Evotec für Longies und Fakten

Seite 1 von 36
neuester Beitrag: 20.08.19 19:37
eröffnet am: 28.09.17 17:59 von: Mr. Pisoc Anzahl Beiträge: 878
neuester Beitrag: 20.08.19 19:37 von: crossoverone Leser gesamt: 260064
davon Heute: 367
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  

28.09.17 17:59
5

490 Postings, 992 Tage Mr. PisocEvotec für Longies und Fakten

Neuer Tread nur für Fakten und Longies,
Spekulationen über Evotec, Gedanken und Fakten sowie Börsen- und Forumsneulinge sind Wilkommen, auch negative Meinungen und kritische Stimmen, allerdings keine Spammer, Puser und Basher ohne Infos und ohne Lesenswertes.
Wer hier basht und pusht ohne seine Meinung nachvollziehbar zu begründen fliegt raus, ganz einfach! Das gilt insbesondere für Charttechnische Analysen und Kursziele. Wer meint, sich als Charttechniker versuchen zu müssen, der tue das bitte immer mit lesbarer Grafik.  Wenn ich Meinungen hören will dann immer nur mit Begründungen hinterlegt!
Alles andere ist Schrott und hat in diesem Faktentread  nichts verloren!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
852 Postings ausgeblendet.

19.05.19 17:30
1

1145 Postings, 2270 Tage InteressierterDanke,

Stochprotz!
Das habe ich übersehen.  

21.05.19 08:08

271 Postings, 810 Tage Tzulan444Man ist auf Einkaufstour

https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...erapeutics/24363616.html

Biotherapeutics wird für 90 Mio eingekauft. Man bezahlt aus der Portokasse in bar.  

27.05.19 18:26
2

1846 Postings, 5614 Tage reliablyEs ist mal wieder so weit !

Man hat es wieder mal geschafft,
Evotec an die viertletzte Stelle im MDAX zu schicken !

Bei einem Xetra Volumen von knapp 400 000 Aktien,
war das ohne Unterstützung der Wallstreet auch kein großartiges Problem.

Einen Longie wie mich,
wundert es machmal schon,
wie leichtfertig manche Evotec Anleger ihre Teile schmeißen !

Muß halt Jeder selbst wissen was er tut .

PS:
War nur ein Faktencheck !

 

28.05.19 08:10
2

271 Postings, 810 Tage Tzulan444Mich wundert es

als Longie, wie manche Longies täglich auf den Wert der Evotec-Aktie und deren Platzierung im MDAX schauen. Das dürfte als langfristig überzeugter Anleger keine Rolle spielen, vor allem nicht, wenn es um +- 1 % geht.  

28.05.19 17:21

1846 Postings, 5614 Tage reliablyzu #857

Wie bist du denn drauf !
Wunder dich mal schön weiter.
 

28.05.19 17:26
1

2948 Postings, 168 Tage Gonzoderersteletztes Jahr

sind fast täglich Meldungen gekommen, egal wie aussagekräftig die waren, sie waren immer gut für den Kurs, hier ist im Moment die Marketingluft raus, auch gut so, lenkt das Interesse der LV etwas ab, die sind im Moment woanders tätig ( DB und NEL) mal schauen wohin die Reise geht.... ich kann mich nicht dazu durchringen zuzukaufen.......eigentlich ist der jetzige Kurs fair bzw. fast zu hoch bewertet, wer sieht das anders?

Klar eine gute Meldung und noch eine an einem Regentag und wir sind bei 25 oder 28 aber ist das realistisch?  

29.05.19 08:58

15 Postings, 2135 Tage redisGonzo

Klar ist das realistisch ,am 19.6. kommt dann Butter bei die Fische.  

14.08.19 14:33
1

1846 Postings, 5614 Tage reliablyEinfach nur noch abartig

was hier kurstechnisch mit Evotec gemacht wird .
Das stinkt doch zum Himmel !

Nach diesen super Zahlen, so abverkauft zu werden, sieht man auch nicht jeden Tag.

So einen Kursabfall an einem Tag,
habe ich bei Evotec so auch noch nicht gesehen.

Ob das Alles rechtens ist ?

 

16.08.19 08:31
7
Wir werden sehen wo der diesmalige kurstechnische Tiefpunkt von Evo liegen wird...viel wichtiger ist doch die Frage ob das Unternehmen Evotec gerade einen Tiefpunkt in seiner Entwicklung erlebt??
Da fällt die Antwort natürlich leicht: ... "nein".
Evotec macht blendende Geschäfte, entwickelt sich stark und wird absolut solide geführt. Business as usual.

Der Grund für die Kursentwicklung der Aktie Evotec liegt also nicht im Unternehmen Evotec oder der zukünftig zu erwartenden Unternehmensentwicklung begründet - es muss also etwas mit dem Markt der Aktien bzw. mit den Marktteilnehmern des Marktes zu tun haben, an dem die Evo-Aktien gehandelt und deren Preise/Kurse ausgehandelt werden.

Ganz grundsätzlich kann sich jetzt also ein Longie mit viel Zeit einfach wieder kopfschüttelnd hinlegen und weiterschlafen.
Etwas aktivistischere Longies kommen vielleicht auf die Idee nachzukaufen.
Mehr ist aber tatsächlich nicht zu tun.

Wer interessehalber nun die aktuellen Kurskapriolen nachzeichnen und ergründen will, der wird wahrscheinlich irgendwo zwischen Leerverkaufsattacke, nervösem Gesamtmarkt für Aktien weltweit und zittrigen Anlegern in Deutschland und speziell im Biotech-bereich fündig werden. Das ist alles mehr Psychologie und Stimmung als wirklich belastbares Zahlenmaterial. Aber ja, sicherlich spannend.
Viel Erfolg und Spaß damit, da kann man sicherlich was lernen, wie und warum Märkte (und gerade Aktienmärkte) so funktionieren.

Evotec als Unternehmen ist hingegen auf Kurs. Das finde ich derzeit zumindest viel spannender.  

16.08.19 16:53
2

1846 Postings, 5614 Tage reliablyzu # 862

Das Evotec auf Kurs ist, wissen Alle !

Die Frage ist doch,
warum man Evotec kurstechnisch ,nach diesen super Zahlen ,so derart traktiert
seitens der LV Melvin und Dasana .

Es interessiert mich schon,
warum Evotec an 2 Tagen hintereinander 25 Prozent an Kurswert verliert !
Muß man denn heutzutage jede Dreckigkeit der LV tolerieren,
ohne mal nach zu fragen.
was da wohl abgeht.
Der eine Verein Darsana hat gestern seine Leerververkaufsquote schon wieder erhöht.

Welcher künftige Interessent wird wohl in Evotec investieren wollen,
wenn er sieht, das hier solche Spielchen von den LV betrieben werden.

Ihr könnt das ja alles gut finden was die mit EVT machen,
ich sicher nicht !!








 

16.08.19 17:01
1

242 Postings, 445 Tage Jack PottKGV ist noch zu hoch

Ziel für dieses Jahr 25-30 d.h. Kurse um 14?  

16.08.19 17:29
1

35 Postings, 4184 Tage S2RS2@Jack Pott

Sehen wohl nicht alle Investoren so, wenn man sich das große Handelsvolumen von heute anschaut. Bin gespannt, wer bei Evotec groß eingestiegen ist und die Stücke abgenommen hat.  

16.08.19 18:17
1

3781 Postings, 3198 Tage philipomhm

an 2tagen hinter einander 25% verlust ist wohl ein schreibfehler.
25% in 2tagen soll wohl heissen??

nmm.  

16.08.19 20:30

1846 Postings, 5614 Tage reliably@philipo,

jetzt hast du aber Erbsenzählerei betrieben.

Die Aussage war doch klar zu ersehen,
das man Evotec innerhalb zweier Tage sogar über 25 Prozent
runter geballert hat!

LV lässt grüßen !

Egal,
es ist wie es ist,
und nächste Woche geht es irgendwie weiter .



 

16.08.19 20:39
3
@Jack Pott:

Wir haben dir schon ein paar Mal erklärt, dass man das KGV nicht bei Biotechs anwendet und warum.
Du kannst aufhören zu trollen.

@reliably

"Die Frage ist doch,
warum man Evotec kurstechnisch ,nach diesen super Zahlen ,so derart traktiert
seitens der LV Melvin und Dasana ."

WENN man sich diese Frage denn so stellen will, dann kommt man zu einem Schluss: Weil DIE (Darsana und Co.) es eben können. Sie haben die Mittel dazu und die Gelegenheit gesehen und das Recht auf ihrer Seite. Ergo: LV-Attacke und ZACK ...Geld schnell und einfach gemacht.

WENN man sich das nun so genau ansehen will, KÖNNTE man irgendwann auch merken, dass es nichts bringt sich darüber zu ärgern.


 

16.08.19 20:44

1321 Postings, 5161 Tage Nebelland2005Jungs beruhigt euch

Bei Morphosys war das aehnlich. Vom hoch von 124 runtergepruegelt auf 77. hat dann ein Jahr gedauert aber am Ende wird das schon.  

16.08.19 20:47

71 Postings, 2009 Tage TalerMausHallo Evotec

Super Biotech ... Blackrock und die Golmänner sind auch invesiert.

Die 21 kommen bald wieder und vielleicht hat da ja wer was ganz besonderes vor.

Ich bin dann mal eingestiegen.  

16.08.19 20:49
1

1846 Postings, 5614 Tage reliably@ Der Conn.

du hast ja Recht mit deinen Aussagen.

Das die LV es können, wissen wir nicht seit heute.
Alle Hedgefonds können es.

Aber bei Evotec,
einer solchen Perle,
braucht ein solcher Mist ,
für meine Begriffe so nicht statt zu finden !

Nächste Woche gehts weiter,
so oder so.
 

16.08.19 22:07
13

178 Postings, 500 Tage crossoverone@reliably

Zu dem Kursdesaster kann ich nur sagen, so in der Form, und ich bin auch schon
länger im Börsengeschäft, habe ich noch nicht erlebt und ich bin Sturmerprobt,
aber so etwas, da hat man einfach keine Worte mehr.

Deshalb:
Weil ich mich auch nicht des Eindrucks erwehren kann, dass das nicht alles mit
Rechten Dingen zugegangen ist, werde ich bei der DSW, bei der ich Mitglied bin,
mal hinterfragen, was hier für Möglichkeiten bestehen. Denn wenn man nur rum unkt
und somit den Kopf in den Sand steckt, damit ist einem auch nicht mit geholfen (...)
(Das ist allgemein gewertet)

Merkwürdigerweise sind heutzutage viele auf diesen Trip, was eigentlich sehr dumm
ist, denn man steht meist von vorne weg als Loser da und das wissen viele Institutionen
in unserem Land und nutzen das, in Hinsicht, " wo ist die Schmerzgrenze," schamlos aus.
Ich für meinen Teil gehöre nicht in diese Kategorie und gehe Immer in die Offensive.
Frei nach dem Motto, wer sich nicht wehrt, hat schon verloren!

Deshalb werde ich etwas unternehmen; und nach neuen Erkenntnissen eine
Rückmeldung machen.

crosso
 

20.08.19 14:55

1846 Postings, 5614 Tage reliably@crossoverone zu # 872

Wer oder was ist ? DSW ?   ?

cu
 

20.08.19 15:29

1846 Postings, 5614 Tage reliably@kostolanin

Danke!

Hatte es momentan nicht im Kurzzeitgedächtnis parat .
Das Alter.
 

20.08.19 16:01
3

130 Postings, 910 Tage Buruburumen@crossoverone

da wirst Du zwar wenig Chancen haben aber ein Versuch ist es Wert ;) Es wurde einfach das schwache Umfeld genutzt und die LV's haben diesmal sehr gestärkt den Rest dazu getan. Wahr ist, das der Kurs schon übertrieben nach unten ging, kann aber leider passieren...

Positiv sehe ich das Landthaler fast 190.000 € in die Hand genommen hat um sich weitere Aktien zu sichern.

Dennoch warte ich persönlich ab, bis wir bei 19,2-19,5 stehen, lt. Ct positives Signal. Über der 20 würden wir wieder eine psychologisch wichtige Marke erreichen, der Weg wäre wieder frei nach oben... Rutscht die Aktie, so würde ich nochmal bei 18,4, 18,2 und 18 genau prüfen.
Hier sind größere Unterstützungen...

also, es ist noch nichts verloren und bleibt spannend ;)  

20.08.19 19:31

178 Postings, 500 Tage crossoverone@kostolanin

Danke, für Deine Erklärung mit Link an reliably

crosso  

20.08.19 19:37

178 Postings, 500 Tage crossoverone@Buruburumen

Wir werden sehen.

Der weiteren Zukunft wegen, ist es zumindest einen Versuch wert, denn
nichts tun ist - man akzeptiert es, und dann geht es immer weiter womöglich
noch schlimmer weiter als vorher.

crosso  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben