Zukunft: Infineon

Seite 1 von 112
neuester Beitrag: 17.09.19 12:57
eröffnet am: 14.03.08 15:38 von: uli777 Anzahl Beiträge: 2782
neuester Beitrag: 17.09.19 12:57 von: Aktienvogel Leser gesamt: 396477
davon Heute: 723
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
110 | 111 | 112 | 112  Weiter  

14.03.08 15:38
11

1547 Postings, 4352 Tage uli777Zukunft: Infineon

Auch wenn manche Marktschreier aus welchen Gründen auch immer einen Kurs von 3 Euro erwarten! Warum dann eigentlich nicht 0 Euro? Vorsicht ist immer dann anzuraten wenn Laien/Fachleute irgendwelche Zahlen in den Raum kolportieren! Die sich angesprochen fühlen, sollten darüber nachdenken!

Fakt ist, das die schwere Krise von Infineon durch ihre Speicherchiptochter Qimonda verursacht wird! Wie genau das Problem gelöst werden soll, ist noch nicht an die Öffentlichkeit gelangt!

Fakt ist aber auch das die US-Fondgesellschaft Dodge&Cox noch Ende Febr.08 knapp über 5%(Meldeschwelle) und mittlerweile größter Infineon-Aktionär ge- worden ist!

Idioten scheinen mir die Manager von Dodge&Cox nicht zu sein! Aber da scheinen wohl in diesem Forum die Meinungen auseinander zu gehen!

Ich jedenfalls habe mich positioniert und sehe für den Zeitraum 12 Monate eher 10 Euro als 3 Euro!

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
110 | 111 | 112 | 112  Weiter  
2756 Postings ausgeblendet.

11.09.19 09:57

12864 Postings, 3605 Tage 1chrmir auch!

Bolton rauszuwerfen war ein Beitrag für den Weltfrieden....

Werde bei 18 wieder 500stk verkaufen
und bei 19 nochmal

die Restlichen 500 behalte ich.

dann wars ein super Sommer!
 

11.09.19 10:09

8 Postings, 6 Tage nearbyund drüber

wird auch Zeit! Die Aktie hat ne Menge aufzuholen!  

11.09.19 11:31
2

48 Postings, 197 Tage finanzhansFairer Wert bald erreicht

War hier die letzten Monate auch investiert, habe aber schon am 24.07.2019 bei 18,05 verkauft mit 22% Kursgewinn. Direkt danach ging es wieder runter. Dass ich damals die Kursspitze erwischt habe, war reines Glück. Genauso gut hätte es noch einige % höher laufen können. Jetzt sind wir wieder an diesem Punkt, und ich glaube, ich hätte wieder verkauft. Schade, dass ich den Run nicht nochmal mitgemacht habe ;) - Der faire Wert liegt m. E. aber bei 20 EUR. Berechnungen der Dividendenmodelle liegen darunter (hier kein Investmentgrund), Gewinnprojektion/KGV/KBV/KCV treffen sich ungefähr bei 20, einzig die Berechnungen des Cashflows kommen sogar in Richtung 30. Also schon möglich, dass es noch etwas weiter nach oben geht. Man muss aber auch sehen, dass die letzten Tage 2/3 des kompletten DAX einen Höhenflug haben. Wenn der Handelskrieg USA/China wieder zuschlägt, bekommt das auch Infineon zu spüren. Mir gefällt aber der Auftritt des Unternehmens - Mutig voran!  

11.09.19 11:33

12864 Postings, 3605 Tage 1chrKurse über 20...

... kann ich mir erst nach erfolgreicher Cypress Integration vorstellen und wären aktuell nur der Geldschwämme durch EZB geschuldet und den Launen von gewissen Twittertiraden unterworfen ....

Aber bis dahin ist echt alles möglich (15-20 bei aktueller Wirtschaftslage)
 

11.09.19 12:43
1

726 Postings, 5790 Tage PEKA62Ich finds perfekt

Von 18 runter auf 14 -> 4EUR
Dann wieder hoch auf 18 -> 4EUR
Dann auf 15 -> 3EUR
Und jetzt wieder 18 -> 3EUR

Das macht in Summe 14 EUR Bewegung in nur 4 Monaten die man vorzüglich traden konnte.
Mit ner mittleren 4-stelligen Stückzahl cfd war das wirklich ein super Sommer.
Danke Infineon.  

11.09.19 12:47

726 Postings, 5790 Tage PEKA62Obs als nächstes

auf 20 oder auf 16 geht ist mir ziemlich egal.  

11.09.19 12:49

12864 Postings, 3605 Tage 1chrjupp...

selbst wenn man viele Anfängerfehler gemacht hat (ich hatte bei 18 erstmal garnichtsnichts verkauft, und mehr als schlampig nachgekauft, und nirgends short gewesen, meisstens Aktien gehandelt und keine Derivate und deswegen hohe Transaktionskosten) konnte man mit 50k bequem 5k? machen.  

11.09.19 13:58

635 Postings, 3782 Tage aurinläuft doch wirklich gut unsere Kleine

alles wie es zu erwarten war und bzgl. Cypress muss ich Chris beipflichten denn das sehe ich 100% genauso. Ultra Long betrachtet also Null Grund meine steuerfreien Altbestände auch nur ansatzweise für einen Verkauf in Erwägung zu ziehen denn irgendwann wird es neue ATH hier geben. Fällt aber auch echt nicht schwer wenn man dafür mit entsprechenden Scheinchen (keine KOs!!!!!) ein "kleinwenig" dem Trend folgt. :)

Ob nun 18,19 oder 14 ist mir aktuell ebenfalls schnuppe vielleicht ist das sogar auch die perfekte Grundlage für weitere Anstiege ;)  

11.09.19 15:01

12864 Postings, 3605 Tage 1chrSteuerfreie Altbestände

würde ich auch auf keinen Fall verkaufen..... (Ausser vielleicht für ein Haus oder eine Wohnung *g*)  Das würde unter Investition laufen. Nicht zu Vergleichen mit PEKA oder meinen Tradingversuchen :-)  

11.09.19 21:39
1

15 Postings, 767 Tage Checksumme@Weltenbumml.

Schade das du und dein imaginärer Freund schon 50 % bei 15,32? (und davor ja bereits auch schon :-))) abgeladen habt, was?
Hättet einiges mehr an Gewinn einfahren können ihr Dubbels. :-))))  

13.09.19 09:44

8 Postings, 6 Tage nearbylangsam krabbelts hoch

gut so!  

16.09.19 14:47

12864 Postings, 3605 Tage 1chrsell in May ....

... but remember, be back in September

Dieses Jahr mache ich es andersherum. An Gewinnmitnahmen ist noch niemand gestorben und meine Uhr habe ich finanziert. Man soll nicht gierig sein, und ehrlich gesagt bin ich noch immer sehr verblüfft von den Gaps und dem langen Ausflug übers Bollinger Band den die Aktie hier hinlegt....

Sollte es aus irgendeinem Grund wieder massiv einbrechen, bin ich gerne wieder für ein Spielchen zu haben... Aber grad ehab ich zu 18,38 alle übrigen Aktien verkauft.

Falls es dennoch weiter steigt, wünsche ich euch viel spass. Nicht von der Voal verrückt machen lassen.
 

16.09.19 14:48

12864 Postings, 3605 Tage 1chr"Vola" wollte ich schreiben :-)

16.09.19 15:58

1436 Postings, 783 Tage LupinWelche Uhr?

Ich finde die Grand Seiko Spring drive Uhren ganz schön. Rolex brauche ich nicht, die wird mir zu oft von einer bestimmten Clientel getragen...  

16.09.19 16:14

1857 Postings, 949 Tage Aktienvogel1chr

... Ja ich finde es auch verdächtig. Habe mal zwei drittel verkauft. Aber das es sich schon wieder leicht erholt spricht eher dafür es weiter hochgeht.
 

16.09.19 16:40

12864 Postings, 3605 Tage 1chrLupin

Glashütte Panomatikinverse :-)
Siehe mein Avatarbild.
Rolex würde ich schon kaufen, wenn sie ein ähnliches Preis Leistungsverhältnis hätte, und das Klientel nicht da wäre. Wobei dieses Klientel offenbar genau auf dieses Rolex Preis Leistungsverhältnis steht.
Spring Drive ist cool schon alleine von der Technologie her.... vielleicht wenn Infineon mal wieder so nen Dip hinlegt... als nächstes eine Snowflake.

Bin mir echt unsicher wies mit der Aktie weitergeht, aber ich habe schon im letzen Peak nicht verkauft und schliesslich gibt es schlimmeres als Gewinnmitnahmen, auch wenn der Kurs weiter steigt.

 

16.09.19 22:39

1436 Postings, 783 Tage LupinGute Wahl

Deine Uhrenwahl zeugt von Geschmack. Das ist schon ein Schmuckstück. Die dezentrale Anordnung der Zeiger finde ich allerdings gewöhnungsbedürftig.

Meine Alltagsuhr ist eine Speedy (mit Plastikglas vorne und Saphir hinten).
Also für mich lieber sportlich (aber keine Diver - zu klobig) anstatt solche schicken Teile.

Ich bleibe Infineon treu. Leider auch aufgrund meines hohen EK. Bei 22 könnte ich mich von einem Teil trennen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass Infineon absichtlich kurzfristig runtergeprügelt wurde aber langfristig orientierte Anleger Infineon gute Zukunftschancen zusprechen und wieder einsammeln weshalb es jetzt allen Unsicherheiten und Rezessionsängsten zum Trotz weiter steigt.  

17.09.19 09:18

12864 Postings, 3605 Tage 1chrdezentral

Ja, mit der Symmetrie ist das so eine Sache. Manchmal stören mich schon kleine Details z.b. wenn das Datumsfenster eine andere Farbe/Schriftart als das Ziffernblatt hat.... Aber wenn eine Uhr so mutig die Symmetrie bricht wie diese oder z.b. die Lange 1 kann ich mich damit anfreunden.

Bin sicher das Infineon richtig aufgestellt ist, und habe eine Tradition die Party viel zu früh zu verlassen (2014 bin ich bei 8,60 mit über 250k? ausgestiegen, weil ich meine Wohnung finanzieren musste).  Kurse über 25 sind sicherlich irgendwann drin, wenn Cypress klappt und das Gesamtumfeld wieder stimmt, wobei die Enegiewende Infineon in die Karten spielt.  

17.09.19 09:50

291 Postings, 673 Tage mamajuana1968Kurse

"Kurse über 25 sind sicherlich irgendwann drin, wenn Cypress klappt und das Gesamtumfeld wieder stimmt, wobei die Enegiewende Infineon in die Karten spielt."

Kurse über 25,00 EUR interessieren mich noch gar nicht.

Ich würde mich schon freuen, wenn der Kurs in naher Zukunft die Marke von 20,00 - 21-00 EUR übersprigen würde. werde in diesem Bereich dann erstmal abladen.  

17.09.19 09:53

12864 Postings, 3605 Tage 1chr20

20 sind m.M. schon mit einem einzigen Tweed erreichbar.
Aber halt genauso wie Kurse um 16.

 

17.09.19 10:41

291 Postings, 673 Tage mamajuana1968Tweed

meintest Du "Tweet" (vom Goldschopf)?  

17.09.19 10:41

12864 Postings, 3605 Tage 1chrja,

keinen feinen englischen Zwirn. :-)
 

17.09.19 10:45

291 Postings, 673 Tage mamajuana1968Kurs

Egal wie....  - sollte der Kurs doch nochmal auf die 16.00 fallen, wäre das nochmal ne gute Nachkaufoption.  

17.09.19 11:54

12864 Postings, 3605 Tage 1chrjupp

meine Order aus Posting #2753 über 500Stk bei 15,80 beim unterem Rand des ersten Gaps steht auch noch drin (bis Monatsende).... bin mal gespannt ob die bedient wird oder nicht....  

17.09.19 12:57

1857 Postings, 949 Tage Aktienvogel...ich setz

auf den 200 Tage Schnitt. Bis dahin bleibe ich drin. Ungefähr bei 17,80. Also vom aktuellen Niveau kaum Risiko. Wenn man sich den Infineon Chart über die Jahre anschaut, ist der Kurs oft abgeprallt. Entweder nach oben oder nach unten  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
110 | 111 | 112 | 112  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben