Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 446
neuester Beitrag: 20.02.20 00:03
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 11128
neuester Beitrag: 20.02.20 00:03 von: Exxprofi Leser gesamt: 1942002
davon Heute: 170
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
444 | 445 | 446 | 446  Weiter  

21.12.10 10:40
30

89 Postings, 3524 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
444 | 445 | 446 | 446  Weiter  
11102 Postings ausgeblendet.

19.02.20 15:46

1708 Postings, 2653 Tage hundekarlMorgan Stanley senkt Ziel

19.02.20 15:47

1238 Postings, 949 Tage NagartierMicha

Deine Beiträge haben etwas von " Weltenbummler " ?  

19.02.20 15:52

1708 Postings, 2653 Tage hundekarlDie 9,50 ?

Sollten schnell erreicht werden  

19.02.20 16:18

17421 Postings, 4360 Tage Trashich hoffe unser

User mit dem Jean Luc Picard - Avatar macht wieder Screenshots über die ich lachen kann, wenn das Teil wieder über 20 taxiert !  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

19.02.20 16:28

1708 Postings, 2653 Tage hundekarlDer war gut..wenn das

Teil wieder über 20 taxiert...lach
Du meinst bestimmt 20 Cent...  

19.02.20 16:31

1462 Postings, 2316 Tage henri999Übel: Insider hatten wohl wieder mal davon gewusst


MORGAN STANLEY belässt ProSiebenSat.1 auf 'Underweight'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 von 10 auf 9,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Analyst Omar Sheikh rechnet in einer am Mittwoch vorliegenden Studie mit weiterer Schwäche des Werbegeschäfts./ag/fba

https://www.finanznachrichten.de/...ebensat-1-auf-underweight-322.htm  

19.02.20 16:38

1708 Postings, 2653 Tage hundekarlGähn,..würde schon gepostet

19.02.20 16:58

275 Postings, 1520 Tage Exxprofihenri999

Kann ich mir nicht vorstellen. Das alte Morgan Stanley Kursziel war auch schon viel tiefer als der Markt. Wen soll also das neue Kursziel noch hinter dem Ofen hervorlocken. Morgan Stanley Research Empfänger hätten doch schon längst vorher verkauft ...  

19.02.20 17:37
1

496 Postings, 170 Tage BioTradeProSiebenSat.1 Media

Analysten Geschwätz. Da hat der "Analyst" gemeinsame Sache mit Leerverkäufern gemacht und seine "Analyse" vorher schon weitergegeben. Insiderdeals aber schwer nachzuweisen.

Morgan Stanley ist sowieso der Kontraindikator schlecht hin.  Haben die Deutsche Bank nach den Zahlen noch bei 6 euro gesehen, steht heute bei knapp 10.-  Gleiche Fehlanalyste bei Commerzbank.  ziel da 4,80
Lagen so gut wie nie richtig. Nur ein paar Beispiele.

https://www.ariva.de/news/...st-deutsche-bank-auf-underweight-8112300
https://www.ariva.de/news/...esst-commerzbank-auf-underweight-8112297

 

19.02.20 17:51

275 Postings, 1520 Tage ExxprofiBioTrade

Glaubst Du ernsthaft, Analysten geben ihre Analysen vor Veröffentlichung weiter. Jeder Finanzdienstleister auf der Welt hat eine Compliance Abteilung, die so etwas streng überwacht. In Deutschland gibt es auch noch die DVFA Spielregeln. Das die "Anal"lysten auch oft deneben liegen, ist doch bekannt. Um das genau zu hinterfragen, müsste man den Track Record der einzelnen Analysten erheben.

Diese Analyse hatte m. E. keine Relevanz auf die allgemeine Tendenz des PSM777 Kurses.  

19.02.20 17:53

17421 Postings, 4360 Tage TrashMorgan

Stanley sind ebenso wenig ernstzunehmen wie der erste Poster dieses Quatsches

"Weitere Schwäche im Werbemarkt" ...ja tolle Analyse, Glückwunsch.

Wie gesagt 20 ? (damit da nicht wieder jem. ganz tief in der Witzkiste greift) und dann hat sichs ausgetrollt...

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

19.02.20 17:55

1708 Postings, 2653 Tage hundekarlFast auf Tagestief geschlossen

Dann kann es morgen ja weiter bergab gehen  

19.02.20 18:09

430 Postings, 115 Tage Michael_1980Gedanken

Statt beschimpfungen, sollten sie vielleicht mal eigene erwartungen kund tun?!

Wie soll P7 Group den Turne A. schaffen?
Schulden abbau?
JOIN schon mal angesehen?

Generall glaube ich das viele Pro7 Sat1 & ihre Satelietensender noch nie angesehen haben (verständlich bei den Programm).

Hier wird grundsätzlich jeder in frage gestellt der es sich anmast P7 Group nur ansatzweise in Frage stellt.

Leider sitze ich nicht im Finanzvorstand um zubeurteilen in wie weit Werbeeinkommen sinkt.  

19.02.20 18:24

9 Postings, 147 Tage Saa ChiiJe tiefer desto rentabler

auch bei Dividendenabkürzung, ist diese Aktien immerhin wertvoll .... nicht vergessen: wir haben ein europäisches negatives Zinsenumfeld. Geld auf Bankenkonti wird von Bankenspesen sowie negativen Zinssätzen belastet... besser in Aktien mit positiven ?Carry? investieren und abwarten.  

19.02.20 18:53

496 Postings, 170 Tage BioTradeProSiebenSat.1 Media

Exxprofi. Natürlich geben Analysten ihre bezahlten Auf/Abstufungen und vorgefertigten Analysen an Strohleute/Firmen und Auftraggeber weiter. Überall da wo es um viel Geld geht wird betrogen. Zu den größten legalen Verbrechern zählen nunmal Banken. Wer auf Analysten hört sollte sowieso nicht an der Börse handeln, es sei denn man gehört zu den Insidern.  

19.02.20 18:59
2

496 Postings, 170 Tage BioTradeProSiebenSat.1 Media

Einfach mal bei Google Omar Sheikh ( Der Analyst von Margan Stanley, der PSM wieder abgestuft hat) und Mediaset ( die PSM übernehmen wollen)  eingeben. Welch ein Zufall aber auch  ... jetzt noch Pier Silvio Berlusconi und Omar Sheikh, die kennen sich ja ?! Na was ein Zufall.   Einfach mal etwas mehr Mühe geben und selbst recherchieren.  Es gibt keine Zufälle.  

19.02.20 19:49
1

275 Postings, 1520 Tage ExxprofiBioTrade

Die Vorurteile gegen den Finanzsektor sind allgegenwärtig. Die wenigsten hier im Forum kennen sich aber mit der strengen Regulierung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden aus.

Welcher Vollidiot geht denn für ein paar Tausender Betrug ein und riskiert seinen Job. Und systematischer Betrug ist m. E. auszuschließen.

Sheikhs Track Record ist ja nun nicht der allerschlechteste.
https://www.tipranks.com/analysts/omar-sheikh

Im übrigen covert er auch Mediaset für Morgan Stanley. Da kommt er auf Analystenmeetings von Mediaset auch mit dem Top-Management zusammen.

Klar, und dann werden die Insiderinformationen nur so herumgereicht. Au weia. Wie naiv ...  

19.02.20 20:14

430 Postings, 115 Tage Michael_1980Gedanken

Leider gibts hier eher verschwörung als Sachliche Diskusion ...  

19.02.20 20:16

496 Postings, 170 Tage BioTradeProSiebenSat.1 Media

Exxprofi, Das macht man auch nicht öffentlich du Schlaumeier.  Und jetzt komm mir bitte nicht mit strengen Richtlinien in Deutschland!  Da betreiben Leerverkäufer Schindluder vom allerfeinsten, arbeiten mit Schreibern und Analysten zusammen! Die Strafen für nachgewiesene Marktmanipulation in Deutschland ist ein Witz. Wenn jemand dreck am stecken hat, dann Banken und Analysten. Wenn du jetzt das Gegenteil behauptet fragt sich wer hier naiv ist ...  

19.02.20 20:27

496 Postings, 170 Tage BioTradeProSiebenSat.1 Media

Ps. Sheikhs Track Record ist ja nun nicht der allerschlechteste. LOL ?  Wo stehen denn die absoluten Fails?
Kann man auch ne Münze werfen, Kopf oder Zahl bei dem Ergebnis. Kann jeder Affe sowas.  

19.02.20 21:07

275 Postings, 1520 Tage ExxprofiWenn zwei betrügen wollen, dann können sie das auc

Und der Viceroy Fall ist doch kalter Kaffee.

Bleibe bei meiner Meinung. Es gibt keinen systematischen Betrug und für ein paar Kröten manche ich mich nicht unglücklich.

Einige hier sehen wahrscheinlich ständig den Wolf of Wall Street Film vor Augen, wenn sie mit der Finanzdienstleistungsbranche konfrontiert werden.  

19.02.20 22:44

1238 Postings, 949 Tage NagartierBiotrade

Richtig man sollte sich nichts erzählen lassen,weder von Usern noch von Analysten.

Bis 12.00 Uhr hatten wir auf Xetra schon einen Umsatz von über 1 Mio. Aktien.

Bis zur Analyse von Morgan Stanley (Verschlusssache, Streng Geheim ) dürften am Markt schon über
2 Mio. Aktien gehandelt worden sein.

Die Analyse wurde wohl nur nachgeschoben,damit man etwas als Begründung hat.

Noch besser sind die Goldmänner.

Die hatten am morgen nach dem Einstieg von Mediaset Spanien (5,1%) schon kurz nach 6.00 Uhr
eine neue Analyse veröffentlicht.
Die Frage die man sich dann stellt wäre wohl,was hat sich für die Geschäfte von Pro7 geändert.






 

19.02.20 23:09

1462 Postings, 2316 Tage henri999@Exxprofi, #11111 zum Thema "Insiderwissen"

1) Der Kurs stand bei Börsenstart heute um 9:00 Uhr bei 12,57 (= exakt der Vortagesschluss).

2) 20 Minuten später (um 9:20) hatte der Kurs bereits um mehr als 40 Cent nachgegeben.
Erst ab 9:20 Uhr hat sich der Kursverfall abgeflacht. Tiefstpunkt war um 11:32 bei unter 12 Euro, also fast 5% Verlust.

3) Es hat weder vorbörslich noch bis zum Nachmittag irgendeine Nachricht vom Unternehmen selbst gegeben, die Anlass für den heftigen Kurseinbruch  hätte sein können.

4) Es gab aber auch keine Publikation von anderen Analysten  -  weder positiv noch negativ.

5) Die "Analyse" von Morgan Stanley lief erst nach 15 Uhr über die Ticker:
(dpa-AFX-Analyser 19.02.2020 | 15:10)

Bleibt also die Frage: Aus welchem Grund ist dann der Kurs heute früh pünktlich ab 9 Uhr erodiert? Wenn das kein abgekartetes Spiel war: Welche sinnvolle Begründung könnte es denn dafür sonst noch geben?  

20.02.20 00:03

275 Postings, 1520 Tage Exxprofihenri999

Ich habe um 11.51 Uhr im Nachbarforum #659 kurz gepostet:
https://www.godmode-trader.de/artikel/...uer-prosiebensat-1-8,8125382

und die Frage der Relevanz gestellt.

Die Meldung hatte Godmode Trader schon um 8:58 auf dem Schirm.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
444 | 445 | 446 | 446  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben