Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1583
neuester Beitrag: 23.01.20 15:28
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 39554
neuester Beitrag: 23.01.20 15:28 von: Trendliner Leser gesamt: 5988397
davon Heute: 2380
bewertet mit 56 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1581 | 1582 | 1583 | 1583  Weiter  

18.04.12 19:02
56

1194 Postings, 3373 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1581 | 1582 | 1583 | 1583  Weiter  
39528 Postings ausgeblendet.

22.01.20 23:38

3423 Postings, 5447 Tage 123456a@pajero3.2did:

Das war Gestern!
Heute Abend wieder die krasse Kehrtwende!
Zumindest weiß ich noch, was ich gestern geschrieben habe!
Helau und Allaf.


pajero3.2did: Na na na ich werde schon wieder aufstocken 01:17#39494  
aber im Moment habe ich einen Teilverkauf gemacht...

Hab schließlich noch andere Aktien in meinem Depot...

Und tut mir sehr leid, wenn ihr mich falsch verstanden habt...

Habe Heute eine sogenannte starke Untergewichtung vollzogen nach ca,10% Minus

Ich glaube sehr an die Lufthansa, aber trotzdem würde ich SIe nie auf Brachen komm raus behalten, wenn sie nicht mit läuft...

Ich werde aufjedenfall wieder reingehen ,,

Wünsche niemandem dass Sie unter 10 Euro fällt....  

22.01.20 23:48

2381 Postings, 1002 Tage pajero3.2did@1234 in meinen Augen

hast du einen richtig in der Waffel..lacht...  

22.01.20 23:52

3423 Postings, 5447 Tage 123456a@pajero3.2did:

Das hier ist kein Kindergarten.
Man sollte sich vorher schon gut überlegen, was man eben schreibt.
Mir persönlich tut es echt leid für Dich, dass Du gestern die völlig falsche Entscheidung getroffen hast.
Aber Beleidigung behalte besser für Dich.
 

22.01.20 23:52
1

4688 Postings, 6152 Tage KleiLufthansa vor Short Squeeze

Die beiden HF von Citadel hatten gestern Ihre LV Positionen in Lufthansa auf insgesamt 2,8% ausgebaut:

Citadel Advisors LLC Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft
Historie DE0008232125 1,28 % 2020-01-21
Citadel Europe LLP Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft
Historie DE0008232125 1,52 % 2020-01-21

Bei einem Börsengang der Tochter wäre ein Short Squeeze zwangsläufig!

Bei einem Spin Off mit zugeteilten Aktien an die Altaktionäre wäre ein Short Squeeze wohl ebenfalls zwangsläufig, da ja die Verleier zu Ihren verliehenen Aktien Spin Off aktien des Börsenganges zugeteilt bekämen.

Somit wäre ja rein logisch gedacht automatisch eine Leerverkaufposition in der tochtergesellschaft zu eröffnen oder es kan gar nicht zugeteilt werden .... sehr interessante Konstellation....

so oder so also wohl ein elementarer Vorteil für die Lufhansa Aktie.... zudem dürfte nun auch der Verbleib im DAX gesichert sein....

Hier stehen zwar einige MDAX Kandidaten Gewehr bei Fuss, allerdings ist ein Aufstieg deswegen nicht zu erwarten, weil ja der Free Float bei den meisten größeren MDAX unternehmen zu gering ist. Ferner hat Lufthansa noch immer recht starke Börsenumsätze und demnächst dann auch wieder einer deutlich höhere Marktkapitalisierung!  

22.01.20 23:54

3423 Postings, 5447 Tage 123456a@Klei

Danke für den interessanten Ansatz.  

23.01.20 00:52
1

2381 Postings, 1002 Tage pajero3.2did@1234 ja tut mir auch leid,

sind ja alle hier um Geld zuverdienen...

Jeder hier hat seine eigene Strategie, wie er sein Geld an legt...

Aber wir sind alle hier, weil wir davon überzeugt sind, dass mittelfristig LH wieder in die richigen

Bahnen gen. Norden läuft..

Viel Glück allen!!  

23.01.20 06:25
1

2983 Postings, 517 Tage S3300Pajero

Solange du deine Aussagen selber glaubst tut es wenigstens einer. Sowas sieht man echt selten.  

23.01.20 06:36
1

3423 Postings, 5447 Tage 123456a@pajero3.2did:

Geld verdienen? Du?
Habe Heute eine sogenannte starke Untergewichtung vollzogen nach ca,10% Minus

Ich nenne es mal so. Du hattest die Buchsen voll, bzw. der Hintern ging Dir auf Grundeis.
Blöderweise hat sich unsere Lufthansa, nur ein paar Stunden später, auf die Reise gegen Norden gemacht!
So wieder die Buchse voll, weil mir die Gewinne weglaufen!
Wie man so Geld verdienen will, bleibt Dir überlassen.
Aber wie S3300 schon richtig erwähnt hat, so lange Du dran glaubst!

 

23.01.20 08:15
1

185 Postings, 252 Tage Graf RotzFreilich wäre nun

die Alternative für pajero3.2did  gewesen, nicht zurückzukommen und damit die wohl nicht richtige Entscheidung des Vortages beizubehalten, frei nach dem Motto: "Jetzt erst recht falsch."
Wäre ja auch ein bisschen komisch ...  

23.01.20 08:22

3423 Postings, 5447 Tage 123456a@Graf Rotz

Vielleicht sollte man sich vorher einfach mal überlegen, was man so in die Tasten haut?
Das sollte zumindest die Mindestanforderung, für jeden hier sein.  

23.01.20 08:50

104 Postings, 217 Tage NutzlosDies ist kein Aufreger

Es wird immer eine Gelegenheit geben wo man Entscheidungen bereut und korrigieren muss  wenn man seine Ziele erreichen will. Man darf auch nervös sein. Jeder zahlt oder kassiert für sich alleine. Hier kann man viel lernen. Leider kann das auch teuer werden.  

23.01.20 09:01

17500 Postings, 2243 Tage GalearisGeprahle hat mich noch nie interessiert

da nicht glaubhaft.
Nur dem Poster Hasenzahn damals glaubte ich, dass er mit wie er schrieb, 300.000 in LH reinging.  

23.01.20 09:08

7537 Postings, 585 Tage DressageQueenEigentl. müsste der Kurs durch die Decke gehen ...

nach den News gestern. Ist ja nicht so, als würde Lufthansa keine Gewinne mehr einfahren.  

23.01.20 09:13

7537 Postings, 585 Tage DressageQueenOder auch nicht *g

23.01.20 09:14

104 Postings, 217 Tage NutzlosRot ist heute der Modetrend

Wer kann sich dem Trend entziehen?  Wichtiger ist, wer erholt sich am schnellsten?  Ich werde noch warten vielleicht rettet uns ja Trump.  

23.01.20 09:50

152 Postings, 59 Tage BaDjedetwieso rot?

Ich bin gerade an der Tanke vorbeigekommen. Benzin wieder teurer. Gutes Zeichen für die Börse :-)  

23.01.20 10:44

4355 Postings, 4947 Tage albinoWar gestern nachbörslich eine billige....

....Bullenfalle.  
Die Story mit dem angeblichen Lufthansa-Technik IPO.    Wer fällt auf so etwas rein ?  Natürlich wäre das clever und sinnvoll, aber das LH Management ist zu behäbig, um gute Entscheidungen zu treffen.
Bemerkenswert und alarmierend ist eher das kräftige Aufstocken der Leerverkäufer zu werten.  Die haben diese Woche Millionen LH Aktien leerverkauft und werden gut verdienen, wenn sie den Kurs auf 10 oder 11 Euro werden drücken können.  

23.01.20 10:50
1

3423 Postings, 5447 Tage 123456aSprach der....

große Lufthansa Profi, der letzte Woche noch zum Einstieg getrommelt hat!
Das so jemand hier noch schreiben darf ist mir unverständlich?  

23.01.20 10:51

1286 Postings, 237 Tage immo2019bei der LH sind nur die shorties am werk

bin noch entspannt  

23.01.20 12:24
2

17500 Postings, 2243 Tage GalearisFahnderl- im- Wind -Meinungen hier

23.01.20 12:26

4037 Postings, 4645 Tage ShenandoahWo wird Lufthansa stehen wenn Trump die Wahl

verliert?
Dann bricht die Börse ein. Lufthansa wird wiede reisntellig.

Aber Trump wird wiedergewählt. Nochmal Glück gehabt.  

23.01.20 12:31

3423 Postings, 5447 Tage 123456aWo wird unsere Lufthansa stehen....

wenn Dani Büchner, das Dschungelcamp gewinnt?
 

23.01.20 15:14

4355 Postings, 4947 Tage albino@123456a Es ist ein Problem, wenn man....

...in einer Aktie verliebt ist.  
Die LH Aktie ist unbestritten extrem günstig aber offensichtlich interessiert das den Markt (Angebot+Nachfrage) nicht.
Daraus muss man irgendwann die Konsequenzen ziehen und zur Not mit Verlust verkaufen. Nach dem Motto: "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende"
Ein sehr alarmierendes Indiz ist, wenn eine Aktie auf zweifellos gute Nachrichten nicht reagiert.
Der Ölpreisverfall, die Absage von Streiks und das Gerücht, daß die LH Technik an die Börse gebracht wird haben niemanden interessiert.  
Der Kurs fällt weiter im Abwärtstrend und es ist keine Besserung in Sicht.  

23.01.20 15:27

29 Postings, 6769 Tage Trendlineralbino

hat leider recht, aber ich verkaufe trotzdem nicht. Dann muss ich eben mehrere Jahre Dividende lassieren, bis ich den Verlust wieder drin habe.  Shit happens!  

23.01.20 15:28

29 Postings, 6769 Tage Trendlinerich meinte

"kassieren"  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1581 | 1582 | 1583 | 1583  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben