"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 9038
neuester Beitrag: 24.08.17 10:14
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 225943
neuester Beitrag: 24.08.17 10:14 von: harcoon Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 10947
bewertet mit 335 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9036 | 9037 | 9038 | 9038  Weiter  

5866 Postings, 3571 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
335
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9036 | 9037 | 9038 | 9038  Weiter  
225917 Postings ausgeblendet.

10795 Postings, 2139 Tage julian goldNacht.

 
  
    
23.08.17 21:15

5505 Postings, 2416 Tage farfarawayWar wohl nichts

 
  
    
6
23.08.17 21:21
mit der Teilprivatisierung der Autobahnen, oder doch? Der Steuerzahler soll im Vorfeld abdrücken?

Die Pläne des Bundes für mehr private Investitionen beim Ausbau deutscher Autobahnen erhalten einen schweren Rückschlag. Das größte Projekt öffentlich-rechtlicher Partnerschaften steht nach Informationen der Süddeutschen Zeitung vor der Pleite. Die Betreibergesellschaft A1 Mobil für den bereits erfolgten Ausbau der Autobahn zwischen Bremen und Hamburg warnt das Bundesverkehrsministerium in einem Brief vor einer „existenzbedrohenden Situation“. Schießt der Bund kein Geld nach, könnte in wenigen Monaten das Aus folgen. Am Montag reichte das Konsortium Klage über 640 Millionen Euro gegen die Bundesrepublik Deutschland ein.
Der Streit über die Privatisierung der Infrastruktur dürfte damit eskalieren.

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39731#h04

Ich gönn dem Dobrindt den Knock out, aber echt!  

1366 Postings, 2989 Tage holzauge999Ehemalige Generale der Bundeswehr

 
  
    
3
23.08.17 21:42
Oder Altkanzler Schmidt und Kohl oder noch viele andere ehemalige,,,hätten sie mal vorher den Mund aufgemacht oder waren ihnen Ansehen und Pensionen und andere Vergünstigungen wichtiger??
Vielleicht   wollten sie aber auch nur nicht als Rassisten und Nazis beschimpft werden und ihren goldenen Lebensabend genießen in Sicherheit und ohne Antifaterror und Arbeitsplatzverlust ??

Gruss Holzi PS: Gold war Heute wieder längere Zeit bei 1288$.
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

11474 Postings, 4650 Tage pfeifenlümmelDie Betreibergesellschaft

 
  
    
1
23.08.17 21:43
hatte wohl mit einm höheren LKW-Verkehr gerechnet, selbst in Schuld, wenn sie nun Pleite gehen.  

182 Postings, 962 Tage stksat|228794390Löschung

 
  
    
23.08.17 21:49

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.08.17 08:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 14 Tage
Kommentar: Beleidigung

 

 

182 Postings, 962 Tage stksat|228794390nacht julian gold...

 
  
    
23.08.17 21:53
zeitig früh nervst du uns zeitig eh schon wider, LEIDER!!
niemanden willkommend....
deinem naturell (psyche) leider täglichst  

182 Postings, 962 Tage stksat|228794390Löschung

 
  
    
23.08.17 21:56

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.08.17 09:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

15192 Postings, 2039 Tage HMKaczmarekDie Lösung ist einfach:

 
  
    
6
23.08.17 21:57
"Beitrag von julian gold ausgeblendet. Sie können Ihre Sperrliste einmalig deaktivieren oder bearbeiten."

Fix einloggen und die Nerven schonen. Ist eine echte Erleichterung. Wie bei SG70.

 

1366 Postings, 2989 Tage holzauge999Löschung

 
  
    
3
23.08.17 22:25

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.08.17 10:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 

15192 Postings, 2039 Tage HMKaczmarekDoch Holzauge, sogar eine sehr gute

 
  
    
4
23.08.17 22:35
...bei Julian schont es einfach meine Gehirnwindungen und schützt vor dem
Synapsenkurzschluss nach der dritten Zeile.

Und SG70s Ergüsse sind eh völligst unwichtig für meine persönliche Meinungsbildung.
Völlig unkritisches Neoliberalengewäsch kann ich auch täglich im Spiegel, der SZ oder der
Zeit lesen. Und das schmerzt schon genug.

 

15192 Postings, 2039 Tage HMKaczmarekUnd wer Lust hat, hier noch ein kleines

 
  
    
2
23.08.17 22:55
...Betthupferl aus der NZZ. Muss ich auch noch 2 mal drüber schlafen...


Ist der Liberalismus auf der Höhe der digitalen Zeit? Oder müsste er sich angesichts einer algorithmisch optimal entscheidenden Maschine geschlagen geben?
 

1366 Postings, 2989 Tage holzauge999Schlag sie mit ihren eigenen Waffen

 
  
    
1
23.08.17 22:56
Nur so geht es.Drehe ihnen ihre eigenen Worte um dann wird der Widersinn spürbar,man sollte auch nie den Spass am schreiben und am goldenem Leben in Deutschland vergessen,auch wenn es schwer ist.

Gruss Holzi PS:Irgendwann kommt der Tag wo sie nach dir fragen ob du ihnen helfen kannst ?? Dann schlägt das goldene Gutmenschenpendel zurück. Man kann es jetzt schon fast täglich erleben,die Einschläge kommen immer näher und werden nicht weniger.
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

120 Postings, 569 Tage Free Willy 3jupsi stksatxyz...

 
  
    
23.08.17 23:32
.., gut erkannt... bist du hier "geliked", liegst du meistens falsch... hihi

ajo, alles beim alten. we like, wir sind viele, wir sind stark und so. stksatskilein, das hier ist nur ein forenpuff :-))

ps: war gerade ein paar tage aufm westbalkan unterwegs und hab keine? vollverschleierten frauen gesehen?

pps: nicht auf touristikinseln...

ppps: nette schlitzohrige leute dort? hihi. fahrts mal hin und schneidets euch ne scheibe ab...  

3638 Postings, 2265 Tage SilverhairAkhe schlackert mit de Ohren und

 
  
    
3
24.08.17 04:50
weiß mit einem Satz nichts anzufangen.
Julian wird immer gefährlicher und SG meint es nicht so.
Da sind wir nun.
Ich gebe mal Julian eine Frage zurück: "Benenne mir doch mal Unrecht oder Gewalt, in Diktaturen wie : DDR, Libyen, Irak, Russl, China, Türkei oder Syrien!"
Ich hab keine erfahren...Jedenfalls nichts, was ich nicht HEUTE auch hier erlebe!
Setze das in Relation zum Westen, der vor Demos platzt.
Setze das in Relation zur Gesamtbevölkerun/Wahlergebnissen.
Setze das in Relation zur militärischen Gewalt und Todesopfern der "Befreiungsmissionen".
Ihr tötet, damit Euer System obsiegt. Dort liegt Euer Denkfehler.
Ihr seid nicht in der Lage Euch vorzustellen, dass Leute woanders mit anderen Werten leben könnten.Nein: Paar 100 Auswanderwillige sind Eure Charakterustik von den Staaten. Ja warum kommen sie her?
Weil ihnen hier alles geboten wird. Zumindestens für den Anfang. Später versinken sie im Sumof von Stütze und Unbedeutung und liegen uns auf der Tasche. Wieviel kommen denn mit irrsten Vorstellungen hierher? Auf Harcon, schnapp Dir 10 und sorg für sie - sie werden Dein Herz erfreuen.
Oder macht Ihr es auch so, wie gefundene "Sachsen" und sauft Euch Merkel schön?
http://www.n-tv.de/politik/...g-Mist-ist-Quatsch-article19996879.html
 

5505 Postings, 2416 Tage farfarawayPfeifenlümmel: ja natürlich

 
  
    
4
24.08.17 05:51
der dämliche Dobrindt, der ultimative Kämpfer zur Totalen Liberalisierung, hat sich selber ins Bein geschossen, als er die LKW Maut billiger gestaltete. Wollte das mit der PKW Maut wohl wieder wettmachen, aber auch das hat ihm die EZB ans Bein gepinkelt, denn die Gebühren für Ausländer sind so tief, dass das ganze zum Flop wird und wir das Ausgleichen dürfen. Aber erst mal geht die Betreibergesellschaft in Arsch, wenn nicht auch schon wieder gerettet werden darf.

Julian und Co aufwachen? Dieses Kriegsgehetze ist ja nicht zum Aushalten....dann wieder Beschwichtigen wäre ja nicht so gemeint gewesen. Wandelnde Nukes in deutschen Landen, eine Katastrophe mit Euch!  

3638 Postings, 2265 Tage Silverhair#..915

 
  
    
5
24.08.17 06:13
Julian hat Angst vor Amerikas Zahlungsunfähigkeit ...
Junge, die sind seit Jahrzehnten zahlungsunfähig.
Sie ziehen sich am Münchhausen Zopf mit selber Gedrucktem aus dem Schlamm.
Sie müssten ihr Land mehrfach verhökern um auf +-0 zu kommen.
Aber nicht nur sie. Die G7 - die größten Schuldner der Welt.
Der Traum der Zugvögel und Migranten. Darum wollen sie ja her, damit sie vom Reichtum ihrer Herkunftsländer auch mal was abbekommen.
Bis die Wirtschaft bzw das Geld das Vertrauen verliert - dann sind wir TOT (!).
Könnte ein verheerendes Abenteuer werden, aber gerecht und die einzige Rettung des Planeten. Alles hängt am Glauben am Fetisch Geld.
Dann wirste mal sehen, was von dem ganzrn Geplärre von Freiheit, Sicherheit, Demokratie, Menschenrechten uä Gedöhns übrigbleibt. Dann zeigt sich das Raubtier Westen in voller Größe. Erst wenn sich die Verhältnisse angleichen wächst Vertrauen wieder. Nie bei heutigen Unterschieden.
Zurück:
Aber denk auch dran: Wir würden den anderen Teil der Welt nur unter gewissen Umständen Kredite gewähren. Deshalb ging die DDR unter. Nur funzt das nicht überall. Russl hat Rohstoffe, China Manpower.  Aber Schulden haben die nicht. Paar lfd Kredite, wie üblich, aber keine 20 Bil.
Tja und wenn Amerika kippt, dann kippt der Rest auch.
Werden mal sehen, was sie demnächst beschließen.
Zu #...911 Julian
So wie er dasteht, ist der Artikel iO. Es bedarf nur eines Standpunktes und er ist für alle Seiten akzeptierbar. Du schreibst immer mehr Beiträge ohne "Vorzeichen". Man weiß nicht, wen Du meinst.        DAS ist es, was ich lfd anmahne:
Man kann heute alles drehen und wenden wie man will - es kann auf alle Seiten zutreffen.
Ich nehme ihn mal so, wie er dasteht und denk mir das Beste.
Von gestern:
Die Hälfte Gold hätte die Bundesbank im Land...naja, Paris und London hat man ausgeräumt. Der Ami Teil ist wohl bis auf die 5 t weg... 1700 t pffft...
Dort wo Schulden am gigantischsten, lagert man seinen Reichtum, seine Sicherheit....
Für wie dämlich werden wir gehalten?
Zu diesem kann es kein Vertrauen geben! Null Sicherheit bietet Amerika.
Nur die Sicherheit, die BRD nicht aus ihren Klauen zu lassen....soviel zur Freiheit.
Und habt nur nicht RT auf dem screen! Da seid ihr schon "verdächtig" und fragwürdig.
Jaja, so ist das mit der Freiheit... hier standen schon genügend Artikel, wo man sich gegenseitig RT und ZDF vorwarf.
Und wieder das Ding mit den 2 Seiten der selben Sache.
Darum brauchen wir mal eine echte Alternative.
Deswegen reden CDUSPDFDPLINKSGRÜN vehement NICHT mit ihr.
Sie übernehmen nur zunehmend die Wahlkampfthemen.
Doch Vorsicht:
Truppen, die bisher über Jahrzehnte nichts verwirklichten, werden auch diesmal am Tag nach der Wahl von nichts mehr was wissen wollen.!
Wer das immer noch nicht begriffen hat, sollte sich einsargen lassen. Da isser wenigstens sicher.


 

2583 Postings, 2389 Tage SG70SH

 
  
    
1
24.08.17 07:47
Naja, zu deiner Unwissenheit mit Chinas Kreditbalse im Privatsektor sage ich mal nicht, was im übrigen auch für Russland gilt. Egal, darum geht es nicht.

Ja, definitiv nach deiner Logik und mit den Vorbildern Kim, Erdo oder Putin hast du recht. Was solche "Führer" wollen ist Recht, insofern kann es auch kein Unrecht geben.

Ja, stimmt der Westen ist voll mit Demos im Gegensatz zu Russland oder Nordkorea. Ja, warum denn nur? Mag vielleicht daran liegen, dass Demokratien Minderheiten schützen und diese ihre Meinung sagen dürfen. Andere Möglichkeit ist diese niederzuknüppeln und zu verhaften. Aber richtig, offiziell gibt es dann kaum mehr Demonstrationen, weil die Menschen Angst haben.

Nun ja, was dir lassen muss ist, dass du eine "konsequente" Meinung hast. Du hast deine Vorbilder und willst einen Staat nach diesem Vorbild. Das muss man akzeptieren, auch wenn es einem nicht gefällt.

Ach und sksat oder wie auch immer: Ich persönlich finde grüne Sternchen relativ lächerlich und deshalb bewerte ich grundsätzlich nicht. Keine Ahnung wie das andere sehen und wer hier noch nicht bewertet. Aber wenn es dir etwas gibt, dann kannst du dir bei vielen Beiträgen von agro, Akhenate, julian, harcoon usw. von mir grüne Sternchen denken....  

10553 Postings, 2451 Tage 47ProtonsScheinbar haben Foren nichts in einer

 
  
    
1
24.08.17 08:37
Demokratie verloren.
Oder was ist die vielbeschworene Meinungsfreiheit noch wert, wenn bereits Links zu einer veröffentlichten Meinung in Foren der Zensur als "unerwünscht" zum Opfer fallen?
Wobei der Veröffentlicher des Links noch von Glück reden kann, wenn er sich damit nicht eine Sperre eingehandelt hat?  

3849 Postings, 834 Tage Vanille65Moin,

 
  
    
1
24.08.17 08:50
stimmt es, das im endlosen Untersuchungsbericht zum 11.09. das WTC 7 in keinster Weise erwähnt wurde ?

und stimmt es, dass der Mann, welcher einen Anschlag zu Kennedys Zeiten geplant hat, welches man dann Kuba in die Schuhe schieben wollte, anschließend NATO-Chef wurde ?

stimmt es, das man die Daten zum Wertpapierhandel für den Tag vor dem 09.11 unter Verschluss hält ?  

3849 Postings, 834 Tage Vanille65und da wir gerade beim fragen sind,

 
  
    
24.08.17 08:53

3849 Postings, 834 Tage Vanille65da wird bei Pelzig

 
  
    
24.08.17 09:14
wohlwollend geklatscht, nur daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen, dafür reicht es dann doch nicht, Schade.  

14209 Postings, 4552 Tage harcoonwas sind das nur für arme Tröpfe,

 
  
    
24.08.17 09:58
die lautstark die Zensur hier im Forum gefordert haben, Beiträge melden  und sich dann scheinheilig jammernd über Zensur beschweren? Ja, das sind wahre Demokraten. Wollen wir hoffen, dass solche Menschen nie wieder durch Missbrauch demokratischer Wahlen an die Macht kommen.  

5505 Postings, 2416 Tage farfarawayNa, haben jetzt die

 
  
    
1
24.08.17 10:00
Merkel Klaqueure, Petzer, Kriegshetzer und so weiter nach der durchzechten Nacht einen Kater? Die 14 Tage Sperre als Anlass genommen zu einer Sause? Vielleicht brauchen sie gute Nachrichten; da haben wir sie:

Es gibt sie noch, die guten Nachrichten, die uns zwischen all den Schreckensmeldungen über Terror und Tod in der Welt den Tag erhellen. Diese News sind harmlos, erfrischend und ausschließlich zur kleinen Unterhaltung gedacht. Diese Woche: Angela Merkels Suppen-Geheimnis, Winfried Kretschmanns Brillen-Tick und ganz normale Royals.

https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/hot/...t-kontrolle-32490524

Und auch die Bertelmanns Stiftung fand nur Positives:

Deutschland schneidet bei der Integration muslimischer Einwanderer im Vergleich zu anderen westeuropäischen Staaten gut ab. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Verglichen wurde dafür die Situation von Muslimen, die vor 2010 nach Deutschland, in die Schweiz, nach Österreich, Frankreich und Großbritannien kamen. Untersucht wurden vier Kategorien: Arbeit, Sprachkompetenz, Bildung und soziale Kontakte.

http://forum.finanzen.net/forum/new?thread_id=357283

Alles Gut, schlaft weiter.  

3849 Postings, 834 Tage Vanille65HMK#929

 
  
    
24.08.17 10:14
sehr interessanter link.

so eine Entscheidungshilfe haben wir indirekt alle schon. Wer kennst sie nicht die analoge plus
und minus Liste, wenn es um schwerwiegende Entscheidungen geht. Im Grunde könnte diese Art
der Digitalisierung auch hilfreich sein. Wird Sie aber nicht, da der Mensch, Mensch ist, wie SG70
immer so schön sagt und daraus sich zwangslos Teil 2 des Beitrages eintreten dürfte.

Wie ich schon mal schrieb, der Film Timeline ist keine Fiktion.  

14209 Postings, 4552 Tage harcoonDa hat doch jemand den Schuss nicht gehört,

 
  
    
24.08.17 10:14
mehr ist dazu nicht zu sagen. Und der wird ihn auch nie hören, denn dann könnte er ja die Märchen nicht mehr glauben, die sein Gehirn ihm ständig erzählt. Gell, da muss man erstmal 2 Nächte drüber schlafen.

"Benenne mir doch mal Unrecht oder Gewalt, in Diktaturen wie : DDR, Libyen, Irak, Russl, China, Türkei oder Syrien!"
Ich hab keine erfahren...Jedenfalls nichts, was ich nicht HEUTE auch hier erlebe!
Setze das in Relation zum Westen, der vor Demos platzt. "  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9036 | 9037 | 9038 | 9038  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben