Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 892
neuester Beitrag: 23.01.19 23:51
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 22295
neuester Beitrag: 23.01.19 23:51 von: Biker 20 Leser gesamt: 4370279
davon Heute: 153
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
890 | 891 | 892 | 892  Weiter  

21.03.14 18:17
47

5399 Postings, 6781 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
890 | 891 | 892 | 892  Weiter  
22269 Postings ausgeblendet.

23.01.19 01:19
4

204 Postings, 4783 Tage orlandus@cesar

Ich weiß nicht, ob du dir dessen bewusst bist: Was du da schreibst, liest man hier nicht gerne.
Wir haben hier  einen Thread von Gläubigen, die jeden Ansatz von Realismus im Keim ersticken möchten. Der Oberguru wird uns beide deshalb relativ sicher demnächst sperren.


Zu deiner Entscheidung, an dieser Stelle zu verkaufen:
Zwar scheint mir das mehr Bauchgefühl als systematisches Trading zu sein, aber in diesem Fall könntest du richtig liegen. Die Wirecard-Aktie hat einen Pullback an die mehrjährige Aufwärtstrendlinie vollzogen, die Mitte November 2018 nach unten durchbrochen worden war. Ein solcher Pullback ist kein bullisches Szenario, sondern eine gute Verkaufsgelegenheit.

<img alt=""  src="">

Damit ist zwar nicht sichergestellt, dass der Kurs in einer überschießenden Bewegung nicht kurzfristig noch höher gehen könnte, doch wäre das kein Setup, das man sinnvoll traden kann.

Es handelt sich hier mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine technische Reaktion, deren reguläre Fortsetzung - nach einigem hin und her - die Wiederaufnahme des seit denm Herbst 18 aktiven Abwärtstrends ist.

Eine echte Trendumkehr könnte es meines Erachtens erst geben, sofern das mittlere Bollinger Band im  Monatschart - identisch mit dem 20-Monats-SMA und derzeit bei ca 117 (die rot gepunktete Linie im folgenden Chart) - erfolgreich getestet werden kann. Das bleibt abzuwarten.

<img alt=""  src="">


 

23.01.19 06:10
1

965 Postings, 1456 Tage Back2014Cesar und orlandus

@cesar: bis vor kurzem warst du dir auch noch ganz sicher, dass der DAX auf 4000-6000 Punkte runter geht und du hast nachkaufpunkte bei 110 und 90 ? für wirecard gesehen...
egal.... ist dein gutes Recht zu verkaufen,  dann gibt es wieder einen Käufer mehr, der dann dem Kurs hinterher läuft.

Ich behalte meine nachgekauften Stücke erst einmal bis zum alten hoch und den alrbestand halte ich dauerhaft...

@orlandus: warum solltest du gesperrt werden, jetzt schreibst du ja mal was fachliches/inhaltliches und stellst Charts etc ein. Das nennt man Diskussion :x)

Ich bin kein charttechniker, daher meine Frage: was wäre denn wenn WC in den alten Aufwärtstrend rein läuft? Wäre das dann nicht ein bullisches Zeichen? Dann wäre Luft bis...

Schönen Tag und steigende Kurse  

23.01.19 07:59
7

2970 Postings, 3926 Tage XL10@Orlandus

Diejenigen, mich inbegriffen, die die Aktie halten, die sind nunmal von Wirecard bzw. von einer weiteren positiven Kursentwicklung überzeugt.Wer meint verkaufen zu müssen, der soll verkaufen.

Und Charttechik ist sicherlich ein Instrument, welches man zusätzlich heranziehen kann. Jedoch versagt auch diese regelmäßig.

 

23.01.19 09:29
2

38 Postings, 78 Tage CapricornoCesar und Orlandus

Schön, daß ihr verkauft habt. So sind 2 Teilnehmer mit negativer Grundtendenz weniger in diesem Forum, und die Aktie kann unbeirrt weiter steigen. Statt über Wieder-Einstiegskurse um die 100 Euro
zu träumen, solltet ihr mal überlegen, ob Eure Grundeinstellung stimmt.  

23.01.19 09:45
1

2970 Postings, 3926 Tage XL10Kursverlauf

Finde es bemerkenswert, wie jede Kursschwäche sofort wieder aufgekauft wird.

@Cesar, wenn das heute so weitergeht, dann wirst dich sicher ärgern, dass du verkauft hast. Aber Kostolany sagte immer, dass man einer verkauften Aktie nicht nachtrauern sollte. Wenn du einen guten Gewinn realisiert hast, dann erfreue dich daran.  

23.01.19 09:55

268 Postings, 443 Tage mcbainKniffelig

Langfristanleger und die nichts für Charrtechnik über haben können direkt über den Post weiterlesen, Kurzfristig-Orientierte und Charttechniker lesen weiter. Klar kann man nach Charttechnik handeln oder es eben sein lassen, aber die Erfahrung zeigt, dass sie meistens eben nicht lügt bzw. bei klaren Mustern ebenso klare Muster folgen.

Kurzfristig gesehen dreht die Aktie jetzt sichtbar im "roten" Bereich (Bollinger, MACD, usw. usf. - wurde hier ja schon zur Genüge ausgeführt) und die Erfahrung zeigt, dass es dann eben meist erstmal wieder runter geht. Wie weit kann natürlich keiner sagen - aber das Kurz(!)frist-Setup für mich ist jetzt erstmal ganz klar down weil eben fast alle Indikatoren dafür sprechen.

Langfristig ist weiterhin alles in Ordnung wobei man (leider) auch immer ein Auge auf den Gesamtmarkt haben muss. Wirecard hält sich aktuell gut, aber wenns nochmal richtig nach unten krachen sollte, dann eben auch hier mit...  

23.01.19 12:05
4

303 Postings, 1493 Tage StepsiOrlandus

Hab mir mal die Mühe gemacht und deine bisherigen Postings
zu Wirecard reingezogen. Solltest du auch mal machen, dann
hast du es mal schwarz auf weiß wie falsch du immer liegst.
Wusste auch noch nicht dass du jetzt Charttechnik verstehst.
Hattest ja immer behauptet das ist nicht so deine Sache. Oder
verwechselt ich das mit einem gewissen jiagjiag vom einem
anderen Thread?      

23.01.19 12:24

557 Postings, 463 Tage Ernesto06Meine Empfehlung im Nachbar-Thread

(# 4830) gilt natürlich auch für  technische und sonstige Hobby- Analysten und Charttechniker in diesem Forum !  

23.01.19 13:11

557 Postings, 463 Tage Ernesto06Wirecard ist auf einem guten Weg -

wenn die gestrige Tageshochmarke von 157,55 ? übertroffen wird.
Meint : https://www.godmode-trader.de/analyse/...die-erholung-zu-ende,6813248  

23.01.19 15:38
1

1701 Postings, 4127 Tage ESVK2007Momentan über 160

Sieht so aus, dass wir über dem gestrigen Tageshoch schließen.
Ob das dann tatsächlich das gute Zeichen für die nächste Zeit ist werden wir sehen.
Ich bin allerdings langfristig dabei, brauche aktuell kein Geld und denke deshalb ohnehin nicht an einen Verkauf.  

23.01.19 16:59
2

472 Postings, 1260 Tage matze91Zu WC in Österreich

Kann jemand zu der Internetseite was sagen?
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...ch-ein-4285786.html 

Auch das gehört zum Geschäft....

Mobile Payment: Wirecard stellt Bezahl-App Boon in Österreich ein
23.1.2019 Ende März nimmt Wirecard seine Bezahl-App auch in Österreich vom Markt. Der Unterschied zu Deutschland: Es gibt die Alternative für Google Pay noch nicht.

"Wir konzentrieren uns zukünftig ausschließlich auf Google Pay sowie die anderen Wallet-Provider wie zum Beispiel Apple Pay und werden deshalb unsere eigene Payment-Lösung einstellen", begründet Kaub den Schritt. Kunden in Österreich könnten Boon wieder nutzen, wenn einer der unterstützten Bezahlsysteme dort startet: "Wir bedanken uns für die Treue unserer österreichischen Kunden und freuen uns auf ein Wiedersehen, sobald Google Pay in Österreich verfügbar ist."
In Deutschland war Boon neben dem inzwischen eingestellten Seqr/Glase zunächst die einzige Möglichkeit, kontaktlos sowie mit Google Pay beziehungsweise Apple Pay zu bezahlen, wenn man keine Kreditkarte der unterstützten Banken hat. Inzwischen hat Wirecard hierzulande mächtige Konkurrenz bekommen: PayPal-Nutzer können eine virtuelle Mastercard in Google Pay hinterlegen und damit kontaktlos bezahlen – für Nutzer ist das bisher kostenlos.

 

23.01.19 17:13
1

543 Postings, 1352 Tage hgschrAlipay news

Ist u.a. Meldung gut oder schlecht?

Alipay hat in Luxemburg eine Lizenz für elektronisches Geld erhalten. Künftig sollen Europäer den chinesischen Bezahldienst nutzen können.  

23.01.19 17:20

2970 Postings, 3926 Tage XL10Alipay

lies und mach dir deine Gedanken:

https://www.wirecard.de/alipay/  

23.01.19 17:41
2

1736 Postings, 1038 Tage zwetschgenquetsche.Zu den Meldungen

Zu Alipay: Ich denke, es vereinfacht zunächst einmal vieles für Chinesen wie für Europäer, Alipay wird jetzt sicherlich nicht alles alleine machen. Im Hintergrund wird Wirecard (inwiefern weiß ich nicht) sicherlich dabei sein, Alipay weiß ja, was er an Wirecard hat und umgekehrt. Für mich ist das eher eine regulatorische und prozessuale Sache, die der Reichweitenstärkung und damit dem Transaktionsvolumen dient, und weniger eine Konkurrenz-/Substitutionssache.

Zu Boon in Österreich: Interpretiere ich als "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben". Lasst dort mal Google und Apple Pay präsent sein, dann kommt da auch wieder etwas Schwung rein. So oder so: Mit Boon macht, machte und wird Wirecard nicht seine Gewinne machen, schon gar nicht in Österreich. Soviel sollte ja ohnehin klar sein. Diese Bezahlapp ist eine von vielen Produkten von Wirecard.

So meine momentane Einschätzung.  

23.01.19 18:58

38 Postings, 78 Tage Capricornonoch mal Alipay

https://boerse.ard.de/aktien/...uer-europaeer100.html#xtor=newsletter
Scheint also für mehrere Seiten eine lukrative Kooperation zu sein, wo keiner dem anderen was wegnimmt, sie sich aber zusammen gut ergänzen.  

23.01.19 19:00

66 Postings, 1161 Tage knecmaDialog with CEO Wirecard. U.a. 'Boon Planet'

23.01.19 19:08
2

66 Postings, 1161 Tage knecmaDialog with CEO Wirecard. U.a. 'Boon Planet'

https://www.youtube.com/watch?v=fXZMf8mIVIc

Wirecard Highlights 2019:
- B2B Wirecard Plattform
- Boon Planet, additional services
- Fully role out Wirecard services to US, Asia, South Amerika and Afrika,

2018 was very strong, but 2019 can be even stronger.  

23.01.19 19:32

204 Postings, 4783 Tage orlandus@Back2014

"Ich bin kein charttechniker, daher meine Frage: was wäre denn wenn WC in den alten Aufwärtstrend rein läuft? Wäre das dann nicht ein bullisches Zeichen? Dann wäre Luft bis..."

Ich hatte ja bereits geschrieben, dass es da durchaus eine "überschießende Bewegung" geben könne, das heißt, dass der Kurs temporär in den gebrochenen steilen 2-järigen Aufwärtstrend hineinläuft. Dieser wird dadurch aber nicht wieder aktiv.

Allerdings ist auch der extrem steile 4-monatige Abwärtstrend definitiv und dauerhaft gebrochen.

Was wir momentan sehen, ist ein sehr volatiler Seitwärtsmarkt mit untergeordneten Trendbewegungen, die schnell umgekehrt werden können.  

23.01.19 19:54

204 Postings, 4783 Tage orlandusIch muss das etwas abwandeln:

Definitiv gebrochen ist der extrem steile 3-monatige Abwärtstrend seit Anfang Oktober 18. Weiterhin aktiv ist aber der ursprüngliche Abwärtstrend seit dem ATH Anfang September. Er verläuft derzeit bei etwa 179.

 

23.01.19 20:20

2360 Postings, 2409 Tage cesarBack2014: ich bin immer noch der Meinung

das der Dax noch klar unter 10 000 Punkte fallen wird aber nicht sofort

Ich korregiere nichts von meinen aussagen ich war von 11800 bis 10300 short und habe sehr gut verdient und danach glatt gestellt , dann ging ich bei Wirecard rein und auch Nvidia dazu noch einige china aktien

ich war der Meinung das eine Technische gegenbewegung erst mal fällig ist und die kam auch so

jetzt stehen wir bei 11100 Dax punkten der Dax kann nach meiner Meinung (und das ist meine Meinung und nicht mehr ) auf 11700-11800 steigen

Aktuell muss der Dax die 11200 nehmen schauen wir mal ob das passiert wenn ja dann gehts noch mal einen schub auf 11700 ich bin aktuell in meinen Depo neutral also auf der seitenlinie

geht der Dax auf 11700 dann traue ich Wircard einen angriff auf seine Höhstkurse zu

du muss wissen ich trade und Traden ist immer wenn Dann

Wenn du drin bleibst ist das deine entscheidung und vielleicht ist es das richtige denn ich bin kein guru und hab keine Glass kugel

ich bin einfach eher pessimistisch eingestellt

es kann aber auch anders kommen die EZB druckt massiv Geld und die Börsen werden bei gleichzeitiger inflation in der euro zone explodieren dann explodieren vielleicht auch die Börsen kurse niemand weiß das genau wie der markt sich entwickeln wird einige denken kommt es zu Euro Krise dann brechen die aktien kurse richtig ein und andere meinen umgekehrt

 

23.01.19 20:24

2360 Postings, 2409 Tage cesarorlandus: ich hätte vielleicht bis 175-179 warten

sollen mit meinen Verkauf , aber ich schaue bei den chart dann auch immer wo wir dazu im Dax stehen

und dazu im Dow , im Dax haben wir noch Luft nach oben im Dow eher nicht denn dort ist das 61 Retaicement bereits erreicht daher glaub ich selber nicht das der Dax ohne hilfe des Dow steigen kann

deshalb habe ich unter diesen gesichtspunkt meine wirecard verkauft aber schauen wir mal Börse macht ja auch spass weil immer etwas passiert mit dem man nicht gerechnet hat

eine schöne abwechslung zur scheis arbeitswelt :))  

23.01.19 20:27

2360 Postings, 2409 Tage cesarXL10: so ist es ich traue nie einen verkauf

nach ich bin zu lange an der Börse das ich mir deswegen einen kopf mache wie oft ging es weiter hoch und wie oft habe ich massiv im plus gestanden und alles ging zurück immer wieder sagte ich mir hey hätte hätte Fahradkette

die 3 reichsten börsenhändler  : hätte ,wen, aber :))  

23.01.19 22:16
3

25 Postings, 141 Tage MannixerWirecard trotzt dem DAX

Verglichen mit dem Dax hat Wirecard klar outperformt. Die relative Stärke ist schon beeindruckend ! Die Zahlen wurden auch bestätigt und der Ausblick für 2019 ebenfalls. Braun rechnet also weiterhin mit starkem Wachstum. Der Trend bei der Aktie scheint auch ins Positive zu wechseln. ! Die 200 Tageslinie wurde gerade mal in kürzester Zeit abgespeist ! Die Umsätze steigen auch wieder. Das sieht alles sehr positiv aus und spricht eigentlich eher für eine Fortsetzung der Dynamik. Fundamental braucht man sich im Moment wohl keine Sorgen zu machen. Ganz im Gegensatz zum Mitbewerber Ingenico.

https://www.onvista.de/news/...-stuerzt-ueber-12-prozent-ab-180638611

Der Chartverlauf von Ingenico spricht aber Bände !!! Da geht's seit über 3 Jahren tendenziell abwärts , ganz im Gegensatz zu Wirecard. Das Geschäftsfeld scheint aber ähnlich zu sein. Sie entwicklen auch Lösungen für Bezahlsysteme in der Zukunft.
Auffallend ist mal wieder die Bewertung des Analysten. Ganz nach meinem Motto, einfach das Gegenteil machen und man liegt meist richtig ! :-)
Interessant ist die Entwicklung der Ingenico Aktie von 2009 bis Mitte 2015, die stark vergleichbar ist mit der von Wirecard, wobei Wirecard diesen Vergleich haushoch gewinnt.->
Ingenico von ca. 9 Euro ab Januar 2009 bis Höchstkurs 130 Euro im Ausgust 2015, über 1400 % !
Wirecard von ca. 4 Euro ab Januar 2009 bis knapp 200 (!!!) Euro im September 2018 ->  über 5000% !!!
Das ist schon eine sehr imposante Entwicklung und spricht Bände !
Nur nach diesem schnellen Anstieg in den letzten Wochen kanns auch mal wieder in kürzester Zeit 10-15 % sinken, gerade bei diesem  verrückten Marktumfeld momentan.
Hier irgendwelche Prognosen abzugeben ist Kaffeesatzleserei. Die Kugel rollt wieder. Entweder rot, grün oder Null ! :-)
Wenn die Prognosen bestätigt werden, kann man eigentlich alles in allem mit Wirecard nichts verkehrt machen in meinen Augen.  Langfristig setzen sich Gewinneraktien durch, die auch in einem schwachen Börsenumfeld nicht übermäßig verlieren.  
Angehängte Grafik:
2019_01_23_21_27_51_wirecard_chart_realtim....png (verkleinert auf 53%) vergrößern
2019_01_23_21_27_51_wirecard_chart_realtim....png

23.01.19 23:26

543 Postings, 1352 Tage hgschrich hatte..

? so den Eindruck, dass es da ein stille Absprache gibt. Wirecard hilft Alipay und hält sich dafür aus China raus.  Warum sonst geht WDI nicht nach Chian. Regulierung hin oder her. Und nun Alipay mit einer Europalizenz. Die brachen in ein paar Jahren keine WDI, Ingenico,.... mehr in Europa. Baut nicht Alibaba auch gerade irgendwo in Europa ein riesiges Auslieferungslager?  

23.01.19 23:51

223 Postings, 2013 Tage Biker 20ingenico

mit  Gewinnwarnung,

Ich  erinnere  mich an  den  Artikel  von merrill lynch  vom November..

https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/...sere-wahl/758590571

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
890 | 891 | 892 | 892  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BÜRSCHEN, cesar, el.mo., Fridhelmbusch, Goldjunge13, Maydorn, MM41, Technical_Analyst, Robin, User88