Kursziel Deutsche Bank 180 Euro

Seite 7 von 34
neuester Beitrag: 01.11.08 14:58
eröffnet am: 28.06.08 14:52 von: loshamoon Anzahl Beiträge: 837
neuester Beitrag: 01.11.08 14:58 von: Maxgreeen Leser gesamt: 61858
davon Heute: 12
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 34  Weiter  

01.07.08 15:14

3469 Postings, 4526 Tage KnitzebreiFür den Ackermann

hätte man bei 50 Euro ein Stopploss in dessen Vorstandsvertrag einbauen müssen...

Dann könnte man jetzt mit Genuss weiter zugucken, wie die DBK absäuft...

:))
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

01.07.08 15:15

6675 Postings, 6576 Tage bullybaerKnitzebrei

Kann es sein, dass due den Ackermann überhaupt nicht leiden magst? Irgendwie habe ich so das Gefühl.
;)  

01.07.08 15:18

14644 Postings, 6771 Tage lackiluwas macht euch so sicher das der Kurs unter

na sagen wir 50-45 gehen sollte,kann genauso in die andere Richtung 60-65 gehen.ich gehe vom letzteren aus,sind mir zu viele hier die tiefere Kurse sehen " wollen". ich nicht.
Punkt.  

01.07.08 15:21

3469 Postings, 4526 Tage Knitzebrei@bully

den Ackermann fand ich klasse...bis vor kurzem...er bringt durch das Schweigen den Kurs der DBK bis deutlich unter 50 Euro... negativ auch, dass er sich so ohne weiteres von seinem Vorstandskollegen in bezug auf die Einschätzung der Finanzkrise korrigieren ließ..und dieser Kollege noch offenbar Recht hatte...das hat alles etwas von einer lame duck...


-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

01.07.08 15:25

6675 Postings, 6576 Tage bullybaerDas ist der Interessenkonflikt

zwischen Investierten und Deinvestierten. Beide Seiten hoffen. Wobei die Deinvestierten im Moment etwas in der Überzahl sein dürften.

Obs noch gültig ist vermag ich nicht zu beurteilen aber der alte Kostolany sagte dazu glaube ich, dass man Aktien kaufen sollte wenn es mehr Aktien gibt als Idioten und verkaufen, wenn es mehr Idioten gibt als Aktien.  

01.07.08 15:32

6675 Postings, 6576 Tage bullybaerKnitzbrei

am 31.07.2008 werden wir wohl (etwas) schlauer sein. Ich denke persönlich nicht, dass wir bis Monatsende noch einmal 25% verlieren werden. Ausschließen kann mans natürlich nicht, nur halte ich die Wahrscheinlichkeit für sehr gering.

Die Ungewissheit ist natürlich Gift an der Börse und öffnet Leerverkäufern Tür und Tor.

Aber unter 50 EUR bin ich auf jedenfall investiert. Sollte es hier zum massiven Auslösen von Stop-Loss Oders kommen dreht das ganze vermutlich schnell ins Gegenteil.  

01.07.08 15:33
1

22 Postings, 5253 Tage wizzaaWoher

sollen denn die fetten Gewinne dieses Jahr herkommen bei der Deutschen Bank oder irgend einer anderen Bank?
Weil soviele Unternehmen an die Börse gehen?
Weil alle auf einmal CDS kaufen wollen?
Wieviel Eigenkapital hat denn die dt. Bank noch und mit wieviel ist es denn gehebelt?
Sind es noch 30 Mrd. ? EK und das eingesetzte Kapital ca. 900 Mrd. ??
Wer glaubt denn, das all der Banken Hebelkapital seit einem Jahr in die richtige Richtung gelaufen ist?
Wenn nur 1% des eingesetzten Kapitals in die falsche Richtung gelaufen ist, dann sind schonmal 9 Mrd. ? weg. Und ich denke keiner kann die Märkte zu 100% vorhersehen oder?  

01.07.08 15:49
2

3256 Postings, 4735 Tage loshamoonrallye bei der db. von 51,8 auf 52,5

wow, sowas hab ich bei der db seit wochen nicht gesehen. ich glaube jetzt ist kein halten mehr nach oben. der kurs geht voll durch die decke.  

01.07.08 15:51
1

4560 Postings, 7251 Tage Sitting Bullwas sagt ackermann zum kurs?

der sack könnt sich ruhig mal melden. ist doch sonst so ein gescheiter.  

01.07.08 16:01

6675 Postings, 6576 Tage bullybaersicher nicht

Es geht beim Kurs der Dt. Bank doch gar nicht mehr darum ob sie "fette Gewinne" macht oder nicht. Diese Frage dürfte Dir der Kursverlauf im letzte Jahr beantworten bzw. sind sich die Markteilnehmer doch weitgehend der Meinung, dass die Dt. Bank keinen Gewinne mehr macht. Die Dt. Bank hat jetzt in 12 Monaten ziemlich genau 50% ihres Börsenwerts verloren.

Ausgehend von der derzeitigen Marktkapitalisierung ist die Dt. Bank dann doch schon um 30 Mrd. EUR weniger Wert als noch vor einem Jahr.
Ausgehend von einem weltweiten Abschreibungsbedarf von 500 Mrd. EUR beträgt der Verlust an Marktkapitalisierung der Dt.Bank 6% von der Gesamtsumme. Ihc hoffe ich habe ricbtig gerechnet.  

01.07.08 16:01

3256 Postings, 4735 Tage loshamoonkursrakete db, jetzt schon 52.7, waahnsinn

01.07.08 16:02

3469 Postings, 4526 Tage KnitzebreiSo, nochn ein paar miese Meldungen aus US

..und wir grüßen zum Untergang der Banken-TITANIC ...
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

01.07.08 16:03
2

3256 Postings, 4735 Tage loshamoonich kann mit steigenden kursen in zusammenhang....

...mit der db-aktie einfach nicht umgehen. ich brauche meine tabletten.  

01.07.08 16:04
1

3256 Postings, 4735 Tage loshamoon52.9.....ich mach gleich ne pfütze

01.07.08 16:05

3256 Postings, 4735 Tage loshamoon53 ....oh mein gott,.....

01.07.08 16:07

6675 Postings, 6576 Tage bullybaerhat nicht

Herr Schrempp während seiner Amtszeit allein durch den Deal mit einem japanischen Automobilherstellter allein 36 Mrd. bei Daimler in den Sand gesetzt bzw. das zu verantworten.

Da sind doch die paar ausstehenden Milliarden bei der Dt. Bank Peanuts. So groß ist doch deren Keller gar nicht um alle vermuteten Leichen unterzubringen :D  

01.07.08 16:10

6675 Postings, 6576 Tage bullybaerganz ruhig bleiben losha

es sind noch keine steigenden Kurse sonder es verringert sich lediglich das Tagesminus :D  

01.07.08 16:10

3256 Postings, 4735 Tage loshamoonzum glück , er fällt wieder, normalität....

kehrt zurück. tief durchatmen.  

01.07.08 16:31

3256 Postings, 4735 Tage loshamoonschon wieder 53, wo ist mein valium?

01.07.08 16:33
2

3256 Postings, 4735 Tage loshamoonwenn das so weiter geht, dann schliessen wir ....

....noch im plus heute. und was dann? das würde ja bedeuten, das bei 52 wirklich meine TrendWendeSuperUnterstützungsLinie (TWSL) verläuft. da hätte ich ja das erste mal seit 10 jahren recht gehabt. oh mein gott.  

01.07.08 17:08
2

3256 Postings, 4735 Tage loshamoonpositive analystenkommentare zum bankensektor

in usa. positiv überraschendé konjunkturdaten. scheint so als wollen die big player wieder in die andere richtung. genug geshortet.  

01.07.08 17:22

283 Postings, 4226 Tage StephanG@loshammon

Verstehst Du es immer noch nicht? Die DB wird bis zu den Zahlen ( oder guter Zahlen anderer Banken) keine großen Sprünge machen und wenn nur nach unten. Es ist zuviel Unsicherheit bzw. Gewinnwarnung und Kapitalerhöhung im Markt. Der nächste Rutsch steht doch mit der EZB Sitzung vor der Tür. Wenn Trichet weiter auf Inflationsbekämpfung setzt, wird er eine weitere Zinserhöhung ankündigen. Und dann? Euro hoch, Dollar runter, Öl hoch, Aktien runter...

 

01.07.08 17:28

3256 Postings, 4735 Tage loshamoonich glaube nicht....

das die zinsen am donnerstag erhöht werden. eine zinserhöhung würde bedeuten: fallender us-dollar, steigender ölpreis, steigende preise, steigende inflation. eine nichterhöhung würde bedeuten: steigender usdollar, fallender ölpreis, fallende preise, fallende inflation.

und die preisstabilität ist doch die hauptaufgabe der ezb? und das erreiche ich in der jetzigen situation nur mit einem konstanten zinssatz.

die gewinnwarnungen die du erwähnst sind doch nur dummes gelaber von besserwissern. ich bleibe bei den fakten und da liegt mir bis jetzt keine gewinnwarnung von irgendjemanden vor.

 

01.07.08 17:38
1

3256 Postings, 4735 Tage loshamoonich würde sogar die zinsen senken...

....das ziel muss sein, die zinssätze im euroraum und in den usa auf ein gleiches niveau zu bringen. das beruhigt die währungsseite. und beendet die ölspekulation.

die preissteigerungen der letzten monate sind doch ausschliesslich auf den steigenden ölpreis zurückzuführen. und nicht weil irgendein kiosk die flasche bier für 10 cent teurer verkauft.


ich hoffe das die ezb diesen weitblick besitzt und nicht wieder ihrem egotripp erliegt. aber ich glaube auch, das ich enttäuscht werde.  

01.07.08 18:03

283 Postings, 4226 Tage StephanG@loshammon

Sry, aber Du hast wirklich keine Ahnung wovon Du so redest. Zunächst ist eine Angleichung der Zinsen nicht ausschließlich ein Problem der EZB, sondern in erster Linie der FED (Auch EZB ist noch unter dem langfristigen Mittel der Zinsen!!!).
Eine Zinserhöhung ist langfristig GEGEN die Inflation gerichtet. Gegen importierte Inflation (Öl) kann sich ein Staat oder die EU NIEMALS über Zinserhöhungen oder Senkungen wehren, sondern lediglich über Subventionen. Ein Staat kann sich lediglich gegen ENDOGENE Inflation schützen, indem er die Zinsen ANHEBT.
Bisher war die EZB eigentlich immer für eine sehr offene Informationspolitik bekannt und hat den Markt nie überrascht. Deshalb wird die angekündigte Zinserhöhung kommen und die Inflationsdaten (Schätzung 4%) gegen Zielwert von 2% unterstützen dies. Fraglich ist nur mit welcher Intensität Trichet die "Inflationsgefahren" und die "Wachsamkeit" der EZB herausstellt, um weitere Zinserhöhungen oder konstante Zinsen zu signalisieren.

Zur Gewinnwarung: Versteht Du das eigentlich auch nicht? Du bewegst bei großen Werten keine Kurse, sondern ausschließlich institutionelle Investoren. Und diese schätzen keine Unsicherheit. Die Unsicherheit besteht in der Möglichkeit einer Gewinnwarnung und der Möglichkeit einer freiwilligen (wegen Finanzkrise) oder unfreiwilligen (wegen dem Rating) Kapitalerhöhung, zusätzlich zu den Risiken der Finanzkrise.

In deinem Fall kann man wirklich nur sagen, dass man an der Börse leider richtiges Geld verlieren kann. Hoffentlich hast Du viel geerbt, denn bei derartiger Unkenntniss wirst noch viel verlieren.

In dem Sinne, trotzdem viel Glück mit deinen Spekulationen. Noch ein Tipp: Im Spielkasino brauchst Du wirklich oft nur Glück, da stehen deine Chancen besser...  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben