"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 9837
neuester Beitrag: 24.09.18 00:32
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 245902
neuester Beitrag: 24.09.18 00:32 von: warumist Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 1093
bewertet mit 343 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9835 | 9836 | 9837 | 9837  Weiter  

02.12.08 19:00
343

5866 Postings, 3967 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9835 | 9836 | 9837 | 9837  Weiter  
245876 Postings ausgeblendet.

23.09.18 12:58
3

1191 Postings, 694 Tage Qasarnochmals über Erwin Thoma recherchiert

und dieses Video gefunden. Ein sehr weiser Mann, sehr sehenswert
https://youtu.be/CaGzK9l66bc?t=478  

23.09.18 13:27
3

753 Postings, 288 Tage Bauernbuaa@physioben

Die Welt berichtet, der Ölpreis wird bald drastisch steigen.
Dann werden Gold und Silberpreise nach Norden marschieren.

Das mit dem 7 Meilen Stiefel.
Schon Gorbatschow sagte: Wer zu spät kommt, den strafen (die Preise).
 

23.09.18 13:33
1

9338 Postings, 3046 Tage TrumanshowWissen wir schon das es knallen

im grossen politischem Bild tut, nur wo? nur wo?? war die große Frage, also schaut euch ruhig im Land schon einmal um.<  

23.09.18 13:45
1

12630 Postings, 5046 Tage pfeifenlümmelzu #876

Das Asylrecht ist bereits verschärft worden und hat zu einem geringerem Zustrom an Flüchtlingen geführt.
Die Änderungen betreffen aber nicht die Rückführung der Flüchtlinge, die kein Asyl bekommen haben. Daran scheint es auch kein Interesse zu geben.  

23.09.18 13:57
5

4472 Postings, 2754 Tage toni1111Wir sind dem Feindbildaufbau und der Kriegsvorbere

Wir sind dem Feindbildaufbau und der Kriegsvorbereitung schutzlos ausgeliefert


Schon die Spitzen unseres Staates fallen aus: Bundeskanzlerin Merkel sollte vor Krieg und Militäreinsätzen schützen. Sie tut das Gegenteil. Seit langem unterstützt sie Frau von der Leyen bei ihren Forderungen nach mehr Geld fürs Militär, zuletzt bei deren Votum zum Kriegseinsatz in Syrien. Siehe Merkel im Deutschen Bundestag am 12. September. Zwischen Merkel und von der Leyen passt kein Blatt. ? Bundespräsident Steinmeier sollte uns schützen. Er heizt stattdessen den West-Ost-Konflikt an. Er führt einen weiteren Nachbarn Russlands, Finnland, an die NATO heran. Er tut dies in Kenntnis dessen, dass die Ausdehnung der NATO bis zur russischen Grenze in Russland besonders bitter aufstößt. ? Die ehemalige Friedenspartei SPD und die Grünen müssten uns schützen. Sie tun es nicht. Fortschrittliche Medien und NGOs könnten gegen militärische Interventionen angehen. Aber gerade diese heizen wie zum Beispiel die taz die Konflikte an. Und es werden unentwegt die übelsten Methoden der Manipulation angewandt. Es wäre deprimierend, gäbe es nicht so viele wache NachDenkSeiten-Leser. Albrecht Müller

https://www.nachdenkseiten.de/?p=46170#more-46170


ps. kann denn ganzen mist über Flüchtlinge nicht mehr lesen und hören
merkt ihr nicht das dass ein Ablenkungsmanöver ist.  

23.09.18 14:02
6

6557 Postings, 2812 Tage farfarawayEine neue Qualität der Anarcho

Szene:
„Wir werden mit allen Mitteln, die wir haben, gegen verantwortliche Personen, Gebäude, Fahrzeuge usw. vorgehen“, heißt es in dem Schreiben, das mit der Absenderzeile „Antifaschist_innen“ versehen ist. In der im linksextremen Duktus gehaltenen E-Mail heißt es weiter: „Wir werden Ihre Privat- und Firmenautos abfackeln, Ihre Standorte entglasen, wir werden Sie öffentlich bloßstellen. Wir werden Ihre Unternehmen oder Ihre Organisation in den Ruin treiben und Verantwortliche in die soziale Isolation.“ Als Grund für diese massiven Androhungen nennen die Urheber des Schreibens den angeblichen „Aufbau und Betrieb KZ-ähnlicher Strukturen“ über die Einrichtung der Ankerzentren für Asylbewerber.

https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/...edroht-id52235231.html

Sind das nicht genau diese Leute, die der Maaßen auf dem Kicker hat(te), und jetzt umgekehrt? Dabei bekommen diese Anarchisten wie Zeckenbiss auch noch Unterstützung von ganz oben (siehe mein letztes Posting). Und weiter geht es im Text:

"Drohung richtet sich gegen Ankerzentrum-Mitarbeiter
Der anonymen E-Mail, die auch an unsere Redaktion in Donauwörth ging, liegt eine Liste bei, in welcher Namen und Adressen von tatsächlich oder vermeintlich am Betrieb der Ankerzentren beteiligter Personen und Organisationen aufgeführt sind."

Sind das nicht die typischen Fußabdrücke der Leute, die auch AfD Mitglieder mobben und sogar angreifen? Hass und Gewalt in immer neueren Varianten. Danke Frau Merkel.

 

23.09.18 14:06
8

4317 Postings, 1886 Tage warumistGrüner Strom ist Fake-Strom

Am 13. September 2018 zeigte das ZDF in der Heute-Sendung einen Bericht über die Nordseeinsel Borkum, die nach den Vorstellungen des Bürgermeisters in Zukunft vollständig mit Windstrom aus der Nordsee und von Solardächern, also mit FakePower, versorgt werden soll. Profiteure stellten Batteriespeicher für Solaranlagen vor und in der Grundschule bauten Kinder kleine Windgeneratoren, die mit ein paar Haartrocknern angetrieben wurden. Die Kinder wussten, sie müssen die Energiewende vorantreiben, um die bösen Strahlen von Kernkraftwerken zu verhindern und das Klima zu retten. Hier zeigte sich die Indoktrination von ihrer schlimmsten Seite, nämlich Kinder einseitig und falsch zu prägen, um eigene ideologische Vorstellungen durchzusetzen.

Zur Anschauung reicht bereits eine Reise zur Insel Pellworm. Dort wurden Batterien als Speicher installiert, die den Strombedarf für zwei Wochen abdecken können. Doch es wird nicht gewagt, die Netzstromleitung zur Insel zu kappen. Der lokale Stromversorger, die Schleswig-Holsteinische Netz AG, eine Tochter von E.ON, ist aus dem Projekt ausgestiegen. Es ist wohl ein Zuschussgeschäft. Der Bundesstaat Südaustralien hat sein einziges Braunkohlekraftwerk stillgelegt und wird inzwischen mit 40 Prozent grünem Strom versorgt. Die Folgen sind häufige Stromausfälle, durch die auch Tote zu beklagen sind, und steigende Kosten.

FakePower ist teuer und unzuverlässig. Wann realisieren das die deutsche Bundesregierung und die deutschen Politiker?
Gurgeln:Grüner Strom ist Fake-Strom
 

23.09.18 14:22
2

4317 Postings, 1886 Tage warumistDr. Christian Blex, Die Deutsche Energiepolitik -

Grünes Wunschdenken und die Realität

https://youtu.be/LjHH1Nu3Yiw

Grüne,Linke, Groko wählen, heißt Elend wollen.
Was helfen könnte, ist vernünftig die politische Vernunft zu wählen.

Die Sozialromantiker zerstören die Grundlagen unserer Gesellschaft.
Die sind noch schlimmer als die Bängster .  

23.09.18 14:45
4

3745 Postings, 1622 Tage Robbi11Fakestrom

Es geht darum, dem Kapital eine vom Staat garantierte Rendite als Ersatz für Staatsobligationen zu verschaffen, welche dem Vebraucher aus Angst vor Atomstrom
verkauft worden ist. Daß dafür erhöhter Rauch aus der Braunkohle in Kauf genommen wurde, grenzt schon an Wahnsinn: Denn was ist schneller vorbei, die Erderwärmung. Oder
Radioaktivität ?   Woran gegen wir schneller zugrunde ? Man braucht die Atomkraftwerke mit Uran für die Atombomben, andere Möglichkeiten werden unterbunden.  Ein Wattebauch von Lügen ,man sticht überall vergebens hinein.  Ein Symbol dafür ist eine Frau an der Regierungsspitze.  

23.09.18 14:46
4

4317 Postings, 1886 Tage warumistGründung der JAFD Jüdische AfD-Mitglieder woll

Gürgeln: Gründung der ?JAFD? ? Jüdische AfD-Mitglieder wollen Vereinigung gründen

"Mitglieder der Jüdischen Gemeinden in Wiesbaden und in Offenbach bestätigten, dass es eine solche Gründung geben solle. Die Funktionäre der jüdischen Gemeinden hätten, wie es ihre Kollegen aus der christlichen Fraktion in immer schriller werdendem Ton tuen, ihr Befremden geäußert, berichtet die FAZ weiter. AfD-Sprecher Lambrou entgegnete, dass es überhaupt keinen Widerspruch zwischen der Mitgliedschaft in der AfD und dem jüdischen Glauben gebe. Vielmehr schließe eine antisemitische Haltung die Mitgliedschaft in der Partei aus."

Richtig, die Vernunft regelt vieles.

Vermutlich bekommen die grün-vegan Befallene  eine starke Schnappatmung Attacke.  

23.09.18 15:08

1632 Postings, 1700 Tage dafiskos@farfareaway 14.02 Uhr "Typische Fußabdrücke"

Och nööö, fari, die wollen doch nur ihren Stolz im Rahmen der in unserem Lande nun statistisch einwandfrei nachgewiesenen überwiegenden Stolzigkeit auf unsere Bk ausdrücken.

Weil man sie bei der repräsentativen Umfrage wohl vergessen hat, stimmen sie halt nu immer öftres mit den Füßen und deren Abdrücken ab (Kreuzchen, Stift und Wort haben ausgedient).

Alle Bürger stimmen irgendwann, meist mit den Füßen, ab. Wenn sie sonst nicht mehr gefragt werden zu Dingen, zu denen sie gefragt werden wollen und auch ein Recht darauf hätten. Immer öfters heissts dann: die verstehen unsere Poltik nur nicht ....geschichtlich sowas von alter Hut ....

Alles klar, die Zeiten der Füße beginnen wohl. Viele Füsse und viel Druck. Ergibt demnächst viiiiel mehr Fußabdrücke an unvorhergesehehnen Orten zu wundersamen Zeiten. glaub ich.

 

23.09.18 16:06
3

193 Postings, 379 Tage Resileinagro #876

"Glück auf", denn es wird grob werden......
jaja , es wird so kommen , wie der EuschlburgWalter sagen tut - "die werden noch rennen wie die Hasen .
Und dann schwimmen - wenn die es überhaupt sooweit schaffen" . Aber vorher werden 100.000 bis Mio. Autochtone die Rüben von unten anschauen . Das nennt sich dann RECONQUISTA2 - dauert aber sicha keine 700 Jahre . Wer dann in 24 Std. net verschwunden sein wird .... da fällt der Resi der Vlad Tepes ein . Will aber gar net weiterdenken , sonst krieg i im nächstn Leben fürchterliche Hämorrhoidn :-)  

23.09.18 16:58

14039 Postings, 1757 Tage Galearishahha....hahaa. Reserl ich lach mich scheps

der Oachi.....gibts den auch noch ?
 

23.09.18 17:45

4952 Postings, 994 Tage 1QuantumLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 23.09.18 19:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

23.09.18 20:26
4

6557 Postings, 2812 Tage farfarawayHorsti hat sich wohl

durchgesetzt:

Im Ringen um die Zukunft von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen sind erste zentrale Entscheidungen gefallen: Der politisch umstrittene Spitzenbeamte soll anders als zuletzt geplant nicht zum Staatssekretär befördert werden, hieß es am Abend aus Koalitionskreisen. Stattdessen könnte Maaßen einen Posten als "Sonderbeauftragter" im Bundesinnenministerium bekommen.

https://www.n-tv.de/politik/...ssekretaer-werden-article20637229.html

Und dann kann er durch die Hintertüre doch noch aufsteigen. Die SPD wird kochen, die Nahles wohl bald in den Ruhestand geschickt. Mehr als verdient hat sie es! LOL  

23.09.18 20:39
6

753 Postings, 288 Tage BauernbuaaMich haben hier schon poster gefragt, warum

mich die deutsche Politik so interessiert.

Ganz einfach, weil die deutsche Politik wichtig ist für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung
Europas.

Der Beitrag von Schäuble heute in der Welt, wo er meinte:
Die Deutschen dürfen nicht glauben, daß abgelehnte Migranten aus dem Land gebracht werden.
Das wäre extrem schwierig.

Der linke Standard beklagt in Österreich genau das Gegenteil.
Es gibt keine Ausnahme in Österreich, abgelehnte Asylwerber werden samt Familien konsequent abgeschoben.

https://derstandard.at/2000087928216/...ebungen-Perspektivlose-Haerte

Was ist da in Deutschland faul?
Entweder es gelten die Gesetze oder sie gelten nicht!

Grat wieder die Ablenkung im Fall Maaßen.
In Wirklichkeit ist dieser Mann den linken deutschen Medien ein Dorn im Auge.

Da wird im TV der Namen Maaßen gesagt, dann werden Randale von Chemnitz gezeigt.
Waren das Aufnahmen von den Rechten, von den besorgten Einwohnern?

Ziemlich sicher nicht, das waren Aufnahmen von den Gegendemonstranten.
Von der Antifa, welche Deutschland in die Krise stürzt.  

23.09.18 20:52
3

12630 Postings, 5046 Tage pfeifenlümmelGenossen müssen noch genießen

Am Montag müssen die Genossen noch darüber abstimmen, ob sie den neuen Vorschlag zur "Verwendung" von Maaßen genießen können.
Es scheint aber wohl so, dass die GroKo nochmal so eben "gerettet" werden konnte.
Die blau angelaufenen Augen sind unter den Koalitionären verteilt, es darf auf das nächste Duell gewartet werden.  

23.09.18 21:06
1

4317 Postings, 1886 Tage warumistMein hochgeschätzter Literat

hat wieder sehr humorvoll über die Verarsche in der ZDF einen Artikel verfasst.
Der kleine Akif gurgeln.

Gute Nacht.  

23.09.18 21:16
1

9338 Postings, 3046 Tage TrumanshowWennst die Länderrolle

mal tauschen willst gern. Aber treibs net zu bunt, denn sonst wirst solange gehirnmanipuliert bist rot oder grün bist. Also den sky leader auf deiner Seite schläft sich entspannter <  

23.09.18 21:33
2

4317 Postings, 1886 Tage warumistNur noch das

Dänemark ? Die rechtskonservative Dänische Volkspartei hat sich durchgesetzt. Der Nachbar Dänemark schafft die Rundfunkgebühren ab und finanziert die öffentlich-rechtlichen Sender künftig über Steuern. Das Budget des Dänischen Rundfunks soll zudem um ein Fünftel gekürzt werden. 
Gurgeln: Dänemark schafft Rundfunkgebühr ab
 

23.09.18 21:39
3

11542 Postings, 2847 Tage 47ProtonsAndrea Nahles, die Frau bekannt als:

''Ab morgen gibt es auf die Fresse''...
tönte mal wieder: "Herr Maaßen muss gehen, und ich sage Euch, er wird gehen."
Das ist noch keine Woche her....
Warum sollte Maaßen gehen, bekommt er keinen Dienstwagen gestellt? (;-)))  

23.09.18 22:36
1

9338 Postings, 3046 Tage TrumanshowDa machens son Wirbel

Wegen nor Besoldungsstelle. Ich will garnicht wissen wieviele sich hochgeschlafen bzw gemauschelt ham.  

23.09.18 23:55
1

4317 Postings, 1886 Tage warumistIch finde keinen ruhigen Schlaf mehr

Ein Bundestagsabgeordnete spricht die Wahrheit aus, die Antifaschisten pfeifen ihre
Dummheit für alle sichtbar heraus.
-Wir sind die neuen Faschisten,  wir machen euch klein-

Die linke" Demokratie" feiert sich selbst.
Wir sind mehr dumm, als bunt!

Helau!

 

24.09.18 00:32
1

4317 Postings, 1886 Tage warumistHerr Palmer

Sie sind ein bester Kanzlerkandidat für diese Republik.

"Das ist genau der Radikalismus, der das Land immer weiter spaltet. Wenn die SPD sagt, Maaßen hat unser Vertrauen nicht mehr ? ok. Aber der Mann hat keine rechtsradikalen Verschwörungstheorien gedeckt. Es ist auch nicht wahr, dass er weg muss, weil die Bevölkerung in großer Mehrheit seine Äußerungen empörend fand. Diese Wahrnehmung ist genau so Berliner Raumschiff wie die Idee, denn man zur Strafe zu befördern.

Neu verhandeln müsste heißen: aufeinander zugehen. Von Seehofer zu verlangen, dass er den Geheimdienstchef nach der Vorgeschichte zu opfern, ist das Gegenteil.

Klug ist das alles jedenfalls nicht."

Jede Demokratie verlangt natürlich die Geheimhaltung, also bitte nur gurgeln:

Boris Palmer attackiert SPD in der Causa Maaßen: ?Prinzipienreiter bleiben auf Krawallkurs?

Wie blöd sind die Westdeutsche ?

Unglaublich !!!






 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9835 | 9836 | 9837 | 9837  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben