Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 918
neuester Beitrag: 21.08.19 21:35
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 22940
neuester Beitrag: 21.08.19 21:35 von: no ID Leser gesamt: 684960
davon Heute: 4421
bewertet mit 62 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
916 | 917 | 918 | 918  Weiter  

14.08.18 09:57
62

3359 Postings, 718 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
916 | 917 | 918 | 918  Weiter  
22914 Postings ausgeblendet.

21.08.19 17:24
3

1083 Postings, 1128 Tage VanHolmenolmendol.also sofern man in Person

konkret als Nazi bezeichnet wird.  

21.08.19 17:53
2

3005 Postings, 441 Tage MuhaklKriegsveRettung die zum Tode führte

Mein Vater,
ja der kämpfte noch für Deutschland
Der war ein sturer Hund
Ich bin überzeugt für Merkel hätte der keinen Finger krumm gemacht
Der sagte immer
Frauen gehört in.die Küche
Ich sage,
Frau Merkel gehört ins Gefängnis  

21.08.19 17:53
9

4517 Postings, 1632 Tage manchaVerdeOh, Gott

jetzt ist die arme Simone Thomalla geschockt!
Da hat sie mutig "Gesicht gezeigt" gegen Rechts und dann ist sie geschockt über die Reaktionen. Nee, echt jetzt? Was bitte hat sie denn erwartet?
Sorry, kaufe ich ihr nicht ab! Ihre Entrüstung ist geschauspielert. Damit hat Fr. Thomalla ja Erfahrung.

Das mit dem "Gesicht zeigen gegen Rechts" ist langsam ausgelutscht. Weil es nämlich jeder Promi macht, weil es absolut Mainstream ist. Dazu gehört kein Mut. Es wäre mutig "Gesicht zu zeigen gegen links". Das wagt sich aber kein Promi, weil er/sie dann automatisch in der rechten Ecke landen würde - und damit gleichbedeutend mit dem Karriereende.

Die Kaberettistin Lisa Fitz ist eine der wenigen Promis, die es mal gewagt hat gegen den Mainstream zu schwimmen....und gleich gab's mediale Prügel. Nun gut die Dame geht schon scharf auf die 70 zu. Da muss man sich um seine Karriere nicht mehr so viele Sorgen machen.

Zurück zu Simone Thomalla: Sie sagt abschliessend "das es noch ein langer Weg zu einer weltoffenen, multikulturellen Gesellschaft ist".

Falsch, Frau Thomalla! Weltoffen ist Deutschland schon lange und es gibt wenige Länder, die noch weltoffener sind als wir! Weltoffen ist aber nicht gleich multikulturell! Für Besucher und Leute, die hier arbeiten sind wir absolut weltoffen. Alle sind herzlich willkommen. Aber wir sind nicht "multikulturell" in dem Sinne, dass wir ungebremsten Zuzug von Menschen aus islamischen oder afrikanischen Ländern in die Sozialsysteme befürworten.

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/...d-wird-angefeindet.html  

21.08.19 18:00
2

6892 Postings, 3496 Tage no IDIch hoffe mal,

Boris hat bessere Steher-Qualitäten als Angela die Aussitzerin.

Für Briten ein MUSS, bei "God save the queen" zu stehen!

https://www.bild.de/politik/ausland/...ymne-sitzen-64105718.bild.html  

21.08.19 18:26

6892 Postings, 3496 Tage no IDNö, hat sie sitzen gelassen

und er selbst auch.

Schade!  

21.08.19 18:40
6

6892 Postings, 3496 Tage no ID"Die Welt hat ein Deutschland-Problem!

https://www.bild.de/politik/trump/politik-ausland/...096564.bild.html

Ich denke eher:

Deutschland hat ein Merkel-Problem!

Ich hoffe nur, nach den 3 Wahlen im Osten hat es sich "Ausgezittert" mit dem "Durchwursteln" bis 2021.

Da scheiss ich sogar auf den angekündigten Soli-Abbau.

Der kommt doch eh nicht!  

21.08.19 18:40

154 Postings, 98 Tage Philipp Robert22919. Aha, der Flesch-Mob fällt hier ein.

Der (kleine (?) Bruder von Bachmann ) hat noch gefehlt. Zwei Mann hoch in demselben Fluss (Der dritte Mann bleibt im Kanal.).

Higru (ohne Gewehr):
Er spricht vulgär, direkt – und diskriminiert ganze Bevölkerungsgruppen. Von Mallorca aus betreibt Aktivist Oliver Flesch einen rechts­populistischen Youtube-Kanal – auch wenn er diese Einordnung gar nicht gerne hört. Zehntausende schauen zu
 

21.08.19 18:57
8

1535 Postings, 1795 Tage ibriDer ?Kampf gegen rechts?

wird verschärft aber  richtig interessant wird es erst, wenn demnächst  ein 4er-Bündnis gegen die AFD geschmiedet werden müsste. Dass wäre dann der politische Offenbarungseid der beteiligten Parteien und ein klares Zeichen, dass die CDU und die Grünen keine Parteien der Mitte mehr sind, wie selbige gerne behaupten.
Das muss man sich dann mal  auf der Zunge zergehen lassen: eine 8%-Partei darf mitregieren, eine 26%-Partei geht in die Opposition.  

21.08.19 19:00

154 Postings, 98 Tage Philipp Robert#22919. Melde gehorsamst.

(Siehe folgendes Posting)  

21.08.19 19:03

154 Postings, 98 Tage Philipp RobertFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

21.08.19 19:35
6

57306 Postings, 7237 Tage Kickyjugendliche Vergewaltiger wechseln Schule

"Am 5. Juli haben zwei Vierzehnjährige sowie drei zwölfjährige Schüler aus rumänischen Familien mutmaßlich eine 18-jährige Mülheimerin in der Nähe des Hasentals vergewaltigt, eine Tat, die bundesweit Aufsehen erregt hat. Bereits nach wenigen Tagen wurde einer der beiden 14-Jährigen in Untersuchungshaft genommen, in der er bis heute sitzt, die anderen vier in der letzten Woche vor den Ferien von der Schulpflicht entbunden. Während der Ferien wurde nun mit allen Beteiligten geklärt, wie der weitere Schulbesuch der Verdächtigen gestaltet werden kann.

Wie nun die Stadt bekannt gegeben hat, werden alle Beschuldigten nach den Ferien nicht mehr ihre bisherigen Schulen besuchen, es wurden den individuellen Bedürfnissen oder persönlichen, geänderten Umständen entsprechend andere schulische Lösungen gefunden. Ob die neuen Schulen in Mülheim sind, wurde nicht mitgeteilt.
Nachtrag von 15 Uhr
Eine Sprecherin der Bezirksregierung teilt mit:
"Einer der Schüler ist laut Auskunft der Stadt Mülheim mit seinen Eltern nach Bulgarien verzogen."
Ein Verdächtiger ist weiterhin in Untersuchungshaft...

https://www.lokalkompass.de/muelheim/c-blaulicht/...n-schule_a1194921

die hätten besser alle wieder zurückgehen sollen...so ein unglaublihes ....  

21.08.19 19:40
8

18531 Postings, 2766 Tage HMKaczmarekVielen Dank ans "Westfernsehen"

...was würde ich mich freuen, einen derart unaufgeregten Artikel auch mal in unseren
"Qualitätsmedien" lesen zu dürfen...

Sie kommen aus Afrika und wollen zu uns: Flüchtlinge opfern alles, was sie haben, für ein besseres Leben. Das wirft Europa in ein Dilemma. Aber es ist zu lösen.
 

21.08.19 19:40
4

57306 Postings, 7237 Tage KickyBürgerbegehren gegen die Seebrücke in Tuttlingen

Emil Sanze MdL
https://www.facebook.com/...615&id=968740273257910&__tn__=K-R

AfD-Stadtrat stimmt für Aufnahme Geflüchteter - und bekommt jetzt Breitseite aus eigener Partei
https://www.schwaebische.de/landkreis/...r-partei-_arid,11096179.html  

21.08.19 19:52
11

57306 Postings, 7237 Tage KickyOpen Arms hätte in Spanien eine Strafe bis zu

einer Million Euro und die Beschlagnahme des Schiffes zu erwarten gehabt schreibt  elmundo.es in ihrer Online-Ausgabe des 20. August 2019.  
"Sie schreibt, dass das Schiff das Angebot der spanischen Regierung, in einem spanischen Hafen einzulaufen mit einer Begründung abgelehnt hätte, die wichtige Teile der Wahrheit auslassen würden. Denn, so elmundo.es, würde das Einlaufen in einen spanischen Hafen die Zukunft der Organisation ernsthaft gefährden.
Nachdem das Schiff über hundert Tage in Barcelona durch das spanische Entwicklungsministerium blockiert war, einigte man sich im April darauf, dass die Open Arms ?Material für humanitäre Hilfe? nach Griechenland transportieren könne. Such- und Rettungseinsätze wurden ausdrücklich ausgeschlossen und untersagt. Die vorsätzlich und durch Ankündigung des Gründers der NGO Oscar Camps angekündigte Missachtung der Abmachung hätte teure Konsequenzen. Eine Strafe bis zu einer Million Euro und die langfriste Blockade des Schiffes. Das Verhalten der NGO der letzten Tage, so schließt elmundo.es weiter, zeigen, dass humanitäre Gründe nur vorgeschoben würden, um in Spanien nicht zur Verantwortung gezogen werden zu können. ...."

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/.../die-ausreden-der-open-arms  

21.08.19 19:56
8

5236 Postings, 1416 Tage bigfreddyManipulation durch wen ?

Ich hatte mehrfach festgestellt, dass offenbar die Zahlen mit dem Hinweis auf  ein Posting auf das ich Bezug nehmen will im Nachhinein verändert werden.

Wer hat denn  da überhaupt Zugriff - die Moderatoren, oder wer sonst noch?

Nur mal ein konkretes Beispiel:
Mit meinem Posting #22835  verweise ich ursprünglich auf #22832 - die  #832  wird, wie von Geisterhand in #883 geändert. Obwohl mein Posting erst die #22835 hat.  

https://www.ariva.de/forum/...hland-sein-557636?page=913#jumppos22835

Hatte jemand auch schon solche ein Erfahrungen gemacht?

Mir selbst ist das zunächst nicht aufgefallen, erst auf Grund eines Hinweises kam ich darauf.  

21.08.19 20:06
5

57306 Postings, 7237 Tage KickySorgen der EU-Bürger

Der EU-Bürger und der Euro-Benutzer hat die freie Wahl, worüber er sich Sorgen machen will. Den möglichen Ausstieg der zweitgrössten Wirtschaftsmacht Grossbritannien aus der EU, ohne vertraglich abgesicherte Übergangsbestimmungen. Die allerneuste Regierungskrise in der drittgrössten Euro-Wirtschaftsmacht Italien, hochverschuldet und populistisch regiert.
Vielleicht denkt er auch mal an die armen Griechen, die mit Multimilliarden zu Tode gerettet wurden. Oder er macht sich Sorgen um die Target-2-Salden, wo Deutschland für rund eine Billion Euro haftet, während nur schon Italien mit einer halben Billion in der Kreide steht.

Und wenn der EU-Untertan schon dabei ist, kann er sich auch düstere Gedanken machen, wieso der grösste Wirtschaftsraum der Welt aussenpolitisch und militärisch ungefähr so viel Bedeutung hat wie Marokko. Bei der sich aufschaukelnden Krise um den Iran und im sich aufbauenden Wirtschafts- und Währungskrieg zwischen den USA und China nur Zaungast ist.

Und schliesslich auch bezüglich Migrationsdruck aus arabischen und afrikanischen Staaten ausser einem wackeligen Abkommen mit dem lupenreinen Demokraten Erdogan in der Türkei nichts, aber auch gar nichts gebacken gekriegt hat. Ausser, dass selbst die deutsche Willkommenskultur schwer nachgelassen hat......"
aber die Schweiz ist fein raus ...
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...-nicht-dabeisein-ist-alles/  

21.08.19 20:10
5

57306 Postings, 7237 Tage KickyWas ist los in Barcelona ?

"Dort wurde am Sonntagabend gegen 21.40 Uhr der afghanische Botschafter in Spanien überfallen. Er war zu einem Privatbesuch in der katalanischen Hauptstadt, als ihn unvermittelt eine Gruppe junger Diebe einkreiste, ihn zu Boden schlug und ihm seine Armbanduhr abnahm. Sie war 17 000 Euro wert. Nicht weit entfernt und etwa zur selben Uhrzeit erlitt eine 91-jährige französische Touristin dasselbe Schicksal. Sie kam erheblich verletzt ins Krankenhaus; in ihrem Fall hatten es die Diebe auf eine Goldkette abgesehen. Ebenfalls in der Altstadt wurde am selben Abend ein Besucher von hinten angefallen, jemand drückte ihm mit dem Unterarm gegen den Kehlkopf, bis er für kurze Zeit das Bewusstsein verlor, und als er wieder zu sich kam, waren aus seiner Brieftasche Bargeld und Kreditkarten verschwunden......
Sehr wahrscheinlich spielt auch die Anwesenheit besonders vieler unbegleiteter jugendlicher Immigranten eine Rolle. Das sind fast alles junge Männer aus Marokko Nach Zahlen der katalanischen Regionalpolizei sind 18 Prozent der gut 5600 jungen Leute, die in den vergangenen drei Jahren in Barcelona angekommen sind, in dieser Zeit straffällig geworden..."

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...d9e-47fe-8f5a-afda2adf4129.html  

21.08.19 20:19
5

1817 Postings, 1025 Tage Qasar#926 Auch in der NZZ verschweigt man

oder geht zumindest nicht staatsrechtlich darauf ein, dass es sich nicht um Asylberechtigte handelt, sondern fast ausnahmslos um Wirtschaftsflüchtlinge. Infolgedessen bedeutet der Grenzübertritt eine illegale Aktion. Dennoch stellen sie in der EU, speziell D einen Asylantrag, der meist abgelehnt wird, woraus sich mindestens seit 2015 keinerlei Konsequenzen ergeben.
Die Lösung liegt ausschließlich in kontrollierten Außengrenzen, und einem großzügigen Asylcheck an der Grenze. Migranten ohne Papiere dürfen natürlich nicht rein.
Abgelehnte können nur per Arbeitserlaubnis einreisen, wie alle anderen, die in der EU wirklich Arbeit suchen und nicht die soziale Hängematte, die auch gerne gesehen sind.  

21.08.19 20:21
3

57306 Postings, 7237 Tage KickyWie Rotrotgrün in Berlin Drogendealer schont

Kontraste Video ARD
https://youtu.be/eFRL8TYjosg
"Mitten in der deutschen Hauptstadt kapituliert der Staat vor dem Drogenhandel. Hier gilt die deutschlandweit einmalige zulässige Ober-Grenze von 15 Gramm Cannabis zum "Eigenbedarf". Wer den Park besucht, findet allerorten vor allem afrikanische Dealer. Viele sind als Flüchtlinge eingereist. Wenn die Polizei überhaupt jemanden festnimmt, müssen die Beamten Tage später zuschauen, wie dieselben Personen wieder dealen. Sexistische Übergriffe sind keine Seltenheit - vor allem nachts kommt es häufig zu Gewalttaten. Für die Polizeibeamten vor Ort ist der Job unzumutbar: denn sie fühlen sich umzingelt: von Dealern, von Kreuzbergern, die Polizei generell ablehnen, und linken und grünen Stadtpolitikern, die das Problem klein reden..."

 

21.08.19 21:11
2

8311 Postings, 4836 Tage deluxxeVerbotsorgie geht weiter!!

Nun will man der deutschen Autoindustrie verbieten, SUVs zu bauen.

Und wenn jemand dabei seinen Arbeitsplatz verliert, der kann sich ja hinter den unzähligen Migranten im Sozialsystem anstellen.

Fazit: Fleischlos mit dem Fahrrad zum Arbeitsamt unterwegs. Der Steuer- und Abgabenweltmeister wird immer kunterbunter.

https://m.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/...ppen-id55226291.html  

21.08.19 21:20
2

2418 Postings, 4896 Tage 58840pMigrationshintergrund wird oft verwechselt...

mit der Merkelpolitik !!! Wer nach Deutschland will, sehr gerne, aber dann

Bitte auch die Sprache lernen, sich Deutschland anpassen und vor allen Dingen

ARBEITEN GEHEN  !!!

Wir sind kein Land der Residenten  !!!!!  

21.08.19 21:30

2442 Postings, 2141 Tage Benz1Ich verstehe es absolut nicht

entweder bin ich nicht mehr normal oder es liegt doch an diesen Gutmenschen, Medien und bestehenden Politiker (einschließlich EU ) was die mit uns machen, so eine Verarschung erlebte ich noch nie. Wer kann es mir einleuchtend erklären?  

21.08.19 21:31
1

92989 Postings, 7239 Tage seltsamwir sind das Land der Diener

21.08.19 21:35
1

6892 Postings, 3496 Tage no IDSind wir Salvini jetzt endlich los?

Wer fragt das?
Wer ist "WIR" ?

https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/...ionToLogin.bild.html

Ursula-Koalition!

Hallo Deutschland!

Was haben wir uns in die Politik anderer Länder einzumischen?

Was, wenn die italienische Press schreiben würde "Sind wir  Merkel jetzt endlich los?"

Was, wenn man Merkel als Rassistin, Populistin, Idiotin, etc.. titulieren würde?
So wie es die deutschen Medien mit Donald, Boris, Putin, Orban, Kurz, .........
machen?

Shame on You!!

So, wie es die deutschen Medien mit den Staatsoberhäuptern der Nachbarn und Partnern macht?

no ID wie der Aufschrei wäre!!!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
916 | 917 | 918 | 918  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker