Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 154 von 183
neuester Beitrag: 28.03.20 18:28
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 4556
neuester Beitrag: 28.03.20 18:28 von: Neutralinsky Leser gesamt: 272911
davon Heute: 848
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 152 | 153 |
| 155 | 156 | ... | 183  Weiter  

16.02.20 10:08

3358 Postings, 2006 Tage seemasterVw

Bis Ende des Jahres sollen von Zwickau 800 Autos vom Band laufen.

Auf das Jahr gerechnet wären das knapp 300 000 Autos.

Tesla hat 16 Jahre gebraucht um 367 000 Autos auszuliefern und jedes Jahr Geld verloren

Das Unternehmen ist absolut ineffizient.  

16.02.20 11:04

2074 Postings, 420 Tage NeutralinskyGrafiken I.

twitter.com/fly4dat/status/1228804803079397377/photo/1
twitter.com/fly4dat/status/1228804792497197056/photo/1
!
interessant...  

16.02.20 11:05

2074 Postings, 420 Tage NeutralinskyGrafik II.

twitter.com/fly4dat/status/1225777451621605376/photo/1
!
interessant...  

16.02.20 14:27
1

3358 Postings, 2006 Tage seemasterTesla

Elon Musk ist ein Lügner. Letztes Jahr im Januar hat er gesagt dass Tesla von nun an für immer profitabel sein wird:

Elon Musk sagt, Tesla werde in Zukunft für alle Quartale profitabel sein.
Elon Musk, Januar 2019
https://www.businessinsider.com/...musk-earnings-2019-1?r=US&IR=T


Nur 6 Monate später hat er 1.1 Milliarden versenkt? Ist das eine Ahnungslosigkeit, er versteht nichts von führen des Geschäftes oder ist eine Lüge?

Die Antwort darauf würde ich gerne wissen?

Elon Musk sagte vor 2 Wochen, Tesla werde kein Kapital beschaffen, sondern sich auf die Senkung der Batteriekosten konzentrieren
https://www.cnbc.com/2020/01/29/...al-will-focus-on-battery-cost.html

Kaum hat er die Aussage getätig muss Tesla Kapital beschaffen? Ist das eine Lüge/Täuschung oder was?

Ich schätze:

1) Wegen der "mysteriösen Buchhaltung" von Tesla kann niemand sicher sein, dass sie wirklich 6,3 Milliarden Dollar haben. in bar (wahrscheinlich viel weniger)

2) Musk erkannte plötzlich, dass das Unternehmen in der ersten Jahreshälfte wieder einne Haufen Geld verbrennen wird (praktisch keine Verkäufe in China, europäische Verkäufe brechen zusammen und der US-Markt verlangsamt sich) und er braucht dringend das Geld.

Kaum zu glauben, dass die Leute weiterhin an diesen Scharlatan glauben! Viel Glück für diejenigen, die dieses Angebot gekauft haben!

Wer lügt hier, ich oder Elon Musk?
 

16.02.20 15:32

4193 Postings, 4972 Tage brokersteveVolle Zustimmung...der pure verstandbefreite

Wahnsinn, was hier abgeht.

Aber die Zahlen sind im Januar sowas von schlecht und der Februar droht auch ein Debakel zu werden, dass ein massiver Kursrutsch bevorsteht.

Dann sind die blasengewinne futsch und das große Heulen fängt hier an.

Die Kapitalerhöhung zeigt deutlich, die kapitalverbrennung hört nicht auf.

Total verrückt, wie irrational im Besonderen Generation  y und jünger drauf sind.  

16.02.20 15:57
1

55 Postings, 60 Tage Ambanuit@#3814

Umicore, meiner Meinung nach Top Investment. Eine der wenigen Firmen die das überhaupt können.  

16.02.20 16:46
3

3358 Postings, 2006 Tage seemaster?

Wirklich neugierig: Warum werden Elektroautos immer als sauber und rein dargestellt, wenn sie auf Kraftwerke weltweit angewiesen sind, die hauptsächlich fossile Brennstoffe (Kohle, Erdgas) oder Atomkraftwerke (Risiko, Abfallproblematik) verwenden? Der Strom zum Laden der Batterien wird nach wie vor hauptsächlich auf problematische Weise hergestellt.  

16.02.20 17:18

39918 Postings, 2133 Tage Lucky79Elektroautos sind alles andere als CO2 neutral...

zumal ihre Herstellung, hier vorallem die der Batterie so viel CO2 freisetzt...
wie wenn ein konventioneller Verbrenner die ersten 76.000 Kilometer fährt...!

Ein Akku reicht auch in die Gegend von 100.000 bis ca. 120.000 km... dann ist ENDE...!
Dann muss er gewechselt werden...

Und ich wette... dass diese eAuto (Scheiße" in die Katastrophe führt.

falsch angepackt von vorne bis hinten... ist ein Holzweg.

Stimmt das mit der KE bei Tesla....?
Hab gestern einen Artikel gelesen.  

16.02.20 18:01

2217 Postings, 1589 Tage Winti Elite BTesla spiel in einer anderen Liga !

16.02.20 19:45
1

1676 Postings, 669 Tage telev1@Winti

"In der ersten Hälfte des laufenden Quartals konnte Tesla fast keine Autos mehr absetzen, wie den verfügbaren Statistiken zu entnehmen ist. In Spanien, Holland und Norwegen waren es bis zum 12. Februar nur etwa 330 Stück."

https://www.onvista.de/news/...ichtige-zur-kapitalerhoehung-328977521  

16.02.20 20:04

245 Postings, 2266 Tage MondrialFinanzierung und Absatz Q1

Zitat: „[...] Nun kann das Team hingegen konzentriert an der Expansion in Asien und Europa arbeiten. Der neue Standort bei Berlin dürfte damit komfortabel durchfinanziert sein, selbst wenn die Verkäufe weiter schwächeln sollten (was sie wahrscheinlich nicht werden, weil der dritte Monat im Quartal immer weitaus stärker ist).[...]“

Interessanter Abschnitt aus dem Onvista-Artikel. Ich bin sehr gespannt auf die Absatzzahlen vom ersten Quartal.  

16.02.20 20:20

4193 Postings, 4972 Tage brokersteveDie Aktie wird angesichts der desaströsen Verkaufs

Zahlen massiv verfallen.

Morgen ist Washinghton day, dh us Börsen sind geschlossen.
Aber ab Dienstag wird es blutig werden.
 

16.02.20 21:29

245 Postings, 2266 Tage MondrialAbsatz Europa

Apropos Absatzzahlen.

Im Januar 2020 hat Tesla 1.973 Fahrzeuge in Europa abgesetzt, 2019 waren es noch 760.

Quellen:
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/...-registration-stats.61651/
https://docs.google.com/spreadsheets/d/...ingle=true&chrome=false  

16.02.20 22:03

2217 Postings, 1589 Tage Winti Elite Bbrokersteve Du hast sicher schon massiv Geld

Träum weiter !  

17.02.20 00:42

22 Postings, 44 Tage RealitätParkplätze anmieten

Der Standort der neuen Fabrik ist sehr gut gewählt.
Elon kann gleich mit Berlin einen Preis für Parkplätze auf den Rollfeldern des BER aushandeln, für den Fall das sich die Verkaufszahlen, dank der zunehmenden Konkurrenz, doch nicht so fantastisch entwickeln wie geplant. Ein 5-Jahres-Vertrag wäre für beide Seiten sicherlich ein profitables Geschäft.  

17.02.20 01:48

22 Postings, 44 Tage RealitätRaus aus Tesla - rein in VW

Läuft wie geschmiert für die alten Hasen aus Wolfsburg.

Schätzungen* zu Volkswagen (VW) St. (Geschäftsjahresende: 31. Dezember)

Gewinn (vor Steuern) in Mrd.
-
2020e   19 Mrd EUR
2021e   20 Mrd EUR
2022e   21 Mrd EUR

Umsatzerlöse in Mrd.

254 Mrd. EUR
259 Mrd. EUR
279 Mrd. EUR

Dividende    Dividendenrendite (in %)
5,98 EUR       3,45 %
6,87 EUR       3,97 %
7,84 EUR       4,52 %
9,75 EUR       5,63 %

Ergebnis/Aktie            KGV
2019   28,08 EUR        6,17
2020   29,05 EUR        5,96
2021   30,91 EUR        5,60
2022   32,49 EUR        5,33

https://www.finanzen.net/schaetzungen/volkswagen

 

17.02.20 08:37

3358 Postings, 2006 Tage seemasterPorsche

In unseren Tests entsprach die Reichweite des Porsche Taycan fast der des Tesla Model S


https://www.caranddriver.com/reviews/amp30874032/...r_impression=true  

17.02.20 08:43
1

3358 Postings, 2006 Tage seemasterCybertruck

Übrigens warum kann man kein hässliches Cybertruck bestellen?

Es wurde von der Website entfernt?  

17.02.20 08:53

245 Postings, 2266 Tage MondrialTaycan

Dieser Vergleich wurde doch schon vor einer Woche gepostet. Der Sinn oder Unsinn eines Vergleichs bei konstant hoher Geschwindigkeit bleibt der Gleiche. Porsche hat es 2020 geschafft, in diesem Punkt auf dem Niveau des Model S zu sein, welches seit 2012 am Markt ist.

Aber warum wird immer nur dieser Vergleich herangezogen? Wie ist die Reichweite im wirklichen Alltagsgebrauch, also bei einem Mix aus Stop&Go in der Stadt und Fahrten bei 100kmh auf der Landstraße? Siehts da für den Taycan eventuell nicht so "rosig" aus?  

17.02.20 09:03

39918 Postings, 2133 Tage Lucky79#3844 weil Mr. Murks ihn nicht bauen kann...

in seiner Garage ist kein Platz mehr...  ;-)  

17.02.20 09:06

39918 Postings, 2133 Tage Lucky79#3836 die bereits verkauften Modelle

sprechen für sich...
und werden andere vom Kauf abhalten.

So ein Tesla fährst für 1..2..3 Jahre... dann Batterie im Arsch...
umbau, nachrüsten...?  (informiert Euch mal!)

Dann wird versucht gebraucht zu verkaufen... = enormer Wertverfall,
da Fahrzeug nicht so nach europäischen Qualitätsstandards gebaut wurde...

:-(

Für mich alles in allem enttäuschend.

 

17.02.20 09:07

39918 Postings, 2133 Tage Lucky79JEtzt werden Teslas schon als Einzelteile verkauft

https://www.ebay.de/i/193116945183

scheinbar ist die Ersatzteilversorgung noch nicht so ganz gut...  

17.02.20 09:11

39918 Postings, 2133 Tage Lucky79Seht ihr Musk...

17.02.20 09:13
1

245 Postings, 2266 Tage MondrialBatterien

https://www.sueddeutsche.de/auto/tesla-batterie-haltbarkeit-1.4714730

Überschrift: "Und der Akku hält und hält"

Zitat: "[...]Sie sind im Dauereinsatz zwischen Los Angeles und San Diego unterwegs, einige haben sensationelle 500 000 Meilen absolviert. Das sind stattliche 800 000 Kilometer. Und sie laufen und laufen und laufen.[...]"

oder Zitat: "[...]"Die Autos sterben nie aus Altersgründen", sagte der Tesloop-Gründer Haydn Sonnad dem Internetportal Quartz[...]"

Mehrere Hundertausend Kilometer scheinen mit einem Tesla also kein Problem zu sein.  

17.02.20 09:15

39918 Postings, 2133 Tage Lucky79#3850 da schaufelt sich Tesla sein eigenes Grab...

da halt ich nun nicht so viel auf derart JUBELMELDUNGEN...
verbreitet von der dt. Presse zur Stützung des eAuto Booms.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 152 | 153 |
| 155 | 156 | ... | 183  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben