Versetzung zur Ex-Cum-Kontrolle sinnvoll

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.09.19 18:25
eröffnet am: 11.09.19 16:26 von: Libuda Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 28.09.19 18:25 von: Libuda Leser gesamt: 475
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

11.09.19 16:26

50355 Postings, 5432 Tage LibudaVersetzung zur Ex-Cum-Kontrolle sinnvoll

11.09.19 16:45
1

50355 Postings, 5432 Tage LibudaWas sollte der Bäcker daraus lernen?

Straffrei geht man nur aus, wenn man um Hunderte Millionen bescheißt und Nadelstreifen und Krawatte trägt.  

11.09.19 18:55

50343 Postings, 5025 Tage Radelfan#2 Hmm, darf hier das Wort "Bäcker"

wieder ungestraft (und ohne spätere Freischaltung!!) verwendet werden....?

;-)








https://www.ariva.de/forum/markus-frick-der-nachfolgethread-2-0-377537
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

11.09.19 18:57
1

50343 Postings, 5025 Tage Radelfan#3 Oh je, es funzt immer noch!

Dummerweise hatte ich dort einen Link (zur Information der Nachgeborenen) eingefügt, was zu erheblicher Unruhe im System sorgte!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

28.09.19 18:25

50355 Postings, 5432 Tage Libudazu 3: Eine Bäckerei mit Ungeziefer im Mehl macht

man dicht.

Dazu sollte man endlich auch bei extrem straffällig gewordenen Banken übergehen, die übermäßig in den Ex-cum-Skandal verwickelt sind. Die würde keiner vermissen.

Und der Pensionssicherungsverein sollte es ablehnen für straffällige Bangster auch im Pleitefalle noch die Pensionszahlungen zu garantieren.  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: irgendwie