Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 1 von 394
neuester Beitrag: 19.07.19 12:12
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 9835
neuester Beitrag: 19.07.19 12:12 von: Kedu35 Leser gesamt: 1473692
davon Heute: 502
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 | 394  Weiter  

03.03.16 14:31
30

3335 Postings, 3399 Tage Fred vom JupiterWirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Da es keinen Thread zu WDI mehr gibt, in dem sachliche Diskussionen zu diesem Unternehmen stattfinden, die Forenregeln zumindest weitgehend beachtet werden und Sperrungen nicht scheinbar beliebig / willkürlich vorgenommen werden, ist es Zeit für etwas Neues.

Nach den erneuten Kursmanipulationen am 24. Februar gibt es sehr unterschiedliche Meinungen zu einer mysteriösen Studie, die anonym über FT Alphaville verbreitet wurde und in dessen Folge der Kurs von WDI ca. 25% Verluste hinnehmen musste.

Hier sollen ALLE Meinungen hierzu und zu allgemeinen weiteren Themen zu WDI gebündelt werden.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 | 394  Weiter  
9809 Postings ausgeblendet.

19.07.19 09:10

5468 Postings, 399 Tage DressageQueenSind scheinbar zu viele Long nach den News

die gilt es wohl erstmal abzukassieren ...  

19.07.19 09:13

5468 Postings, 399 Tage DressageQueenDer Aldi Deal ist sicherlich Top

allerdings gehts nur um die Kreditkartenzahlungen ... und wer zahlt schon mit Visa oder Amex bei Aldi?
'Bin mal gespannt wo wir heute Abend stehen. Bleibe jedenfalls investiert.
 

19.07.19 09:17

264 Postings, 1067 Tage Nicks1971Ich halte den Anteil der Kreditkartenzahlungen

bei Aldi auch für sehr gering, aber Wirecard wäre nicht Wirecard, wenn sie den Deal nicht ausbauen würden. Ist ja auch schon angekündigt.  

19.07.19 09:25

3281 Postings, 4378 Tage a.m.le.Ich Zahl mit visa

Und viele andere auch.  

19.07.19 09:26

5468 Postings, 399 Tage DressageQueenAha ... na dann

ich hab noch nie mit Kreditkarte im Supermarkt bezahlt, warum auch? EC Karte oder Bargeld.  

19.07.19 09:28

271 Postings, 528 Tage Thomas TronsbergDie Kreditkartenzahlungen sind Basis

für das Zahlen mit dem Handy. Auf der Boon-App ist eine Kreditkarte hinterlegt. Wenn halt ALDI kein Briefkasten wäre ?

Wenn ich einkaufe sehe ich immer noch die meisten Leute bar bezahlen, knapp gefolgt von EC oder anderen Karten. Ich bin aber schon aufgefallen und es hat mich schon der ein oder andere gefragt, was ich mit meinem Handy da so mache ? Viele sind fasziniert und finden das einfach nur "sau praktisch".




 

19.07.19 09:33
1

3281 Postings, 4378 Tage a.m.le.Internationale debitkarden

Sind meines Erachtens nicht nur Kreditkarten.

Warum sollte ich mit EC Karte bezahlen und mein Konto sofort belasten??? Macht ja kein Sinn. Und umso mehr ich Umsatz mit der Karte mache umso besser ist?s.  

19.07.19 09:35
1

50 Postings, 644 Tage hubman@dressagequeen

Unser 4 Personenhaushalt zahlt überall mit der Amazon Prime Visakarte. Das sind monatlich rund  2000 ? Kartenumsatz. Davon gibt es mindestens 0,5% in Form von Punkten zurück. Ergibt monatlich mindestens 10 ? Rückerstattung und macht die Prime-Gebühr mehr als wett. Und da sind die Amazon Umsätze die höher prämiert werden plus Ersparnisse beim Versand noch nicht berücksichtigt.  

19.07.19 09:37
1

5468 Postings, 399 Tage DressageQueenDann lieber teuer mit hohen Zinsen per Kreditkarte

bezahlen anstatt kostenlos ohne Zinsen per Ec-Karte .... Verstehe ;) Macht Sinn (....ämm nicht).  

19.07.19 09:40

5468 Postings, 399 Tage DressageQueenDeutsche zahlen generell kaum mit Kreditkarte

im Innland.
Jeder Dritte besitzt mittlerweile eine Kreditkarte, doch eingesetzt wird sie nur bei jeder 67. Zahlung in Deutschland. Rational zu erklären ist dieses Verhalten nicht. Das zeigt ein Blick auf das Gefühlsbild der Deutschen.
 

19.07.19 09:41

271 Postings, 528 Tage Thomas TronsbergIst auf jeden Fall ein starker Deal

Es ist fast jede Woche ein neuer Hochkaräter der bei Wirecard an Bord und das ist auch gut so.
Denn mit dem Ausatmen des Aktienkurses hebt ja das ein oder andere Schmierenblättchen schon wieder warnen den Zeigefinger.
"Die im Kurs eingepreisten hohen Erwartungen könnten enttäuscht werden." und und und.

Warum wurde den in Singpur noch keine Anklage erhoben, die ermitteln nun auch schon 6 Monate!  

19.07.19 09:45
1

5468 Postings, 399 Tage DressageQueenKlar, der Deal ist super.

Nur sollte man eben auch genau lesen worum es bei dem Deal geht. Nur darauf wollte ich hinaus.  

19.07.19 09:45
3

158 Postings, 1040 Tage pschultzKreditkarten bei Aldi

werden meines Erachtens (zumindest in Großstädten - ich lebe in frankfurt) hauptsächlich von internationalen Kunden genutzt. Bargeld ist ja ohnehin eine relativ deutsche Geschichte. Bei meinen regelmäßigen Aufenthalten in den USA oder China werde ich regelmäßig schief angeschaut wenn ich im Supermarkt Münzen rauskrame statt einfach meine VISA oder AMEX übers Terminal zu ziehen. Ich denke das ist ein Thema was sich auch in Europa/Deutschland langsam aber sicher ändern wird. Vllt. nicht sofort, aber sicherlich in den nächsten 10 Jahren. Zahlen per Handy oder Apple Watch (was ebenfalls kreditkartenhinterlegt ist) wird sein übriges dazu beitragen. Mal davon abgesehen davon dass es von unschätzbarem Wert ist bei einem Weltkonzern wie ALDI (ca. 70 Mrd. Umsatz mit Nord und Süd) einen Fuß in der Tür zu haben. Wer weiß - vllt. merken sie dass es mit Wirecard gut läuft und bieten Wirecard früher oder später auch die Abwicklung von EC-Karten an? Aldi ist ja (z.B. auch im Einkauf) dafür bekannt, dass sie nicht mit tausenden kleinen Anbietern zusammenarbeiten sondern sich auf wenige große Geschäftspartner konzentrieren, mit denen es eben gut läuft. So oder so wird sich die Geschichte schon lohnen, sonst hätte man es nicht gemacht.  

19.07.19 09:48
2

264 Postings, 1067 Tage Nicks1971Kreditkarten sind Keditkarten und

Debitkarten sind Debitkarten. Nationale sind von Banken in D ausgestellt, internationale von Banken im Ausland. Jeder der mit seiner deutschen Debitcard bei Aldi bezahlt wird nicht über Wirecard abgewickelt. Der Kreditkartenzahler aber schon. Und der zB Österreicher der über die Grenze fährt, bei Aldi einkauft und mit seiner AustriaDebitcard bezahlt wird auch über Wirecard abgewickelt.

Nebenbei meine Mutter(wie viele der älteren Generation) hat gar keine Kreditkarte, nicht weil sie keine bekäme, sondern weil sie keine braucht. Und ich zahle wenn immer es geht mit Debitcard, weil die Visazahlung (bei mir) ja auch direkt abgebucht wird.  

19.07.19 09:55

464 Postings, 1056 Tage WD Beobachter@DressageQueen : Dann lieber teuer mit hohen

Zinsen per Kreditkarte
...

Wo zahlt man noch Zinsen bei einer Kreditkarte???

Ich bekomme bei Zahlungen mit meinen Kreditkarten immer Rabatt, oder irgendwelche Punkte, die dann z.B. in Flüge eingetauscht werden können.

Also immer Positiv!
Bei EC bekomme ich nichts...  

19.07.19 09:56

3281 Postings, 4378 Tage a.m.le.Also nicht nur

Kreditkartenzahlung  

19.07.19 09:56

158 Postings, 1040 Tage pschultzNicks, das ist glaube ich auch das Problem:

Ohne jetzt zu sehr in die Diskussion über Kreditkarten einsteigen zu wollen ist der ausschlaggebende Punkt schlicht: Außer dass es nicht sofort vom Konto abgebucht wird, bringt eine Kreditkarte schlicht keinen Vorteil. Die sog. Girokarten (früher: EC-Karten) sind genauso praktisch, mittlerweile kontaktlos etc. Ich selbst habe mir eine Kreditkarte nur angeschafft weil ich Flüge und Mietwagen sowie die ein oder andere Online-Bestellung damit abwickle. Ansonsten gibt es aus meiner Sicht keinen Grund sie im Alltag einzusetzen, jedenfalls keinen Grund den nicht auch die EC-Karte erfüllen könnte.  

19.07.19 10:00
1

464 Postings, 1056 Tage WD Beobachter@pschultz : Nicks, das ist glaube ich auch das

keine Diskussion über Kreditkarten, aber

es gibt eben die Vorteile gegenüber EC, die vielleicht vopn dir noch nicht erkannt wurde,

- Rabatt
- für mich x kostenlose Flüge im Jahr (das gibt es bei keiner EC-Karte!!)  

19.07.19 10:10

5468 Postings, 399 Tage DressageQueenHauptsache der Kurs steigt :)

19.07.19 10:13
1

264 Postings, 1067 Tage Nicks1971x kostenlose Flüge im Jahr.......

ich hab noch nie einen bekommen und Rabatte bekomme ich auch keine. Irgendwas mache ich falsch. ;0D  

19.07.19 10:15
5

6 Postings, 37 Tage investBIGFundamentaldaten, Vertrauen, Phantasie

treiben einen Kurs. Fundamentaldaten waren bei Wirecard schon immer der BIG Point. Vertrauen ist bei mir auch da, wieso? Aus zwei Punkten: eine Dekade mit gigantischen Wachstumszahlen Jahr für Jahr. Das Management muss schon was drauf haben um einen solchen immer währenden Sommer zu generieren. Und weil es schon fast zu gut arbeitet um wahr zu sein, versuchen Shortseller immer wieder einem mit Fakeartikeln zu erzählen, dass ganze basiere nur auf Lug und Trug: Geldwäsche, Bilanztricks etc. Fehlt nur noch als nächstes: WDI ist ein verkappte Schneeballsystem oder anderer nonsens.  Mit Aldi wird jetzt nicht nur das Vertrauen bei vielen gestärkt, sondern vor allem die Fantasie: Aldi in dutzenden Ländern der Erde hat jetzt endlich jemanden der die dutzende Milliarden geräuschlos abwickeln kann. Kann man alles schön aus der zentrale steuern, keine hunderte nationale Banken in diversen Kleinstaaten - jetzt bald alles aus einer Hand. Ich bin mir absolut sicher das ist der große Gewinn für Aldi und der Grund für einen jetzt eingeleiteten Systemumstieg, sonst würden sie es nicht machen, haben ja schon ein "Running System", nur das bedarf zu viel Arbeit, Arbeit die WDI für ein kleines Entgelt jetzt übernimmt, schritt für schritt in allen anderen Ländern dieser Erde ;) Ob am Schluss auch in Deutschland die Debitkarten durch WDI abgewickelt werden ist dann gar nicht mehr so wichtig . Diese NAchricht wird sich erst in den nächsten Wochen so richtig im Kurs bemerkbar machen heute ist nur ein kleiner Vorgeschmack :)  

19.07.19 10:24
1

6 Postings, 37 Tage investBIGBlöd nur für alle die bei unter 140 geshortet habe

was jetzt? Darauf spekulieren, dass  nach monatelangen Recherchen von Ernst & Young, einer renommierten Anwaltskanzlei, der internen Compliance Abteilung, die Singapurische Staatsanwaltschaft nach sechs Monaten, doch noch das eine große Ding findet, dass dutzende verdammt gut bezahlten Anwälten und Controllern verborgen blieb? Oder jetzt doch lieber raus und eine Ende mit schrecken statt eine Schrecken ohne Ende? Fragen über Fragen...  

19.07.19 10:52
6

1 Posting, 2 Tage schwarzbart030Mein erster Post

in diesem Forum. Habe die Ehre.

Wer hier long geht, wird sich in in ein paar Jahren sehr freuen. Ich kann mich daran erinnern, als ich bei ca. 30 Euro oder so eingestiegen bin, kurz nachdem die ersten Vorwürfe kamen. Damals sackte die Aktie kräftig ab, ab es gab nur ein Analystenhaus, der diesen Vorwurf erbracht hat. Ich sah meine Chance und hab zugeschlagen. Ehrlich gesagt, habe ich darauf spekuliert, dass die Aktie wieder danach zunimmt, weil diese Meldung exakt nur aus einem Haus stammte und mir schon - als Kleinanleger im Bereich 30-50K das total unseriös vorkam.  Ich und viele andere Anleger hatten damals Gott sei Dank Recht. Dann ging es immer weiter Richtung 50...70...80. Es hieß, die Aktie wird es nie über 100 schaffen und davor wird die Blase wieder platzen. Genau diese Diskussionen habe ich hier verfolgt, immer wieder wurde WI den nachhaltigen Erfolg abgesagt. Pessimismus pur.  Volitarität am Markt wird es immer geben. Eine Aktie kann innerhalb von einem Jahr um 50% einbrechen und 2 Jahre später um 200% zulegen. Wirecard ist binnen kürzester Zeit im DAX!!! Hallo? Monsterunternehmen wie die DB sind raus. Amazon ist heute weit über 1000 Euro, was meint ihr wie die Stimmung vor 25 Jahren war, als die nur Bücher verkauft haben. Wirecard macht alles richtig. Es gab ein Konsolidierung, mag es etwas manipuliert gewesen sein, mag es Unsicherheiten seitens der Anleger sein, mag es ein Algo sein... bis 2025 wird diese Aktie weit über 200 - 300 Euro liegen. was jetzt eine Marge von über 50% wäre. Es kann auch sein, dass die Aktie wieder in Richtung 100 geht, aber den langfristigen Erfolg des Unternehmens und der Aktie, sehe ich erst Mal nicht in Gefahr.

Cool bleiben, Tee trinken.
 

19.07.19 11:04
1

50 Postings, 644 Tage hubman@dressagequeen

Welche Zinsen bei meiner Prime Kreditkarte ? Der fällige Betrag wird irgendwann im Folgemonat komplett vom Referenzkonto abgebucht. Da fallen keine Zinsen an. Zinsen fallen generell nur bei Teilzahlung an.  

19.07.19 12:12

2 Postings, 2 Tage Kedu35Potential Aldi

Für mich hat die Meldung heute enormes Potential.

Aldi macht ca. 30 Mrd. ? Umsatz in Deutschland.
Im Einzelhandel werden aktuell (nur) ca. 20-25% der Einkäufe mit Karte bezahlt.
Unter der Annahme, dass davon 10-20% mit Kreditkarte oder ausländischen Karten gezahlt wird, ergibt sich ein prozentualer Anteil am Umsatz von ca. 2-5%, was in ? wiederum einem Transaktionsvolumen von 0,6-1,5 Mrd. ? entspricht.

Beachtet man noch, dass
a) der Trend zu Kartenzahlungen zu nimmt (im gesamten Stationären Handel bereits leicht über 50%),
b) der Anteil an Kreditkartenzahlungen durch mobile payment zunimmt und
c) Wirecard mit neuen Produkten/Services (wie Implementierung Alipay, biometrisches Zahlen, smart mirror, etc.) nachzieht,
dürfte der Anteil am Aldi-Umsatz und somit das Transaktionsvolumen sich die nächsten Jahre noch deutlich steigern.

Fazit: ich gehe davon aus, dass man mit Aldi den nächsten Kunden mit >1 Mrd. Transaktionsvolumen gewonnen hat. Wenn noch nicht sofort, dann zumindest in absehbarer Zukunft!

Weitere Phantasie bietet übrigens die These, dass Wirecard für Aldi sowie auch für Lidl und Kaufland bereits die Geschenkkarten/gutscheine abwickelt.
Wer weiß, vllt. zieht Lidl oder Kaufland hier ja bei der Kartenzahlungen auch nach :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
392 | 393 | 394 | 394  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben