Arcelor Mittal S.A. (WKN: A0M6U2)

Seite 76 von 81
neuester Beitrag: 07.11.19 11:51
eröffnet am: 06.02.08 10:24 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2020
neuester Beitrag: 07.11.19 11:51 von: peffen975 Leser gesamt: 526794
davon Heute: 93
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 73 | 74 | 75 |
| 77 | 78 | 79 | ... | 81  Weiter  

23.11.16 13:46

4435 Postings, 3654 Tage kologeFRTK

Bist du komplett raus? falls ja, wieso? glaubst du nicht an einen weiteren Anstieg von AM?

Ich liege sogar noch stärker im Plus und hab auch schon über einen Exit nachgedacht, aber es geht gerade so schön hoch...  

23.11.16 14:28
2

85 Postings, 2332 Tage FRTK.... ich schätze --

-- dass wir bestimmt noch einen rücksetzer erleben werden und dieser einige wochen oder evtl. auch einige monate anhalten könnte! ich bin selbst in der stahlbranche tätig und kann nur sagen, dass der markt zur zeit verrückt spielt, extreme unsicherheit der trader usw. -- keiner weiß wo es lang geht. wahrscheinlich sind diese ganzen preisansagen der branche richtung norden mal wieder riesige luftblasen, falls das der fall ist wirds hier ungemütlich.
wir nehmen noch kurz die ungewissheit in bezug auf mr. trumps politik mit ins boot, den rest kannst du dir dann selbst zusammenreimen.

* zudem brauch ich die kohle zwecks neuwagenkauf in drei monaten :D *
ich traue der aktie die 7,90 € zu, habe zu 7,20 verkauft und fühle mich damit pudelwohl :)  

23.11.16 14:30

85 Postings, 2332 Tage FRTKps .....

hatte 1100 stück im depot und bin kmpl. raus ;)  

23.11.16 17:43

4435 Postings, 3654 Tage kologedann

gratuliere ich dir. Bin mir noch unsicher bzgl. Exit. Bin hin- und her gerissen. Der schnelle Preisanstieg bei Stahlerzeugnissen ist schon heftig, allerdings waren die Preise auf einem Tiefpunkt. Jetzt steht der Eisenerzpreis bei 70 USD, er lag aber schon mal bei 180 USD.

Meine Hoffnung ist dass Trump und auch die EU die heimischen Stahlmärkte "schützen" und davon auch AM profitiert.  

02.12.16 10:32

4435 Postings, 3654 Tage kologeBuchwert

jetzt mit aktuellen Zahlen laut AM-Q3-Bericht.

Eigenkapital: 32,6 Mrd. USD
Anzahl Aktien: 3,06 Mrd. Stück
Buchwert: 10,65 USD = 10 EUR

10 EUR Buchwert, nur mal als Orientierungsmarke...  

05.12.16 09:51
2

105 Postings, 1519 Tage peffen975Stahlpreise

Die Stahlpreise in Westeuropa klettern von 481?/ t auf 512 ?/ t.

Die 7,50? als Jahresendziel ist nicht mehr weit entfernt.
So wie aber momentan die Dynamik des Kurses ist, kann ich mir vorstellen das wir dieses Jahr vielleicht noch die  8? Marke sehen werden.
 

07.12.16 11:46

2557 Postings, 4941 Tage Orthoder diese Woche noch..

o.T.  

08.12.16 07:45

172 Postings, 1500 Tage BlatterWahnsinn...

... schade das ich bei 6€ abgesprungen bin.
Bin aber seit gestern wieder im Rennen.
Das Jahr 2017 wird ein Hammer Jahr für AM
Preiserhöhungen von bis zu 200€/to gegenüber
2016.Da AM auch Rohstoffproduzent ist und auch da die
Preise explodieren. Sehe ich in Kürze für AM die 10€ oder
auch drüber. So und heute auf Draghi hoffen das er
die richtigen Worte im Mund nimmt.  

08.12.16 13:34
1

112 Postings, 1508 Tage thevisionSchade

dass du bei 6 raus bist. Ich kann mein Glück noch immer nicht fassen, habe mit 3,78 fast den historischen Tiefpunkt erwischt und mit meiner Prognose der Erholung der Stahlwerte genau richtig gelegen. Hatte ursprünglich auch auf Kurse von um die 6 gehofft, aber bin zum Glück drin geblieben. Mittlerweile ärgere ich mich nur, dass ich nicht mehr als 14000 Euro investiert habe. Stehe mittlerweile bei sagenhaften 115% Gewinn und es sieht aus als würde die Rally so schnell nicht enden. Das beste ist, dass Stahl sehr zyklisch verläuft und es somit nun erst einmal lange Zeit bergauf gehen wird. Und mit jedem verdammten Euro Kursanstieg verdiene ich 3600 Euro....aktuell macht Börse wirklich Spaß :D
Das war der Kauf meines Lebens!!!!

In sofern Glückwunsch zum Wiedereinstieg, ich hoffe, dass wir beide noch viel Freude an der Aktie haben werden. Wenn es stimmt was ich heute gelesen habe, und sich die weltweite Konjunktur wirklich erholt und die wichtigen Indizes noch bis zu 20% gut machen müssen um auf einen fairen Wert zu kommen, steht uns eine goldene Zukunft bevor.

Bin durch Arcelor mittlerweile auch großer Trump Fan geworden :D
Hoffen wir, dass er die richtigen Antworten auf China findet!  Die Zeichen stehen einfach nur auf $$$$ grade.

Alle einsteigen in den Moneytrain!!!!!


PS: Schön, dass es jetzt langsam mal etwas belebter wird im Forum. Bei K+S und anderen Gammelaktien gibt es pro Tag hunderte Posts und hier war bislang tote Hose trotz der nun doch schon länger anhaltenden Rally.


Irgendwann wird es natürlich zwangsläufig Gewinnmitnahmen geben, aber ich denke die stehe ich aus. Längerfristig hoffe ich auf Kurse jenseits der 20 Euro in den nächsten Jahren. Der Konzern ist auf einem guten Weg. Bin froh die KE mitgemacht zu haben. Naja aber das sind Träume....  

15.12.16 16:09
1

105 Postings, 1519 Tage peffen975Stahlpreise

Die Stahlpreise steigen weiter kräftig.
In Westeuropa stiegen sie auf 551?/ t.
In den USA  auf 629 $/ t.

Aktuell geht der Kurs runter, aber das könnte auch nur ein verschnaufen sein.  

15.12.16 17:25

112 Postings, 1508 Tage thevisionVerschnaufpause

Davon gehe ich auch aus. Is auch nur gesund nach dem steilen Anstieg der letzten Wochen. Bald kommt die nächste Etappe nordwärts. An dieser Aktie werden wir sicher noch viel Freude haben :-)  

28.12.16 10:37

2976 Postings, 1112 Tage Tom13132017

Leute was erwartet Ihr von 2017 für Arcelor? Es stehen noch einige weitere interessante Wahlen am Programm. Denkt Ihr, dass diese auch Einfluss haben werden oder hat Trump seines getan?  

02.01.17 10:01

105 Postings, 1519 Tage peffen975Stahlpreise + Prognose

Die Stahlpreise in Westeuropa steigen auf 563?/t.
Die Stahlpreise in den USA steigen auf 670$/ t.

Eine Prognose für das gesamte Jahr ist sehr schwer abzugeben.
Deswegen meine für das erste Halbjahr, weil das etwas besser abzuschätzen ist.
Ich denke bis zum 01.07.2017 werden wir Kurse um die 10? sehen.
Besonders wichtig für  die großen Stahlhersteller ist der April wo die meisten großen Aufträge und Preise mit den Autoherstellern verhandelt werden.
Sollten die Preise auf dem jetzigen Niveau bleiben bzw. steigen wird das ein gutes Jahr für die Stahlhersteller.
Problematisch wird es nur, wenn die Rohstoffpreise immens steigen werden und die Chinesen wieder massiv auf den Markt drängen werden.
Nichts ist ohne Risiko!  

02.01.17 17:04

172 Postings, 1500 Tage Blatterdas ist alles richtig....

... aber ich warte noch auf die Korrektur. Denke Dax und Co wird runter gehen.
Bei 6€-6,50€ bin ich wieder drin.
Nichtsdestotrotz ist AM z.Zt super günstig.
Kann mich auch irren und die Rally geht weiter???

 

11.01.17 09:50

2976 Postings, 1112 Tage Tom1313Trump

heute erste Rede. Die Aktie läuft schon seit gestern wieder in die Richtige Richtung. Er wird uns sicher helfen, weiter rauf zu kommen.  

27.01.17 10:07
1

105 Postings, 1519 Tage peffen975Am 10.02.2017 Zahlenwerk

Bevor das Zahlenwerk kommt hier mal meine Prognose und Einschätzung.
AM wird mit Sicherheit im 4. Quartal einen Milliarden Gewinn nach Steuern eingefahren haben, so wie sich die Stahlpreise und eisenerzpreise entwickelt haben.
Auf das gesamte Jahr 2016 sah es nicht ganz so gut aus.
Das waren das 1 und 2 Quartal nicht so berauschend.
Die Aussichten für das 1. Quartal 2017 dürften weiterhin gut bis sehr gut sein.
Die Aussichten für das gesamte Jahr 2017 dürften 2016 deutlich übertreffen.
Ich hoffe das AM weiterhin massiv Schulden abbaut so das sie vielleicht Ende 2017 bei ca. 7 Mrd. sind.
Kein unrealistisches Ziel.
Die Kursentwicklung sehe ich weiterhin positiv.
Sollte der Ausblick und die Zahlen min. Im Rahmen der Erwartungen sein müsste die 10? Marke im Februar oder März noch fallen.
 

27.01.17 10:10
1

60 Postings, 2779 Tage Wattenscheider#1891

Schulden abbauen oder Dividendenzahlungen wieder aufnehmen.  

27.01.17 12:51
1

4435 Postings, 3654 Tage kologemit

dem Gewinn wäre ich mir nicht so sicher. Die gestiegenen Preise dürften sich noch nicht niedergeschlagen haben da es ja oft langfristige Lieferverträge gibt. Aber die Aussichten dürften deutlich positiver sein...  

02.02.17 16:27
1

905 Postings, 2088 Tage stksat|228717660Aufwertung durch die "Goldmänner"

Aufgrund der "conv.buy" durch die Goldmänner habe ich mir nun diese Aktie gekauft.
Bin mit den Empfehlungen der Goldmänner bisher bestens gefahren u. bin daher auch überzeugt, daß die Nr. 1 der Welt entsprechend (auch durch Trump) weiter Richtung Norden wandert!  

03.02.17 18:19

4329 Postings, 2876 Tage FD2012Arcelor

stksat 228717660: Was hälst Du vom Zusammengehen mit TKD, bei Herausnahme der europ. Aktivitäten (in GB)? Bedingung könnte sein, den Vertrieb der Stahlerzeugnisse auszugliedern - etwa eine Übereinkunft mit KlöCo SE (TKD nach der Übernahme europ.
Teile). Mal so gefragt, denn das würde vollkommen neue Fakten schaffen, mal abgesehen vom Fortgang der Nr. 1, wie Du Arcelor bezeichnest.    .... Bis bald.  

04.02.17 11:32

4329 Postings, 2876 Tage FD2012Arcelor - Nachtrag

GB:  War Tata - Steel gemeint im Zusammenhang mit TKD - Autsch!  

06.02.17 10:36

105 Postings, 1519 Tage peffen975Arcelor

Da bin ich zu 100% deiner Meinung.
ILVA wird schon ein riesen Klotz am Bein, sollte AM den Zuschlag bekommen.
Das einzigste ist was ich mir vorstellen könnte wäre Salzgitter oder US Steel, aber beides ist unglaublich teuer.  

08.02.17 10:57

905 Postings, 2088 Tage stksat|228717660Quartalszahlen

Am Freitag gibts Quartalzahlen....
Bin vorsichtig positiv gestimmt.
Dann dürfte hier wieder etwas "Bewegung" reinkommen....  

10.02.17 10:09
1

905 Postings, 2088 Tage stksat|228717660Riecher

Da hatte ich doch einen guten Riecher!
Die Quartalszahlen waren ausgezeichnet und somit habe ich ein Investment, um welches ich mich nicht kümmern muß- nach dem Motto von Kostolany- liegen lassen u. am Ende des Jahres wieder reinschauen...tschüss  

Seite: Zurück 1 | ... | 73 | 74 | 75 |
| 77 | 78 | 79 | ... | 81  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben