WMI Holdings Corp. (News)

Seite 1 von 3091
neuester Beitrag: 20.08.18 11:41
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 77251
neuester Beitrag: 20.08.18 11:41 von: kroetendetek. Leser gesamt: 16351316
davon Heute: 2432
bewertet mit 155 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3089 | 3090 | 3091 | 3091  Weiter  

20.03.12 19:41
155

4359 Postings, 3314 Tage PjöngjangWMI Holdings Corp. (News)

WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3089 | 3090 | 3091 | 3091  Weiter  
77225 Postings ausgeblendet.

17.08.18 23:33
5

92 Postings, 2888 Tage PlanetpaprikaGenau

War ja schon länger bekannt, daß gesettled wird. Aber auch das ist vom Tisch, nachdem es lange gedauert hat und uns aufgehalten hat. Deswegen fein fein....klar sind das weniger Millionen für uns, aber peanuts letztendlich. Das Geld kommt woanders her....

s1893 :    der Widerspruch ist doch genau beschrieben in Deinem und meinem Post.

                  Wir sind derselben Meinung, aber die Börse lügt manchmal schon, warum habe ich ja

                  schon erklärt.  - Alles gut.....  

18.08.18 09:31
13

1147 Postings, 6981 Tage moneymoagiRichtig @Planetpaprika, diese

Grant Thornton Geschichte hat uns doch über die letzten Jahre hinweg wie ein Klotz am Bein genauso verfolgt, wie es insbesondere die Angestellten-Claims ebenfalls aktuell noch tun.

Wenn, was ich inständig hoffe, auch diese Baustelle in naher Zukunft geschlossen werden kann, wird sich imho die Fließgeschwindigkeit unseres Wasserfalls ad hoc dramatisch erhöhen.

:-)

lg

money  

18.08.18 11:24
11

640 Postings, 2647 Tage Trader 8410 Jahre gebundenes Kapital!

Wie bei fast allen hier, ist mein Kapital nun schon 10 Jahre in Escrows gebunden. Das ist nicht schlecht, sondern katastrophal!
Geht man davon aus, dass 5000€ in Escrows investiert wurden (verschleudert wäre hier der bessere Ausdruck), und berücksichtigt eine jährliche Inflationsrate von 2%, so sind schon fast 1000€ an Kaufkraft inflationsbedingt verloren! Halleluja!

Übrigens: Wie bringt man Anleger dazu, möglichst viel Geld mit einem lachenden Gesicht an der Börse zu versenken?
Man lockt sie mit hohen Erwartungen und Gewinnen in einem Pseudowert, und lässt diesen Wert über Jahre oder gar Jahrzente krepieren. Der Wert darf nicht von der Börse genommen werden oder anderweitig "geschlossen" werden, da die Anleger sonst entäuscht hinschmeißen würden, und sich in Zukunft von der Börse abwenden würden! Bleibt der Wert aber bestehen, und krepiert vor sich hin, so hat sich das invest aus Sicht des Anlegers noch nicht entwickelt. Es läuft also aus Sicht des Anlegers alles nach Plan, und zur Untermalung wird der Anleger sogar weitere (Schein)Werte einkaufen.
Ein fieses abgekatertes Spiel, welches leider durch und durch Alltag der Börse ist. Schade für die Unternehmen, die mit ehrlicher Arbeit und echten Ideen tatsächlich auf der Suche nach Kapitalgebern sind. Für sie wird es immer Schwieriger, auf der Plattform "Börse" zwischen Lug, Betrug und Taschenspielertricks das Vertrauen der Anleger zu gewinnen.

Meiner Meinung nach haben die offenen Finanzmärkte keine Zukunft. Ich denke, dass auch Elon Musk das erkannt hat, und auch weitere Unternehmen sich in Zukunft von der Börse abwenden. Es gibt dort einfach viel zu viel medialen und lobbyistischen Einfluss.
 

18.08.18 11:28
11

1385 Postings, 3142 Tage wamu wolletrader

trader...... ich lach mich grade schlapp. du bist mein samstags-held!  

18.08.18 12:53
4

92 Postings, 2888 Tage PlanetpaprikaMr. Cooper Announces New Chief Communications Off.

Da kommt Qualität ins Team ( Ex-Präsident Bush-Team u.a. )

Mr. Cooper Announces New Chief Communications Officer

Kelly Ann DohertyCoppell, Texas-based servicer Mr. Cooper has announced that Kelly Ann Doherty is joining the company's executive leadership team as Chief Communications Officer. In this new role, Doherty will be responsible for overseeing all facets of external and internal communications, as well as corporate positioning for WMIH and its family of companies, including its flagship brand, Mr. Cooper.

Doherty is a strategic communications expert and has played a key leadership role in crafting and promoting Mr., Cooper's story through several major initiatives, including the Mr. Cooper brand launch and the recent WMIH holding company merger.
Doherty is well known throughout Mr. Cooper as an advocate for team members and Mr. Cooper's values. In her new position, she will be integral in Mr. Cooper's efforts to further enhance a people-first culture.
Along with her team, Doherty has been essential in changing the way Mr. Cooper communicates externally, evolving the company's media outreach and social media channels, and, with one another, providing better tools and more opportunities to interact with our team members.

Doherty will continue to lead the company?s corporate communications functions, including team member communications, media relations, external affairs, issues management, and social media. In her new role, she will also be a key leader supporting culture initiatives to create a positive, encouraging, and empowering work environment that puts a great customer experience at the center of everything Mr. Cooper does.

Prior to joining Nationstar in 2016 as the SVP of Corporate Communications, Doherty was VP of Corporate Communications at Elevate, a financial technology firm.

She also served as a public relations and affairs consultant for four years and as a strategic communication staffer for a Presidential campaign and within President George W. Bush?s administration with a tour at the White House in Presidential Personnel and N.A.S.A. as a political appointee.

Jay Bray, Chairman & CEO, WMIH said, "Creating a culture that inspires team members to achieve their highest potential is a top priority for me and it?s been a pleasure to watch Kelly Ann grow into this position.
She is the ultimate champion of our values, keeping the team member and customer experience at the top of mind in all she does. She is an amazing addition to our leadership team, and I look forward to the ideas and vision she will bring to the table."

https://dsnews.com/headline/08-17-2018/...hief-communications-officer
 

18.08.18 13:06
1

92 Postings, 2888 Tage PlanetpaprikaWmih Kurs gestern $ 1,59.....


WMIH Corp. (WMIH) Nachbörslich Trading - NASDAQ.com
WMIH
$1.59
*  
0.02
1.27%

*Verzögert - Zum 08/17/2018 17:23
 

18.08.18 13:42
2

2562 Postings, 3503 Tage orleon@Trader

Escrows sind nur Platzhalter und für deine damaligen Anteile hast du Aktien bekommen, mit denen du in den letzten Jahren in der Lage warst zu handeln.

Für deine Unfähigkeit, fehlenden Willen, oder nennen wir es einfach Pech,  in die falsche, oder die falschen Aktien investiert zu haben, dafür kann nun wirklich keiner was und dafür bist du selbst verantwortlich.

Gruß


 

18.08.18 13:43
2

5018 Postings, 3496 Tage landerL2 vom 17.08.2018

MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!
Angehängte Grafik:
17.png (verkleinert auf 94%) vergrößern
17.png

18.08.18 13:47
4

2562 Postings, 3503 Tage orleonZum Thema Elon Musk

Ich glaube eher das der gute Mann so langsam erkennt, dass er sich total übernommen und verzockt hat und jetzt verzweifelt versucht, sich selbst aus der Schusslinie zu nehmen.

Mal davon abgesehen, dass ich eh kein Freund von reinen Elektroautos mit Akku bin.

Aber wir deutschen sind ja so doof und versuchen unsere eigenen Technologien und Forschungsansätze schlecht zu machen und anderen Unsinn für gut befinden, oder besser gesagt uns die Politik krampfhaft versucht dahin gehend zu erziehen was für uns gut ist.

Noch schlimmer finde ich, dass viel zu viele das einfach schlucken ohne darüber nachzudenken, welche  Konsequenzen das für die Allgemeinheit und für den einzelnen hat.

Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Gruß an alle  

18.08.18 19:24
1

1808 Postings, 1190 Tage s1893Tesla hat keine Erfahrung

Off-Topic an:
Bis Musk ein Massenauto produziert, mit Werkstattketten, mit Rückrufaktionen wenn nötig...Software System aufgebaut hat fürs Change-Management...führen wir mal das Beispiel VW Golf an, wo jedes Teil am Limit ist bezüglich Gewicht, Haltbarkeit, Kosten, wo viele Teile übers Change-Management innerhalb von 6 Wochen in der Produktion sind...da lache ich mich schon jahrelang an Elon Musk Tod.
Die Erfahrung von Toyota, Volkswagen Konzern usw. die sammelt er gerade im negativsten Sinne selber, anstatt mit jemanden zu kooperieren der dieses Erfahrung schon hat. Wie war das nochmal mit der Selbstüberschätzung...

Off-Topic aus:
Gut das die WMIH nicht den selben Fehler macht, wir haben Profis im Team.  

19.08.18 12:49
1

640 Postings, 2647 Tage Trader 84@wamuwolle

Willst du noch etwas sagen, oder bleibt es bei deinem Stammtischgesülze?  

19.08.18 13:49

723 Postings, 3146 Tage ChangNoi@Trader

Versucht du gerade den Kompletten Wochenend-Held zu geben?  

19.08.18 13:56
2

1385 Postings, 3142 Tage wamu wollejaaaaa


Mein lieber Samstagsheld ....   gerne:

Ich gehe jetzt mit der Freundin,den Freunden und Hunden (Husky und Akira-Inu ) um den Baldeneysee!

Ich wünsche Dir, dass Du auch noch jemanden findest.....!

Ist doch richtisch...oder....!


Allen anderen wünsche ich ein juuuutes Restwochenende..... auch dem Stay!  

19.08.18 14:16
1

12763 Postings, 2896 Tage The_HopeViel zu voll, Wolle

Bleib beim Kemnader

Allen noch einen schönen Sonntag (auch den Grauen :-)


Glückauf  

19.08.18 17:15
1

92 Postings, 2888 Tage PlanetpaprikaEscrow Gedankengänge Bbanbob

Mögliches Szenario
vor dem Real-Split, also noch incl. der 3,5 Milliarden authorisierten Shares:

Stellen Sie sich vor , wenn davon 300 Milionen Aktien ausgegeben werden, um die gemeinsamen Escrows zu decken
und es kommt dann der Faktor 1:12 ins Spiel, auch auf diese 300 Millionen Aktien,

wären es nur 25 Millionen addiert zu den dann noch 291 Millionen von beiden- ausgegebenen und authorisierten- Aktien, insgesamt dann 316 MIllionen.

Ein sehr respektables Niveau für ein Unternehmen dieser Größe.

https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=143013625  

19.08.18 17:23
4

92 Postings, 2888 Tage PlanetpaprikaNationstar hat schon 2 Splits

hinter sich gebracht:

https://www.stocksplithistory.com/?symbol=NSM

Nationstar Mortgage HO (NSM) has 2 splits in our Nationstar Mortgage HO stock split history database. The first split for NSM took place on November 30, 1983. This was a 3 for 1 split, meaning for each share of NSM owned pre-split, the shareholder now owned 3 shares. For example, a 1000 share position pre-split, became a 3000 share position following the split. NSM's second split took place on May 14, 2004. This was a 2 for 1 split, meaning for each share of NSM owned pre-split, the shareholder now owned 2 shares. For example, a 3000 share position pre-split, became a 6000 share position following the split.

Nationstar Mortgage HO (NSM) verfügt über 2 Splits in unserer Stockstar History-Datenbank.
Der erste Split für NSM fand am 30. November 1983 statt. Dies war ein 3 für 1 Split, was bedeutete, dass jeder Aktionär von NSM im Besitz von 3 Aktien war. Zum Beispiel wurde eine Vorplatzierung von 1000 Aktienpositionen nach der Aufteilung zu einer 3000 Aktienposition.
Der zweite Split von NSM fand am 14. Mai 2004 statt. Dies war ein Split von 2 zu 1, was bedeutete, dass der Aktionär für jede Aktie von NSM, die Pre-Split besaß, nun 2 Aktien besaß. Zum Beispiel, eine 3000 Aktien Position Pre-Split, wurde eine 6000 Aktien-Position nach dem Split.

( Der Original-Artikel geht noch weiter ...)  

19.08.18 19:58
3

92 Postings, 2888 Tage PlanetpaprikaGedankengänge Teil II

.....was ich persönlich sehr logisch finde, hier für Euch,  Bbanbob die Zugabe :


*Wmih hätte die Möglichkeit, dass die OLD Commons / Prefferds MARKERS mit neuen WMIH Common / Prefferds gekauft werden könnten.

Also, wenn Sie dies nicht einmal als eine Möglichkeit betrachten, bitte erklären Sie alle hier, warum das Unternehmen unmittelbar vor einem gescheiterten Kauf eines Teils von General Electric (Anm. Finanzsparte ) die tatsächliche Anzahl auf 3,5 "" MILLIARDEN ja MILLIARDEN erhöht und die Preferd auf 10 Millionen Aktien ?

Haben sie es nur gemacht, um cool auszusehen ?? LOOK BIG ??

Es gab einen Grund, warum sie das im Jahr 2015 getan haben und nicht für Grinds und Gigles....

Sie wissen, es kostet viele tausende Dollars, um Aktien nur für den Handel überhaupt zu registrieren, und so taten sie das angeblich für NICHTS !!??

Spieler dieser Statur tun nichts für NICHTS oder nicht berechnete Gründe.

OH und welche bessere Zeit wäre, 300 Millionen Aktien auszugeben , die dann im RS zu 25 Millionen zu teilen....

Dinge, die eine logische Person nachdenklich machen    
HMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM


https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=143014013
 

19.08.18 20:56
1

7539 Postings, 2838 Tage ranger100Bitte nicht Splits

mit Re-Splits in einen Topf werfen. Das sind zwei grundverschiedene Vorgänge!

Vertrauenerweckend sind diese Vorgänge aber nicht !  

19.08.18 21:10

1413 Postings, 2985 Tage zion666Planetpaprika 77243

...vor einem gescheiterten Kauf eines Teils von General Electric (Anm. Finanzsparte ).

War das der gescheiterte Kauf? Hatte ich bisher noch nicht gehört. Interessant!  

20.08.18 08:19
5

5018 Postings, 3496 Tage landeramerik. Gedanken von User myadad

https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=13017.msg225403#msg225403
Zitat myadad:
Einige von euch wissen, dass ich viel in den Wäldern in der Nähe meines Wohnortes spazieren gehe.  Diese ruhige Zeit abseits von Computer, Fernsehen und Radio gibt mir Zeit, nachzudenken und zu versuchen, die Dinge zu verstehen.  Ich war ein WAMU Aktionär seit den 1970er Jahren, hatte eine Hypothek mit ihnen und besaß sowohl Common- als auch K-Aktien, als sie in Konkurs gingen.  Also habe ich das schon lange verfolgt.  Ich ging zurück nach Delaware zu einer Gerichtsverhandlung und zurück nach New York zu einer Aktionärsversammlung und hatte unterwegs die Gelegenheit, viele Aktionäre zu treffen und mit beiden Aktionären und mit Leuten aus der EG und der LT zu Mittag und/oder zu Abend zu essen.  Vor diesem Hintergrund bin ich zu einigen Schlussfolgerungen gekommen, was meiner Meinung nach geschehen ist und wie wir zu dem gekommen sind, was wir jetzt sind.  

Ich denke, wir sind uns alle ziemlich einig, dass WAMU geopfert wurde, damit JPM leben konnte, und der ursprüngliche Plan war, WAMU-Aktien auszulöschen, um JPM zu stützen und die US-Wirtschaft zu retten.  Dieser Plan entwirrt, weil eine Gesetzesänderung erlaubte, dass Steuernachzahlungen an WAMU zurückerstattet wurden, so dass es tatsächlich genug Geld gab, um die meisten der Anleihegläubiger auszuzahlen, und WAMU durfte aus dem Konkurs als eine Mantelgesellschaft hervorgehen, die NOL's und die Hawaii-Versicherungsgesellschaft besitzt.  Wir Anteilseigner hatten auch Marker in der LT, von denen wir hofften, dass sie uns Mittel aus allen "versteckten" Vermögenswerten bringen würden.  Unterdessen hatte die neue Firma WMIH die NOL's, aber keine Möglichkeit, sie zu nutzen, es sei denn, sie konnten einen Partner finden, mit dem sie fusionieren konnten.
Die ersten Jahre war unser neuer BOD auf der Suche nach einem Unternehmen, das tatsächlich Geld verdiente, mit dem wir fusionieren konnten, und sie waren bemerkenswert erfolglos.  Ob das auf Inkompetenz oder Pech zurückzuführen ist, wissen wir nicht.  Schließlich kam KKR auf die Bühne und sie hatten Ideen, wie wir unseren einzigen Vorteil, die NOL's, nutzen könnten.  Mit Unternehmenssteuersätzen im mittleren bis oberen Bereich von 30% waren unsere NOL's etwa $10 pro Aktie für die 200 Millionen Aktien von WMIH wert.  KKR wollte nicht umsonst arbeiten, also erwarteten sie, einen guten Teil dieses Wertes zu nehmen, als sie sich bereit erklärten, mit uns zu arbeiten, und sie hatten Optionen, zusätzliche Aktien zu einem festgelegten Preis zu kaufen, wo sie viel Geld verdienen konnten.  Das unmittelbare Ergebnis war ein Anstieg unserer pps, da wir alle dachten, wir würden bald mit einem anderen Unternehmen fusionieren.  Wir waren über $3 ein Anteil und ich verkaufte einige Anteile, aber Habsucht war leistungsfähiger als gesunder Menschenverstand und ich hielt die meisten meinen Anteilen. Dann wurde Trump Präsident und sein Steuerreformgesetz senkte den Wert der NOLs um mindestens 30%.   Das änderte die Bewertung unseres Unternehmens durch KKR und sie forderten ein besseres Geschäft, bei dem sie den Optionspreis, den sie für unsere Aktien zahlten, ändern konnten.   Ich weiß nicht, wer die Manipulation durchführte, aber der Aktienkurs fiel weiter, was viele kleine Einzelhändler zum Ausverkauf zwang.  Wenn ich mich recht erinnere, lag der Aktienkurs bei rund 60 Cent.  Schließlich erhielten wir die Nachricht, dass wir mit NSM fusionieren würden und wir alle versuchten, einen Sinn darin zu finden, wie wir eine Firma kaufen konnten, die größer war als wir, die tatsächlich Geld verdiente, als wir nur begrenzte Mittel und einen Haufen NOLs hatten.

Mehrere Dinge mussten zusammenkommen, um NSM dazu zu bringen, sich an WMIH zu verkaufen.  Hier kommt die Spekulation ins Spiel und meine Argumentation könnte völlig daneben liegen.  Trotzdem denke ich, dass es das sein könnte, was passiert ist.  Zu Beginn ist Masayoshi Son ein sehr wohlhabender japanischer Investor, der Softbank kontrolliert und ein wichtiger Akteur im Bereich Fortress Investment ist.  Er will ein wichtiger Akteur auf der Weltbühne im Bank- und Finanzwesen sein.  Festung investiert in Nationstar Hypothek und hat eine Menge Kapital, das oben im Vorrat gebunden wird, aber der Vorrat tut nichts.  Sicher ist es, Geld zu verdienen, aber es ist nicht aufregend und der Aktienkurs stagniert.  Es bleibt im Grunde zwischen etwa $ 16 und $ 19, so dass Fortress ist nicht immer eine echte Rendite auf ihre Investitionen.  Masayoshi Son hat andere Beziehungen zu KKR und er und KKR sehen einen Weg, beiden Parteien zu helfen, voranzukommen.  Fortress Investments möchte einen großen Teil ihres Kapitals zurückerhalten, damit sie es in ertragreichere Investitionen investieren können, und KKR möchte ein Unternehmen finden, das die NOLs nutzen kann. Denken Sie daran, dass KKR nur etwas mehr als einen Dollar pro Aktie für ihre WMIH-Aktien bezahlt.  Sie leihen sich Geld von ihren Freunden und zahlen weitgehend Festung aus (ich vermute, sie haben bereits einen Deal für Festung, um dieses Geld in einem anderen KKR-Projekt zu verwenden), und Masayoshi Son ist nun enger mit KKR verbunden, während er immer noch einen großen persönlichen Anteil an der neuen COOP hält, die einen Schuss in die Einnahmen aus den NOLs bekommen wird.  Wenn die RS stattfindet, wird COOP bei etwa $20 pro Aktie liegen, aber mit verbessertem Gewinn denke ich, dass KKR und Masayoshi Son den Aktienkurs bald deutlich höher erwarten werden.  Vielleicht 30 Dollar, aber wer weiß das schon?   Mit der RS werden sie über 200 Millionen genehmigte, aber nicht ausgegebene Aktien verfügen, die sie zum Kauf anderer Unternehmen verwenden können.  100 Million Anteile an $35 würden bedeuten, dass thy eine Firma mit 3.5 Milliarde Dollar kaufen könnte.  Vielleicht ein Hypothekenproduzent, vielleicht eine Bank.  Wir haben keine Ahnung, was KKR und Masayoshi Son im Sinn haben, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sie dort aus irgendeinem Grund über 200 Millionen Aktien haben und weder Masayoshi Son noch KKR ist es gewohnt, Geld zu verlieren.

Meine Schlussfolgerung ist, dass WMIH genau das ist, was viele von uns dachten.  Es war eine Scheinfirma mit einigen wertvollen NOL's.  Unser ursprünglicher BSB hatte keine Möglichkeit, sie zu benutzen.  KKR hatte die Fähigkeit, sie zu nutzen, nahm aber etwa 80% des Wertes für sich in Anspruch.  Wir haben noch einen kleinen Teil von dem, was wir mitgebracht haben, aber es ist wahrscheinlich das Beste, was wir unter diesen Umständen tun konnten.  Wie auch immer, wir, die wir dort gehangen haben und nicht verkauft haben, haben immer noch die Chance, etwas Geld zu verdienen, da KKR und Masayoshi Son die Mehrheit der Firma besitzen werden und sie Jay Bray und den derzeitigen BOD die Firma vorerst leiten lassen werden.  Wenn wir mit einem anderen großen Unternehmen fusionieren, würde ich erwarten, dass der BOD expandiert und vielleicht wird COOP nur ein Geschäftsbereich eines viel größeren Unternehmens sein.  

Ich spekuliere absichtlich nicht auf unsere Escrow-Aktien.  Ich weiß, dass viele hier erwarten, dass der große Gewinn durch sie kommen wird. Vielleicht.... Vielleicht auch nicht.  Aber was uns in allen Einreichungen versprochen wurde, als WMIH herauskam, ist, dass es NOLs und eine Hawaii-Versicherungsgesellschaft im Abflussmodus hatte. Das hatten wir damals und jetzt haben wir WMIH bald als COOP.  Und das ist meine Meinung darüber, wie wir von A nach B gekommen sind.
Zitatende

MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

20.08.18 08:28

5018 Postings, 3496 Tage landerVanguard now holding 39 Million shares of WMIH ?

Kann das jemand bestätigen ?

Vanguard now holding 39 Million shares of WMIH

According to my Etrade acct, Vanguard holding:

Vanguard Extended Market Index  5.8M
Vanguard Financials Index Fund 1.8M
Vanguard Institutional Total  859k
Vanguard Small-Cap Index Fund 9.5M
Vanguard Small-Cal Value Index  5.9M
Vanguard Total Stock Market In   15.5M

MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

20.08.18 08:47
2

2980 Postings, 2784 Tage zocki55myadad... er hat es zu 100% getroffen

die WMIH war nur ein Spielball für andere ... die nur das Kapital hatten und noch weit mehr verdienen wollten.


Die Releaser als  WMIH holder werden daran  partizipieren und
profitieren ...
nur nicht in der erwarteten Höhe .


Bei den ESCROWS werden wir mal sehen ...  ob es doch noch unerwartet positives gibt ,um letztendlich einen guten Abschluss zu haben.  

20.08.18 09:11
1

3053 Postings, 2919 Tage kroetendetektor@lander: Vanguard

Vanguard hielt Ende Q2 ca. 12,3 Mio Stück:

https://www.nasdaq.com/symbol/wmih/institutional-holdings

Bei diesen Auflistungen darf man die Zahlen nich einfach addieren, da gibt es Überlappungen. 15,5 Mio scheinen als Gesamtsumme eher plausiblel...
 

20.08.18 11:35

5018 Postings, 3496 Tage lander@kroetendetekt.

sieht hier aber anders aus...

https://www.morningstar.com/stocks/xnas/wmih/quote.html

MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

20.08.18 11:41
1

3053 Postings, 2919 Tage kroetendetektor@lander: Das hatten wir auch bei Appaloosa schon

Da sind Schnittmengen im Spiel und dann passt das in der Summe nie.  Ich bezweifle,  dass diese automatischen Auflistungen von Morningstar und Co. das auf die Reihe bekommen.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3089 | 3090 | 3091 | 3091  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben