Yücel nennt Papst alten Sack. Qualitätspresse Taz

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 17.02.17 22:27
eröffnet am: 16.03.13 22:30 von: Lumberjack7. Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 17.02.17 22:27 von: Evernote Leser gesamt: 1728
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

25086 Postings, 2359 Tage Lumberjack77Yücel nennt Papst alten Sack. Qualitätspresse Taz

 
  
    
2
16.03.13 22:30
Was hat man denn erwartet?: Alter Sack der Xte - taz.de
Der neue Papst soll gegen Homosexuelle gehetzt haben ? sich links wähnende Leute sind empört. Aber was haben die denn erwartet?
 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
8 Postings ausgeblendet.

25086 Postings, 2359 Tage Lumberjack77wie alt biste denn bc?

 
  
    
1
17.03.13 08:16

25086 Postings, 2359 Tage Lumberjack77keine antwort ist auch ne antwort

 
  
    
17.03.13 10:04

25086 Postings, 2359 Tage Lumberjack77diese papsthetze von yücel und der taz ist

 
  
    
4
17.03.13 10:12
unerträglich.

warum kann man diese betagten und überaus freundlichen herren nicht in frieden lassen.

mir ist diese strengkonservative religion auch irgendwie suspekt, aber
sag immer..
..leben und leben lassen  

42128 Postings, 6716 Tage satyrNun ist immer die Frage wie sind die Auswirkungen

 
  
    
2
17.03.13 10:16
Wenn die Kirche in Afrika gegen Kondome hetzt - Ist sie mitverantwortlich für
die Verbreitung von Aids und somit für Hunderttausende von Toten.  

30851 Postings, 6232 Tage ZwergnaseÜbler Zeitgenosse, den man rauswerfen sollte

 
  
    
5
17.03.13 10:22
Der soll doch mal lieber über denn Islam, Mohammed und seine Vertreter auf Erden nen Artikel dieser Couleur schreiben, nur das traut sich dieser feige Schmierenfink wohl nicht. Mit Satire hat das sicherlich nix zu tun.  

29684 Postings, 2599 Tage finaleBC?

 
  
    
1
17.03.13 10:55
Ich vermute der Älteste von der Fraktion.  

9272 Postings, 3519 Tage KlappmesserDer Typ sieht überm Hals aus wie ein Haufen

 
  
    
5
17.03.13 11:10
übereinander gelegter Birkenäste. Wenn man auf der Basis einen 76 jährigen
mehrfach als alten Sack bezeichnet, konterkariert man sich selbst.
Das hat mit Satire nix zu tun.
Das ist einfach nur repektlos dämlich.  
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

30851 Postings, 6232 Tage Zwergnase... Hundescheisse

 
  
    
3
17.03.13 11:16
trifft's wohl eher  

95440 Postings, 6183 Tage Happy EndGuter Artikel von der taz

 
  
    
3
17.03.13 11:32
Über was regt Ihr Euch eigentlich konkret auf? Formal und inhaltlich hat er doch weitgehend Recht...

@Lumberjack: Es gibt schon einen entsprechenden Hetzthread Deiner rechten Freunde gegen Deniz Yücel: www.ariva.de/forum/dies-hat-mit-Satire-nichts-mehr-zu-tun-479016  

9272 Postings, 3519 Tage KlappmesserDas Problem von dem Artikel

 
  
    
17.03.13 11:42
Herr Yücel kann keine Satire, er sät Hass und polarisiert. Leider wieder mal Brennholz für die Rechtsgesinnten.
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

34622 Postings, 5199 Tage TaliskerEmpörend!

 
  
    
3
17.03.13 11:45
Da macht sich so ein Muslim über den Papst lustig, bezeichnet den gar als alten Sack. Was fällt dem denn ein?

Das wäre ja fast so, als ob Christen sich per Karikatur über Mohammed lustig machen würden. Oder den z.B. als Kinderschänder bezeichnen. Und sich dann auf Meinungs- und Freiheit der Kunst berufen würden. Nicht auszudenken, sowas.



-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

95440 Postings, 6183 Tage Happy EndHätte man Namen und Foto des Autors weggelassen

 
  
    
1
17.03.13 11:58
wäre wohl nur ein Bruchteil der Reaktionen zu erwarten gewesen." Wohl wahr...

Die Kommentare sprechen in Inhalt und Vokablur "für sich":
http://www.taz.de/Kommentar-Franziskus/Kommentare/!c112813/  

25086 Postings, 2359 Tage Lumberjack77wenn interessiert wie der kerl heisst, ich empoer

 
  
    
1
17.03.13 12:16
mich darueber, dass der yuecel ueber einen argentinier so spricht.  

34622 Postings, 5199 Tage TaliskerEndlich legt mal einer diesem Hetzer das Handwerk

 
  
    
4
17.02.17 17:29
Diesem Moslem, der aussieht wie der junge Gaddafi. Diesem Bekloppten. Unerträglich.  Übler Zeitgenosse, den man rauswerfen sollte, der soll doch mal lieber über denn Islam, Mohammed und seine Vertreter auf Erden nen Artikel dieser Couleur schreiben, nur das traut sich dieser feige Schmierenfink wohl nicht.  Der Typ sieht überm Hals aus wie ein Haufen übereinander gelegter Birkenäste. Einfach nur repektlos dämlich. Hundescheisse. Er sät Hass. Über einen Argentinier spricht man so nicht.

Soweit zur Zusammenfassung des Threads.

Und nun zur Meldung von heute:

Deutscher Korrespondent festgesetzt

Zum ersten Mal seit Beginn des Ausnahmezustands hat die türkische Polizei einen deutschen Journalisten in Gewahrsam genommen. Die Behörden werfen Deniz Yücel Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vor.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...gewahrsam-14883130.html
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

3430 Postings, 2630 Tage wonghoWarum gibt man diesem Assi solch eine Plattform?

 
  
    
17.02.17 17:38
Der taugt nix und kann nix außer üble Hetze  

34622 Postings, 5199 Tage TaliskerWarum hab ich

 
  
    
1
17.02.17 17:41
gerade die Assoziation von Toastbrot?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

14578 Postings, 3350 Tage Karlchen_VIst das jetzt ne Beleidigung oder ne

 
  
    
1
17.02.17 17:52
Tatschenbehauptung?  

2698 Postings, 6478 Tage HillWas ist eine

 
  
    
2
17.02.17 17:56
Tatschenbehaubtung. ?  

1715 Postings, 1161 Tage ko_boltEs ist ein Vorurteil über Affen.

 
  
    
17.02.17 18:37
Es ist eine Affenbeleidigung.
 

1715 Postings, 1161 Tage ko_boltWarum wurden Wohnungen von Imamen untersucht.

 
  
    
1
17.02.17 18:40

1715 Postings, 1161 Tage ko_boltEnte, ich habe jetzt kein Entenfutter mit.

 
  
    
17.02.17 18:47

3170 Postings, 452 Tage 007_Bond@Talli

 
  
    
2
17.02.17 18:56
Wir wissen doch, wir alle in Deutschland sind entweder Terroristen oder stehen zumindest unter Generalverdacht - und darum darf man uns ja auch überwachen! Das hat der "Schnellraffer" Erdogähn sofort erkannt und entsprechend gehandelt! ;-)  

2062 Postings, 547 Tage EvernoteYo...

 
  
    
17.02.17 19:22
..äh yü. Ein Gefährder und Konvertit in ost-westlicher Richtung, aber harmlos.

Ratz faz von der taz in die Welt, und die Taschen voller Geld.

Aber der muss nicht einmal freikauft werden, den lässt der Sultan laufen, unter wohlweislichem Verzicht auf eine Anhörung. Hätten die Leute vom zuständigen emniyet müdürlü?ü gewußt, dass der sich freiwillig stellt, hätten sie sicher mehr Zurückhaltung an den Tag gelegt und sich von dem nicht anmachen lassen. Jetzt haben sie den Salat und den zevzek am Hals.  

2062 Postings, 547 Tage Evernote#25 Fettes Brot

 
  
    
17.02.17 22:25
Zunächst aber eine Korrektur (#32): "Freigekauft" wäre korrekt gewesen. *g*

Und nu ? -  Einen ganzen Euro habe ich für den Artikel freiwillig bezahlt, und zwar als Honorar für die Nestbeschmutzung, die nebenher im Angebot war (s.u.).
Nicht nur für Asylbewerber, sondern auch für  Nestbeschmutzer -  und seien es assimilierte - hab ich nun mal ein Faible, auch wenn sie nach Jahren immer noch nicht viel mehr als nur halbe Sachen machen und weiterhin höchstens zur Abwechslung Vollkornknäcke oder Vollkorntoast fressen anstatt echtes Brot aus deutschem Korn und Schrot.

"Asylanten" hingegen kenne ich nicht, will ich nicht kennen und kann auch mit dem Wort nicht viel anfangen. Wortstarke assimilierte Eingewanderte laufen mir in letzter Zeit freilich immer öfter über den Weg und beglücken mich hie und da mit ihrer Wortkunst, sodass ich mich nicht scheue, mir das Wort "assimiliert" weiterhin anzutun.

 

2062 Postings, 547 Tage EvernoteHaste mal ´nen Euro, Talisker ?

 
  
    
17.02.17 22:27
Für besagte Nestbeschmutzung...
Muss aber nicht sein. Da, haste...
Vollfettes Vollkornbrot, meinetwegen für nichts und wieder nichts.
Ich geb das Stück rohe Kost gerne weiter, bzw. zurück.
Kolumne Geburtenschwund: Super, Deutschland schafft sich ab! - taz.de
In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.
 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben