es kann los gehen!

Seite 1 von 2472
neuester Beitrag: 23.01.19 23:01
eröffnet am: 30.06.17 21:44 von: RV 10 Anzahl Beiträge: 61800
neuester Beitrag: 23.01.19 23:01 von: lehna Leser gesamt: 9869732
davon Heute: 259
bewertet mit 76 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2470 | 2471 | 2472 | 2472  Weiter  

30.10.08 09:21
76

26242 Postings, 4040 Tage brunnetaes kann los gehen!

Evotec erhält zwei Meilensteinzahlungen von Boehringer Ingelheim
http://www.ariva.de/...6638_auf_dem_EORTC_NCI_AACR_Symposium_n2783664
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2470 | 2471 | 2472 | 2472  Weiter  
61774 Postings ausgeblendet.

23.01.19 13:50
3

17001 Postings, 6279 Tage lehnaWenn Biene

wirklich auf solche selbsternannten Gurus hören sollte, ist Börse nix für sie. Denn diese Glücksritter/ Zocker sind zwar für den Handel sehr wichtig, aber zu über 80 % Verlierer.
Ok, ok, die Banken wollen ja auch leben- ist also äusserst soziales Verhalten, wenn man abgibt/ spendet.
Öhm, so leid mirs tut, man muss am Markt auch ab und zu die eigene Birne anwerfen.
Am Markt scheinen sich 2019 wieder mehr Käufer zu tummeln, was natürlich auch Evo heut gut bekommt.
Also hopp- 20 bitte halten-- ich zähl auf euch...
ariva.de



 

23.01.19 13:54
1

1032 Postings, 289 Tage Da_Dave50 Cent sind noch Luft, dann wird´s ernst.

und ich steh daneben mit Cash, kenne mein KZ und mein Ziel der Positionsgröße, und schau zu wie es mir davon läuft... weil ich zu gierig bin. :D  

23.01.19 14:07

1014 Postings, 953 Tage Chipka69@ Dave

verstehe ich nicht so ganz. Das heißt du wartest bis die Wiederstände U-21 alle weg sind und steigst dann ein?  

23.01.19 14:07
1

17001 Postings, 6279 Tage lehna#77 jep

Noch befinden wir uns im zähen Seitwärtsgewurschtel.
Erst über 21 kann man langsam von einer W Bodenbildung ausgehn---wenn der Gesamtmarkt mitmacht. Bin aber optimistisch, dass es genug stramme Helden gibt, die Evo demnächst über 21 ziehn...  

23.01.19 14:36
1

30 Postings, 1105 Tage LleniKaufsignale erkennen...

Ein Beitrag im Forum von wallstreet:online...  
Angehängte Grafik:
evo_1.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
evo_1.jpg

23.01.19 14:47

1014 Postings, 953 Tage Chipka69@ LLENI

Was ist grün und was ist rot? Also... welche GD's kreuzen sich da? Sieht man nicht im Chart.

Lieben Dank für die Antwort.  

23.01.19 14:52

30 Postings, 1105 Tage LleniChartsignale

Gleitende Durchschnitte

Grün 38, Rot 100.  

23.01.19 14:53

30 Postings, 1105 Tage LleniChartsignale

Gleitende Durchschnitte:
Grün 38, Rot 100.  

23.01.19 15:07
1

1032 Postings, 289 Tage Da_Dave@Chipka69

Ja, das ist so eine der Situationen in der man nicht sein möchte.

Letztens als es soweit war bin ich bei 20,65€ rein, bei 21,70€ prallte es oben ab, und bei ca. 17,70€ hab ich dann nochmal nachgekauft. Es ist ein Dreieck. :)  

23.01.19 15:18
2

1014 Postings, 953 Tage Chipka69Danke LLENI und Dave

Ja nun..... ist schon 2x an der 20,50 nach unten geprallt.

ABER: ich habe heute morgen den 1-Wochen Chart angeschaut.
Vorgestern war Peak und Verfall, Gestern Peak und Verfall mit Tendenz nach unten.
Heute war wieder Peak am Morgen und ich hab mir gedacht... wenn jetzt der Verfall kommt, wird Evo nach unten durchgereicht, weil ganz offensichtlich immer mehr Schwäche reinkam.

Fiel ja auch nochmal, seither aber sehr stark nach oben.
Nun muss es zum SK zwingend über 20,60 bleiben, damit der erste Wiederstand mal weggeräumt ist auf dem Weg zur 21.

Gute Kurse allen ausgenommen Star-Trader und Aurum-Boy   :-)  

23.01.19 16:48

487 Postings, 2208 Tage milkyBlackrock

Was ist da zu hören? Blackrock nutzt seine Evo Aktien um sie (über 400000) an Leerverkäufer zu verleihen? Das wird ja immer bunter. Erfreulich nur dass 7ns der erste Blackrock Kanzler der Geschichte erspart bleibt. Herr Metz sollte sich schämen. Aber derartige Regungen sind diesen Herren ja ohnehin fremd.  

23.01.19 16:49

487 Postings, 2208 Tage milkyMetz natürlich

23.01.19 16:49

487 Postings, 2208 Tage milkyMerz!!

23.01.19 17:02

2078 Postings, 6982 Tage PieterMilky, bitte Quelle

ichkann zu BR und Leerverkäufer derzeit nix aktuelles finden. wo hast du das in #61786 her ?  

23.01.19 17:14

339 Postings, 1480 Tage darotemilky

BR wird Aktien aus ihren Fonds/Etf´s genauso verleihen wie alle
anderen großen Fonds -Anbieter auch ( z.B. Allianz). Sollte mittlerweile nix außergewöhnliches mehr sein.

 

23.01.19 17:22
2

58 Postings, 751 Tage MAW2016Blackrock und Mertz

Nicht zu vergessen, dass jener den deutschem Bürger geraten hat mehr in Aktien zu investieren.Wenn es nicht sogar die Rentenabsicherung gemeint war.So genau weiß ich es nicht mehr.Was ich aber genau weiß,ist, hier war nicht die Sorge des deutschen Bürger gemeint, sondern der eigene Profit.Genau betrachtet ist das sowas von erbärmlich und verlogen, dass ich mich dem Vorschreiber anschließe und froh bin, so jemand nicht noch als Kanzler zu haben.  

23.01.19 17:25
1

17001 Postings, 6279 Tage lehna#86 Nana, milky

Immer das Geschrei wegen der Leerverkäufer.
Wenn du an das Geschäftsmodell von Evotec glaubst, ist dann doch prima, wenn billiger nachkaufen kannst.
Also ab und zu auch mal ein Dank an die LV schicken und nicht immer nur randaliern...

 

23.01.19 17:28
1

339 Postings, 1480 Tage darotevon Merz kam doch der Vorschlag

der Steuerfreiheit von z.B. Fondssparplänen als Altersversorgung.Ich wüßte jetzt nicht was daran schlecht sein sollte. Ganz im Gegenteil, dass wäre mal ne vernünftige Art den Bürger, der zig Jahre was zur Seite legt, zu entlasten.
 

23.01.19 17:29

1014 Postings, 953 Tage Chipka69Das war wohl die Quelle:

23.01.19 17:54

519 Postings, 486 Tage Börsianer007Mitarbeiterbeteiligungsprogramm Dr. Cord Dohrmann

23.01.19 17:58
1

194 Postings, 2786 Tage TecMax@ lehna


Aus Deiner Sichtweise kann es natürlich zum Vorteil sein.
Nur was ist, wenn ich in Erwägung ziehe mein Aktienpaket zu verkaufen, bzw. verkaufen muss.

Und genau zu diesem Zeitraum wird mein Investment von den Leerverkäufern attackiert.
Dann sieht die Sache schon ganz anders aus...…..oder?!?!
 

23.01.19 19:30
3

487 Postings, 2208 Tage milkyWas Blackrock angeht.,

Das verdient schon lange eine umfassende Recherche.
Aber dass die ganz offensichtlich Merz als Kanzler installieren wollten sollte jedem Demokraten einige Lichter aufgehen lassen. Das wäre die vollständige Amerikanisierung der Verhältnisse gewesen.  

23.01.19 19:48
5

2157 Postings, 1205 Tage Petrus-99@TecMax

Wer so verfährt handelt grob fahrlässig. Egal wie gut ein Unternehmen aufgestellt ist und handelt - weder ein LV-Angriff noch eine Schwäche des Gesamtmarktes kann man ausschließen. Wenn ich die Kohle aus meinem Depot innerhalb der nächsten 24 Monate dringend bräuchte, würde ich sofort verkaufen. Aus meiner Sicht stimmt bei Evotec momentan so ziemlich alles:
- Das Unternehmen wächst sowohl in der Breite (Vernetzung) als auch
- in der Tiefe (Aptuit, Cyprotex)
- das Unternehmen ist sehr solide geführt
- Umsatz und Gewinn sind kontinuierlich gestiegen
- die Pipeline und damit ihr Wert entwickeln sich permanent weiter
- das führt sowohl in der Abzahl als auch in der Höhe steigenden MS-Zahlungen
- die Pharmabrache ist bestrebt Forschung mehr und mehr auszulagern
- man gehört zu den führenden Adressen da man erfolgreich mit Bayer, Boehringer Ingelheim, Celgene, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda und UCB Projekte voranbringt.
- Weiteres Wachstum bei Umsatz und Ebita sind in der Unternehmenspräsentation angekündigt.
- personalisierte Medizin und Entwicklung von Wirkstoffen werden Realtöt und eröffnen für die Zukunft gigantische Wertzuwächse.
All das zusammen eröffnet immens Chancen auf signifikant höhere Kurse. Trotzdem wäre mir persönlich das Risiko im Allgemeinen an der Börse zu groß, wenn ich in weniger als 24 Monaten definitiv auf die Kohle angewiesen bin.
 

23.01.19 20:21
3

194 Postings, 2786 Tage TecMax@ Petrus-99


Es bezieht sich grad auf die Leerverkäufer allgemein...……...nicht speziell Leerverkäufe auf die Evotec AG.
Aber danke für Deine informative Recherche.


PS: Ob jemand weiß, dass er innerhalb von den nächsten 24 Monaten nicht doch auf das Geld aus seinem Depot angewiesen ist, wage ich zu bezweifeln. Jedenfalls nicht der Otto-Normalbürger. Katastrophen, Unfälle, Krankheiten, Pflege, usw...…...da ist keiner vor gefeit


 

23.01.19 23:01
1

17001 Postings, 6279 Tage lehna#96 TecMax

Also so negativ seh ich das nicht.
Genau so gut kanns doch auch sein, dass man verkaufen muss, wenn durch LV und Short Squeeze die Papiere grad nach oben fliegen.
Leerverkäufer sind doch garantierte zukünftige Käufer. Ok, sie können auch bei guten Werten erst mal einen Abwärtsdrall auslösen und bei Kurzfristlern Geschrei auslösen....
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2470 | 2471 | 2472 | 2472  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben