Altria NEWS

Seite 21 von 27
neuester Beitrag: 06.04.20 15:19
eröffnet am: 05.06.07 11:41 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 668
neuester Beitrag: 06.04.20 15:19 von: Marygold Leser gesamt: 243636
davon Heute: 9
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... | 27  Weiter  

16.01.19 12:38

18326 Postings, 2318 Tage Galearis...

Imperial Brands schmeisst auch was ab.....richtig gute Divid.
Kein Rat, denn die habe ich auch...nur meine Meinung.
 

16.01.19 18:38
1

174 Postings, 502 Tage gemanbuy and hold

bis zum Tod! Ich werde Altria halten, bis der letzte Mensch dieser Welt aufgehört hat, zu rauchen!  

16.01.19 21:55

450 Postings, 831 Tage Ghost0012Ich bin auch seit 45? wieder dabei.

Irgendwann muss doch die Kehrtwende kommen.  

16.01.19 22:04

18326 Postings, 2318 Tage Galearisdat Dingens is die Dividenden Kuh

lasset sie uns melke......
Selbe BAT, Imperial Brands , Kraft Heinzi  etc...sogar Versicherunge wie Generali und Axa....und Talanx
ke Rat, nur meine Meinung.  

17.01.19 07:26

3339 Postings, 884 Tage KörnigIch bin mir noch unsicher, weil

selbst auf diesem Niveau die Käufer nicht aufdrehen. Sollte der Kurs weiter fallen kommt das nächste Verkaufs Signal. Abwarten und beobachten, denke ich erstmal.  

17.01.19 22:52

174 Postings, 502 Tage gemandie earnings

werden entscheidend sein. Hoffentlich liefert MO!  

17.01.19 23:06

334 Postings, 1800 Tage bussard85sind hier nur Trader?

man könnte den Eindruck bekommen. Bietet sich bei Altria nicht gerade an..  

18.01.19 11:10

80 Postings, 625 Tage bpmeister1304ne ne, hier ist auch ein Sammler...

bussard85:

sind hier nur Trader?



... der nur passives Einkommen generieren will  wink
 

18.01.19 13:55

174 Postings, 502 Tage geman.

bin buy and hold Investor mit fokus auf dividenden  

19.01.19 21:53
1

581 Postings, 1538 Tage MarygoldAltria baut aus:

Kelowna, British Columbia--(Newsfile Corp. - January 17, 2019) - Lexaria Nicotine LLC, (OTCQX: LXRP) (CSE: LXX) a wholly owned subsidiary of Lexaria Bioscience Corp. has entered into a definitive agreement
 

22.01.19 16:52

174 Postings, 502 Tage gemander kurs springt ja gar nicht mehr an

wann wurde altria je so verprügelt?  

22.01.19 17:14

128 Postings, 2109 Tage KorvusMorgan Stanley warnt vor Altria

https://seekingalpha.com/news/3424575-morgan-stanley-warns-altria

aufgrund von sinkenden Verkaufszahlen bei traditionellen Zigaretten.

Na toll, ich habe heute kurz vor den News nachgekauft.

Langfristig bin ich von Altria überzeugt. Das Managment positioniert sich für die Zukunft (Cronos und Juul) und die Dividende ist top.

 

22.01.19 17:54

584 Postings, 1390 Tage Der clevere Investo.Heute zugekauft

$45 / 7% Dividendenrendite

Langfristig wahrscheinlich nicht das verkehrteste. Altria ist (berechtigterweise) etwas teurer als die Peergroup.  

22.01.19 17:59

85 Postings, 1911 Tage Buggi62Ich glaube es nicht

Habe gestern aufgestockt und dachte das wäre ein super Einstiegszeitpunkt. Verkaufe ich eine Aktie weil sie seit 2 Jahren fällt steigt sie garantiert ab diesem Zeitpunkt  

22.01.19 18:56

450 Postings, 831 Tage Ghost0012Was ist der Grund

Warum wurde Altria heute so verprügelt? Morgan Stanley?  

22.01.19 19:13

1239 Postings, 2617 Tage windspiel0815Ich auch

Gestern zu 42,80. :-)  

22.01.19 19:20

556 Postings, 1365 Tage GaaryAltria

Das ist ordentlich. Nicht nur Panik, dass die Zahlen schlecht werden. Der Sektor wird gerade schön verprügelt. Die Dividenden entschädigen ja immerhin recht ordentlich für die Wartezeit.  

22.01.19 19:49

4101 Postings, 4720 Tage Shenandoahwahrsscheinlich der finale sell-off

ausgelöst durch Morgan stanley. naja, cool bleiben und zum nachkaufen nutzen.
Weil "traditionelle Zigarettenverkäufen sinken"...lol...alter Hut.
Es wird halt aufs extreme runtergeprügelt.
Dividenrendite top.
Die haben mehr als nur Zigaretten.
Da sind jetzt die Algos am Werk.
Jamei.  

22.01.19 21:14
1

3339 Postings, 884 Tage KörnigIch habe mir so was schon gedacht!

Deswegen noch gewartet und jetzt ist noch der langfristige Aufwärtstrend hin. Das bedeutet ein weiteres Verkaufs Signal. Denke das hat gleich Anschluss Verkäufe ausgelöst.  

22.01.19 22:05
1

170 Postings, 6072 Tage yahooyoshiHier mal die vollständige Begründung ...

... für den absurdesten Kursverfall seit letztem April !
( Einer von vielen , in den letzten Monaten )
7% Dividende sind ja wirklich ne tolle Sache . Aber wenn ich seit Januar 2018 bis heute 50% an Kurswert verloren habe ... dann tröstet mich das irgendwie nicht mehr so richtig :::::::::: und DAS BEI ALTRIA ... UNGLAUBLICH !!
Jetzt muss der Kurs logischerweise erst mal wieder um 100% ansteigen  ,vom heutigen Stand gesehen, um wieder den alten Kurs von Januar 2018 zu schaffen.


Von " Godmode Trader "

Dienstag, 22.01.2019 - 19:40 Uhr  
ALTRIA - Dividendenrendite von 7,3 % lockt

Die Altria-Aktie befindet sich weiterhin in einem Abwärtssog. Die Dividendenrendite ist aber einen Blick wert und die Abgaben könnten bald zum Kauf genutzt werden.

Altria Group Inc. - Kürzel: PHM7 - ISIN: US02209S1033
Börse: NYSE / Kursstand: 44,830 $


Die Aktie der Altria Group gerät am heutigen Handelstag unter Druck. Der Grund für die Abgaben lässt sich in der Herabstufung von "equalweight" auf "underweight" seitens Morgan Stanley finden. Gleichzeitig wurde das bisherige Kursziel von 54 USD kassiert und auf 45 USD reduziert. Das entspricht einer Anpassung von rund 17?%. Zum Zeitpunkt der Bekanntgabe notierten die Papiere bei 49,12 USD und damit ca. 10?% unter dem ehemaligen Kursziel. Mit den heutigen Abgaben von 8?% fiel der Aktienkurs genau auf 45 USD.

ANZEIGE


Somit setzt sich auch der seit Anfang November anhaltende Abwärtssog fort. Grund hierfür war unter anderem das Investment in die E-Zigarettenfirma Juul für 12,8 Milliarden Dollar. Altria hält damit einen Anteil von 35?% an dem Start-Up, das nun mit 38 Mrd. USD bewertet ist. Das Management der Group will mit diesem Schritt in das E-Zigaretten-Geschäft einsteigen, da sich Raucher immer mehr von traditionellen Zigaretten abwenden und "weniger schädliche" Optionen wählen.Der Tabakriese geht davon aus, dass traditionelle Zigaretten zusehends an Bedeutung verlieren und stellt deshalb die Weichen mit strategischen Beteiligungen. Man ergreife signifikante Maßnahmen, um sich für die Zukunft zu rüsten, sagte Altria-Chef Howard Willard laut Mitteilung. Jüngst erst hatte Altria bereits den Kauf eines Milliardenanteils an der kanadischen Cannabis-Firma Cronos verkündet.

Juul hat einen Anteil von rund 75?% am E-Zigarettenmarkt. Dank neuartiger E-Zigaretten, die an USB-Sticks erinnern und über die aromatisierter, nikotinhaltiger Dampf eingeatmet werden kann, wächst das Start-Up rasant. Zwar boomt das Geschäft in der neuen Nische, mehrere Analysten haben aber bereits davor gewarnt, dass die Bewertung von Juul zu teuer ist. In logischer Konsequenz wurden auch die Ratings für die Altria-Aktie angepasst. Die Citigroup stufte Altria im Dezember von neutral auf verkaufen und senkte das Kursziel von 47 auf 45 USD. Independent Research stufte ebenfalls von halten auf verkaufen und senkte das Kursziel von 59 auf 47 USD.

Persönlich beschäftigt mich bei den Ratings folgende Frage: Was ist, wenn aus der Nische ein Massenprodukt wird? Dann müssen die Ratings wohl wieder überarbeitet werden. Außerdem darf man den Cannabismarkt nicht unterschätzen. Die etablierten Tabakkonzerne werden sich hier nicht die Wurst vom Teller ziehen lassen. Auf meinem Guidants-Desktop wurde Altria daher erst vor kurzem als interessanter Dividendenwert vorgestellt. Mal abgesehen von moralischen Bedenken hinsichtlich Tabakkonzernen usw., die Aktie ist mit einer erwarteten Dividende von 3,28 USD im laufenden Jahr einen Blick wert. Auf dem aktuell Kursniveau entspricht das einer Dividendenrendite von 7,3?%.

Charttechnisch wurden die Ansätze einer Bodenbildung im Bereich um 47 USD mit den heutigen Abgaben zerstört. Zwar notiert die Aktien aktuell auf der Unterstützung von 44,60 USD, wirkliches Kaufinteresse lässt dich bisher noch nicht erkennen. Deshalb wird ein weiterer Rutsch in Richtung 43 USD als wahrscheinlich angesehen. Hier sollten sich die ersten Bullen vorwagen. Sollte es auch unter diese Unterstützung gehen, dann darf allerspätestens im Bereich um 41,40 USD mit Käufen gerechnet werden. Ein Rücklauf bis ca. 47 USD wird dann priorisiert.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...rendite-von-73-lockt,6816206


 

22.01.19 22:17
4

988 Postings, 2196 Tage OGfoxtage wie diese...

zeigen aus meiner Sicht warum man immer genug Geld für Nachkäufe übrig haben sollte und niemals mit über 100% an der Börse investiert sein sollte.

ich werde den verlauf bis zum ende des Monats beobachten und dann meinen zweiten kauf tätigen und ende nächsten Monat meinen dritten kauf durchführen.

insgesamt sollte sich dadurch eine Position mit einer überdurchschnittlichen Divi ergeben, welche zusätzlich noch ein hohes Potential besitzt, dass diese Divi weiter gesteigert wird.

Ich habe die letzten Tage keine Berichte gefunden, welche nicht schon lange bekannt sind:

Zigarettenverkäufe gehen zurück
E-Zigaretten gewinnen immer mehr Marktanteile und an Beliebtheit
Weed wird in immer mehr Länder legalisiert, es ist ja auch schöner Steuer für den Verkauf zu kassieren, als Steuergelder für das Jagen von Weeddealer auszugeben.
Ebenfalls sind Zigaretten, neben Alkohol und Benzin Produkte, wo die Konsumenten Preissteigerungen "ohne mit der Wimper zu zucken hinnehmen"

Aus meiner Sicht ist dieses Jahr die Zeit um eine Position bei Altria aufzubauen um von den Trends Weed und E-Zigarette zu profitieren.
Ob die Position aufgeht werde wir dann in zwei bis drei Jahren sehen.
Rückblickend sind starke Kursschwankungen meistens kaum noch im Kurs zu erkennen. Abwarten ob es hier auch so sein wird.

-----------------------
Wie ich mein Geld in P2P anlege und damit 11 % Gewinn im letzten Jahr erzielt habe.

 

23.01.19 08:30
1

447 Postings, 535 Tage St1986@yahooyoshi

Also im Januar stand Altria bei etwas unter 60?. Jetzt stehen wir bei 40.
50% Verlust sind das aber nicht ;) Trotzdem ein heftiger Verlauf für so ein "solides" Unternehmen...  

23.01.19 11:29
1

317 Postings, 1324 Tage cfgiUnsicherheit

gibt es aber auch durch die FDA, die möglicherweise Restriktionen für e-Zigaretten verhängen könnte. Wird derzeit stark diskutiert. Je nach Ausmaß sind die Folgen für Altria:

https://seekingalpha.com/article/...ions-altria-e-cigarettes-go-smoke
 

23.01.19 11:51

18326 Postings, 2318 Tage Galearisbei uns

wird immer noch geraucht wie die  ehedem und andere dampfen eben aus der E-Zigi.
habe nichts dagegen.
 

23.01.19 14:02

379 Postings, 3865 Tage urlauber26Ich halte Altria

auch schon geraume Zeit und bin deutlich im Minus.

Die Bekanntgabe des Jahresabschlusses rückt immer näher, ich könnte mir vorstellen, dass Altria zum Jahresende die Beteiligung an Juul teilweise abschreiben muss, weil zu hoch gekauft und das Jahresergebnis dadurch ordentlich verhagelt wird. Hinzu kommt hier die starke Abhängigkeit vom US-Tabakmarkt, Rückgang Konsum sowie Ungewissheiten FDA bzgl. E-Zigarette.
Vielleicht hat Morgan Stanley schon erste Hinweise auf Zahlen/andere Fakten bekommen (Q4 2018 kommen per CC am 31.01.19) und entsprechend abgewertet. Die wissen häufig halt mehr als wir dummen Privatanleger.

Verkaufen werde ich aber schon allein wegen der Dividende nicht. Verbilligen aus den o.g. Risikofaktoren aber auch nicht, zumindest jetzt nicht, da würde ich die Zahlen abwarten und lieber - wenn es denn Tabak sein soll - eher zur Risikostreuuung die englische Imperial Brands nehmen.        

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben