Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8567
neuester Beitrag: 12.11.19 12:55
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 214164
neuester Beitrag: 12.11.19 12:55 von: BobbyTH Leser gesamt: 25176094
davon Heute: 16847
bewertet mit 232 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8565 | 8566 | 8567 | 8567  Weiter  

02.12.15 10:11
232

Clubmitglied, 26975 Postings, 5367 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8565 | 8566 | 8567 | 8567  Weiter  
214138 Postings ausgeblendet.

12.11.19 10:04
1

2150 Postings, 574 Tage Mysterio2004@RDA84

Danke für deine Rückmeldung.

An dem LLC würde ich es nicht unbedingt festmachen, ist ja nichts anderes als eine Gesellschaftsform, LLC ist ähnlich zu werten wie eine GmbH.

https://de.wikipedia.org/wiki/Limited_Liability_Company

Aber trotzdem sollten wir einfach mal davon ausgehen, dass Baupost hinter diesen nummerierten BP-PE Accounts steht.

Grüße
Mysterio  

12.11.19 10:20
18

1200 Postings, 686 Tage Ruhig BlutHartmetalleier Strategie

Bin immer noch dabei und habe nichts an meiner Strategie geändert.  Nach dem Wahnsinn der letzten Wochen hier, bin ich zum stillen Mitleser mutiert.  Wünsche allen ein schönen plopp.

 

GIGA LONG 

 

12.11.19 10:35

2205 Postings, 1347 Tage Wallstreetknightum wieviel uhr ist die Versammlung?

bin gerade auch nur sporadisch am mitlesen hier.
Also würde mich über eine Antwort freuen.
Grüsse


 

12.11.19 10:37
9

2150 Postings, 574 Tage Mysterio2004@Helmut84, Himself und the AA

Bezüglich Eurer Diskussionen rund um Conforama von vor ein paar Tagen, da kam ja die Frage auf welche Untergesellschaft die internen Verbindlichkeiten gegenüber den Finanztöchtern des Konzerns trägt und ob die "new money" Kreditoren von Confo die Garantie auf 49,9% der Unternehmensanteile an dieser Gesellschaft halten.

Dem ist nicht so, die ultimative Mutter der Confo Gruppe ist AIH und die internen Verbindlichkeiten gegenüber den Finanztöchtern des Konzerns müssen der Logik folgend auch von den Finanztöchtern des Konzerns gegen die AIH gerichtet gewesen sein.

Die Gläubiger halten die Garantie auf Ebene der Conforama Holding und somit unterhalb der AIH.

http://www.steinhoffinternational.com/downloads/...entation-april.pdf

Für den Fall dass Confo Sondererlöse wie zum Beispiel durch die Veräußerung von Immos etc. erzielen kann habt ihr Euch ja dann die Frage gestellt in welchem Umfang davon dann die internen Verbindlichkeiten getilgt werden könnten.

Bevor die internen Verbindlichkeiten bedient werden, muss Confo erst einmal die eigenen Fremdkapitalmittel zurück zahlen, da hängt neben den "new money" Gläubigern ja auch noch Tikehau mit 115 € Millionen € als Großgläubiger mit drin, Tikehau hatte Confo Anfang 2018 einen Notkredit in genannter Höhe gewährt.

Ihr dürft mich auch gerne für verrückt halten, aber ich bin der festen Überzeugung, dass auch der immer noch offene Disput mit Seifert bei der Gesamtstellung auf Ebene von Confo eine Rolle spielt, dazu muss man sich einfach selber die Frage stellen ob man bei der Konstellation tatsächlich interessiert wäre mit aller Macht 50% an Confo (bzw. im Erfolgsfall sprechen wir nicht von der Confo Holding sondern von 50% an AIH ;-) zu gewinnen.

Kurze Anmerkung noch zur Refinanzierung auf Ebene von Pep Europe, die generierten 470 Millionen wurden nicht vollumfänglich dazu verwendet um interne Verbindlichkeiten gegenüber Finanztöchtern der Steinhoff Gruppe auszugleichen, 314 Millionen € wurden dazu verwendet um das eigenständig Anfang 2018 am Markt generierte Notdarlehen (somit auch satt verzinst) bei einem HF/einer PA abzulösen und die restlichen rund 156 Millionen € wurden dann zur Tilgung kurzfristiger interner Verbindlichkeiten verwendet.

In Summe betrachtet war die erfolgte Refinanzierung auf Ebene von Pep Europe ein voller Erfolg, da es den Finanzierungsaufwand für die Gesamtgruppe und insbesondere für Pep Europe deutlich entlastet, die Reduktion der Finanzierungskosten wird sich auf Ebene von Pep Europe somit positiv auf das EBIT auswirken.
 

12.11.19 10:38
2

703 Postings, 225 Tage RDA84wallstreet

13 Uhr unsere Zeit  

12.11.19 10:39

12.11.19 11:38
1

2274 Postings, 528 Tage BobbyTHIch habe Zeit, ich schau´s mir an

 
Angehängte Grafik:
webinars.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
webinars.png

12.11.19 11:39
1

2316 Postings, 692 Tage Manro123Bin schon lange drin :)

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
unbenannt.jpg

12.11.19 11:43
1

703 Postings, 225 Tage RDA84Same

to me, ein wenig werde ich bei der Arbeit hin und wieder einen Blick reinwerfen ;)

 

12.11.19 11:48
4

2827 Postings, 363 Tage Dirty Jack@WulfBley

Get Steinhoff International Holdings NV (0RDG) historical quarterly, 5 year, or 10 year Cash Flows information including net cash flows from operating, financing, and investing activities also investments, acquisitions, debt issued and repayments, and common stock issued and repurchased.
Danke, dass du auch diesen Ansatz mitverfolgst.
Einen Kennwert, den Warren Buffett zur annähernden Bestimmung des "Inneren Wertes" heranzieht ist der Free Cash Flow, also dass, was reel für Aktionäre zur Verfügung steht:
"Mit den Mitteln aus dem free (freien) Cash-Flow können Unternehmen Dividenden zahlen oder Aktien zurück kaufen. Der freie Cash-Flow verdeutlicht, wie viel Geld für die Aktionäre eines Unternehmens tatsächlich übrig bleibt."
Auf Financials.Morningstar gibt es eine kleine Übersicht bzgl. des FCF.
Betrachtet man sich mal den FCF 2017/2018 und den TTM (Trailing Twelve Month)-Wert , steigt der FCF zwar seit 2017 jährlich mit über 550 Mio ? pro Jahr an, wird sich aber auch 2019 noch im negativen Bereich aufhalten und ist somit, da auch damit der CCR (Cash Conversion Rate) negativ wird, vorläufig ein No-Go für langfristige Investoren.
2020 könnte, wenn sich die Entwicklung des FCF Zuwachses so fortsetzt, mit einem positiven Ergebnis rechnen, vorausgesetzt, es gelingt eine Einigung mit den Klägerparteien!
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-10-22_um_11.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-10-22_um_11.png

12.11.19 11:50
1

950 Postings, 3199 Tage MSirRolfiSollte vor 13 Uhr eine DGAP eintrudelt

Ist hier mancher Infarkt gefährdet!
Das passiert wenn man sich mit Hedgefonds anlegt!
Wissen aber die meisten hier!
MEGA LONG
SIR  

12.11.19 11:54
3

346 Postings, 636 Tage algomarinBP-PE

@Mysterio2004
"Aber trotzdem sollten wir einfach mal davon ausgehen, dass Baupost hinter diesen nummerierten BP-PE Accounts steht."

Angesichts der Tatsachen, dass der komplette Name "Blackrock" in den Gläubigerlisten nur mit Minibeträgen auftaucht und es sich bei den LLC's um eher instransparente Delaware-Unternehmen handelt, wäre ich nicht überrascht, wenn hinter den BP-PE-LLC's Blackrock steckt.

Selbst bei einer - auch entgeltlichen - Abfrage sind über diese BP-PE-LLC's keine Direktoren abfragbar, was den Hintergrund ansonsten erhellen würde.

https://icis.corp.delaware.gov/Ecorp/EntitySearch/NameSearch.aspx  

Hier werden in der Zukunft allenfalls die Jahresabschlüsse Auskunft geben können.

Jedenfalls sind in Delaware mehrere BP-PE-LLC's auffindbar, wobei offenkundig nicht alle Gläubiger der Steinhofftöchter sind:

FILE NUMBER ENTITY NAME
   6692634§BP-PE10, L.L.C.
   6819581§BP-PE11, L.L.C.
   6859407§BP-PE12, L.L.C.
   6907147§BP-PE13, L.L.C.
   6969247§BP-PE14, L.L.C.
   6969248§BP-PE15, L.L.C.
   7003429§BP-PE16, L.L.C.
   7376786§BP-PE17, L.L.C.
   7376790§BP-PE18, L.L.C.
   7588610§BP-PE19, L.L.C.
   5011353§BP-PE2 LLC
   6365691§BP-PE3, L.L.C.
   6489947§BP-PE4, L.L.C.
   6550238§BP-PE5, L.L.C.
   6564600§BP-PE6, L.L.C.
   6566463§BP-PE7, L.L.C.
   6692640§BP-PE8, L.L.C.
   6692645§BP-PE9, L.L.C.  

12.11.19 11:55

2205 Postings, 1347 Tage WallstreetknightEigentlich

Wollte ich bis ende des Jahre noch günstig nachkaufen.
Aber hätte keine Einwände gegen eine Wende mit heutigem Verkauf im 3 stelligen Cent Bereich, wäre vielleich nicht Reich wie ein Ölscheich, jedoch könnte ich wieder besser schlafen.  

12.11.19 11:55
1

2274 Postings, 528 Tage BobbyTH@ MSirRolfi - #214150

Möchte dir deine Träume nicht nehmen, aber welche DGAP Meldung sollte den deiner Meinung nach kommen können?
 

12.11.19 11:56
2

2827 Postings, 363 Tage Dirty Jack@Mysterio2004

Die Baupost Group gehört zur GWG (The governance working group (LUA)), also die berühmten H7 ;-)
und auch zur ?Backstop Group? der Exit term loan Finanzierung im Rahmen CH 11 und SUSHI/MF.
Ich gehe auch mal davon aus, dass diese BP-PE Accounts zu dieser Gruppe gehören, da Baupost sonst nicht in den Abstimmungsunterlagen der SFHG und SEAG auftaucht.
Man könnte jetzt noch die SEC Dokumente diesbezüglich durchforsten, hab ich aber nach 3 Seiten aufgegeben, da es sehr schwierig ist einer großen Hedgefondgesellschaft Informationen zu entlocken ;-)  

12.11.19 12:08
1

2150 Postings, 574 Tage Mysterio2004@Algomarin & Dirty

Danke für Eure Rückmeldungen und jeweiligen Bemühungen.

@Algomarin, BR wäre natürlich auch eine Option wobei BR innerhalb des Steinhoffs Falls auf Gläubigerseite nicht wirklich intensiv in Erscheinung getreten ist, also auch bei den bis dato getroffenen Maßnahmen im Zuge der finanziellen Restrukturierung wurde BR eigentlich nie namentlich erwähnt und spielt daher eine eher untergeordnete Rolle. Die Ableitung hin zu Baupost macht da schon deutlich mehr Sinn, insbesondere wenn man das Gesamtvolumen dieser BP-PE Accounts mit rund 1,05 Mrd € wertet und das Baupost in diesem Fall gut mitmischt wissen wir ja, da sie immer mal wieder auch namentlich aufgetaucht sind. ;-)



 

12.11.19 12:35
1

249 Postings, 74 Tage JacksAss@BobbyTH: 11:38 OFF-TOPIC

Es scheint Dir nicht klar zu sein, dass es dutzende Software-Programme und Online Tools gibt, um die schwarzen Streifen in den Bildern zu entfernen und Namen & Email leserlich zu machen!?

Da braucht es kein CIA oder MI6 zu. Kann jeder Amateur...  

12.11.19 12:39

2274 Postings, 528 Tage BobbyTH@Dirty Jack - @Mysterio2004

Da ihr weiter wissbegierig seit, poste ich mal eine Adresse die ihr vielleicht auch schon habt. Aber ich möchte etwas helfen.

Glaube aber dass die Adresse euch nicht wirklich weiter bringt. BP-PE** steht jedoch sicherlich nicht für ein und dasselbe  Unternehmen, sondern hat eine ganz andere Bedeutung. Eher eine Art Legende bei der der echte Gläubiger verschleiert wird.

https://www.ethische-rendite.de/blog/allgemein/...ff-der-nackte-mann/

 

12.11.19 12:41

2274 Postings, 528 Tage BobbyTH@ Jacks - Offtopic

Na dann mach das doch. Ich bin einigen Foristen hier Namentlich bekannt und habe erst im Juni einen Foristen In Thailand getroffen.

Ich habe nichts zu verbergen, du offensichtlich schon.  

12.11.19 12:44

249 Postings, 74 Tage JacksAss@BobbyTH:

Wollte ich nur höflichst erwähnen. Warum versuchst Du es denn dann überhaubt unleserlich zu machen?  

12.11.19 12:45

84 Postings, 162 Tage miteraLifestream

Gibt es einen Livestream?  

12.11.19 12:48

37 Postings, 36 Tage Terminus86Hv

Ist jemand auf der HV und kann hier bitte einen liveticker machen.  

12.11.19 12:48

529 Postings, 519 Tage JG73Lifestream?

12.11.19 12:55

195 Postings, 614 Tage kaylieJacksAss

ist schon lobenswert. Höflich wäre ne PM gewesen...  

12.11.19 12:55

2274 Postings, 528 Tage BobbyTH@Jacks Offtopic

Thema ist hier Steinhoff also ist eine Unterhaltung mit mir und über mich und meine Intentionen nicht nötig. Auch nicht über Gegenfragen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8565 | 8566 | 8567 | 8567  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG