eine echte Perle!

Seite 1 von 47
neuester Beitrag: 19.09.18 13:51
eröffnet am: 30.03.08 03:05 von: Mr.Esram Anzahl Beiträge: 1159
neuester Beitrag: 19.09.18 13:51 von: Wolfsmond Leser gesamt: 312799
davon Heute: 17
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47  Weiter  

30.03.08 03:05
19

9245 Postings, 5868 Tage Mr.Esrameine echte Perle!

YAMANA GOLD...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47  Weiter  
1133 Postings ausgeblendet.

19.06.18 19:38

1246 Postings, 4591 Tage Bozkaschidas die minen gegen den Goldpreis

steigen ist sehr positiv zu werten.
Die Minen gehen gehen voraus und der Goldpreis wird nachziehen.
-----------
Carpe diem

19.06.18 20:20
1

1287 Postings, 2104 Tage Kasa.dammManipulation des Goldpreises

durch die US Notenbank. Der Preis wird durch Futures und nicht durch Nachfrage bestimmt.Zusätzlich hat man kein interesse an einem Starken Dollar, der die Inflation und bedingt dadurch den Goldpreis steigen ließe.  

20.06.18 08:01

1246 Postings, 4591 Tage Bozkaschiich weiss

casino comex , aber das die Minenwerte stark bleiben das hatte ich zuletzt anfang 2016 gesehen. Das ist ein super Zeichen. Das Pulver um den Goldpreis zu drücken ist auch vorüber, er müsste jetzt drehen!
-----------
Carpe diem

20.06.18 15:25

1287 Postings, 2104 Tage Kasa.dammNotenbanken haben Geld bis ins Unendliche

siehe EZB. Das ganze läuft so lange bis die Notenbanken ihr O.K. . Erst dann steigt der Goldpreis. Hier geht´s nicht nach Angebot und Nachfrage sondern nach Interessen.  

20.06.18 16:20
1

1246 Postings, 4591 Tage BozkaschiWenn es danach geht dann dürfte der

Goldpreis garnicht steigen. Wir haben aber zwischen 2000-2010 gesehen das es geht ! Der Goldpreis kann locker beeinflusst werden nur nicht für immer ! Es ist an der Zeit eine neue haussee auszulösen und sie wird kommen. Auch wenn der Goldpreis 20-30 $ nachgibt , dann ist das kein Beinbruch. Die Notenbanken mit den Großbanken als gehilfen haben sehr viel Macht ,aber sie hat auch ihre Grenzen.
Insbesondere weil fie Welt physischen Gold aufsaugt. Auch die Notenbanken wollen Gold (China & Russland) und das sammeln sie bis der Arzt kommt, weil die weltweite Schuldenblase irgendwann platzt und wenn dieses Szenario eintritt (nur eine Frage der Zeit)wird die einzige Möglichkeit sein da einigermaßen glimpflich rauszukommen wenn mann einen Goldstandard für die eigene Währung einführt. Und dafür sammeln die Notenbanken das Gold ! Es ist nur eine Frage der Zeit bis das Fiatwährungssystem zusammen bricht !
-----------
Carpe diem

26.06.18 14:49
2

2029 Postings, 468 Tage VassagoAUY 2,98$

Yamana Gold erklärt die kommerzielle Produktion für Cerro Moro (Argentienien)

https://www.yamana.com/English/investors/news/...ro-Moro/default.aspx

 

27.07.18 11:21

2029 Postings, 468 Tage VassagoAUY 2,76$

27.07.18 17:47
2

1287 Postings, 2104 Tage Kasa.dammNa, so eine Überraschung

damit hätte ich nun gar nicht gerechnet. Zieht der Goldpreis bis zum Jahresende an, dann sehen wir hier noch die 4$.  

27.07.18 19:01

7339 Postings, 1656 Tage Berliner_Kassa

Was mit Cerro M. passiert ist schon seit langem bekannt. Der heutige Kursanstieg ist eine ?übertriebene? Reaktion, und du wirst es sehen, wie schnell der Kurs die Richtung wechseln wird, wie schnell alles verpuffen wird. jedoch Kurse von ca. 3,30? (4USD wie du oben schreibst) bis zum Ende des Jahres siehe ich auch machbar, aber nur wenn der Goldpreis mind. 1400USD erreicht, sonst wird das verdammt schwierig sein. Diese Aktie sollte man mit extrem Vorsicht genießen, und meiner Erfahrung nach, die Gewinne nie liegen lassen. SG  

28.07.18 20:07
1

1287 Postings, 2104 Tage Kasa.dammDanke für den Tipp

doch leider habe ich noch keine nennenswerten Gewinne. Bei 100Prozent und mehr werde ich einen Teil realisieren.  

31.07.18 09:54
1

182 Postings, 342 Tage Zwergnase-11Der Goldpreis

könnte in den nächsten 10 Jahren locker auf 4000 Dollar steigen.
Dann kann man darüber nachdenken Yamana zu verkaufen.
Fazit: Top-Aktie + steigender Goldpreis = überdurchschnittlicher Gewinn

Yamana ist eine "Perle"

 

01.08.18 19:58
2

269 Postings, 1559 Tage Dachs30es ist schon etwas bedauerlich,

jetzt wo Yamana zeigt daß sie ihre Hausaufgaben machen und damit der Abschlag gegenüber der Peergroup nicht mehr gerechtfertigt ist, gerade jetzt wird der Goldpreis zum Spielball der ganz großen.

Um den Strafzöllen von Trump etwas entgegen zu setzen haben offensichtlich die Chinesen den Goldpreis an den Yuan gehängt und haben ebenfalls begonnen ihre Währung spürbar abzuwerten und das könnte erst der Anfang sein. (Aus Sicht der Chinesen ein genialer Schachzug in dem ganz großen Spiel)

Dies ist natürlich absolut kontraproduktiv zu einer positiven Entwicklung bei Yamana.
Der Kurs von Yamana hat sich seit einigen Wochen erfolgreich gegen den Preisverfall des Goldes gestemmt, aber ich fürchte daß eine weitere Verbilligung des Goldes dann auch Yamana nicht mehr kompensieren kann.
Deshalb habe ich mein Investment bei Yamana heute, schweren herzens, deutlich reduziert.

Wäre der Goldpreis stabil geblieben stünde Yamana heute bei 4$, meine Meinung.
Hätte, hätte Fahrradkette...  

02.08.18 13:51

456 Postings, 3370 Tage WolfsmondGold

#1147 : Gold + Silber sind noch auf der Suche nach dem Boden !+ Kupfer ...
USA vs. Iran +USA vs.China ... werden nachhaltig Gold + Silber bewegen !

Gold : wann springt die Saisonalität an !?. Wir werden sehen ...  

02.08.18 15:44
1

269 Postings, 1559 Tage Dachs30Gold: In den Fängen des Währungskrieges

Der Aktionär, 02.08.2018 - 11:55 Uhr - Markus Bußler - Redakteur

Der Goldpreis präsentiert sich schwach. Jeglicher Versuch der Bullen, eine Rallye zu starten, wurde bislang unterbunden. Mehr noch: Gold nähert sich seinem Jahrestief. Der große Gegenspieler des Goldpreises ist aktuell der US-Dollar, vor allem das Währungspaar Renminbi/US-Dollar. Die Schwäche des Goldpreises geht einher mit der Schwäche der chinesischen Währung.

Warum ist das? Dafür gibt es sicherlich einige Gründe. Und es betrifft auch nicht nur den Goldpreis, es betrifft praktisch alle Rohstoffe ? mit Ausnahme vielleicht von Erdöl. China ist bei den Industriemetallen der mit Abstand größte Nachfrager auf den Weltmärkten. Wertet aber die chinesische Währung gegen den US-Dollar ab, dann werden die in US-Dollar gehandelten Rohstoffe für chinesische Unternehmen teurer. Der Markt spielt das Szenario, dass dadurch die Nachfrage leiden könnte und Unternehmen dazu übergehen, Lagerbestände abzubauen und weniger auf den Märkten nachfragen. Für Gold gilt ähnliches: China und Indien kämpfen aktuell um den Platz 1 was die Nachfrage nach Gold betrifft. Auch hier gilt: Ein steigender US-Dollar macht Gold teurer, was die Nachfrageseite belasten könnte.

Dollar rauf, Gold runter

Es gibt aber noch eine Erklärung: Der US-Dollar präsentiert sich auch im US-Dollar-Index, einem Korb aus verschiedenen Währungen, stark. Mit anderen Worten: Der US-Dollar wertet gegen andere Währungen auf. Nun wird Gold von vielen Marktteilnehmern ebenfalls als Währung, von einigen sogar als ultimative Währung gesehen. Wertet der Dollar aber gegen praktisch alle Währungen auf, dann wertet er auch gegen Gold auf. Und das wiederum bedeutet, dass der Goldpreis in US-Dollar fällt.

Zurzeit ist Gold ein Gefangener der Währungen. Insbesondere die asiatischen Währungen, allen voran der Renminbi, müssen wohl ihre Talfahrt beenden, damit Gold eine Rallye starten kann. Von anderen Seiten gibt es bereits grünes Licht. Eine wichtige Rolle wird dabei US-Präsident Donald Trump spielen. Seine Rhetorik rund um Strafzölle hat wesentlich dazu beigetragen, dass der Dollar auf- und die chinesische Währung abgewertet hat. Doch ein starker Dollar kann nicht im Interesse der USA sein. Deshalb dürfte Trump schon bald andere Töne anschlagen. Und das dürfte Gold unter die Arme greifen.  

04.09.18 17:59

7339 Postings, 1656 Tage Berliner_Dachsi

es tut mir Leid, dass der Kurs nicht richtig mitgemacht hat! aber du bist ein guter, und du wirst dein Geld woanders zurückgewinne, davon bin ich fest überzeugt.

und schaue mal, zum Thema Dollar... die EZB versucht den Euro abzuwerten; wenn die das die letzten Wochen nicht gemacht hätten, wäre der Kurs hier wesentlich billiger. Was ist, wenn der Euro doch zu 1,20 hochgeht? Dann würden unsere Minenwerte noch beschissener aussehen. SG und viel Erfolg!  

11.09.18 16:51

7339 Postings, 1656 Tage Berliner_Dachsi

und wie du es merkst, dein Verkau war gar nicht so schlecht. die Aktie ist gerade schon für 2? zu haben. und ich denke mal, die wird noch billiger. dann kannst du wieder rein und die Verluste zurückholen. SG  

12.09.18 09:07
1

456 Postings, 3370 Tage WolfsmondIrgendwann reichts

Der " Freundeskreis der Messerstecher " + der System ( Medien ) Journalismus geht mir so auf die ...
 

12.09.18 09:08

456 Postings, 3370 Tage WolfsmondYamana Gold

Am Boden ?!. Im Krieg der Träume : sieh Dir mal die Kerze an !  

12.09.18 16:34
1

7 Postings, 685 Tage lecraminhioNicht schön

Yamana Gold says Argentina's new export tax could hurt cash flow

ReutersSeptember 12, 2018

Sept 12 (Reuters) - Canada's Yamana Gold Inc said on Wednesday Argentina's proposal to impose new tax on exports could hurt its cash flow despite the company taking steps to mitigate the impact.

The South American country, which is facing an economic crisis, announced new temporary export taxes on grains and other goods last week in a bid to balance its budget in 2019.

Yamana, which operates the Cerro Moro, Agua Rica and the Gualcamayo mines in Argentina, said it was taking a number of measures including adjusting its foreign exchange hedging program due to currency fluctuation in Argentina and other countries.

"Argentina's export tax has the potential to offset a portion of these benefits," said CEO Daniel Racine in a statement.

The miner, through its units in the country, will seek an injunction to refrain the Argentine government from collecting the taxes, the company said.

 

13.09.18 12:10
1

2029 Postings, 468 Tage VassagoAUY 2,50$

neue Exportsteuer in Argentinien könnte Yamana´s CF belasten

Yamana Gold hedged den brasilianischen Real

https://www.yamana.com/English/investors/news/...sh-Flow/default.aspx

http://www.miningweekly.com/article/...impact-on-cash-flow-2018-09-12

 

13.09.18 14:29

7339 Postings, 1656 Tage Berliner_Wolfi

vergiss es nicht, die haben Cerro Moro und Gualcamayo, und Agua Rica wird die nächsten Jahre auch produzieren, und wenn der N. Dujovne seinen Plan durchzieht, also die einiger Zeit geplanten Export-Strafzölle einführt, Yamana hat ein großes Problem! Die müssten dann für jede 100USD ca. 8USD dem argentinischen Staat zahlen. (das war für einige Zeit auch der Fall von Indonesien, mit Auswirkung auf die TCRC und Metallpreise..)

Wenn das der Fall wird, die Geschäftszahlen werden nicht gut sein, und die Aktie wird richtig in Keller gehen. Ich fasse die Aktie erst mal gar nicht an, bis man mehr Klarheit hat, auch wenn man die Aktie als "unterbewertet" einstuft.  

14.09.18 10:56

456 Postings, 3370 Tage WolfsmondJa

Ja , Ja ...# 1156 : Kann man von der Steuer absetzen !?.  

14.09.18 11:19

456 Postings, 3370 Tage WolfsmondFundamental

Fundamental sieht es doch eigentlich nicht schlecht aus ! Ein Gedanke wäre die Sippenhaft wegen den Großen Drei ´en ( BG , NMM ,GC : Q2 ) die Uns mit runter gezogen Haben ...und nun die Reaktion nach Oben .  

19.09.18 13:51

456 Postings, 3370 Tage WolfsmondDie Spur des Geldes

D : TV : "Die Spur des Geldes"    Teil 1 : " Münzen + Mächte " + Teil 2 : " Die Macht der Millionen " .
Um zu verstehen : https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/...nzen-und-maechte-100.html
https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/...ht-der-millionen-100.html
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
45 | 46 | 47 | 47  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben