Kaffee long wird interessant

Seite 1 von 150
neuester Beitrag: 23.04.19 16:51
eröffnet am: 22.06.09 14:02 von: Minespec Anzahl Beiträge: 3733
neuester Beitrag: 23.04.19 16:51 von: Emmie Leser gesamt: 633223
davon Heute: 28
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  

22.06.09 14:02
26

17202 Postings, 4489 Tage MinespecKaffee long wird interessant

AA018S  ( keine Kaufempfehlung  nur meine Meinung )  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  
3707 Postings ausgeblendet.

18.04.19 16:52

2447 Postings, 6101 Tage Steffen68ffmRoll ?

Was bedeutet Rollen ?
Ansonsten Kaffee hat die 90 zurückerobert, sieht eigentlich gut aus.  

18.04.19 17:11

626 Postings, 2159 Tage Taschentuchshort

Der Abwärtstrend ist noch lange nicht gebrochen, bin weiter auf der Shortseite aktiv.  

18.04.19 17:31

2447 Postings, 6101 Tage Steffen68ffmShort

Das weiss keiner, allerdings im Moment überverkauft und die wichtigen 90 cent zurückerobert.  

18.04.19 19:12

1315 Postings, 3548 Tage gilbert10Xx

Es gibt so viel Schrott was man gerade super shorten kann..  Aber Kaffee bei diesem Chart Bild noch short drin sein? Verstehe ich ehrlich gesagt Null... aber jeder wie er für richtig hält.. Klar  

18.04.19 19:35

4193 Postings, 1962 Tage AkinatorDie charttechniker würden sagen...

...eine Wendekerze wie aus dem Bilderbuch ;-)
Nochmal schön unten alles abgeräumt

Ach ja Miss ich glaub ich muss mich schon fast entschuldigen. Hätte nicht gedacht dass es noch weiter runtergeht  

18.04.19 19:51

1010 Postings, 354 Tage walter.euckenoh, vorsichtig bleiben

kaffeefutures haben die tendenz, vor den osterfeiertagen hochzugehen. fast wie das benzin an den tankstellen. und am dienstag nach ostern wieder zum ursprungspreis zurückzukehren.....  

18.04.19 21:54

3324 Postings, 3871 Tage clever_handelnAber nicht

Wenn alle vom Ostergeld guten Kaffee kaufen. Frohes Ostern.  

19.04.19 11:46

1010 Postings, 354 Tage walter.euckenund ich dachte

und ich dachte, die leute kaufen haufenweise schokolade an ostern....

nein im ernst, rohstofffutures können vor verlängerten wochenenden immer mal vorübergehend hochspringen, das gilt nicht nur für kaffee. ob das also lang- oder  mittelfristig was wird mit dem anstieg für kaffee zeigt sich somit erst am dienstag mittag wenn die grossen handelsplätze öffnen. ich würd euch den anstieg ja gönnen.  

19.04.19 17:39

15373 Postings, 1969 Tage GalearisZiel 147 cent

und nicht short, denn die shorts drücker wirken nicht mehr.
Long dazugekauft...Gelegenheit die lange nicht mehr so kommen wird.
Kein Rat.  

20.04.19 11:03

4 Postings, 4712 Tage Bert3Rollverluste zu hoch

@DressageQue
Leute überseht die Rollverluste nicht , sind wirklich der Hammer .
Mittelfristige Anlage (mehrere Monate) ist nicht drinn , nur Kurzfristzock und dazu ist mir meine Lebenszeit/Nerven inzwischen zu schade.
Bei meinem "moderaten " Turbo Call mit Basis ca. 0,55 betragen sie 3,7 Cent pro Monat.  (13 Prozent in zwei Monaten nur Rollverlust)...
Knock out kommt still und heimlich 4 Cent nach oben jeden Monat . Da kannste nicht 2 Ernten oder auch nur 2 Jahreszeiten abwarten und "irgendwann " wird es wieder über 100 stehen ... dann hat dich der Knockout längst überholt falls es länger dauert ...
(mal ganz abgesehn von den zusätzlichen peanuts  "Anpassungsprozentsatz 3,2% pa"  (den ich fälschlich als kompletten Rollverlust gesehen habe ) und dem Dollar/Real der auch noch ein paar  % gegen dich laufen kann) .
Mit den Spesen ist das kein gutes Chance / Risiko Verhältniss hier (hier =Rohstoffspekulationen) . Es muss schnell gehn sonst gewinnt die Bank .
Ich bin baldigst raus....  

20.04.19 12:10

4045 Postings, 311 Tage DressageQueenHab ich doch gesagt @Rollverluste

Das übersehen die meisten ;)  

20.04.19 15:44

2447 Postings, 6101 Tage Steffen68ffmNochmal

Was sind Rollverluste ?  

20.04.19 15:44

2447 Postings, 6101 Tage Steffen68ffmETF

Ich investiere in den ETF und der bildet den Kaffeepreis nach. Wo soll ich da Rollverluste haben ?  

20.04.19 15:46

2447 Postings, 6101 Tage Steffen68ffmRoll

Ok habe mich jetzt belesen...  

21.04.19 09:49

4045 Postings, 311 Tage DressageQueenRollverluste

Bei K.O Scheinen passt sich auch der Strike/K.o an.

Beispiel an folgendem Zertifikat der hier öfter genannt wurde.

WKN: CJ2JFH

0,703 $ 0,22 $ 23,88%
Knock-Out Barriere 0,7175 $ 0,21 $ 22,31%

Vor der Rollen lag der K.o bei  0,67

Somit steigt die Knockoutschwelle um ganze 4% während der Schein jetzt normalerweile 20% höher an Wert stehen müsste und der Hebel sich somit auch automatisch erhöht.  ETF´s oder Laufzeit Zertis haben das Problem nicht da sie sich auf einen feste Future Kontrakte beziehen. Auch sollte man immer schauen wie hoch das Ausfallrisiko eines jeweiligen Emittenten ist (Credit Default Swaps)  geht der nämlich Pleite ist auch dein Zerti wertlos. Daher immer bei einer renomierten größeren Bank kaufen.  

21.04.19 09:50

4045 Postings, 311 Tage DressageQueenVor dem Rollen* bzw der Rollproblematik*

21.04.19 19:06

15373 Postings, 1969 Tage Galearisja das stimmt

nur wenn Kaffe bei 147 Cent steht lach ich über die "Rollverluste " und kugel mich im Rollen vor Lachen.
Noch ist es  nicht so weit.....  

22.04.19 03:40

2 Postings, 2 Tage KupoRollverluste??

Ich verstehe es nicht so wirklich muss ich gestehen... Hab folgende zwei Scheine im Depot: DD8N01 sowie CJ2JC5.

Zweiteres gekauft am 04.03.19 bei Knockout von 0,829. Ersteres etwas später am 07.03.19 bei einem Knockout von 0,5998 (jaja ich weiß die Verluste sehen nicht so schön aus ;) )

Zum aktuellen Stand (22.04.19) liegen die Knockout-Werte vom ersten Schein bei 0,8623!!! Und der Knockout-Wert für den zweiten Schein liegt bei 0,60195. Das heißt während beim zweiten Schein nur die üblichen Finanzierungskosten abgezogen werden, gab es beim ersten Schein einen massiven Rollverlust.

Meine Frage: Warum? Also warum es die Rollverluste gibt verstehe ich, die Banken wollen halt schön unauffällig abkassieren. Aber warum gibt es die nicht bei dem zweiten Schein? Kommen die noch oder gibt es die bei dem Schein gar nicht, weil der sich auf einen anderen Future-Wert bezieht oder wegen dem Anbieter? Durch die Basisinformationsblätter wird man ja leider nicht viel schlauer...  

22.04.19 10:26

1010 Postings, 354 Tage walter.euckenein klassiker

etwas kaufen, dass man nicht genau versteht und bei verlusten die banken beschuldigen.

sorry kupo für die direktheit meinerseits, aber genau das machst du.  

22.04.19 12:39

2 Postings, 2 Tage KupoNicht immer Banken Schuld

Kein Ding ;)

Ich mache ja nicht die Banken für die Verluste verantwortlich, bin da natürlich selbst schuld. Und ja in diesem Fall habe ich mich tatsächlich nicht damit auseinander gesetzt, ich bevorzuge auch eher learning by doing. Also wenn man mal verliert was soll's, gehört dazu als Anfänger.

Ich finde es einfach nur irritierend, wenn die Rolleffekte nirgendwo detailliert erklärt werden. Zum Beispiel beim Kauf von einem Zertifikat auf eine Aktie steht beim Abschluss eines Transaktionsvorganges, wie hoch letzten Endes die erwarteten Kosten pro Jahr sind, die sich auch aus dem Anpassen des Knockouts ergeben. Bei dem zweiten Zertifikat von mir waren laufende Kosten von 35% circa innerhalb eines Jahres angegeben. Jetzt stelle ich aber nach anderthalb Monaten fest: Moment mal, die 35% sind ja fast schon erreicht (die Anpassung des Knock-Out). Naja...

Ich würde trotzdem gerne wissen, warum dann aber mein erster Schein keine Rollverluste hatte, das ist für mich die wesentlich interessantere Frage.  

22.04.19 12:56

5104 Postings, 3433 Tage SufdlForwardkurven

Wenn Du ein Rohstoff in backwardation KAUFST, hast Du Rollgewinne und gute chance dass er steigt. Bei contango Rollgewinne mit short. Was soll da der Emi schreiben? "Meist werden Sie mit dem Zertifikat verlieren, weil Sie falsch positioniert sind und Dollar und Forwardkurve sich üblicherweise ebenfalls gegen Sie verschworen haben. Vielleicht überdenken Sie noch mal ihre Positionierung, wir verkaufen auch Shortzertifikate... "

Die FWKurve beachten! ☝  

22.04.19 13:04

5104 Postings, 3433 Tage SufdlForwardkurven

23.04.19 14:42

15373 Postings, 1969 Tage Galearis#3725

23.04.19 16:41

4045 Postings, 311 Tage DressageQueen@Galearis

Ernstgemeinte Frage. Welcher Auslöser sollte denn zu Short-Eindeckungen führen bzw. zu einer Erholung?  Bei dem Überangebot an Kaffee.    

23.04.19 16:51

2 Postings, 1 Tag EmmieKaffee Überangebot

Das Überangebot an Kaffee ist doch riesig. Danke für die Seasonal Charts  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben