Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 901
neuester Beitrag: 17.08.19 22:40
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 22520
neuester Beitrag: 17.08.19 22:40 von: seltsam Leser gesamt: 666599
davon Heute: 4288
bewertet mit 62 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
899 | 900 | 901 | 901  Weiter  

14.08.18 09:57
62

3349 Postings, 714 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
899 | 900 | 901 | 901  Weiter  
22494 Postings ausgeblendet.

17.08.19 18:51
5

871 Postings, 537 Tage TheLeo1987Doppelmord

17.08.19 19:15
5

5218 Postings, 1412 Tage bigfreddy#495 Na ja Linda, so sehr beliebt ist sie ja

nach der Umfrage im Münchner Merkur nicht. Die Frage war:

Hayali - wichtigste  TV-Journalistin unserer Zeit?

Nein, sie nimmt sich viel zu wichtig und spielt sich arg übertrieben in den Mittelpunkt  =  59,63 Prozent
Dazu habe ich keine Meinung = 4,73 Prozent
Ja, sie ist engagiert .........        = 35,64 Prozent


https://www.merkur.de/politik/...-duesteren-postings-zr-12911249.html
 

17.08.19 19:23
2

6865 Postings, 3492 Tage no IDWarum???

Aus dem Link in 22496:

"...Zur Nationalität machten die Ermittler keine Angaben...."

Aber:

"... erste Angaben zur Identität............. Der Tatverdächtige ist demnach ein 43-jähriger Mann aus Bergisch Gladbach........... Bei den beiden Opfern handelt es sich um eine 32-jährige Frau und einen 23-jährigen Mann, ebenfalls aus Bergisch Gladbach......"

Vielen Dank für die Information!  

17.08.19 19:29
3

6865 Postings, 3492 Tage no IDEs geht immer noch schlimmer!!

"...Obduktion soll Todesursache nach Messerattacke ans Licht bringen..."

Ich tippe auf "Bohrmaschine", "Sekundenschlaf", "erhöhter Blutalkohol". Das Messer ist da sicherlich nebensächlich!

Quelle: https://www.tz.de/welt/...esellschaft-erlebt-tat-mit-zr-12922126.html

"...Zum genauen Verlauf äußerten die Ermittler sich zunächst nicht. Bei der Auseinandersetzung sei ein Messer eingesetzt worden. Eine Obduktion werde die genaue Todesursache ans Licht bringen. Wohl am Sonntag oder Montag werde sich die Staatsanwaltschaft zu dem Fall äußern...."

Sonntag oder Montag. Bis dahin haben sich die Wogen wohl geglättet oder man konzentriert sich auf den nächsten Fall.  

17.08.19 19:31
3

6865 Postings, 3492 Tage no IDAber immerhin..

bekommt man Informationen über das abholende Bestattungsunternehmen (incl. fast kompletten Kennzeichen)

Aber "Taterschutz" !!  

17.08.19 19:33
9

18502 Postings, 2762 Tage HMKaczmarekAlso Beziehungsstreitigkeiten mit dem Messer

...auszutragen, war das nicht schon immer gute alte deutsche Tradition?  

17.08.19 19:34
4

5218 Postings, 1412 Tage bigfreddy#499 ..und die fieberhafte Suche nach der

Identität des Täters geht weiter - evtl. ist es doch ein Deutscher oder zumindest einer, wenn auch zugereist ,  mit dt. Pass.  

17.08.19 19:35
1

6865 Postings, 3492 Tage no IDEs bestand zu keiner Zeit keinerlei Gefahr!

"...Es bestand laut des Sprechers zu keiner Zeit eine Gefahr für Unbeteiligte...."

Schön, wenn man da nicht Beteiligter ist!

Wenn man Beteiligter ist, auch nicht so schlimm, das bekommt man dann nicht mehr mit!

Ist wie beim dumm Sein, das merkt der Betroffene auch nicht mehr.  

17.08.19 19:37
3

6865 Postings, 3492 Tage no IDIn Bayern schon..

da hatte man immer schon den Hirschfänger in der Krachledernen!

Aber Streitereien wurden dann eher mal mit dem Maßkrug ausgetragen.  

17.08.19 19:54
7

14517 Postings, 3640 Tage Linda40# 499 no ID - was die Presse einem so

zu vermitteln versucht, grenzt ja schon fast an Körperverletzung.

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

17.08.19 19:56
6

5218 Postings, 1412 Tage bigfreddy#503 also, ich meinte damit,

falls es DOCH ein Deutscher sein sollte, dann wird die Presse umgehend informiert.


 

17.08.19 20:04
8

1529 Postings, 1791 Tage ibriDie Balken die sich biegen!

"Kramp-Karrenbauer stellte inzwischen klar, sie habe kein Parteiausschlussverfahren gefordert."

?Und dass klar ist, dass nicht versucht wird, eine Partei grundlegend zu verändern?, sagte AKK.

Witzig, denn was hat Merkel als Parteivorsitzende 18 Jahre(!) lang mit der CDU gemacht??

Unvorstellbar, wie sehr die CDU die letzten 9 Jahre unter Merkel nach links gerückt ist.
Merkel ist quasi Mitbegründerin der AfD und AKK macht Wahlkampf für die AfD. ;-)  

17.08.19 20:16
9

871 Postings, 537 Tage TheLeo1987FAZ zu AKK

"Der Streit zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer und Hans-Georg Maaßen ist zwei Wochen vor den Wahlen in Ostdeutschland das Dümmste, was der CDU passieren kann"

https://m.faz.net/aktuell/politik/inland/...spartei-16338099.amp.html

"Anstatt über ein Parteiausschlussverfahren gegen Herrn Maaßen zu sinnieren, sollte die Parteivorsitzende lieber wieder für ein klareres Profil der CDU sorgen, um die drohende Linksfront aus Grünen, SPD und Linken im Bund zu verhindern?, sagte der Vorsitzende der ?WerteUnion?, Alexander Mitsch, FAZ.NET am Samstag."

https://m.faz.net/aktuell/politik/inland/...-verhindern-16337636.html  

17.08.19 20:23

9 Postings, 0 Tage GrinchIDFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

17.08.19 20:32
4

4507 Postings, 1628 Tage manchaVerdeMal was zum

Schmunzeln über den Wahlkampf der SPD in Sachsen.

Der SPD Spitzenkandidat hielt in einem kleinen Ort eine Rede auf einem leeren Markplatz! Keiner wollte ihn hören. Halt, nein 1 Zuhörer war doch dabei.....ein alter Mann mit Rollator. Aber das war eher unfreiwillig. Der alte Mann war schon auf dem Marktplatz bevor die SPD ihren Stand aufgebaut hatte -:))))

Gibt übrigens auch ein Video dazu!

https://www.n-tv.de/politik/...in-um-meinen-Hals-article21210876.html

 

17.08.19 20:39
8

18502 Postings, 2762 Tage HMKaczmarekSPD? War das nicht mal die Partei für den

..."einfachen Mann"?          KEINE Partei hat ihre Stammwählerschaft mehr verraten als die Partei.

Und nun hilft ihnen auch der Doppelpass offenabr nicht mehr.  Gut so, bruche mer nit, fott domet.

In einer aktuellen Forsa-Umfrage kann die SPD auf Bundesebene einen Prozentpunkt zulegen. Ein Blick in die Herzkammer der Partei zeigt jedoch ein anderes Bild. Denn in Nordrhein-Westfalen verliert die Partei 13 Prozentpunkte im Vergleich zur Landtagswahl 2017. Noch dramatischer ist Situation, wenn ma ...
 

17.08.19 21:08
4

1529 Postings, 1791 Tage ibriDaran werden sich die Menschen

im September allerdings noch erinnern:
Die Drohung, Herrn Maaßen aus der CDU ausschließen zu wollen, ist als eindeutiges Signal an die konservativen Wähler im Osten zu verstehen.
Wer Maaßen gut findet, ist für die CDU nicht willkommen.
Die CDU sollte sich in eine LdU (Linksdemokratische Union) und eine RDU (Rechtsdemokratische Union) teilen. Das "C" wirkt unter den neuen Gegebenheiten sowieso nur ausgrenzend.
Das wäre ehrlicher und würde  dem Wähler eine bessere Orientierung bieten.
Wenn man jetzt CDU wählt, dann weiss man doch nicht mehr, ob man die Grünen, die SPD oder gar die Linken mitgewählt hat.

Es ist noch nicht lange her da gab es mal eine Einheitspartei....  tja gelernt ist gelernt, gelle Erika ;-)

 

17.08.19 21:09
3

2404 Postings, 4892 Tage 58840pLaut Presse....

hat jeder dritte Flüchtling einen Job  !!

Man kann alles schönreden !!!

Der deutsche Ausweis ist äußerste Pflicht !!!!  

17.08.19 21:57
2

21814 Postings, 2394 Tage waschlappenExperte: Bei Opel wird noch mehr Personal abgebaut

Nach Einschätzung des Auto-Experten Ferdinand Dudenhöffer könnten bei Autobauer Opel noch tausende weitere Jobs gestrichen werden.

https://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/...ut-id55197911.html

Eure Bärliner Komödienstadl

 
Angehängte Grafik:
pic9164846_.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic9164846_.jpg

17.08.19 22:01
2

6865 Postings, 3492 Tage no IDUmkehrschluss

66% haben keinen Job und werden alimentiert.

und wie viele von den 33% können den Lebensunterhalt davon bestreiten ???

1? Job, 450?, Leiharbeit, Eingliederungsmaßnahmen, etc....   alles das sind "Jobs" wenn e um das Schönrechnen geht.

Gute N8 Deutschland, geht alle schön schlafen und träumt von dem (Deutsch)Land in dem Milch und Honig in den Flüssen fliessen und der (vegane, halal, öko , bio) Schinken an den Bäumen wächst.

Ich werde mich hinlegen und mich fragen, was für eine Zukunft hat mein Kind in D?  

17.08.19 22:02
2

12576 Postings, 4600 Tage noideazur Zeit könnte man wirklich glauben,

dass unter den etablierten Parteien ein Wettbewerb herrscht, dessen Ziel es ist, wie fahre ich Deutschland so schnell wie möglich gegen die Wand !

 

17.08.19 22:30
2

6865 Postings, 3492 Tage no IDIch frage mich immer..

wie sinnvoll, wie klimaneutral sind solche Expeditionen?

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...n-berg-der-welt-.html

Wenn man dann sieht, was für Müllberge zurück gelassen werden!  

17.08.19 22:40
2

92860 Postings, 7235 Tage seltsamaber bitte, no ID, das ist das eine ganz andere

Welt. Da gibt es, Dank kluger Politik, kein CO2.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
899 | 900 | 901 | 901  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker