Organigram Holdings

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 15.01.20 16:30
eröffnet am: 01.02.19 10:24 von: AnonymusNo. Anzahl Beiträge: 56
neuester Beitrag: 15.01.20 16:30 von: Bengali Leser gesamt: 8634
davon Heute: 11
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

01.02.19 10:24
1

6547 Postings, 1584 Tage AnonymusNo1Organigram Holdings

Die letzte große News sorgte für einen neuerlichen Ausbruch der meiner Meinung nach bestand haben sollte.https://www.ariva.de/news/...d-net-revenue-of-12-4-million-up-7376301 eure Meinungen und Beiträge über diesen Wert sind hier herzlich willkommen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
30 Postings ausgeblendet.

12.11.19 10:47

2202 Postings, 5219 Tage Mathi0304was soll daran schlecht sein ?

ORGANIGRAM PROVIDES CORPORATE UPDATE

Organigram Holdings Inc. has provided a corporate update and released details for its fiscal fourth quarter ended Aug. 31, 2019, and full-year 2019 conference call. The company is scheduled to report its fourth quarter and full-year earnings results for its fiscal year ended Aug. 31, 2019, on Monday, Nov. 25, 2019, before market open.

Fiscal fourth quarter and full-year 2019

For fiscal full-year 2019, the company expects to report year-over-year growth in net revenue of approximately 547 per cent to about $80.4-million, as well as positive adjusted EBITDA (earnings before interest, taxes, depreciation and amortization) for the year. Net revenue (after excise taxes) for the fourth quarter of 2019 is expected to be approximately $16.3-million, which reflects about $20.0-million of shipments in the quarter and about $3.7-million in provisions for product returns and pricing adjustments. Lower fourth quarter 2019 net revenue (compared with third quarter net revenue of approximately $24.8-million) and about $1.6-million of packaging and inventory adjustments (charged to cost of sales) in the quarter are expected to contribute to negative adjusted EBITDA for the fourth quarter of 2019.

For the fourth quarter of 2019, the company also expects to report sequential improvement in the cost of cultivation per gram and overall harvested volume, as its yield per plant returned to normalized levels following a temporary decline in the third quarter of fiscal 2019. As first discussed in its third quarter earnings report, the cannabinoid content in Organigram's harvested flower and sweet leaf has continued to reach all-time highs, and the company has identified what it views as an optimal balance of high yields and high cannabinoid content.

"While Q4 2019 did not meet our overall expectations, we have not only emerged as one of the national leaders in the industry, with significant growth expected in net revenue and strong market share, we expect to report positive adjusted EBITDA for the year," said Greg Engel, chief executive officer. "And we remain relentlessly focused on running a profitable business which earns attractive returns on investment for our shareholders over the near and long term. We are encouraged by Ontario's recent announcement to expand the retail network and believe this should be an important catalyst to drive further growth for us and the industry as a whole."

The lack of a sufficient retail network and slower-than-expected store openings in Ontario continued to impact sales in the fourth quarter of 2019 and were further exacerbated by increased industry supply. The majority of the product returns and price adjustments (of about $3.7-million) were largely due to returns and price adjustments for two slower-selling SKUs (stock-keeping units) sold to the Ontario Cannabis Store (OCS), comprising a bespoke order of lower-THC (tetrahydrocannabinol) dried flower, which was intended to fulfill a supply gap in the market earlier this year, and THC oil, which has seen less-than-anticipated demand in the adult-use recreational market.

Organigram has and continues to build excised finished product across a variety of SKUs and is ready to onboard the addition of the second wave of Ontario retail licensed lottery winners (both traditional and first nations licences granted or available). These stores should triple the existing retail network currently available in Ontario. The first few of these new stores are expected to open shortly.

Market share and retail sell through

Organigram believes market share is an important indication of success for a licensed producer (LP), as sell through to end-consumers is a strong predictor of long-term sustainable revenue. This is particularly relevant for LPs with strong distribution like Organigram, which has sales in all 10 Canadian provinces.

The company receives market share results from some Canadian provinces. Based on this information and other data points that are accessible to the company, Organigram believes that it has an enviable market share in the national adult-use recreational market. In Ontario, Organigram continues to be one of the major players in this market. On the first anniversary of adult-use recreational legalization, the company noted that the OCS reported that its Edison brand had the top three selling prerolls in the province, with its City Lights, Rio Bravo and Casablanca strains taking the top three positions, respectively. In addition, Rio Bravo and Casablanca were highlighted as two of the top five strains ordered on the OCS website.

"Since we were one of the first success stories following legalization, we had early visibility of product sell through. As such, we are already well under way in aligning our strategy and production mix to emerging consumer preferences," said Mr. Engel. "We have also piloted limited-time offers of other strains. Two in particular have been met with exceptional customer feedback, Edison Limelight (sativa) and Edison El Dorado (hybrid), and as such, we are incorporating these new strains into our core offerings."

Liquidity and balance sheet

The company believes that it has sufficient liquidity and capital to finance operations and complete the expansion of its Moncton campus.

As at the end of the fourth quarter of 2019, the company expects to report about $47.9-million in cash and short-term investments and about $49.6-million in current and long-term debt, which primarily represents the carrying value of its term loan. Subsequent to the fourth quarter of 2019, an additional $15.0-million was drawn on its term loan, leaving about $50.0-million in available capacity of the total term loan of $115.0-million. The company also has a revolver of up to $25.0-million available to be drawn against specified receivables.

On Nov. 4, 2019, the company filed a preliminary base-shelf prospectus for an amount up to $175.0-million through the issuance of common shares, preferred shares, debt securities, subscription receipts, warrants or units. In order to take advantage of raising funds by way of the base-shelf prospectus, the company would be required to file a final base-shelf prospectus and one or more prospectus supplements. The purpose of filing the base-shelf prospectus is to shorten the timeline to raise funds for growth opportunities and working capital.

Outlook

At this point in the first quarter of fiscal 2020 (ending Nov. 30, 2019), the company has shipped more sales compared with the same point in the fourth quarter of 2019. The company believes it is neither possible nor prudent to provide any further guidance given the dynamic forces and uncertainty in the industry today.

Beyond the first quarter of fiscal 2020, the company remains on track to launch vape pens in mid-December followed by cannabis-infused chocolate products in calendar first quarter 2020, and now expects its shelf-stable, water-compatible, flavourless nano-emulsion powdered beverage product in calendar second quarter 2020 based on expected licensing for the production area and equipment delivery and commissioning schedules. Organigram submitted new product notifications to Health Canada for a vape pen portfolio and cannabis-infused chocolates last month.

The company also received its research and development licence from Health Canada last month to conduct further in-house research, including taste testing, to strive for the optimal consumer experience.

Important information regarding financial statement figures cited

The preliminary estimated financial results and other data for the three months and fiscal year ended Aug. 31, 2019, set forth above are unaudited and are subject to the completion of the company's financial closing procedures. These data have been prepared by, and are the responsibility of, the company's management. Organigram's independent registered public accounting firm, Deloitte LLP, is in the process of performing year-end audit procedures with respect to the accompanying preliminary financial results and other data, and accordingly does not express an opinion or any other form of assurance with respect thereto. The company currently expects that its final results of operations and other data will be consistent with the estimates set forth above, but such estimates are preliminary and Organigram's actual results of operations and other data could differ materially from these estimates, due to the completion of its fiscal year-end audit procedures, final adjustments, and other developments that may arise between now and the time such annual audited consolidated financial statements for the year ended Aug. 31, 2019, are released.

The company defines adjusted EBITDA as net income (loss) excluding interest income (expense), accretion, income taxes, depreciation, amortization, changes in fair value of inventory sold, changes in fair value of biological assets, share-based compensation, changes in fair value of financial instruments, gains and losses on deemed disposal, and non-cash impairment of equity investments, goodwill and intangible assets.

Fiscal fourth quarter and full-year 2019 conference call

The company is scheduled to report its fourth quarter and full-year earnings results for its fiscal year ended Aug. 31, 2019, on Monday, Nov. 25, 2019, before market open. The company will host a conference call to discuss its results:

Date:  Nov. 25, 2019  

12.11.19 12:14

224 Postings, 732 Tage Goldman-SaxHat Altria

vielleicht für den schlechten Kurs zutun? Altria hat 4,5 Milliarden Schadensansprüche zu zahlen. Sonst hab auch keine Idee.    

12.11.19 14:25
1

54 Postings, 341 Tage steve2Aussichten

Es geht anscheinend um die reduzierten Aussichten.
Ich finde die Zahlen selbst auch nicht schlecht, aber naja...
Ich denke trotzdem, dass man zu diesem Kurs ruhig nachkaufen/einsteigen kann. Absolut im überverkauften Bereich.  

13.11.19 08:10

28 Postings, 678 Tage smarty pantsbin auch dabei

hi,

bin gestern bei 2,50 mit einer kleinen posi rein.die versuchung war einfach zu groß,denke in 1-2 jahren wird sich das auszahlen.

grüße  

13.11.19 10:18

11 Postings, 136 Tage Musterdepot2019bin seit gestern auch dabei

Für mich eine der wenigen Cannabis-Aktien die in meinen Augen nicht total überbewertet sind. Ich persönlich halte die Aktie sogar derzeit für ein absolutes Schnäppchen. Deshalb bin ich auch gestern eingestiegen und überzeugt, dass wir investierten uns in ca. 2-3 Jahren  über einen schönen Anstieg erfreuen sollten. Das Management macht einen guten Job und die Firma wird meines erachtens sehr solide geführt.  Und wenn ich ehrlich bin, gehe ich davon aus, dass die Firma spätestens in 2 oder 3 Jahren von Canopy Growth übernommen wird. Arbeiten ja jetzt schon teilweise zusammen.  Warten wir mal ab wie es kommen wird.  Natürlich sind wir alle keine Hellseher. Deshalb soll dies hier auch keine Kaufempfehlung darstellen. Ist wie gesagt nur meine persönliche Meinung.  Für mich ist die Akie jedenfalls sehr sehr interessant.  

14.11.19 12:31

2202 Postings, 5219 Tage Mathi0304kommt

kommt hier bald eine Übernahme ?

Warum fällt der Kurs so deutlich ? sind hier Shortys am Werk ?

was ist Eure Meinung ?
 

14.11.19 15:21

11 Postings, 136 Tage Musterdepot2019Shortys?

So weit ich das Überblicken kann, sind da keine Shortys am Werk.

Übernahme Bald?   Ich bin davon überzeugt, dass Canopy Growth irgendwann OrganiGram übernehmen wird.  Wann das sein wird ? Keine Ahnung.  Aber der Kurs von OrganiGram ist nach meiner Einschätzung derzeit ein Witz. Oder um es seriöser auszudrücken, sehr sehr interessant. Evtl. auch für eine Übernahme. Denn viel billiger wird man die Aktie nicht mehr bekommen.  (denke und hoffe ich zumindest)

Die Kurse im Cannabissektor fallen derzeit alle heftig, da die meistern Firmen total gehypt worden sind. Die Leute sind einfach zu ungeduldig.  Momentan sind viele abgesprungen, das sie von den Zahlen  enttäuscht sind. Die meisten Cannabis-Unternehmen befinden sich noch in den roten Zahlen und das wird auch noch etwas dauern bis sich das ändert. Derzeit zeigt sich, dass der Cannabissektor zwar sehr viel potential hat, allerdings es nicht so schnell geht, wie sich viele Analysten und Aktionäre gehofft bzw. erwartet haben. Auch hier ist einfach etwas geduld gefragt.  Aber ich denke bei diesen Kursen, kann man ja fast eigentlich nichts falsch machen. In einem halben Jahr sehen wir hier wieder einige Verdoppler in diesem Sektor.  Und mein Favorit ist eben OrganiGram. Soll aber keine Kaufempfehlung darstellen, sondern ist nur meine persönliche Meinung.  

15.11.19 11:20

11 Postings, 136 Tage Musterdepot2019Verrückte Welt (total überverkauft)

Wenn man den Kurs hier mal ganz sachlich betrachtet muss man einfach feststellen, dass die Firma vor 3 Jahren schon eine höhere Bewertung bzw. einen höheren Aktienkurs hatte wie derzeit. Und die Firma kann man mit Sicherheit nicht mehr mit der vor 3 Jahren vergleichen. Da hat sich mittlerweile sehr viel positives weiter entwickelt.
In meinen Augen war die Firma mit ca. 3,- EUR schon günstig bewertet, allerdings derzeit bei ca.  2,14 finde ich die Firma in Vergleich zu anderen Cannabis-Firmen schon als total unterbewertet.  Deshalb werde ich heute im laufe des Tages nochmal nachlegen.  Ist aber alles nur meine persönliche Meinung und soll keine Kaufempfehlung darstellen.  Jeder muss selber wissen was er tut. Der Cannabissektor ist halt noch sehr volatil und risikoreich. Aber die Wachstumsaussichten sind einfach gigantisch.  Derzeit würde ich eine faire Bewertung bei ca. 3,70 EUR sehen. Und ich denke in ca. 6-9 Monaten werden wir diesen Kurs auch wieder sehen. Wie gesagt ist nur meine persönliche Einschätzung.
Allen Investierten viel Erfolg.  

16.11.19 04:54

28 Postings, 678 Tage smarty pantssehe ich genauso

hi,

außerdem ist organigram soweit ich weiss schon fast ein jahr profitabel,welche pot-aktie kann das schon von sich behaupten.ich hätte besser noch ein paar tage gewartet,war bei 2,50 etwas zu früh.egal,werde den kurs jetzt aber auch zum nachkaufen nutzen und dann einfach mal ein jahr im depot schlummern lassen.auch nur meine persönliche meinung und keine kaufempfehlung.

grüße  

18.11.19 17:17

53 Postings, 532 Tage Mr.MarvAber ganz normal

Ist das auch nicht oder?
Heute weitere -10%  

18.11.19 17:44

224 Postings, 732 Tage Goldman-SaxÜberall in dem Sektor!

Alles ist seit dem die scheiss Quartalszahlen geliefert wurden, das ist so frustrierend das alles so runter gestampft wird wie eine heisse Kartoffel. Die tollen Analysten stufen alles weiter ab, ich glaub das diese Analysten in ihrem Interesse wahrscheinlich handeln. Die Zahlen waren nicht so berauschend wie die Analysten es vorhergesagt haben. Hier sind Nerven gefragt oder wirklich dicke Eier!  

19.11.19 08:20

28 Postings, 678 Tage smarty pantsich verstehe es auch nicht mehr

hi,

das problem ist das die erwartungen in diesen schwierigen börsenzeiten viel zu hoch sind und das bei verfehlungen einzelner immer öfter eine ganze branche abgestraft wird.im cannabis sektor kommt noch dazu das die meisten unternehmen viel zu schnell gewachsen sind und viel zu viel produziert haben obwohl sie noch kein geld verdienen.bei organigram sehe ich das anderst,sie sind hoch effizient und profitabel und liefern beste qualität.man könnte sagen klein aber fein und im schwach besiedelten osten kanadas haben sie ein kleines monopol.außerdem sind sie für cannabis 2.0 was nächsten monat kommt perfekt aufgestellt.ich bin hier auf etwas sehr interessantes gestoßen das schon ca 2 monate alt ist.lest mal selbst,sehr informativ.

https://www.cantechletter.com/2019/09/...m-with-an-outperform-rating/

Beast from the East :)

meine persönliche einschätzung,keine kaufempfehlung!!!

grüße  

19.11.19 12:52

11 Postings, 136 Tage Musterdepot2019sehe ich ganz genauso

Lieber klein und fein wie OrganiGram und somit überschaubare Ausgaben wie im Gegensatz zu anderen sogenannten "Großen" die jetzt schaun müssen, wie Sie die vielen Ausgaben so schnell wie möglich irgendwie reduzieren können. Canopy Growth, Aurora etc. haben derzeit mit Sicherheit größerer Probleme ihre bereits überzogenen Ausgaben einigermaßen wieder auf die Reihe zu kriegen.
OrganiGram braucht keinen Baustopp anzuordnen wie wiele anderere Cannabis-Firmen bzgl. Ihrer Hallen (Gewächshäuser) wie auch immer. OrganiGram hat nur EINE.
Vielleicht werden mit der Zeit die sogenannten Großen Player, irgendwann schwarze Zahlen schreiben aber ich denke das wird noch richtig lange dauern.
Da ist OrganiGram in meinen Augen viel schneller wieder profitabel.
Ist aber nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kaufempfehlung dar !!  

21.11.19 10:26

28 Postings, 678 Tage smarty pantsbissel input

hi,

Greg Engle, Vorstandsvorsitzender der Organigram Holdings Inc., erzählt die Geschichte seines Unternehmens.

https://www.newswire.ca/news-releases/...tober-16-2019-803074618.html

grüße

keine kaufempfehlung!!!  

24.11.19 08:28

28 Postings, 678 Tage smarty pantsanschnallen bitte

hi,

morgen kommt die katze aus dem sack.mal sehen was passiert und wie der markt darauf reagiert.

allen viel glück.

grüße  

24.11.19 23:12

2202 Postings, 5219 Tage Mathi0304Geht noch tiefer

Die Gewinnwarnung kam ja schon vor Wochen ich hoffe das es nicht noch schlimmer kommt....
So wie ich glück habe fallen wir morgen dann wieder unter 2?
:-(


 

25.11.19 08:25

2202 Postings, 5219 Tage Mathi0304Q Zahlen heute Mittag / Abend

werden den Kurs weiter drücken :-(  

25.11.19 09:53

11 Postings, 136 Tage Musterdepot2019Vermutlich leider ja

Eigentlich sollte durch die Gewinnwarnung den Anlegern mittlerweile bekannt sein, dass die Q-Zahlen diesmal nicht gut ausfallen werden.
Und ja eigentlich sollte die Gewinnwarnung bereits im Preis inbegriffen sein.
Also sollte normalerweise keine bösche Überrasschung erfolgen.

ABER leider denken die Leute nicht soweit.  Sie werden die Q-Zahlen hören und vermutlich stark enttäuscht sein und verkaufen. LEIDER

Zwar völlig hirnlos, sorry wenn ich das so Formuliere, aber vermutlich wird es so kommen.

Normalerweise müsste man dann nochmal kräftig nachlegen, aber derzeit bin ich leider nicht "flüssig".
Wäre also nochmal eine Chance sehr günstig einzusteigen.

Obwohl ich natürlich hoffe, dass die Anleger doch schlauer sind und der Preis doch nicht nach unten geht. Richtung Norden ist einfach besser.
Warten wir mal ab, was heute nach den Zahlen passiert. Das die Zahlen nicht gut ausfallen, sollte mittlerweile jedem klar sein.
Mich interessiert aber eher, wie die Aussichten in Zukunft sind. Und da bin ich persönlich sehr positiv gestimmt.

Nur meine persönliche Meinung und soll keine Kaufempfehlung darstellen.  

25.11.19 12:39

602 Postings, 1136 Tage Ice-Nine comingZahlen

Die Revenues sind in der Tat eine positive Überraschung. EPS allerdings deutlich am Ziel vorbei. Mal sehen, was der Markt draus macht:


Organigram (NASDAQ:OGI): Q4 GAAP EPS of -$0.14 misses by $0.15.
Revenue of $16.29M (+410.7% Y/Y) beats by $3.49M.
 

25.11.19 13:56

602 Postings, 1136 Tage Ice-Nine comingre Zahlen

Vorbörslich rund 6,5% im Minus..... angesichts der vergangenen Monate keine große Reaktion auf die Q-Zahlen. Nun, zumindest nicht relativ gesehen.

Weiterhin auf der Watchlist....

GLTA  

08.12.19 03:01

28 Postings, 678 Tage smarty pantsVerwässerung als Weihnachtsgeschenk !

16.12.19 01:43

28 Postings, 678 Tage smarty pantsCannabis Cafe

hi,

hier mal was interessantes zu den neuen Cannabis Cafes in den USA.

https://www.businessinsider.de/panorama/...r-ein-ort-zum-high-werden/

Grüße  

27.12.19 11:11

53 Postings, 532 Tage Mr.MarvWars das hier?

15.01.20 15:40

224 Postings, 732 Tage Goldman-SaxWas gibt es hier zu Feiern?

15.01.20 16:30

2595 Postings, 6982 Tage BengaliEs gab auch hier gestern Zahlen siehe Homepage

Zudem atmet der Cannabismarkt wohl mal wieder in die andere Richtung. Hat ja auch arg geblutet 2019.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ebi52, Ige 75, Infomatec, katzenbeissser, Mucktschabernat