio.$ = Verlust/Auto 11,1T$ (MS/MX/M3)
Q2 2019: Absatz ca.90T Ergebnis -???Mio.$ = Verlust/Auto ?,?T$ (MS/MX/M3)
(Quelle: bekannt; ir.tesla.com financials&accounting updateletters)

Kommt 2020 endlich Mal ein ganzes Jahr mit unterm Strich Gewinn?  

26.04.19 01:00

26982 Postings, 2613 Tage Otternase@Neutralinsky Eben, habt ihr nicht ... ;-)

Weil ihr nur Negatives sucht. Dass hinter jeder Vorreservierung ein interessierter Kunde steht, der am Ende wahrscheinlich einen Tesla kaufen wird, das existiert in eurer Birne nicht - wäre vermutlich zu positiv. ;-)  

26.04.19 01:04

424 Postings, 83 Tage Neutralinskyüber 1 Dekade... defizitär!

'09-'11: Absatz 2,5T Ergebnis -0,464Mrd.$ = Verlust/Auto 185,6T$ (ROADSTER)
'09-'12: Absatz 5,2T Ergebnis -0,860Mrd.$ = Verlust/Auto 165,4T$ (ROADSTER/MS)
'09-'13: Absatz 27,6T Ergebnis -0,934Mrd.$ = Verlust/Auto 33,8T$ (ROADSTER/MS)
'09-'14: Absatz 58,9T Ergebnis -1,228Mrd.$ = Verlust/Auto 20,8T$ (ROADSTER/MS)
'09-'15: Absatz 100,7T Ergebnis -2,217Mrd.$ = Verlust/Auto 22,0T$ (ROADSTER/MS/tw.MX)
'09-'16: Absatz 176,9T Ergebnis -2,892Mrd.$* = Verlust/Auto 16,3T$ (ROADSTER/MS/MX)
'09-'17: Absatz 280,0T Ergebnis -4,853Mrd.$* = Verlust/Auto 17,3T$ (ROADSTER/MS/MX/tw.M3)
'09-'18: Absatz 525,5T Ergebnis -5,829Mrd.$* = Verlust/Auto 11,1T$ (ROADSTER/MS/MX/M3)
'09-Q1'19: Absatz 588,5T Ergebnis -6,531Mrd.$* = Verlust/Auto 11,1T$ (ROADSTER/MS/MX/M3)
'09-Q2'19: Absatz ca.678,5T Ergebnis ca.-6,785Mrd.$* = Verlust/Auto ca.10T$ (ROADSTER/MS/MX/M3)
*incl. energygeneration&storage
(Quelle: bekannt; ir.tesla.com financials&accounting updateletters)

Ab wieviel Millionen Stück incl. MY wird da denn der BreakEvenPoint wann wohl erreicht ?  

26.04.19 01:18
1

424 Postings, 83 Tage Neutralinsky@Otternase #64489

Hör auf hier schon wieder so zu provozieren:

@S3300 hat nur "BLOOMBERG" quasi zitiert.
Natürlich kann ein Pressemedium bei der Bilanz eine Art Kurzanalyse machen
und eben Kennziffern berechnen,
gar aktuell feststellen das von den verbliebenen rd. 2,2 Mrd. $ Cash
immerhin rd. 770 Mio. $ von den Kunden vorab gezahlt wurden,
(teils über 3 Jahre siehe Model3, grundsätzlich zinslos)
Das ergibt rechnerisch rd. 1/3.

Diesen allg. Satz von @S3300 habe ich konkret untermauert mit spez. Zahlen und passender Quelle...
das war's eigentlich!
außer Du suchst jetzt weiter die Konfrontation/Eskalation?  

26.04.19 02:03
2

430 Postings, 245 Tage S3300ON

1) Das ich Short bin ist FUD deinerseits.  Aber da Du ja selber behauptest das Du immer fundiert die Quellen angiebst, bitte schön. Ich warte.

2) Glaubst Du ernsthaft das ich mir den Reporter und die Uhrzeit aufschreibe damit ich Leuten wie DIR etwas beweisen kann? Glaub es oder nicht, mir völlig egal. Zahlen Lügen nicht (außer sie kommen von deinem St.Musk), und der Kurs hört auch langsam auf zu Lügen.  

3) Oh, jetzt kommt deine zweite Allzweckwaffe : Neid. Worauf soll ich neidisch sein? Auf deine Träume sich einen Tesla in die Garage stellen zu können? Das ich nicht lache. Da müsste der Neid schon eher auf deiner Seite da ich es einfach machen könnte wenn ich wollte. Nur bevorzuge ich es einem schönen 5 Zylinder zu lauschen und mir die Sonne auf den Pelz brennen zu lassen wenn mir danach ist. Für den Alltag gibt es natürlich einen feinen Diesel Benz. Nicht neidisch werden.

4) Wärst Du auch nur im Ansatz konsequent würdest Du längst einen Tesla Fahren und nicht die armen Fußgänger und Fahrradfahrer verpesten. Nur ist Dir die Möre vermutlich zu teuer.

5) Dann verkauf mal schnell mit 5% minus. Ansonsten werden deine Gewinne sehr schnell durch Die kommenden Verluste aufgebraucht.

6) Achja, da Du ja so darauf bestehst: Quelle und Beweise für deine Gewinne. Ansonsten FUD. Merkst Du was ? Vermutlich nicht.

7) Die Grandiose Nachfrage haben wir ja kürzlich gesehen/gelesen. Quelle ? Tesla, den Rest kannst Du Dir selber raussuchen. Als Investor dürften Dir die Fakten aber (hoffentlich) bekannt sein.  

26.04.19 06:24
1

1055 Postings, 914 Tage summerrainsSorry - Wer soll dir das glauben?

...... Am Ende des Tages habe ich nahe dem ATH die Hälfte realisiert, und wenn der Rest nun mit 5% in den Miesen ist, so ist das nix, was mich weiter jucken müsste. Auch wenn das für Dich absolut betrachtet ein echtes Desaster wäre - Minus 2.500?, ui, ui, ui.......

Solche und ähnliche Geschichten schreibst du schon seit so langer Zeit. Im Nachgang eines Kursverlauf erkennst du immer die Wendepunkte des Kurse. Obwohl der Tesla-Kurs nur steigen. shorties sind kurzsichtig und nichtwissend. Lt. deinen Aussagen müsste der Kurs bereits bei 750usd  liegen. REAL steht die Aktie unter 250 USD und dennoch schreibst du wie clever du Teilverkäufe durchführst und ein Restminus von 2.500? ist zu verschmerzen. Hast du schon deinen M3 mit den Teslakursgewinnen realisieren können.

Mal ehrlich. Wer kauft dir das ab? Wer glaubt dir das?  

26.04.19 06:29
1

1055 Postings, 914 Tage summerrainsP. S. zur Teslaaktie

ON, f?r mich bist du nur ein verbittert Geschichtenerzähler!  

26.04.19 06:32
2

1055 Postings, 914 Tage summerrainsSo ist's richtig

ON, f?r mich bist du nur ein verbitterter Geschichtenerzähler, der nur Streit sucht und keine andere Meinungen akzeptiert !    

26.04.19 06:36
1

5795 Postings, 1323 Tage ubsb55Zulieferer

Werden eigentlich ausstehende Zahlungen an Zulieferer irgendwo aufgezeigt? Ich hab da nix gesehen.
Das sollte doch in einer sauberen Bilanz auch aufgeführt sein.  

26.04.19 06:45
2

5795 Postings, 1323 Tage ubsb55Otternase

"  Dass hinter jeder Vorreservierung ein interessierter Kunde steht, der am Ende wahrscheinlich einen Tesla kaufen wird, das existiert in eurer Birne nicht - wäre vermutlich zu positiv. ;-)   "

Das ist sicher richtig. Das ist aber immer noch kein Geld, das man als Guthaben rechnen sollte, solange ein Verkauf nicht abgeschlossen wurde.  

26.04.19 07:41
1

424 Postings, 83 Tage Neutralinsky@Otternase

Die Entwicklung der Kundenanzahlungen MS/MX/M3/MY/ROADSTER/SEMI/ENERGY:
nach neuem Bilanzierungs-Standard
31.03.'19: 768,276 Mio. $ noch rd. ???T Reservierungen M3
31.12.’18: 792,601 Mio. $
30.09.’18: 905,838 Mio. $
30.06.’18: 942,129 Mio. $ angeblich noch rd. 420T Reservierungen M3
31.03.’18: 984,823 Mio. $ angeblich noch rd. 450T Reservierungen M3
31.12.’17: 910,000 Mio. $
nach altem Bilanzierungs-Standard
31.03.’18: 926,236 Mio. $ angeblich noch rd. 450T Reservierungen M3
31.12.’17: 853,919 Mio. $
30.09.’17: 686,084 Mio. $ angeblich rd. 455T netto Reservierungen M3 =518Tbrutto–Stornierungen
30.06.’17: 603,549 Mio. $
31.03.’17: 616,398 Mio. $
31.12.’16: 663,859 Mio. $
30.09.’16: 690,364 Mio. $
30.06.’16: 679,834 Mio. $ angeblich rd. 375T Reservierungen M3
31.03.’16: 391,363 Mio. $
31.12.’15: 283,370 Mio. $
(Quellen: bekannt; ir.tesla.com Quartals-Berichte)  

26.04.19 08:58

4038 Postings, 3657 Tage UliTsDas ist wären noch ca

200.000 offene Bestellungen? Das fände ich nicht schlecht...  

26.04.19 10:14

1097 Postings, 6566 Tage fragles@UliTs

Ganz ehrlich habe ich nie verstanden warum Du mit Leuten wie Neutralinsky versuchst konstruktiv zu diskutieren. Ich bewundere zwar Deine stoische Ruhe, aber verstehen tue ich das nicht.

Gestern sind ja wieder hier ein paar Masken gefallen. S3300 z.B. handelt und schreibt hier nur aus reinem Hass gegen Elon Musk. Warum auch immer er E.M. hasst, er hat ihn wahrscheinlich noch nie zu Gesicht bekommen noch ein Wort mit ihm gewechselt. Und Hass macht genau wie Liebe bekanntlich Blind (blinder Hass). Ich werde jetzt auch keine Beispiele nennen zu welchen Handlungen blinder Hass führen kann, sonst werde ich vermutlich gleich gesperrt. Warum hassen so viele E.M. ? Für manche ist er der Inbegriff der hippen Silicon Valley Kultur für andere der Sündenbock des Untergangs der Verbrennerindustrie oder die Führungsfigur der grünen Bewegung, was weiß ich.

Genauso wie man sich in eine Aktie verlieben kann (was sehr gefährlich sein kann), kann man anscheinend auch einen Börsenwert hassen und opfert sehr viel seiner kostbaren Freizeit um Recherche etc. zu betreiben um aus jedem Mückenschiss eine negative Story zu machen. Diese wird dann tausend Mal durchgekaut - ernsthafte Diskussion ist sinnlos.

Gestern hat man sich hier auch lustig gemacht, weil E.M. im Earning Call gesagt hat, dass Tesla Versicherungen für ihre Autos anbieten wird. ist das Thema mit Versicherungen ein wichtiges Puzzlestück für das autonome Fahren. Denn wer haftet wenn ein selbst fahrendes Auto einen Schaden verursacht? Natürlich der Autohersteller. Also lagert Tesla diese Haftungsfälle in eine eigene Versicherungsgesellschaft aus.  Außerdem haben VW oder Daimler sogar eigene Banken, wie passt das zusammen?  Aber egal, hier wird alles ins Lächerliche gezogen.  

26.04.19 10:17

424 Postings, 83 Tage Neutralinsky@UliTs #64499

Jo. Entstehungsgeschichte:
Als ab Frühjahr 2016 die Model3-Reservierungen entgegen genommen wurden,
lief im Hintergrund bei Präsentationen ein Zähler.
Es folgten Mails als Pressemitteilungen und Tweets, in der Spitze war von über 0,5Mio. die Rede.
Von einem Analysten gefragt wurde zugegeben, das es abzüglich zwischenzeitlicher Stornierungen
zum Produktionsstart Q3'17 echte rund 455T sein sollen. (Quelle: ir.tesla.com)

Ich bin immer ausgegangen von geschätzt:
knapp über 50% NORD/MITTEL-AMERIKA d.h. USA+CAN/MEX
knapp unter 50% EUROPA+ORIENT/ASIENincl.CHINA-JAPAN+PAZIFIKincl.AUSTRALIEN-NEWZEA­LAND.
Ich bin immer ausgegangen von geschätzt:
knapp unter 50% LRs als RWD und AWDs als NORMAL bzw. gar PERFORMANCE
knapp über 50% MR als RWD und SR RWDs als NORMAL bzw. PLUS

Bis Ende Q1'19 wurden bekanntlich fast 200T ausgeliefert.
Q2'19 Schwerpunkt wohl SRs für NORD-AMERIKA; 1.7. wird der TaxCredit wieder halbiert auf 1.875$.
Q3'19 Schwerpunkt wohl SRs für EUROPA+ASIEN.
Q4'19 Schwerpunkt wohl Rechtslenker, EXOTEN-Länder, Reste.
Insofern reicht die M3-Auslastung ungefähr bis Ende diesen Jahres...
Die großen Probleme kommen aber gleich 2020!
Wie will man ohne Förderung in z.B. USA u. D etc. sogar 100T mehr = 400T weltweit verkaufen?
(schließlich gibt es dann auch einige ernsthafte Konkurrenten).  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2579 | 2580 | 2581 | 2581  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben