COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 1 von 3138
neuester Beitrag: 18.10.18 16:21
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 78426
neuester Beitrag: 18.10.18 16:21 von: esnawaj Leser gesamt: 16607658
davon Heute: 4085
bewertet mit 156 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3136 | 3137 | 3138 | 3138  Weiter  

20.03.12 19:41
156

4379 Postings, 3373 Tage PjöngjangCOOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3136 | 3137 | 3138 | 3138  Weiter  
78400 Postings ausgeblendet.

17.10.18 21:10
1

52 Postings, 1016 Tage lagurkunion

ja ,was soll denn überhaupt noch generiert werden .......merkst selber,oder


vielleicht noch n R/S ......

das einzige was man hier "waterfallmäßig"mitbekommt ist die Tatsache ,daß

die Kohle für einige wenige auf anderer Ebene eingespielt wird/wurde    

17.10.18 21:14

1495 Postings, 3044 Tage zion666langhaariger1

Hey, kein Problem! Da du die Zeichen :) wohl nicht kennst, schreibe ich das nächste mal extra für dich "Ironie off" unter meine Beiträge, die ich nicht ganz so ernst meine.

Schönen Gruß
Zion  

17.10.18 21:24
1

1495 Postings, 3044 Tage zion666langhaariger1

Hab es dir mal rausgesucht (man kann ja auch nicht alle Thread's ständig im Blick haben)

https://www.ariva.de/forum/der-escrow-thread-494496?page=97

Beitrag 2434 & 2439

So, jetzt reicht es hier aber mit Escrow-Themen. Das ist ja schließlich der Mr. Cooper Thread.

Schlaf gut
Zion  

17.10.18 21:57
1

138 Postings, 2472 Tage versuchmachtklug@zion666 und @langhaariger1

Das ist nicht Seite 97, sondern 98, würde man aber trotzdem finden wenn man nach Post 2434 und 2439 sucht. Und das ist von mir hierrüber kopiert aus dem Ihub und die Urquellen stehen auch drin.
Und ich würde mich auch sehr freuen, wenn das wahr werden würde und hoffe das wir da jetzt nicht mehr so lange warten müssen.  

17.10.18 22:15
1

1495 Postings, 3044 Tage zion666versuchmachtklug

Da hast du wohl Recht mit der Seite 98. Aber wenn ich den Link in meinem Beitrag anklicke, dann lande ich auf Seite 98. Komisch! Kannst es ja mal versuchen. Du weißt ja, Versuch macht klug :) Sorry, der musste jetzt sein.

Schönen Abend
Zion

Übrigen, danke für deine interessanten Beiträge hier im Thread.  

17.10.18 22:39
10

2595 Postings, 3562 Tage orleon@union

Wenn du schon von Informieren sprichst, schaue dir mal bitte an welche Kennzahlen COOP hat, und vergleiche das bitte mal mit anderen Firmen, die in etwa die gleichen Kennzahlen haben.

Dann wirst du relativ schnell feststellen, dass da nicht viel zu holen ist und das mein Lieber hat mich schon bei der Bekanntgabe des DEALS mächtig gestört, denn von dieser Basis aus, können Kursziele, von denen hier anscheinend einige immer noch Träumen nicht so ohne weiteres erreicht werden.

Sogar wenn wir von der jetzigen Basis aus 100% steigen sollen, muss man doch konstatieren, dass die Entwicklung nicht im geringsten dem entspricht, was ihr und auch letzten Endes ich erwartet habe.

Wie lange wollt ihr denn noch eigentlich warten, bis ihr eure Kursziele erreicht habt, etwa bis 2030?!?!?

Der Große unterschied zu 2009, als ich persönlich in dieses Abenteuer eingestiegen bin, zu jetzt ist nämlich jener, dass man damals, mehr oder weniger eine Wundertüte hatte, in der "quasi" alles drin sein konnte, von Totalverlust, bis Settlement, oder andere Unsicherheiten, waren damals maßgeblich für große Kurs Ausschläge  verantwortlich und die damit Verbunden Chancen für den schnellen Euro gegeben.

Diese Wundertüte hat sich jetzt zu einem normalen Marktteilnehmer verwandelt, in dem gewisse Entwicklungen besser, wenn nicht sogar gut einzuschätzen sind.

Von den Escrows, erwarte ich mir persönlich auch nicht mehr viel, einige sind zwar der Meinung, dass dieses Thema vielleicht nicht hier hin gehört, dieses aber ab und an mal anzusprechen, hat meiner Meinung nach durchaus seine Berechtigung.

Hätte der erste Deal, der ja geplatzt ist funktioniert, hätten wir nach Aussage der verantwortlichen wohl einen Fetten Fisch an Land gehabt, bei dem eine schnelle Nutzung der Nols, möglich gewesen wäre.

Daher bin ich der Meinung, und dabei bleibe ich auch, dass der DEAL mit COOP suboptimal bis schlecht ist, da ,

A: Die Nols nicht schnell genug genutzt werden können.
B: Das Unternehmen für eine den wünschen eurer/meiner Vorstellungen zu klein ist, um mit den Kennzahlen (momentan) einen Kurs wieder zuspiegeln, der unseren Erwartungen entspricht,
C: Damit die Erwartungen von einigen erfüllt werden, wird sehr lange Zeit vergehen.

Wenn wir dann noch in einen Gesamtmarkt agieren der absehbar ins bärische übergeht,  werden die Chancen nicht besser, dass eine Positive Entwicklung in kurzfristiger bis mittelfristiger Zeit, ich rede hier von ein bis zwei Jahren eintritt. Denn als gewöhnlicher Marktteilnehmer der kein spezielles Produkt anzubieten hat, wird unsere COOP auch mit dem Gesamtmarkt mitgehen.

Nochmal die Frage, wie lange willst du und Ihr noch warten, oder findet Ihr die Story so interessant, dass ihr sagen wollt, WAMU/WMI(H)/COOP ich war dabei!!!

Und mit Verlaub UNION, seit wann glaubst du eigentlich bestimmen zu dürfen oder zu wollen, was hier konstruktive Kritik ist.

Um es mal auf den Punkt zu bringen und ohne was schön reden zu wollen, Es läuft doch beschissen oder? Das schlimme daran ist, dass es absehbar wohl nicht besser werden wird.

Ich gönne jedem hier, dass er erfolgreich handelt.

Meinungen sind dazu da um geäußert zu werden.

Du hast deine Meinung, ich kann darüber nur den Kopfschütteln.
Ich habe meine Meinung, mit der du nicht konform gehst, da es dir vielleicht zu einsilbig und Stammkneipen mäßig rüber kommt.

Ich persönlich bin immer ein Freund von kurzen und klaren Botschaften, es sei denn, ich bin wie jetzt dazu gezwungen, meinen Standpunkt so wiederzugeben, damit es auch hoffentlich für jeden nachvollziehbar ist.

Gruß an alle.





 

17.10.18 22:42

2595 Postings, 3562 Tage orleonRechtschreibfehler dürft ihr behalten ;-)

17.10.18 22:43
3

7803 Postings, 2897 Tage ranger100Wenn das so weiter geht

erübrigt sich jedenfalls die Frage ob es sinnvoll ist einen Resplit bei einer Firma die KEINE Klitsche ist und "keinesfalls" vergleichbar mit den Firmen deren Resplits ich in der Vergangenheit beobachten/erleben "durfte" mitzumachen. Ich denke das die Antwort nun klar ist (und ich dummerweise auf Argumente und nicht mein Bauchgefühl gehört habe)...

 

17.10.18 22:57
2

3039 Postings, 2843 Tage zocki55orleon... wie wäre es wenn du mal deinen

Mund  ......

dein ständiges lästern nervt doch so langsam  -
zumal du nur noch ein paar Loser Aktien davon hast.

#
Ranger .. wenn du die Meinung hast es wird nichts... dann kannst du ja auf den "Red Button " drücken
und fertig ist es ...

Achso wir beide sind ja gebrannte Kanada Aktionäre...

Nur bei der Coop /WMIH kann dies ja nicht der Fall sein.

Seattle ist einige Km von der kanadischen Grenze weg.  

17.10.18 23:04
2

7803 Postings, 2897 Tage ranger100@zocki

Ob es was wird oder nicht kann man IMHO noch nicht sagen. Es ging nur um die Frage ob es generell sinnvoll ist einen Resplit mitzumachen oder doch lieber von der Seitenlinie zu beobachten und später wieder einzusteigen. Mein Bauchgefühl sagte Seitenlinie und die Argumente etwas anderes. Ich hatte dann doch auf die Argumente gehört (auch im Hinblick auf die Tatsache das niemand sicher wusste wie lange man nicht handeln konnte.

Für mich ist jedenfalls diese Frage ein für alle mal beantwortet.  

17.10.18 23:13
2

2595 Postings, 3562 Tage orleon@Zocki

Das ist auch gut so, dass ich nur noch ein paar davon habe, sonst würde ich mich ja schwarz ärgern :-)

Ich wüsste persönlich nicht was lästern mit einer Feststellungen einer Tatsache zu tun hat?

Lerne das bitte zu Unterscheiden.

Hast du dir denn mal die Kennzahlen von COOP zu Gemüte geführt?

Ich habe es getan, und wie oben schon von einem anderen Forums Teilnehmer erwähnt nicht auf mein Bauchgefühl gehört.

Das ist das einzige worüber ich mich ärgern könnte.

Die Wahrheit ist manchmal unbequem, aber dafür muss man diese doch nicht verstecken oder?


Gruß

 

17.10.18 23:14
1

138 Postings, 2472 Tage versuchmachtklug@zion666

und du hast recht mit deinen Links :)

Und Danke für den Dank, aber meine Beiträge  sind ja oft nur Hinweise aus dem Ihub auf der Suche nach etwas hoffnungsvollem. Schade das ich die Gegenargumente hier, zB. von stay nicht so gut belegen und in Englisch übersetzen kann, sonst würde ich das Frage-Antwortspiel bei den Amis versuchen soweit zu treiben bis nackte Fakten übrig bleiben. Wenn das Warten so unerträglich ist, tut man irgendwann alles um der Wahrheit endlich näher zu kommen.

Mal sehen was ich noch so finde :)

Auch dir einen schönen Abend  

18.10.18 10:26
2

3081 Postings, 2978 Tage kroetendetektorDie Wahrheit wird von den Profis gut bewacht....

...und deren Helfershelfern.
 

18.10.18 10:55
3

689 Postings, 2933 Tage AbkassiererSo

Langsam geht die Escrow Warterei ganz schön auf die Nüsse.  

18.10.18 11:04
3

7803 Postings, 2897 Tage ranger100Kurze Info

Der Übergangsthread wurde nun gelöscht. Es sollte jetzt keine Verwirrung mehr entstehen.

 

18.10.18 11:11
2

7803 Postings, 2897 Tage ranger100Kurze Info 2

Die "Spitzen" der Umwandlung wurden heute bei mir ausgezahlt und die Stückzahl im Depot "glattgestellt"
 

18.10.18 13:28
1

184 Postings, 2947 Tage PlanetpaprikaFrage an alle : Nationstar Mortgage

ist im März 2012 anstatt der avisierten 17-19 Dollar / share lediglich bei 14 Dollar gestartet.
https://www.reuters.com/article/us-nationstar/...dUSBRE82704A20120308

Der Kurs ging in den kommenden Jahren relativ steil auf 57 Dollar, wie JusticeWillWin dargestellt hat auf ihub.
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=144295554

2012-2014 war das Ergebnis nach Steuer pro Aktie 2,40 Dollar.
Dann ging der Kurs runter auf 9 Dollar, obwohl in diesen Jahren massiv investiert wurde in Firmen, Portfolioerweiterungen, Personal, ....die Schulden zwar wuchsen, aber die positiven Kennzahlen, EK, usw. auch.
2015-2018 war das Ergebnis nach Steuer pro Aktie bei 0,30 Dollar.......
https://www.finanzen.net/bilanz_guv/Nationstar_Mortgage

Ohne alle Annual Reports in den Jahren durchgelesen zu haben, meine Frage:

WER kann mir erläutern, wie dieses Kursverhalten / Zahlen von NSM im Nachhinein zu erklären ist,
damit ich / wir einschätzen können, wie wertig dieser Zukauf ist im Hinblick auf den heutigen und zukünftigen Kurs von COOP ist ?
Evtl. auch ein Nationstar Altaktionär ?
 

18.10.18 13:56
1

62 Postings, 660 Tage megastuhlsAlso ...

bei mir wurden nun auch die Bruchstücke ausgebucht ( ausbezahlt).  Mein Aktienverlusttopf ist dadurch angestiegen.  

Mir wurden 0,9 Stück ausbezahlt ... und mein Verlusttopf um 16,xx Euro erhöht. Bedeutet für mich ... meine ehemalige WAMU ... WMI Position steht in dem System des Brokers mit einem Anschaffungspreis von  : 12 Euro Auszahlung + 16 Euro Verlust = 28 Euro.  0,9 x 28 = 25,20 Euro

IS JA IRRE !!!! Oder hab ich nen Denkfehler ?  

18.10.18 14:00
2

3331 Postings, 1596 Tage JusticeWillWinEin wesentlicher Punkt sind die Zinsen, bzw.

die Mortgage Interest Rate. In einem steigendem Zinsumfeld wird Mr. Cooper Group gewaltig profitieren, wie damals auch schon.

Hier ist der NSM Chart den ich bei iHub eingestellt hatte:
http://ih.advfn.com/...0&height=800&min_pre=0&min_after=0

Dann das hier aufmachen und am besten auf den gleichen Abschnitt zoomen (unten mit dem Schieber):
https://fred.stlouisfed.org/graph/?g=NUh

Dann sieht man, dass ab Ende 2012, wo die Zinsen gedreht haben, auch der steile Anstieg von Nationstar begann. Mitte oder eher Ende 2013 dann die Korrektur, wofür Nationstat sofort "abgestraft" wurde, bis in 2016, wo Nationstar seinen Tiefpunkt hatte, aber die Zinsen noch nicht. Aber ab da ist Nationstar wahrscheinlich effizienter geworden und konnte einiges besser machen.

Momentan sind wir auf einem Zinsniveau (für 30 jährige Mortgages) sogar schon über dem Hoch von 2013, aber Mr. Cooper ist (bei ähnlicher Aktienstruktur wie Nationstar) nur bei $15 statt bei über $56.

Vielleicht haben sie sich deshalb den Laden ausgesucht. Also in einem steigenden Zinsumfeld, gepaart mit der "Steuerbefreiung" durch unsere $5,9 Mrd. NOLs, kann es nach ein paar positiven Quartalsberichten schneller bei $56 sein als damals und ggf. auch weit höher.

Keine Empfehlung, keine Handelsaufforderung, nur meine Sicht der Dinge. Entweder liege ich daneben, oder der Markt sieht es (noch) nicht...  

18.10.18 14:03

3331 Postings, 1596 Tage JusticeWillWin@megastuhls

Bei einem R/S und Aktientausch sollte es eigentlich neutral sein, und dein alter Einstandspreis auf die neue Position angerechnet (mit entsprechendem Faktor des R/S natürlich) werden. Consorsbank hat das auch so (korrekt) gemacht.  

18.10.18 14:06

3331 Postings, 1596 Tage JusticeWillWinAchso falsch gelesen, wenn es nur um deine paar

Bruchstücke hinter dem Komma geht, ist das wahrscheinlich korrekt. Aber der Einstandspreis deiner restlichen Position sollte natürlich umgerechnet worden sein. Den Einstandswert sollte man ja eigentlich bei allen Brokern sehen können.  

18.10.18 14:56
1

840 Postings, 5180 Tage jumitWASHINGTON.INC.ESCROW - Die sind es nicht

Also wer auch immer > 50.000 WAMU's der hatte wohl Glück. Dachte eben ich wurde gehackt, weil einfach was verkauft wurde aus meine Depot und die Aktie hatte ich noch nicht mal.

Leider habe ich immer noch die >160.000 WASHINGTON?INC.ESCROW im Depot stehen, wo sie wohl auch verrotten werden, bzw. gestrichen werden müssen.....
-----------
"Könnte ich Hellsehen, dann würde ich nicht die Aktienkurse vorhersagen, sondern die LOTTO Zahlen!"

18.10.18 15:14

689 Postings, 2933 Tage AbkassiererTja

Das is das ,meist so wenn sich viele etwas erhoffen geht das meistens in die Hose:-((((  

18.10.18 15:15
1

3331 Postings, 1596 Tage JusticeWillWinHier ist noch die Grafik zur Korrelation...

18.10.18 16:21

254 Postings, 2143 Tage esnawajVon wegen SL Fishing

Das Blatt ist nicht mehr wert als die aktuellen €0,035.- ( alt Wamu )

Im Prinzip wie ein Pink Sheet nicht mehr nicht weniger.

Also doch nur Pommesbude  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3136 | 3137 | 3138 | 3138  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben