Unverbindliche Ersteinschätzung

Seite 4 von 26
neuester Beitrag: 20.11.19 20:25
eröffnet am: 05.02.19 10:10 von: MM41 Anzahl Beiträge: 647
neuester Beitrag: 20.11.19 20:25 von: MM41 Leser gesamt: 30057
davon Heute: 21
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26  Weiter  

21.02.19 20:58

7042 Postings, 1799 Tage MM41In

jeder Börsenphase entstehen Börsenstars. Im Jahr 2000 gab es gleichzeitig mehrere Börsenstars wie EM.TV, CMGI, Intershop, Nokia, Deutsche Telekom usw. Im Jahr 2007 waren die Solaraktien sehr gefragt und von Anleger hochgejubelt wie SolarWorld, Q-Cells, Solon etc. waren heißbegehrt. SolarWorld wollte sogar Opel übernehmen :) . Heute ist Wirecard oder Zalando die Börsenstars, heißbegehrt, hochgelobt, Superstory. Die Aktien sind an der Börse utopisch bewertet, obwohl vieles schleierhaft ist, viele Experten bzw Analysten reden über "unterbewertung" der Aktie von Wirecard. Um die Aktie vor Shortselling zu beschützen, hat sogar BaFin interveniert.  Das ist total kontraproduktiv und erschreckt Anleger. Vertrauen in Aktien ist völlig weg. Jeder weiß mittlerweile, dass die Kurse künstlich und mit Autopilot auf hohem Niveau gepflegt werden. Börse, BaFin, Politiker, Banken sind regelrecht nervös wegen Börsenentwicklung, weil kaum jemand bereit ist im Aktienmarkt einzusteigen. Einzige was noch funktioniert sind Wettscheine/Derivate. Die Finanzmärkte mutieren zu Spielcasino. Darum sehe ich CRASH als sicher. Mit CRash wird auch unser Gesamtsystem kollabieren. Darum spüre ich Nervosität insbesondere in Deutschland, weil immer mehr Länder aus Asien sind Wettbewerbsfähiger als Deutschland. Es besteht, dass Gefahr, dass die Länder wie China, Indien oder Südkorea viele europäische Länder unter Druck setzen und Marktanteile für sich erobern. Deutschland verliert also viel und verschläft viele Trends.

Westen ist extrem verschuldet, verliert Marktanteile, andere Länder sind auch militärisch stark....deswegen könnte Westen auf allen Ebenen kollabieren!

Ich würde sagen - Game Over  

21.02.19 21:01
1

1854 Postings, 4374 Tage aktienarthurMM

hattest Du heute morgen nicht komplett umgekehrt geklungen?
 

21.02.19 23:13

7042 Postings, 1799 Tage MM41ja Aktienarthur

Wenn ich über Crash rede, heißt nicht, dass der Crash sofort kommt oder in nächsten Tagen oder Monaten. man darf nicht macht der Zentralbanken völlig unterschätzen. Schon 2008 stand unser Gesamtsystem vor dem Untergang. Dann haben alle Zentralbanken gemeinsam das Schlimmste verhindert und nie gesehenen Aufschwung ins Leben gerufen, der bis heute dauert. Das Unmögliche war also möglich. Darum glaube ich nix, dass die Zentralbanken so leicht ganz kampflos alles aufgeben. Börsencrash wird kommen, das ist aber ganz normal, denn durch Börsencrash bereinigt sich der Markt. Aktuell sehe ich mehr Potenzial bei DAX als bei US-Indizes.
Wenn sich Chinesen und Amerikaner eine gute Lösung im Handelsstreit erzielen, dann sehe ich DOW bei 30 Tsd und mehr. Noch herrscht unsicherheit, big boys warten auf eine Lösung damit sich wieder im Markt positionieren. Es gibt nach wie vor zu viel Geld, die wartet investiert zu werden.

Die Chancen und Risiken liegen dicht nebeneinander, obwohl ich mehr Chancen als Risiken sehe.

DAX ist derzeit mein Favorit!  

22.02.19 08:49

7042 Postings, 1799 Tage MM41Aus meiner Sicht

stehen die Märkte vor einem Ausbruch nach oben. DAX ist mein Favorit. Ob wir bis Ende des Monats 12200 P. sehen werden weiß ich nicht mein Kursziel für Februar lautet  11760 P.  Im März sollte DAX 12200 testen, dann schauen wir mal.... DAX hat das Potenzial! solange er über 11 Tsd P. liegt.

Voraussetzung dafür sind positive News aus Trump-Land und eine Einigung zwischen GB und EU...



Schönes WE  

22.02.19 18:03
1

1854 Postings, 4374 Tage aktienarthurich msche jetzt

genau das Gegenteil von dem o.g. Geschreibsel. Short wird angefüttert und bleibt sexy bis April.  

25.02.19 08:52

7042 Postings, 1799 Tage MM41DAX

US.Indizes haben nach wie vor viel Potenzial, weil alle Widerstände durchbrochen worden. jetzt können die Märkte unbegrenzt weiter steigen. Bei DAX sehe ich diesmal auch Chancen, obwohl das Musi in den USA spielt. Es fehlt leider weiterhin Vertrauen im DAX..

heute klar Long  

25.02.19 09:09

7042 Postings, 1799 Tage MM41Deadline- Verlängerung

im Handelsstreit mit China hat Trump gezeigt wie wichtig die US-Märkte sind :) Er will weiter, dass die Märkte steigen, denn jede Störung dürfte zu Crash führen. Er weiß das und versucht mit Hinhalteparollen das zu verhindern. Er weiß das die USA extrem verschuldet sind, das die Wirtschaft sich abkühlt, dass die Märkte gesättigt sind usw. ALLESBLASE muss also weiter gepflegt werden. Darum hab auf Long gesetzt, stop loss order im System platziert und beobachte das ganze Spiel. US-Börse ist für USA überlebenswichtig...

DAX dürfte auch steigen, denn dafür wird Autopilot sorgen. Sehe das gleiche Szenario wie in den USA. Die Investierten werden jeden Anstieg als letzte sehen, damit sie nicht einsteigen. Das ist alles inszeniert, weil die Masse soll verlieren und ganz oben einsteigen und nicht jetzt am Anfang ...DAX hat erst jetzt begonnen kräftig zu steigen. Ein neues Hoch bei DAX dürfte in diesem Jahr kommen; zwar erwarte nochmal ein Rücksetzer aber dann nur steigende Kurse...

Das ist meine unverbindliche Einschätzung. ohne Handlungsempfehlung!  

25.02.19 11:02

7042 Postings, 1799 Tage MM41Hier

mein Musterdepot >>>

https://www.ariva.de/depot/private/positions.m?depot_id=919406


NUR INFO. Mein Posting dient nur als Information keinesfalls als Kauf oder Verkaufsempfehlung!!!

 

25.02.19 12:10

7042 Postings, 1799 Tage MM41Alles deutet

darauf hin, dass die US.Märkte Richtung Allzeithoch laufen werden. Denn Autopilot ist wahrscheinlich so programmiert. Zur Zeit sieht man wie Börsenpsychologie dafür entscheidend ist.  Jeder Anleger hat in der Kopf die Marke von 21330 P. bei DOW und traut sich auf aktuellem Niveau nicht LONG zu gehen sondern geht man lieber short und hofft diesmal muss es fallen was die Märkte weiter nach oben treibt. Darum ist durchaus realistisch Allzeithoch zu erwarten. Man soll mit dem TREND zusammen schwimmen und nicht gegen den Markt wetten. Spielcasino kann deswegen ewig hochlaufen. Solange sie gegen den Markt setzen, solange werden die US-Märkte steigen. jetzt fragen sie alles woher weiß ich das??? Aus Erfahrung und wegen DAX. Viele beobachten US-Märkte und sagen, wenn die steigen muss ach DAX steigen und setzen auf LONG. In diesem Fall blokiert Autopilot Börsenanstieg. Falls die Masse der Anleger sowie in den USA gegen den Markt beginnt zu wetten, dann wird auch DAX alle negative Nachrichten trotzen.
Darum liebe LeserInnen, liebe Trader träumen sie nicht über Reichtum an der Börse weil davon wird es nix. Sie werden jeden Tag faktisch über Medien gerufen im Markt zu investieren, denn sie wissen dass sie gierig sind. Je gieriger sie sind umso mehr verdienen professionelle Anleger. Das war immer so und wird immer so bleiben.  Sie sind nicht so clever und sie können gegen Künstliche Inteligenz nie gewinnen können, sonst heute hat jeder PC, Internetzugang und kann auch wie sie an der Börse zocken :) Warum in der Früh aufstehen, denn an der Börse kann man schnell reich werden :)

Börse ist ein legaler Betrug wo Milionen Anleger jeden Tag brutal über PC-Handelssysteme abgezockt werden. Sie konstruieren die Spiele so dass wir trotz Verluste weiterhin hoffen sich gegen Maschinen durchsetzen zu können.

Ich sage Euch im Voraus - Keine Chance!!!
 

25.02.19 15:50

7042 Postings, 1799 Tage MM41LONG war

richtige Entscheidung, genau so wie ich in o. Posting erklärt habe. Kleinanleger trauen sich nicht jetzt long zu gehen und das erkennt das System :) Sie wetten nach wie vor massiv gegen den Markt was für mein Longs sehr lukrativ ist. Hab gerade Stop Loss eng nachgezogen und warte. Derzeit stark im Plus. Jeden Tag lässt sich damit geld verdienen. Die Börse ist derzeit ganz leicht...Chancen sind da, man muss nur gegen die Masse der Anleger setzen..


Weiterhin long. !!!  

25.02.19 16:04

7042 Postings, 1799 Tage MM41habe

spekulativ wieder long gekauft DE000PZ6RJH8


Spekulativ aber chancenreich wenn es weiter nach oben geht...  

25.02.19 16:09
1

1854 Postings, 4374 Tage aktienarthurup to now

Short only is sexy.
 

25.02.19 16:26

7042 Postings, 1799 Tage MM41Arthur

sei vernünftig :) Jeder denkt, dass die Märkte nach dem fulminanten Anstieg fallen müssen. Das beschleunigt zusätzlich den Trend nach oben. Ich nutze das und schwimme gegen den Strom..
Aus Erfahrung weiß ich, wenn jeder über Crash schreibt oder spricht, dann kann nur noch besser werden. Crash kommt immer wenn es Euphorie herrscht, davon spüre ich nicht. Profis schreiben absichtlich über crash, zugleich sind sie Long.  Naive Kleinanleger kaufen short und andere Seite lacht sich schlapp. An der Börse gewinnt die Seite die gut lügen kann nicht vergessen!!!


LONG ist angesagt, weil sich kaum jemand traut gerade jetzt long zu gehen nicht wahr?

 

25.02.19 16:30

7042 Postings, 1799 Tage MM41Fugi and co.

gehört der deutschen Finanzmafia :) Er schreibt seit Wochen über überkauften Markt oder kaum jemand kauft, der Markt steigt und steigt. Ist das gewollt?????

Bin der Meinung JA, denn die Freunde sind seit Dezember LONG und schreiben mies nicht wahr?????


Das ist eine bewusste Inszenierung, weil sie wissen wie es an der Börse läuft, die Masse der naiven Kleinanleger haben keine Ahnung, sie werde in jeder Marktphase brutal abgezockt..

Darum immer das gegenteil machen, denn nur so haben sie Chance!  

25.02.19 16:33

1854 Postings, 4374 Tage aktienarthurMM

ich wette dagegen.
Wollen wir in 2 Wochen das Thema nochmal kurz ansprechen?
Also bei
DJ 26200
DAX 11520
NAQ 7150
ist für mich nur noch Short only sexy.  

25.02.19 17:16

7042 Postings, 1799 Tage MM41gerne

hab nichts dagegen. es wird natürlich mal ja nach unten gen keine frage. bis dann können die us-märkte mindestens 7% steigen, dann werde ich auch auf short setzen. Zur Zeit sehe ich relative Stärke, weil die Handelssysteme an Trump-Handlungen angekoppelt sind. Das ist ein Formel Algo-Trading. Merkst Du das nicht???

Trump soll weiter tricksen, also die Märkte werden künstlich weiter steigen, aber für Longies ist das Gold wert. es ist derzeit zu leicht geld zu verdienen, weil sie sogar profis kaum trauen lauf long zu setzen. darum verdienen ich seit tagen geld, weil ich lese nur optimistische postings, alles ist so mies, alles die Märkte aber steigen...und werden weiter steigen, weil die Anleger jeden tag glauben und rechnen fest damit, dass die Märkte korrigieren und wetten gegen den markt..

Man soll sich selbst zwingen gerade das tun, was er für UNMÖGLICH hält!!! Das ist ein Erfolgsformel und nicht hartnäckig etwas warten was bald nicht kommt.

LONG  

25.02.19 19:06

7042 Postings, 1799 Tage MM41hab

nochmal Longs aufgestockt. gehe davon aus, dass die US-Märkte zwar "künstlich" aber immer hin neues Hoch erreichen werden. Ob in diesem Monat oder bis Dezember weiß ich nicht, glaube fest daran.

Bin mit realem Geld investiert.

 

25.02.19 19:42

7042 Postings, 1799 Tage MM41Bin LONG

im DOW, Nasdaq und DAX...glaube fest daran, dass die Märkte weiter steigen werden. Eine kleine Korrektur oder Konsolidierung ist normal und notwendig damit der Trend aufrecht bleibt.

Habe in alle drei Indizes mehrere Longtranchen gekauft.  

25.02.19 20:32
1

1854 Postings, 4374 Tage aktienarthurbin short

investiert und hedge ggf. um Shortgap klein zu halten.

Giralgeld wird zu 20% auf phys. EM Sammlermünzen Silber und Gold gewandelt.
Bei Bargeld laufen Planungen sie mit Strafzinsen zu belegen, ebenso Konto-Guthaben. Gleichzeitig beläuft sich reale Inflation auf mittlerweile +3%.
Guthaben und Bargeld -2% Strafsteuer. Macht zusammen 5% Enteignung.
Macht doch Sinn für die Zentralbankster?
So kann man Bargeld auch abschaffen.

 

25.02.19 20:46

7042 Postings, 1799 Tage MM41Arthur

Ich bin DAYTRADER!!! Momentan hab Gefühl; je mehr Crashpropheten Armageddon prophezeien umso mehr steigt der Markt. The Trend is your friend und man sollte den Trend folgen und nicht gegen den Trend wetten.
Was ich nach so vielen Jahren gelernt ist fogendes: Wenn die Finanzmafia investiert, oder investieren plant, setzen sie Gerüchte in die Welt und der Markt kann nur steigen, wenn die Masse der Anleger gegen den Markt wettet. Darum gewinnt Finanzmafia immer und Kleinanleger verlieren immer.
Ich bin seit einigen Wochen genug Mut gesammelt und auf Long gesetzt. Seit Wochen sind nur Crashpropheten unterwegs, Fugi & co sehen jeden Tag das Ende und Börsencrash usw. Wer an Fugi gehört hat, der hat diesen Jahrhundert-Trend nicht gefolgt sondern gegen den Markt gewettet und viel Geld verloren.. Ja, ich gebe zu, es ist nicht leicht nach so einem fulminanten Anstieg auf Long setzen, aber genau das weiß Finanzmafia und der Markt weiter in die Höhe treibt während naive Kleinanleger immer wieder auf short setzt...Das ist kontraproduktiv und ein zeichen, dass die europäische Anleger in jede Börsenphase Geld verlieren. Sie steigen im Markt immer ganz oben und verkaufen ganz unten!!!  

25.02.19 21:27

7042 Postings, 1799 Tage MM41Warum hab

auf Long gesetzt??? ich sehe, sowie jeder sehen kann, dass jeder Rücksetzer sofort aufkauft wird. Also Plunge protection team, lies Regierungs-Notfallfond (Schwarze Fond) kauft der Markt über Autopilot hoch. Sie geben nicht, dass der Markt fällt!!!  Wie lange wird das so laufen wissen nur weniger Menschen auf Planet.
Hab Anfang Dezember im U.S. Fernseher gesehen wie ein bekannter Analyst bat um FED-Unterstützung. Er hat gesagt. Ohne FED können wir Allzeithoch nicht mehr erreichen. Ich fand das lächerlich als ich der Markt kollabierend sah. jetzt verstehe ich was er sagen wollte. genau so ein Szenario sehen wir gerade. Die Finanzmafia will, dass die Märkte neue Hochs erreichen und sogar nochmal 10 Tsd Punkte darauf.
Ich weiß, gerade jetzt sind US-Märkte im Jahrhundert-Blasenmodus, die Gauner haben was großes vor, darum steigen die Märkte weiter. Erst dann wenn alle hoch investieren, dann wird ein Börsencrash kommen, denn dann wissen wir das die Finanzmafia ihre Aktien an naive Anleger ganz oben verkauft hat.
es lief genauso im Jahr 2001, 2003, 2007, 2011 etc........ Die Gewinner sind immer US-Heuschrecke und wir alle sind VERLIERER, Diesmal will ich auch ein Gewinner sein, darum bleibe ich wie die Finanzmafia einfach investiert :)  

25.02.19 21:57

7042 Postings, 1799 Tage MM41Habe

gerade nochmal longs aufgestockt und dadurch stark Durchschnitt verbessert. Im Nachkauf liegen die Chancen.
Morgen erwarte kräftig steigende Märkte; nicht vergessen Trump wird für Rally wieder sorgen!!! Er wird zwar tricksen, egal wichtig die Märkte steigen!  

26.02.19 08:23

7042 Postings, 1799 Tage MM41Rätselhaft

Warum geben die US.Märkte so stark ab??????  
Bleibe trotzdem long!  

26.02.19 08:49

7042 Postings, 1799 Tage MM41Hab

spekulativ nochmal nachgelegt. Persönlich erwarte schon heute nachmittag wieder steigende kurse und Indizes in den USA. Zur Zeit nutze ich kleine Rücksetzer. Trump wird wieder tweeten und was positives sagen was die Märkte nach oben treiben soll.  

26.02.19 08:56
1

1854 Postings, 4374 Tage aktienarthurmoin MM

mhm?
Komisch, gell.
Warum erodieren nur die Kurse?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben