"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10273
neuester Beitrag: 20.04.19 10:32
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 256822
neuester Beitrag: 20.04.19 10:32 von: Force Majeu. Leser gesamt: 16878208
davon Heute: 3060
bewertet mit 345 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10271 | 10272 | 10273 | 10273  Weiter  

02.12.08 19:00
345

5866 Postings, 4175 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10271 | 10272 | 10273 | 10273  Weiter  
256796 Postings ausgeblendet.

19.04.19 21:21
2

5046 Postings, 2094 Tage warumistJa Charly, was selten ist kann teuer werden

19.04.19 21:40
1

501 Postings, 3023 Tage acmisJa , Reise

Das nennt man Bourgeoisie.  Die Herrschaft der Geldbesitzenden.
Hatten damals in der französischen Nationalversammlung die Herrschaft der Aristokratie  beendet. Wegen zu hohen Ausgaben in der Amerikapolitik des Königs.  

19.04.19 21:54
1

501 Postings, 3023 Tage acmisEntschuldigung, Resie ,

Eine Reise in die Vergangenheit der Zivilisation war es, ein Kommentar  für Resie sollte es sein.

Hatte doch immer mal darauf hingewiesen,  daß mit steigenden zu handelnden und existierenden Werten und Dingen, ja auch Dienstleistungen,  die Menge der "Geldscheinwerte", klingt auch so, auch steigen muss,  um all jenes zu handeln.
Der Wert des Geldes ist zuletzt der Möglichkeit  geschuldet hiermit die Steuerschuld zu tilgen.
Ist also dem Staat zur Gänze als Zahlungsmittel gegeben.
Und der Staat sind Wir.
Die Bürger.
Erst mit der Invasion des Staates und seiner Ablösung durch einen Nachfolger und dessen Währung wäre die alte Währung wertlos.  

19.04.19 22:05
3

7329 Postings, 3020 Tage farfarawayKeine Infos in den hissigen Medien

darüber: In Kopenhagen gibt es seit Tagen Randale, extremer Art. Polizisten werden vorwiegend von Muslimen angegriffen, weil ein Aktivist dort über den Islam, den radikalen demonstriert. Dem Kritiker Paludan werden nun von der Polizei Demos untersagt, aus Sicherheitsgründen. Der Anfang vom Ende der Meinungsfreiheit.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/...m_content=Rssfeed  

19.04.19 22:11
3

5046 Postings, 2094 Tage warumistLiebe Freunde der Logik und der Wahrheit

Ich beschäftige mich seit Jahren mit Intarsien , nicht nur damit, der Werkstoff Holz ist mir damit ziemlich vertraut. Ich bin in Besitzt von paar alten Eichenbretter. Ein Stückchen davon habe ich vorgestern abgesägt und versuchte sie anzuzünden.
Keine leichte Aufgabe.
Jeder, der ein Kamin besitzt,  weiß bescheid ,  dass es mit dicken Balken am Anfang nicht gut gehen kann.
Und ein altes Eichenholz ist echt schwer zu entflammen.
Früher hat man Holz glaube ich zu wissen, bei Vollmond gefällt, es war extrem belastbar, durch Schädlinge nicht angreifbar und sehr feuerfest.
.........
Ich bin der fester Überzeugung,  dass die ND 15/19 absichtlich abgefackelt wurde.
Die Feier für die Feuerwehr spricht Bände, die gleiche Show wie bei 9/11.
.........
Diese Jungs haben Recht, was nicht sein kann, kann nicht werden.

 

19.04.19 22:31
3

7329 Postings, 3020 Tage farfarawayDas einzige was noch wächst

ist die Staatsquote und der Ranzen von Altmeier... vielleicht in Erwartung?

Schritt für Schritt geht es Richtung null: Erst im Januar hatte die Bundesregierung ihre Wachstumsprognose für dieses Jahr von 1,8 auf 1,0 Prozent gesenkt. Am Mittwoch nun legte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erneut eine aktualisierte Fassung vor. Demnach rechnet sein Ministerium jetzt nur noch mit einem Zuwachs um 0,5 Prozent. Altmaier sprach von einer „Schwächephase“, die aber überwunden werde.

https://www.welt.de/wirtschaft/article192063283/...och-der-Staat.html

Diese Schinderhanese in Berlin, krankhaft. Noch mehr Steuern und auf die Chinesen hoffen. Was für Experten rennen da rum?  

19.04.19 22:32
2

15926 Postings, 3060 Tage charly503lieber warumist

wir wollen uns nicht mehr in Spekulationen verirren denn, es bringt nichts, reine Zeitverschwendung!
Man kann fragen was man will, wenn es WIKI weiss, haben alle anderen Erkenntnisse, Nachrang, wenn überhaupt. Einmal solches in die Welt posaunt, in die Schulbücher eingetragen überdauert das bequem mehrere Perioden menschlichen Daseins, weil Diejenigen, welche anders denken, gar nicht Macht und die Möglichkeiten haben, um das falsche umzustossen und neues zu beweisen. Wollte eigentlich warten bis einer tutet, an der Straße lag doch ein Triebwerk.Da hätte ich aber Freude dran denn, dieses Triebwerk hatte sicher Kennung und man hätte wenn gewollt auch herausfinden müssen von was, wer es dahin gelegt. Gehörte gar nicht weder zu einer 757 noch 767! Viel zu klein! Man wollte nie!  

19.04.19 22:32
2

5046 Postings, 2094 Tage warumistUnd der gute Farages mischt munter mit,

die linken Sozis bekommen Schnappatmung !
Gut so, nicht war, Akhe?

X  farages-neue-brexit-partei-nummer-1-bei.html  X  

19.04.19 22:38

10160 Postings, 3254 Tage Trumanshow96

da gabs sogar welche aus st und pp, wie ein Spiegel und das bei alu, so rar. Alles Geschmacksache, sehr leicht und es liegt nicht schwer in der Hand, ob man es doch erst lieber in knisterndes Papier umtauscht...  

19.04.19 22:46
1

5046 Postings, 2094 Tage warumistMorgen früh eine Hasstirade auf den Farages?

Bin gespannt, wie der Farao seine Niederlage interpretieren wird?

Wahrscheinlich sehr politisch korrekt,  also Fake News bis zum Anschlag.

Ob der Klaus Leim zur Hilfe eilt?
Keine Ahnung.

Junge, junge. Morgen wird bestimmt ein schöner europäischer Tag.

...........
Jeder Tag ohne braune Sozis ist ein guter Tag!

.......
Fass!  

19.04.19 22:58
3

13275 Postings, 5254 Tage pfeifenlümmelzu #795

Wenn man seine Kirchen nicht schützt oder schützen will und statt dessen Gelbwesten verprügelt, sollte der  Verantwortliche gehen müssen.
Von der Hochfinanz komme ich her und wurde plötzlich Präsident, ein Fehler.
Dass die katholische Kirche nicht den Wiederaufbau des abgefackelten christlichen Symbols mitfinanzieren will ist wohl logisch.  

19.04.19 23:08

10160 Postings, 3254 Tage TrumanshowWieso zieht ihr Junkies

dann diesen misch-masch jeden Tag aufs neue rein. Wenn der Würfel so will wird er sich vor der Krise eindrehen. So siehts nämlich aus<  

19.04.19 23:16
2

5046 Postings, 2094 Tage warumistAgro,

kannst Du mir sagen, wie ein NORMALO Arbeitnehmer sich von der Steuerpflicht befreien kann?

https://youtu.be/mOgFS6AYoVc  

19.04.19 23:19
2

5046 Postings, 2094 Tage warumistNotre Dame: Architekt glaubt nicht an Kurzschluss

20.04.19 00:10

11 Postings, 2 Tage Eqinox2019Notre Dame Spende

Wer will spendet für den Wiederaufbau rebatirnotredamedeparis.fr Ab 30 Euro es gibt auch Steuerbescheinigung  

20.04.19 07:44
2

4300 Postings, 1830 Tage Robbi11Notre Dame

Ist abgebrannt, aber nicht meine!                              Der Kurzschluß  ereignete sich ja auch in Jerusalem zur gleichen Zeit. Das Muß dann schon göttliche Fügung sein.  Sicher ist es richtig, die Bevölkerung nicht in Hass  verfallen zu lassen.  Ob dafür eine Verschwörungstheorie nötig ist, ist fragwürdig.
Die Dornenkrone ist gerettet. Heißt das, dass damit die Stacheln auch weiterhin in meinen Kopf eindringen sollen oder , daß es mit einmal  vor 2000 Jahren gut gewesen sein soll ?
Meine Dame ist nicht abgebrannt: soll heißen, die Liebe in unserem Herzen soll ewig brennen. Gedanken sind da ganz unerheblich. Frohe Ostern !  

20.04.19 07:46
3

4300 Postings, 1830 Tage Robbi11Spenden ?

Die Kirchen in D sind reich genug. ?  

20.04.19 07:51
5

1829 Postings, 660 Tage ResieDie Hochfinanzler haben durch ....

ihre jahrelangen Edelmetallpreismanipulationen (es werden fast täglich Milliarden zur Drückung aufgewendet) der Welt verheimlichen wollen, dass die Papierwährungen ihren Wert verlieren und seit Gründung der US-Notenbank 1913 haben alle großen Währungen trotzdem 95-
99% gegenüber Gold abgewertet. Offenbar kaufen noch zu viele Privatanleger physisches Gold.Davon will man die fernhalten und erreicht genau das Gegenteil.Man subventioniert sie eigentlich .
Wenn diese gigantischen Schuldenblasen platzen (und das werden sie), wird die physische Goldnachfrage vielfach extremer explodieren als nach dem Zusammenbruch des Londoner Goldpools. Wenn dann jegliches Vertrauen in Papiere und Computer verschwunden ist, dauert es meist viele Jahrzehnte ,bis jenes wieder hergestellt ist. In der Zwischenzeit braucht man Menschen mit Gold , welche den Wirtschaftskreislauf wieder in Gang bringen .  

20.04.19 08:06
5

1829 Postings, 660 Tage ResieDas PPT

(plunge protection team) wendet manchmal ca. 10 Milliarden $ auf , um in Millisekunden den Goldkurs um 3-4 Dollar abzusenken . Das kann niemals ein Privater machen !  

20.04.19 08:58
3

11 Postings, 2 Tage Eqinox2019Gold drücken

Es wurden schon mehrfach Regeln angepasst an der Termnbörse um Gold zu drücken Der Bestand ist mehrfach verliehen auch wird kein genaues Buch mehr zwecks Nachweis der Deckung geführt Big Player manipulieren seit Jahren den Goldpreis und die Presse schweigt - ein Riesen Skandal  

20.04.19 10:04

10160 Postings, 3254 Tage TrumanshowDas machen die nur zu einem

bestimmten Punkt, dann versenken die ihr eigenes Boot mit dem Fiat Zauberer und springen auf die andere Seite<>?  

20.04.19 10:15
2

1829 Postings, 660 Tage ResieProf. Dr. Bocker ...

hat mal gesagt : "Wenn nur 1 % der Investoren weltweit in Gold gehen , schießt der Kurs durch die Decke" (ap tu de muuhn) . Alles Papier ist letztlich ein Vertrag auf Glaube und Hoffnung. Ein Kredit eben.Auch wenn immer anders dargestellt, eine Aktie ist auch ein Kredit. Den habe ich der Firma gegeben, dafür bekam ich die Aktie aus Papier mit allem drumherum. Geht die Firma bankrott,guckt man als Gläubiger in die Röhre. Es sei denn, man findet einen Dümmeren, welcher einem das Papier abkaufen tut , dann ist der der Glaubende.
Gold als Material hat dagegen einen inneren Wert, da die Arbeitsleistung des Explorierens des Ausgrabens ,Veredelns , des Prägens sowie die Rarität drinnen gespeichert sind . Jeder Vertrag aber kann gebrochen werden oder neu verhandelt. Wenn Politiker beinahe im Stundentakt Verträge brechen, was macht einen Aktien-, LV- , Bond- oder Papiergeld/Papiergoldinhaber so sicher ? Der Resi bleibt eigentlich gar nix anderes übrig, als heimlich auf physisches Gold/Silbär zu setzen weil ich dem Finanzmarkt keinen Meter über den Weg traue .  

20.04.19 10:32
3

166 Postings, 214 Tage Force MajeureSo etwas nennt man Kriegstreiber

Russland sei die größte Bedrohung für den Frieden in Europa. Dies meinte Bundeswehr-Generalinspekteur Eberhard Zorn.

Nicht eine hoch aggressive Religionsgemeinschaft, die man sich massenweise ins das eigene Land holt und eine asymmetrische Kriegsführung installieren.

„Was Europa angeht, sprechen die Fakten für sich. Russland hat völkerrechtswidrig die Krim besetzt, wir beobachten die Lage in der Ostukraine und die hybride Kriegsführung, den Fall Skripal, die Aktivitäten im Cyberraum, den Bruch des INF-Vertrages. Das hat insgesamt seine ganz eigene Qualität“, sagte Zorn dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“

Also wer hat denn die Raketen-Verträge seinerseits zuerst aufgekündigt? Wer hält sich nicht an die UN-Charta und an die Völkerverträge? Wer installiert überall bunte Revolutionen, die gewählte Regierungen stürzen? Wer hat ohne UN-Mandat den Bundesstaat Jugoslawien bombadiert?

Nur weil die westlichen Huren-Medien sich die "Deutungshohheit" herausnehmen verbreiten die noch lange nicht die Wahrheit, sondern nur Propaganda, Kriegs-Propaganda.

Die Krim ist freiwillig, nach Abstimmung, Russland beigetreten, es hat keine Annektion gegeben! Skripal ist eine einzige unbewiesene Lüge, wie der Abschuß des holländischen Flugzeug und all die selbst anderen installierten "Gleiwitz-Aktivitäten" der neokonservativ  geführten US-Nato-A-lecker-Vasallen Kriegskoaltion.

Dieser Herr Zorn ist einfach ungebildet und kann Lügen nicht von der Realität trennen oder einfach nur gekauft. Und so etwas ist Generalinspekteur. Ein Herr Kujath mit gemäßigterem Blick wäre heute noch besser als so etwas wie dieser Herr Zorn.

Außerdem wie dämlich muss man eigentlich sein, eine Atommacht zu bedrohen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10271 | 10272 | 10273 | 10273  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben