"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11017 von 11098
neuester Beitrag: 01.04.20 19:39
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 277437
neuester Beitrag: 01.04.20 19:39 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 19853976
davon Heute: 7392
bewertet mit 349 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11015 | 11016 |
| 11018 | 11019 | ... | 11098  Weiter  

27.02.20 10:26
5

461 Postings, 531 Tage MambaDr. Markus Krall sagt :

"Da gibt es eine ganze Reihe von Eckthemen. Das Erste, was nach der Krise notwendig sein wird, ist die Etablierung einer neuen goldgedeckten Währungsordnung. Zweitens müssen wir massiv deregulieren. Im Grunde genommen müssten wir von allen Gesetzen, die seit 1990 gemacht wurden, 99% ersatzlos streichen ? auch alles, was in den letzten 30 Jahren aus der EU kam. Wir sind vor 1990 wunderbar zurechtgekommen. Als Drittes müssen wir die Vertragsfreiheit in allen Bereichen des Wirtschaftslebens wiederherstellen ? auch im Miet- und Arbeitsrecht. Dann müssen wir die Staatsverschuldung verbieten und die Staatsquote in einem ersten Schritt auf schätzungsweise 25% runterfahren, also grob halbieren. Dazu muss sich der Staat aus allen Bereichen zurückziehen, in denen er nichts verloren hat ? dann kann er auch wieder die Dinge ordentlich und anständig machen, wo dies der Fall ist."

 

27.02.20 10:57
1

5329 Postings, 3309 Tage toni1111@ mamba

krall hängt in seinen postökonomischen denken fest.
wenn es so gemacht wurde wir er sagt, wurde alles nur noch viel schlimmer kommen. mmn

aber das Thema hab ich oft genug hier durchgekaut.
und wahrscheinlich wird sich nicht kralls Meinung durchsetzen und meine erst recht nicht,
es kommt ganz was anderes was wir noch nicht auf dem Radar haben.  

27.02.20 11:43
1

534 Postings, 87 Tage back.againVorgestern

noch ein Wirtschafts- und Finanzexperte, gestern dann Experte für Wetter & Klima, heute Experte in Sachen Infektionskrankheiten und deren Bekämpfung, demnächst dann Trainer bei der anstehenden Fußball-EM.
So manche (politischen) Parteien sind ja (z.T. nicht zu Unrecht) als Verbots- und Bevormundungsparteien verschrien, aber hier schreit der "Experte" regelrecht nach Beschränkungen und Verboten ?  Freie Fahrt für den Irrsinn im Internet.....

 

27.02.20 12:21

18285 Postings, 2312 Tage Galearisdie Sars cov2-ler aka Koronler und Medien

verbreiten  wie überall zu lesen, weiter Unsicherheit und Angst.
Nur meine Empfindung und Meinung.  

27.02.20 12:52

3600 Postings, 2255 Tage dafiskosArgumentative Beteiligung ?

Nö, Fehlanzeige, natürlich nicht. Nix hat er kapiert, gar nix, der Zurückwieder-ling.
Aber rummaulen tut er nur immer wieder und das Wichtigste: erst mal andere schlechtreden ....
(...ich bin seeehr offen für Kritik, aber ohne Bezugnahme auf Thema und Argumente gehts halt auch nicht)
Sowas braucht die Welt NICHT. Zum K .....n.
 

27.02.20 12:58

534 Postings, 87 Tage back.again275405

Zur Info:
"Das Schreiben in GROSSBUCHSTABEN oder andauernde Fettschrift gilt nicht nur als unschön, sondern wird in der Regel als aggressives Schreien interpretiert und sollte daher unterbleiben."
https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Noch Fragen ?!
 

27.02.20 13:06
1

3600 Postings, 2255 Tage dafiskosDer stark betonenede Wert

27.02.20 13:10
2

3600 Postings, 2255 Tage dafiskos... von GROSSSCHREIBUNG

wird von mir auch weiter angewandt werden als Ausdrucksmittel. Und WEIL mir die Aussenwirkung voll bewusst ist.
Wenn Du das als Schreien "empfindest", na bitteschön, da helfen dann Ohrenstöpsel.  

27.02.20 13:53
1

14869 Postings, 5601 Tage pfeifenlümmelzu #403

Deshalb sind wir doch so froh, dass Du hier bei uns weilst.
------------------
Die Bundesregierung hat angesichts der Ausbreitung des Coronavirus einen Krisenstab eingerichtet. Auf einer Pressekonferenz informieren Gesundheitsminister Spahn und Innenminister Seehofer über dessen Arbeit. Verfolgen Sie den Auftritt der Politiker im stern-Liveblog und im Livestream.
https://www.stern.de/gesundheit/...---die-pk-im-liveblog-9160800.html
-----------------
Da können wir ja beruhigt sein. Wochenlang die Dinge laufen lassen, aber jetzt die Krise kriegen.
Wer soll diese Politik noch ernst nehmen?
Alles im Griff, nur der Griff ist daneben.
 

27.02.20 15:40
3

534 Postings, 87 Tage back.again.....

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
(Sokrates, griechischer Philosoph, 470 - 399 v. Chr.)
 

27.02.20 15:51
1

3600 Postings, 2255 Tage dafiskosHat von Euch jemand ...

... gerade die Pressekonferenz Spahn und Seehofer verfolgt ?
Eure Meinungen / Wahrnehmungen täten mich interessieren, auch zur Selbstüberprüfung. danke.

(Werde nun noch mal letztes Fiat für bissel Platin zusamenkratzen, auch aber nicht nur deswegen)  

27.02.20 16:01

290 Postings, 4290 Tage zorrroWebinar gold

27.02.20 17:17
2

14869 Postings, 5601 Tage pfeifenlümmelzu #411

https://www.youtube.com/watch?v=lbp4yEnOZvY
------------
Interessant war schon zu Beginn, dass der Spahn immer zu Seehofer rüberblickte, der aber nicht zu Spahn zurück.
Das Spannungsfeld ist klar. Dem Seehofer stinkts, neben dem Frischling Spahn sitzen zu müssen.

Seehofer weist auf die nächsten notwendigen! Krisensitzungen hin und schließt auch Wirkungen auf Großveranstaltungen nicht mehr aus.
 

27.02.20 17:29
1

304 Postings, 59 Tage ScheinwerfererDer Seehofer sieht

ihn eher als Ordonnanz, aber so ist das nun mit den Stuhlbeinen...
Beim DAX wird nun der Stecker.. Reißt es wieder alles nun rUnter in die Tiefe. Auch die Minen, OBwohl Gold weit höher stehen tut. Naja <  

27.02.20 17:31
1

14869 Postings, 5601 Tage pfeifenlümmelzu #413

Spahn betonte, dass er schon vor Monaten eine neue Abteilung schafen will, die jetzt ins leben gerufen werden soll.
Man hat den starken Eindruck, dass er sich für seine Versäumnisse in der Gefahrenabwehr herausreden will.
Seehofer betont, dass die Lage ernst sei und man den Bürgern dieses Landes die Wahrheit sagen sollte.
Seehofer wirft zwar dem Spahn die Versäumnisse nicht vor, aber seine Anworten lassen die Unzufriedenheit mit Spahns Aktivitäten oder besser Nichtaktivitäten erkennen.  

27.02.20 17:33

14869 Postings, 5601 Tage pfeifenlümmelzu #415

"schaffen" und "ins Leben" sollte da stehen  

27.02.20 18:00

21174 Postings, 3407 Tage charly503das ist doch mal erwähnenswert gell

Ankuft der US-Militärtechnik in Bremerhaven am 20. Februar 2020
Wegen Coronavirus ? MdB Neu fordert Stopp von Defender Europe 2020

 

27.02.20 18:17
2

20 Postings, 950 Tage stksat|229098119pfeifenlümmel

eindeutig die ansage seehofer

italien tirol macht seit 30stunden eitel wonne sonnenschein.... nur mehr geheilte...keine neuansteckungen mehr.
die börsendaten haben aufgeschreckt plus angst vor panik
merken: 40% bis 70% der weltbevölkerung werden corona angesteckt... nix dramatisches richtung....nicht mehr todesausfälle als bei normarler influenza.... nur das halt die verbreitung viel extremer is...
aber fürs finanzsystem DER TOD ! THE BLACK SWAN aus dems nicht rauskommen  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-02-27_um_18.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-02-27_um_18.jpg

27.02.20 18:32

20 Postings, 950 Tage stksat|229098119pfeifenlümmel

immer wars rechnung nenner unbekannt.... BEI JEDER FINANZKRISE...
a halbwegs normales hirn siehts schon jahre davor und zieht seine konsequenzen daraus...
die hochfinanz nicht, da könnte ja noch was gehen...

DESHALB heisst es auch black swan  .) rechnungen mit unbekannten  

27.02.20 19:16

14869 Postings, 5601 Tage pfeifenlümmelAuch in Wien

Wie der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker in einer Pressekonferenz erklärte, wurde der Patient bereits zehn Tage im Spital behandelt. Zu Beginn ging man von einer Grippe aus. Nach Anweisung des KAV wurden alle Patienten mit Grippesymptomen auch auf Coronavirus zu testen, entdeckte man die Infizierung des Österreichers.
https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/...et-entdeckt/419148072  

27.02.20 19:22

14869 Postings, 5601 Tage pfeifenlümmelSpahn Politik

Tausende tummeln sich täglich im Tropical Islands in Krausnick in Brandenburg. Nun kommt heraus: Am Wochenende war auch ein mit dem Coronavirus infizierter Mann aus dem Kreis Heinsberg (NRW) mit seiner fünfköpfigen Familie vier Tage dort.
https://www.bild.de/regional/berlin/...-bei-berlin-69080822.bild.html
-----------------
Na ja, die Regierung kapiert immer noch nicht, Großveranstaltungen bzw. Menschenansammlungen zu verhindern.
Aber so kommt das Virus auch nach Berlin.  

27.02.20 19:45
9

465 Postings, 561 Tage Force MajeureAlliierter Kontrollrat gefragt


Nach 120 Jahren der systematisch intendierten Zerstörung Deutschlands, die sich in den nächsten (2) Jahrzehnten endlich bezahlt gemacht haben wird, wird noch die vereinzelte Trauer hie und dort zu vernehmen sein:

"Ja, man muss es dem Deutschen Volk sagen, dass es den Tod gewählt hat, und dass der Tod des großen und intelligenten Deutschen Volkes der Tod Europas ist und das Unglück der Welt." Prof. P Chaunu, frz. Historiker.

Es ist jedoch ganz Europa, das den Tod gewählt hat und es ist das gleiche Bedauern über den Untergang des großen französischen Kulturvolkes und all der anderen europäischen Völker zu äußern.

Putin 2018: „Ich bin kein Anhänger dessen, daß alle Generationen der Deutschen gezwungen werden, sich Asche aufs Haupt zu streuen und sich zu geißeln wegen der furchtbaren Vergangenheit, die ihr Land, ganz Europa und die ganze Welt erlitten hat.“

Trump spricht ebenfalls Klartext: Europas Migrationspolitik ist eine Schande, ihr werdet eure Kultur verlieren! Was in Europa geschah, diese Zuwanderung zuzulassen, war eine Schande, sagte er. Das habe Europa völlig verändert. Geschieht hier nicht rasch etwas, wird Europa niemals wieder so sein wie es war, und das meine er nicht im positiven Sinn.

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz wurde erweitert. Nun werden wir hier bald nur noch kryptisch schreiben dürfen. Trumanshow wird doch sicherlich eines effizientes System entwickelt haben, wie zu morsen ist.

 

27.02.20 21:03
1

465 Postings, 561 Tage Force MajeureRechtspluralismus


Der supranationale Multikulturalismus der EU postuliert über seine Gerichtshöfe das in ein und dem selben Land für verschiedene Ethnien, Minderheiten und Interessengruppen usw unterschiedliches Recht gesprochen wird.

Als Kuscheljustiz wird dies oft wahrgenommen.

Rechtspluralismus hebelt die gesamte Integration geschweige denn Assimilation aus. Demokratisch gewählte Regierungen mit rechtsstaatlichen Systemen werden durch die Hintertür entmachtet und zu Erfüllungsgehilfen umfunktioniert, die eine Segregation im eigenen Land herbei führen.

 

27.02.20 21:24
1

5391 Postings, 1551 Tage ElazarWo ist Merkel???

27.02.20 21:35
2

461 Postings, 531 Tage MambaWahrscheinlich

schon im Exil in Paraguay - die weiss was kommt .  

Seite: Zurück 1 | ... | 11015 | 11016 |
| 11018 | 11019 | ... | 11098  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben