Wird Advantage Lithium ein Erfolg wie Fission?

Seite 1 von 33
neuester Beitrag: 27.05.18 13:09
eröffnet am: 14.09.16 14:18 von: PolluxEnergy Anzahl Beiträge: 809
neuester Beitrag: 27.05.18 13:09 von: Zunrise Leser gesamt: 118755
davon Heute: 644
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  

14.09.16 14:18
2

521 Postings, 870 Tage PolluxEnergyWird Advantage Lithium ein Erfolg wie Fission?

Bin in einem anderen Board auf diese Aktie aufmerksam geworden.

Bei Advantage Lithium, die ein paar Claims neben der einzigen nordamerikanischen Lithiummine hat, sind die selben Leute aktiv, die mit Fission Uranium einen Mega-Uranfund gemacht haben!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  
783 Postings ausgeblendet.

25.05.18 11:49

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

noch interessanter Schaut euch mal die ausstehenden Aktienoptionen an und die Ausübungsfristen bzw. die Ausübungspreise:
The following table summarizes information about the share options outstanding and exercisable at
January 31, 2018:


200,000 0.27 June 8, 2018
491,000 0.50 July 7, 2019
800,000 0.90 September 16, 2019
175,000 0.50 September 16, 2019
475,000 0.50 September 20, 2019
100,000 0.50 October 27, 2019
600,000 0.90 January 19, 2020
200,000 0.80 February 7, 2020
616,666 0.50 May 30, 2022
2,600,000 0.50 June 8, 2022
233,333 0.50 August 14, 2022
300,000 0.60 October 25, 2022
150,000 1.07 December 11, 2022
6,940,999  

25.05.18 12:53
1

57 Postings, 95 Tage RadiSKomisch..

Auf CAn Insider werden grad nur 50k eingelöste Optionen zu 0,27C$ angezeigt. Gestern waren es noch 100k?!?

Wenn die Kursrutsche der letzten Zwei Tage auf diese bescheuerten Optionen zurückzuführen ist, dann will ich nicht wissen was passiert wenn die Optionen mal zu 200k Stück eingelöst werden! Woher stammt eigentlich die Differenz zw. Optionsscheinwert (0,27) und akteuellem Kurswert (vorgestern um 0,75), also 0,48 mal 100k = 48kCAD ? Wobei eigentlich doch ein kleiner Betrag und deswegen wohl nicht der Auslöser für die Rutsche! I.d.R. Müsste der Differenzbetrag vom Emittenten also AL aus dem Cash übernommen werden wodurch insgesamt ja ein Kauf von 100k Aktien am Parket Zustandekommen müsste und folgerichtig der Preis in die Höhe steigen SOLLTE, was er auch tat zur Eröffnung, bis eben die Hungerspiele begangen :(  

25.05.18 13:09

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

Wenn ich eine Option habe 200k Aktien bis zum 08.06.18 zu 0,27 zu kaufen (Kaufoption Call), dann übe ich z.B. heute aus und beziehe die Aktien zu 0,27 CAD vom Gegenpart. Diese verkaufe ich natürlich am Markt dann zu 1,05 CAD aktuell heute um den Profit zu machen. Folglich und bei nicht so hohen Umsätzen fällt der Kurs wenn weniger Kaufinteressenten da sind. Deshalb stückle ich evtl. in mehrere Verkauf-Limitorders, damit ich meine Aktien los bekomme.
@RadiS ich gebe Dir recht, wenn die ganzen Optionen mal gezogen werden und wie oben verfahren wird fällt nämlich tendenziell eher der Kurs. Die Basispreise sind ja nunmal alle dick unter dem derzeitigen Börsenkurs, also genug Profit um die dann auch mal auszuüben... Deshalb denke ich der Anstieg des Kurses Richtung Norden geht nicht so ohne Weiteres weil je besser der Kurs, um so eher könnte wieder jemand ausüben.... Ich denke deshalb ist auch die RS verpufft....  

25.05.18 13:26

57 Postings, 95 Tage RadiSJa, aber...

...die Aktien (nach dem Einlösen der Optionsscheine) sind zumindest nicht von Sido oder einem Insider verkauft worden, sonst wäre dies mitteilungspflichtig! Woher stammen denn diese Zahlen und wer besitzt den Zugang zu 6 Mio Aktien zu einem Spottpreis! Vermutlich dann jemand der kein Interesse an einem langfristigen Invest in AL hat, ggfs. Eine Bank/Investor/verbandeltes Unternehmen ?!?  

25.05.18 13:43

12 Postings, 2 Tage Amelie555die

Advantage hat einen ziemlich komplexen Rolling Option Plan (siehe financial report jan. 2018 auf der Homepage), den ich aufgrund meines mageren Börsen-Englisch aber nicht zu 100% verstehe. Auch in 2016 wurden ja mal 1,95 Mio Optionen für Mitarbeiter und leitende Angestellte gewährt.... Ziemlich undurchsichtig, da solche Finanzinstrumente ja auch nicht ohne Sinn genutzt werden....  

25.05.18 14:53

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

Als Alternative zum direkt Invest in adv. oder wenn ihr mit dem Kurs in den seilen hängt und weiterhin an adv. glubt, dass der Kurs mittelfristig hoch geht hier ein Turbo Os:
LS3L40 Achtung KO bei 0.50 Aktienkurs aber hebel 2.6. Der schein kostet 0.25 cent.
Zum Absichern gegen weitere Verluste gibts leider keine shorts momentan.  

25.05.18 15:12
1

57 Postings, 95 Tage RadiSWerbung???

Wieso machst du Werbung für solche hochriskante  Papiere? Ohne selber zu sagen was du für ein Anlegertyp bist, für wen sich das Papier eignet, ob du überhaupt investiert bist, und ein Hinweis auf Totalverlust wär wohl auch empfehlenswert! Hast du nicht vorhin geschrieben dass du nicht weist wann der richtige Zeitpunkt zum Einstieg ist??? Dann würd ich die Finger von sowas lassen, bei der inneren Unsicherheit!

Deinen letzten Post finde ich - ohne dass du es als persönlichen Angriff sehen sollst - weder gut noch sinnvoll, weil ahnungslose in den Totalverlust ?verführt? werden!

 

25.05.18 15:22

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

Oh sorry RadiS. So war das nicht gemeint. Ich bin wahrscheinlich davon ausgegangen, dass jeder weiss was beim Turbo KO bedeutet. (Mit kuss: du kennst dich ja aus)...;-)
Also zur Klarstellung: ich habe vor 5k eur in adv. zu investieten, bin mit aber nicht sicher. Die Idee und das Unternehmen gefallen mir...
Ich meinte halt nur wenn ich für 5k eur zu 0.83 gestern gekauft hätte wäre ich ja 800 ca im Minus. Wenn ich heute für sagen wir 500 die Turbos kaufe und montag sind wir bei 0.75 bin ich wieder Pari. Verstehst was ich meine. Weniger geld rei als bei der Aktie @ an alle nur beimischen wenn...
Sorry wollte niemanden verführen  

25.05.18 15:30
1

57 Postings, 95 Tage RadiSIch sag ja nur...

Und Ja, das klingt nachvollziehbar als Beimischung zum festen Invest ( wenn kein Short zur Hand wie du geschrieben hast)!  Man sollte noch erwähnen dass der spread enorm hoch ist bei ich glaub 20%! Also 20% eures Geldes bekommt die Bank für ihr Risiko! Und ihr habt den Hebel von X auf 80% eures investierten Geldes!

 

25.05.18 15:38

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

Fühl dich bitte nicht angegriffen RadiS... aber die Aktien direkt zu kaufen ist meines Erachtens ebenfalls spekulativ. Du hast einen Explorer zu Erinnerung. Es gibt NICHTS ausser Erwartungen in der Zukunft was den Kurs rechtfertigt. Wenn die nächste generation der Batterien nicht auf Lithium basiert wars das.. unabhängig welche konzessionen zur Förderung von Lithium in argentinien noch ausstehen etc...
Also verurteile mal nen gut gemeinten tipp nicht vielleicht gibt es jemanden der nur 500 euro hat und sagt dafür lohnt sich die aktie nicht. Und übrigens der spread bei adv. Ist manchmal auch sehr hoch.
Wie gesagt bitte fühl dich nicht angegriffen  

26.05.18 13:56

1 Posting, 191 Tage Calvados09Warum?

Warum ist der Unterschied zu ML so groß kann das nicht ganz nachvollziehen?
Da müssen doch nun noch weitere News kommen ..... spätestens bei der PEA Ende Juni!?
Was meint Ihr?
Oder ist Advantage doch nicht so interessant wie ich dachte?  

26.05.18 14:37

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

Un der Peer-group zeigt sich bei den Lithium Explorern ein einheitliches Bild sowie bei dem chartverlauf als auch bei der Umsatzentwicklung im jahreschart... ich ziehe mal so parrallelen zu damals solaraktien oder mienenaktien.. war alles immer nur ein Trend und heute sind die Dinger zum grossen teil kaum was wert. Hoffe bei lithium läuft's anders  

26.05.18 14:42

57 Postings, 95 Tage RadiSSQM war wohl der Auslöser ...

... für den Kursrutsch! Also wohl doch kein Einzelschicksal bei AL! SQM hat die Markterwartung verfehlt um 0.01$ pro Aktie und 20 Mio Umsatz! Freitag ist SQM wieder erstmals aus dem Handel gegangen! Aus der Pressemeldung geht u.a. Folgendes Hervor:

The lithium market and lithium prices continue to exceed expectations....
"In the lithium market, demand continues to grow at record rates, and total market demand should be over 20% more in 2018 than seen last year. Average prices during the first three months of this year surpassed US$16,000/MT given a tight supply and demand balance. We believe that this price pressure will continue throughout the first half of the year."

Von daher wird es wohl Sinn machen sich auch mal auf die grossen Player im Lithium Markt nach Veröffentlichungen anzusehen!  

26.05.18 15:03

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

Ich gebe dir Recht, dass das sein kann.
Allerdings unterscheide ich bei SQM und Advantage immer noch langfristig zwischen producer und explorer... zwei paar Schuhe weiterhin...
Der preis für Lithiumcarbonat lag in 2017 bei ca. 6000 usd/t und heute 16000 usd/t.
Hier 2 interessante Artikel
Dementsprechend hatte kürzlich auch ?Blackrock?, der weltweit größte Vermögensverwalter, kundgetan, Lithium-Förderunternehmen in den Rohstoff-Fonds aufgenommen. Es dürfte demnach einen deutlichen Nachfrageanstieg nach Lithium geben.


Auch die Commerzbank bzw. deren renommierter Analyst Eugen Weinberg schließt sich der Auffassung an. Die Nachfrage können sich wegen des E-Auto-Booms tatsächlich vervielfachen. Allerdings erwartet Weinberg wiederum, Lithium würde zumindest nicht knapp werden. Die bislang erschlossenen Vorkommen würden seiner Meinung nach noch ?für Jahrhunderte? reichen. Deshalb ist der Markt letztlich mit Vorsicht zu genießen.


Die bereits ausgemachte Goldgräberstimmung sollten Investoren genau betrachten und langfristig eher auf Unternehmen setzen, die bereits Lithium produzieren  

26.05.18 15:05

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

Sociedad Quimica y Minera de Chile (WKN:895007), oder SQM, hat kürzlich starke Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2017 vorgelegt. Der Quartalsumsatz stieg um 3,8 % auf 574,8 Millionen US-Dollar und der Gewinn pro American Depositary Receipt (ADR) im Jahresvergleich um 36 % auf 0,42 US-Dollar. Auf das Jahr gerechnet stieg der Umsatz um 11,2 % auf 2,16 Milliarden US-Dollar und der Gewinn pro ADR um 54 % auf 1,63 US-Dollar.

Das Lithium-Geschäft des chilenischen Spezialchemieunternehmens, das nach Albemarles das zweitgrößte der Welt ist, bleibt der wichtigste Wachstumstreiber. Die Nachfrage nach dem silberweißen Mineral boomt aufgrund der steigenden Beliebtheit von Elektrofahrzeugen (EVs), die mit Lithium-Ionen-Batterien betrieben werden.

Diese Dynamik trieb die Lithium-Aktien in den Jahren 2016 und 2017 deutlich nach oben, sie fielen jedoch im Jahr 2018 wieder, weil einige Marktteilnehmer befürchten, dass eine Lithium-Schwemme entstehen könnte, weil die großen Lithium-Anbieter die Produktion erheblich steigern und einige von ihnen auch dabei sind, neue Lithium-Quellen zu entwickeln.

Nachfolgend findest du vier wichtige Informationen, die die Investoren von SQM kennen sollten.

1. Höhere Lithium-Preise waren der ?wichtigste? Wachstumstreiber in Q4.
Aus den Ausführungen von CEO Patricio Solminihac:

?Unsere guten Ergebnisse beruhen auf mehreren Faktoren: Rekordabsatz bei Kaliumnitrat und Jod, höherer Absatz von Solarsalzen und vor allem höhere Lithiumpreise.?

Im vierten Quartal stieg der Lithium-Absatz gegenüber dem Vorjahr um 2,6 % auf 179,4 Mio. US-Dollar, was 31,2 % des Gesamtumsatzes von SQM entspricht. Der Absatz ging um 9,8 % auf 13,2 Tonnen (MT) Lithiumcarbonat-Äquivalent (LCE)  zurück, wobei Preiserhöhungen den geringeren Absatz mehr als ausgleichen konnten. Für das Gesamtjahr 2017 stiegen die Lithium-Preise um 25 %, wobei der Durchschnittspreis im vierten Quartal mehr als 13.500 US-Dollar pro LCE MT erreichte. SQM liefert keine Statistiken über die vierteljährliche Rendite des Segments, aber es ist sicher, dass das Renditewachstum des Segments aufgrund der steigenden Lithium-Preise beträchtlich war. Im Gesamtjahr stieg der Umsatz des Lithium-Geschäfts gegenüber dem Vorjahr um 25 % auf 644,6 Mio. US-Dollar, während der Gewinn um 34,3 % auf 455,3 Mio. US-Dollar anstieg, was fast 60 % des gesamten Bruttogewinns des Segments entspricht.

2. Das Unternehmen baut seine Lithium-Produktionskapazitäten aggressiv aus.
Aus Solminihacs Ausführungen:

?Wir gehen davon aus, dass die Lithium-Nachfrage stark bleiben wird, und erwarten ein durchschnittliches jährliches Wachstum von ca. 18 % in den nächsten fünf Jahren. Wir schätzen, dass der Markt mindestens 50.000 Tonnen pro Jahr zusätzlich benötigt, um im Gleichgewicht zu bleiben. Darauf aufbauend werden wir unsere derzeitigen Lithiumcarbonat-Produktionskapazitäten ? bis 2019 auf 100.000 Tonnen pro Jahr erhöhen. Diese Erweiterung um 52.000 Tonnen erfordert keine Erhöhung der Soleförderung und die Gesamtinvestition beläuft sich auf ca. 170 Millionen US-Dollar.?

Die derzeitige Lithium-Produktionskapazität von SQM liegt bei 48.000 LCE MT. Bis Ende 2018 soll eine Produktionskapazität von 70.000 LCE MT erreicht werden, bevor 2019 die 100.000-MT-Marke erreicht wird. Die Gesamtinvestitionen in Höhe von 170 Millionen US-Dollar für diese Erweiterung sind relativ gering, auch weil das Unternehmen die Förderung von Sole aus dem unterirdischen Speicher der chilenischen Saline Atacama ? derzeit die einzige Lithium-Quelle ? nicht erhöhen muss, um diese zusätzliche Kapazität zu erreichen. Es muss nur noch mehr Verarbeitungskapazität hinzugefügt werden, wo das aus Sole gewonnene Lithium zu Lithiumcarbonat, Lithiumhydroxid und anderen nachgeschalteten Lithium-Produkten verarbeitet wird, die das Unternehmen verkauft.

3. Lithium-Preise bleiben 2018 hoch.
Aus Solminihacs Ausführungen:

?In bereits abgeschlossenen Preisverhandlungen für das erste Halbjahr 2018 sehen wir, dass die Preise für diesen Zeitraum mehr als 20 % höher sind als die Preise im vierten Quartal 2017 ? Trotz einer möglichen Inbetriebnahme neuer Kapazitäten in der zweiten Jahreshälfte 2018 erwarten wir für diesen Zeitraum höhere Durchschnittspreise als in der zweiten Jahreshälfte 2017.?

Dies spricht für sich selbst, denn die soliden Lithium-Preissteigerungen spiegeln einen Markt wider, in dem die Lithium-Produzenten Schwierigkeiten haben, mit der Nachfrage Schritt zu halten.

4. Die Strategie von SQM beinhaltet geografische Diversifikation.
Aus Solminihacs Ausführungen:

?Wir haben beschlossen, die Zuständigkeit zu diversifizieren. ? Wenn man Lithium nur an einem geografischen Ort bezieht, besteht die Gefahr eines Erdbebens oder eines Problems mit dem Hafen, die Gefahr eines Streiks, die Gefahr von neuen Vorschriften und so weiter.?

Dieser Kommentar war eine Antwort auf die Frage eines Analysten, warum SQM nicht sofort seine Produktionskapazität bei Atacama erhöht und seine Pläne verwirft, zwei neue Quellen ? ein Soleprojekt in Argentinien und ein Hartgesteinsprojekt in Australien ? in Betrieb zu nehmen. Grund dafür sind die relativ niedrigen Kosten für den Ausbau der Produktionskapazitäten bei Atacama und die Tatsache, dass SQM durch den Vertrag mit der chilenischen Regierung die Möglichkeit für höhere Produktionskapazitäten in Chile hat. Der Grund liegt auf der Hand: SQM hat jetzt alle seine Lithium-Eier in einem Korb, was ein erhebliches Risiko für das Unternehmen darstellt, sowohl in Bezug auf eine Betriebsunterbrechung als auch auf die Rendite, die sich aus verschiedenen Faktoren ergibt, von denen einige von Solminihac erwähnt wurden  

26.05.18 18:35

641 Postings, 286 Tage andi2322Fragen immer direkt stellen

Also ich würde mal sagen ihr diskutiert mal alle ein paar wichtige fragen zusammen und dann stellt ihr die direkt das ganze hin und her bringt null alles vermutungen und zeitverschwendung ob positiv oder negativ!!  Die email adresse bekommt ihr von mir max@advantagelithium.com   und ich gebe dem jenigen der dann hinschreibt einen guten tipp sagt das ihr aus einer großen gruppe deutscher investoren schreibt und das alle diese fragen gerne beantwortet haben wollen!!!!!! Und überlegt gut wie ihr fragt direkte insider informationen darf er nicht geben aber man kann ja so durch die hintertür fragen und gut wäre auch wenn nur einer fragt wenn der am montag 1000 emails hat dann wird keine beantwortet  

26.05.18 18:36

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

Watt willste uns sagen andi???  

26.05.18 18:48

641 Postings, 286 Tage andi2322!

Ich will euch gar nix sagen ihr könnt auch gerne eure SQM berichte von 2017 ausdiskutieren oder albamarle mir egal ich persönlich finde es schwachsinnig einen der größten Produzenten mit einem Explorer zu vergleichen oder in die Richtung dann das kursverhalten davon abzuleiten!!  Genauso die warents!  Aber egal fragt direkt oder tappt weiter im dunkeln rum und hofft  

26.05.18 19:17

19 Postings, 433 Tage cartman01Weiß,

auch nicht wie lange ich noch halten soll. Habe für meine Verhältnisse zuviel Kapital hier drin, weil ich fest an Advantage glaube. Die Resource Top der Kurs totaler Rohrkrepierer. Das wir noch nicht mal die 0,80 ct haben ist schon krass. Haben jetzt engen stop nach unten um wenigstens ein wenig Gewinn zu haben. Mal sehen wie es weiter geht. Mails nach Advantage schreiben bringt den Kurs auch nicht nach Norden. Alle Analysten sagen, advantage wäre ein buy. Wir werden sehen.  

26.05.18 19:34

57 Postings, 95 Tage RadiSDachte ein Forum...

..ist für offene Diskussionen gedacht! Was bringt mir die E-Mail wenn ich den Markt verstehen möchte? Bei den warrants vllt. Noch sinnvoll, aber deswegen würde ich wohl auch keine E-Mail schicken...was nicht heißt dass ich es nicht gut finde dass Andi nach vorne prescht ! ;)

 

26.05.18 20:12

641 Postings, 286 Tage andi2322!

Der markt verstehen ist ganz einfach 3 millionen tonnen momentaner bodenwert 48 millarden   16.000 dollar die tonne :-) !  

26.05.18 20:21

641 Postings, 286 Tage andi2322.

Sag ja nicht das man nicht diskutieren soll dachte nur das wäre vielleicht eine gute idee weil solche Diskussion Entstehen meistens aus angst! :-)  

26.05.18 23:13
1

91 Postings, 2699 Tage petzo54KURS

Wenn wir Kleinaktionnäre nach dieser Meldung den Kurs gedrückt haben,dann haben sich aber
absolute Könner die Aktie  zugelegt und dann Verkauft.

Kann ich mir nicht Vorstellen.
Da sind andere Intressen am Werk

 Nur meine Meinung  

27.05.18 09:27

12 Postings, 2 Tage Amelie555.

Also ich denke ein silches Forum dient schon der Diskussion und dem informationsaustausch... und evtl hilft es ja auch dem einen oder anderen sich zu entsxheiden wenn es darum geht in Advantage zu investieren oder raus zu gehen.
Du hast gesagt andi2322 einfach mal direkt fragen? Wäre ich mal vorher drauf gekommen an advantage ne Mail zu schteiben. Ihr könnt übrigens sidoo ja auch anrufen,Nummer findet ihr :-) facebook geht auch.
Ich frag mich auch warum wir uns alle solche gedanken machen. 48 mrd usd resourcenwert... so einfach kanms gegen ;-)  

27.05.18 13:09

57 Postings, 211 Tage ZunriseErlös

Und wenn man von einer 20kT/Jahr Anlage und einem Preis von 17.000 us$ ausgeht, wären das 340 mio Umsatz pro Jahr.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben