"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10691 von 10779
neuester Beitrag: 22.10.19 08:15
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 269469
neuester Beitrag: 22.10.19 08:15 von: Resie Leser gesamt: 18557942
davon Heute: 1493
bewertet mit 348 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10689 | 10690 |
| 10692 | 10693 | ... | 10779  Weiter  

22.09.19 08:48
1

7616 Postings, 3843 Tage AkhenateJa, Resie, die SPD/Grünen

haben sich in die jugoslawischen Kriegswirren damals mit hineinziehen lassen, weil die Medien sich in erster Linie auf die von den Serben verursachten Gräuel konzentrierten und die der Kroaten und Kosovaren dahinter verschwanden.

Hier spielten die Emotionen bei den Linken eine große Rolle, der Nachklang der auch gerade in dieser Region von der Wehrmacht verübten Schandtaten und Massaker. Eine verständliche Reaktion.

Von welcher Volksgruppe der Südslawen der Auslöser ausging ist schwer festzustellen. Alle diese Leute haben ihre Emotionen nicht im Griff und schwelgen in ihren nationalen Mythen und können ihre in allen Lebensbereichen grassierende Korruption nicht ausmerzen.

Im Grunde genommen gehört keines dieser Balkanländer inklusive der Griechen in die EU, solange dieser Nationalcharakter nicht permanent überwunden ist. Einmal im Westen beheimatet scheint das in der zweiten und dritten Generation zu funktionieren aber leider nicht zuhause.

Die EU sollte sich hier wirklich zurücknehmen und leiser treten. Viel länger warten, bis Länder nach der Assoziationsphase permanent reingelassen werden und eine Klausel muß her, derzufolge sie auch wieder ausgeschlossen werden können, wenn sie die demokratischen Kriterien nicht mehr erfülllen, sonst geht das noble Experiment wirklich einmal zu Bruch.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

22.09.19 09:09
5

13616 Postings, 2565 Tage silverfreaky47Protons hat recht.

Nur so wie er es darstellt kann dieser Zwischenruf verstanden werden.Alles andere ist elendige Selbstbelügerei.Wie soll man es anders verstehen?Es gibt keine andere Deutungsmöglichkeit.

Straffreiheit ist natürlich Billigung?Dann kann ich auch sagen, wenn einer einen umbringt und ich fordere Straffreiheit, billige ich es nicht.Das ist doch grotesk was du hier erzählst.
Du merkst nicht einmal den inneren Widerspruch dieser Aussage.
Eine Strafe für eine Tat muss lt.Rechtssprechung adequat,verhältnismässig sein.Wer so was sagt ist nicht richtig im Kopf.Und wenn das damals eine Richtung gab bei den Grünen, dann ist das eben nur die halbe Wahrheit.Auch heute arbeiten die Grünen massiv gegen alles "Tugendhafte".
Sie ekeln sich regelrecht davor.
Oder verstehst du dich als Goethes Mephisto:"Ich bin ein Teil von jener Kraft die stets das Böse will und doch das Gute schafft"?
Ich kann dir aber eins sagen.Alle großen Kulturen versanken in Dekadenz.Unsere wird da keine Aussnahme bilden.Da nützt es auch nichts dwenn das ein weltweites Phänomen ist.
Und was Dekadenz ist siehe ich momentan jeden Tag in Gelsenkirchen wo ich momentan gerade arbeite.Dort kann ich jeden Tag bewundern welchen kulturellen Verfall diese Stadt mitmacht.Und er Ruhrpott war früher schon nicht gerade eine Hochburg was dies angeht.
Das Weltbild das viele Grüne im Kopf haben ist nicht kompatibel mit dem Meinem.Sie leiden auch zunehmend unter ihrem Klientiel das sie wählt.Wenn sie an die Macht kämen währen sie schnell enzaubert.Das gilt übrigens für alle anderen Parteien.

 

22.09.19 09:13
1

7616 Postings, 3843 Tage AkhenateWarum Trumpl bislang

noch keinen Krieg vom Zaun gebrochen hat liegt nicht daran, daß er ein friedlicher Charakter ist. Vielmehr traut er weder sich noch den von ihm so geliebten Generälen, mit denen er sich gerne umgibt nur um sie nach kurzer Zeit wieder zu feuern, zu, die einmal begonnenen Kriege zu gewinnen.

Er ist Opportunist und schlau genug zu erkennen, daß ihm für einen großen Konflikt, für einen Krieg, die nötige Intelligenz fehlt. Außerdem würde ihn das für längere Zeit von seinem Golf spielen abhalten.

Was die üblichen Verdächtigen hier für Charakterstärke halten ist vielmehr die Abwesenheit jeglichen Charakters.

Im übrigen sind seine Tage gezählt. In der Popularität gleitet er immer weiter ab, nachdem offenbar wird, daß seine dummen Entscheidungen nicht Arbeitsplätze schaffen sondern abschaffen. Besonders im Agrarbereich.

Sobald seine gerichtlich angeforderten Steuererklärungen veröffentlicht werden ist schluß mit lustig, schluß mit dem Eiertanz, schluß mit Trumpl.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

22.09.19 09:13
3

3370 Postings, 4268 Tage hormigaein grüner "Experte"auf N-TV meint

man müsste neue - und Gasheizungen ab 2025 verbieten.

Frage: wie bekommt man dann Wärme in die Bude ? Mit Holz?

Im Winter ist nix mit Solarpanels ...  

22.09.19 09:27

7616 Postings, 3843 Tage Akhenatesikverfreaky, dann erzähl uns doch

von Gelsenkirchen. Was Du dort siehst. Objektiv. Das wird Dir keiner übel nehmen.

Ich bin auch nicht sehr begeistert, wenn ich abends nach der Oper durch die Altstadt gehe und dort Charaktere erblicke, die so aussehen, als hätte man sie aus einem Slum in Rumänien hierher gebracht. Zahnlos, unrasiert und grölend. Zwar fühle ich mich von ihnen nicht bedroht aber ich frage mich, wie diese Leute hierher kommen und wer sie alimentiert, zumal nicht mehr im arbeitsfähigen Alter und sicher krank. Sind daher eine Belastung für unsere Krankenversorgung ohne einen Pfennig in dieselbe eingezahlt zu haben.

In diesem Moment verstehe ich, wieso die AfD immer mehr Zulauf gewinnt und ärgere mich über eine Politik, die das begünstigt, offenbar mit Todessehnsucht an ihrer eigenen Abschaffung arbeitet. Dummheit? Unvermögen?
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

22.09.19 09:28
4

2580 Postings, 845 Tage ResieHormiga ,

dann sollen se halt das Klima anständig erwärmen , denn dann brauch ma gar nimmer heizen .  

22.09.19 09:34
4

314 Postings, 399 Tage Force MajeureVasallen-Demokratie

@Silverhair

Danke für die gedanklichen Anregungen.

Es stimmt, es gab keine wirkliche Demokratie seit 1949. Der Beginn mit der seltsamen Machtergreifung durch Adenauer, die damaligen Diskussionen über die zu bildende Regierung und das Grundgesetz zeigen die ganze Misere von vornherein.

Die Parteien wurden damalig von der amerikanischen Regierung gekauft, insbesondere die CDU. Zur Erhaltung der Demokratie. Die Vasallen-Politiker, die Transatlantiker, die EU-Abgeordneten werden noch heute gekauft. Tony Blair soll am Ende seiner Amtszeit 50 Millionen sonst etwas reich geworden sein. Deswegen hat er jetzt auch Geld um irgendeine Organisation zu finanzieren, die die Demokratie, resp. die Meinungsfreiheit abschaffen möchte.

Die Amerikaner zahlen Koffer voll Geld um von den Vasallen alles zu bekommen, was sie möchten. Dann in vorauseilendem Gehorsam, mit den Fahnen der (angeblich) "wahren Werte" preschen die Vasallen vor. Mit einer Truppe die noch nicht einmal Munition für einen Tag hat. Was wirklich lächerlich!

Die Zahl der Kritiker hat sowohl in Ost als auch West objektiv zugenommen, wenngleich das Ungleichgewicht derzeit noch massiv ist und tatsächlich vielleicht auch bleiben wird. Das kann man an den Wahlergebnissen im Westen überprüfen. Die haben lange gebraucht um überhaupt links zu wählen und werden noch einmal lange brauchen eine neue bürgerliche Partei zu wählen.


 

22.09.19 09:36
5

13616 Postings, 2565 Tage silverfreakyDie Innenstadt ist fest

in syrisch,arabisch,türkischer Hand.Aufgrund der weiten Entfernung zu Offenburg, bin ich gezwungen am Bahnhof zu Wohnen.Die Strecke ist per Zug besser zu Fahren, da es eine Hauptstrecke nach Offenburg ist.
Es reiht sich eine Dönerbude an die Andere.Auch Handyshops sind zu Hauf da.
Im Supermarkt kommen unsere Schutzsuchende und schreien breitbeinig sofort nach der zweiten Kasse wenns nicht schnell genug.
Heute habe ich gelesen das 75% der Syrer Harzer sind.Das Bild bestätigt sich mir so in Gelsenkirchen.
 

22.09.19 09:39

2498 Postings, 834 Tage goldikSilver.+ Akhe.. warum verstehen Sie

nicht, daß alles mit allem zusammenhängt, die Ausbeutung der 2.+3. Welt durch unsere 1. bedingt, daß Sie solche "CHARAKTERE" erblicken  "müssen".(Wäre ´ne "Einfache Erklärung")  

22.09.19 09:42

2498 Postings, 834 Tage goldikWow, die Syrer kommen aus´m HARZ?

22.09.19 09:43

2498 Postings, 834 Tage goldikTschuldigung , ..freaky mußte sein.

22.09.19 09:44
7

2580 Postings, 845 Tage ResieLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 26.09.19 19:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

22.09.19 09:47

13616 Postings, 2565 Tage silverfreakygoldik

Ja das ist der Anteil den wir an dieser Misere haben.Aber wenn versucht wird Geld in diese Länder zu stecken, fällt es der Korruption anheim.Siehe auch Griechenland.
Auch die Griechen wollen leider nicht einsehen das sie es waren die jahrelang den Staat betrogen haben und immer noch betrügen.
Die Griechen haben jetzt schon unauffällig gekleidete Frauen als Steurüberprüferinnen angestellt,die Geschäfte überwachen und die Geschäftsinhaber unmittelbar überprüfen, ob sie "abgerechnet haben".
Man stelle sich sowas mal bei uns vor.Du kaufst 2 Brezeln und unmittelbar danach kommt eine Frau rein und überprüft die Abrechnung.  

22.09.19 09:47
1

7616 Postings, 3843 Tage Akhenatesilverfreaky, das hört sich zwar

nach Überfremdung an aber fühlst Du Dich bedroht? Gibt es Kriminalität? Offenbar wird gegessen und gekauft.

Wo ich wohne begegnen mir die Syrer, Afrikaner meist als Paketboten, Gartenarbeiter, Müllmänner, Verkäufer in Tankstellen, Kassierer bei Aldi und Lidl aber auch als Krankenbetreuer und Assistenzärzte in Krankenhäusern. Mein Eindruck ist eher ein positiver.

Bei den von mir beschriebenen handelt es sich eher um Rumänen, Bulgaren oder Albaner. Also Europäer.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

22.09.19 09:48
3

18728 Postings, 3245 Tage charly503der Blödsinn heute in Berlin

an einem Sonntag, bei dem sonst der Autoverkehr auch fast auf 25% sinkt, den dann als autofrei machen zu müssen, grenzt schon fast an brüllende Hirnrissigkeit. Wer fällt den Proklamierern endlich in's Werkzeug?? Wer stoppt endlich den Unfug der beim begreifen eines solchen Blödsinns, auffällig wird ?
Von Mund zu Mund geht solches nicht, aber ein Handwerk ist besonders auffällig, nämlich Presse, TV und Rundfunk, die Zwangsbezahlten.  

22.09.19 09:49
1

13616 Postings, 2565 Tage silverfreakygoldik

Stimmt.Richtigerweise müsste es heissen: "kommen nicht aus dem Harz raus".  

22.09.19 09:51
1

13616 Postings, 2565 Tage silverfreakyNein Kriminalität gibt es nicht.

22.09.19 10:00
1

7616 Postings, 3843 Tage Akhenategoldik, Ausbeutung ja,

aber ich rede hier von dem was man im Zentrum unserer Städte sieht. Von Menschen, die keine Verfolgten, keine Flüchtlinge sind, denen man Asyl gewähren muß, sondern aus wirtschaftlichen Erwägungen zugereiste, die offenbar auch alimentiert werden und wofür es keinerlei Rechtfertigung gibt in einem Land, in dem die Altersarmut rapide zunimmt.

Was wunder wenn immer mehr ?bürgerliche? Menschen mit einer niedrigeren Hemmschwelle als ich demokratiefeindliche Parteien wählen, weil sie sich des Eindrucks nicht erwehren können, daß die etablierten Parteien es nicht auf die Reihe kriegen bis dann wieder so einer mit einem kleinen Bart kommt ....

Macht Ihnen das keine Sorgen?
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

22.09.19 10:08
14

12288 Postings, 3240 Tage 47ProtonsDemokratiefeindliche Parteien?

Das sind doch die, die jeden von der AfD aufgestellten Kandidaten für den Parlamentspräsidenten
ablehnen? Oder irre ich mich da?

 

22.09.19 10:15

12288 Postings, 3240 Tage 47Protons#26726, nein, wohl doch nicht...

denn das hieße ja im Umkehrschluss, dass alle etablierten Parteien demokratiefeindlich sind?
Kann das sein?  

22.09.19 10:18

12288 Postings, 3240 Tage 47Protons#26726 in #267270 muss #267269 heißen...

22.09.19 10:20
1

7616 Postings, 3843 Tage AkhenateJa, auch das ist demokratiefeindlich,

da gebe ich Dir recht, Protons. Wie bei uns in D üblich schießt man oft über das gesunde Mittelmaß hinaus. Übertreibt es, wenn auch in guter Absicht. Man will halt verhindern, daß wieder Parteien an die Macht kommen, deren Vorbilder in der Vergangenheit für das Verrecken Deutschlands verantwortlich waren.

Die Übertreibung sieht dann so aus, daß man durch die Straßen läuft und ?Deutschland verrecke? schreit in Erinnerung an die durch D verursachten 60 Millionen + Tote in Europa.

?Maß halten? hat unser großer Dichter mal gesagt aber Maß halten kann dieses Volk nicht.
Konnte es nie.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

22.09.19 10:25
2

12288 Postings, 3240 Tage 47ProtonsDoch, Maßhalten wird derzeit wieder praktiziert...

auf dem Oktoberfest...  

22.09.19 10:28

7616 Postings, 3843 Tage AkhenateEpisteln zum Sonntag

:))
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

22.09.19 10:29

7616 Postings, 3843 Tage Akhenateund ER hat DOCH Humor

Da muß ich mich ha bei IHM entschuldigen, IHM diesen in der Vergangenheit abgesprochen zu haben.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

Seite: Zurück 1 | ... | 10689 | 10690 |
| 10692 | 10693 | ... | 10779  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben