Uhr.de AG - der neue Star am Online-Himmel?

Seite 1 von 150
neuester Beitrag: 17.08.18 21:27
eröffnet am: 18.08.16 12:41 von: newbie_evo Anzahl Beiträge: 3738
neuester Beitrag: 17.08.18 21:27 von: blackjack123 Leser gesamt: 228492
davon Heute: 154
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  

18.08.16 12:41
10

783 Postings, 1241 Tage newbie_evoUhr.de AG - der neue Star am Online-Himmel?

Heute war Handelsstart von Uhr.de AG.
Startpreis 4,50 ?

Die Aktie wird z.Z. ja mächtig von SD "gepusht", wenn man sich den Chat auf deren Homepage anschaut.
Mal gespannt, ob diese Aktie wirklich das "Highlight" des Jahres wird, oder nächste "Rohrkrepierer"

to be continued    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  
3712 Postings ausgeblendet.

08.08.18 10:17
3

1185 Postings, 410 Tage Nervousuhr.de

genial... über unseren Thread schimpfen und hier ist Kindergarten in der Endphase... + keine Sachlichen Beiträge...also vllt. erstmal vor der eigenen Türe kehren!
danke, gewittert gerade...
meine Meingung! p.s.: bin hier wieder weg! also brauche kein "nachgemaule"
 

08.08.18 10:18
1

1730 Postings, 642 Tage SystemaLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 09.08.18 09:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

08.08.18 10:21

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123Und sie ignorieren ihre eigenen Beiträge

und Aussagen.

Und unterstellen erneut.....sorry aber meiner Meinung nach ein typisches Verhalten solcher User.

Wie gesagt der andere Thread ist wohl die bessere Wahl siehe Beitrag #3714.

Dort sind die wahren Experten mit sachlichen Beiträgen voller geballter Fachkompetenz:-)


 

08.08.18 10:22
2

1013 Postings, 1519 Tage Kater Mohrle#3701 Ich war früher..

kann ich nur bestätigen.
Man kauft sich ein paar Firmen, möglichst Weltmarkführer in ihrer Sparte.
Schaut sich GUV und Bilanz an und läßt einfach liegen.

Und wichtig, man ignoriert die meisten Börsenbriefe, sonst bekommt man ständig neue Anlageideen und dann schichtet man dauernd um.
Hin und her, macht Taschen leer.

Nur, wenns dramatische Signale gibt, die da heißen:
Umsatzeinbruch, Gewinneinbruch muss man hinschauen und neu bewerten und ggf. verkaufen.  

08.08.18 10:29

1730 Postings, 642 Tage Systema#3716 Nicht so viel selber hineininterpretieren,

dann werden die mutmaßlichen "Unterstellungsphantasien" auch plötzlich verschwinden? Peace!  

08.08.18 10:32

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123Einfach mal Beiträge

verfassen mit einem Inhalt von dem man auch wirklich Ahnung hat, dann braucht man nicht Leuten etwas unterstellen denen man argumentativ unterlegen ist.

Eine Unterstellung bleibt eine Unterstellung auch wenn man sie aus reiner Hilflosigkeit entstanden ist.

Einfach mal die Beiträge richtig lesen :-)

Und nochmal....der andere Thread :-)

Bye Bye  

08.08.18 10:40
1

1730 Postings, 642 Tage Systema#3719 Ich unterstelle ihnen nichts!

"Nehmen Sie doch nicht alles so persönlich?  Nicht alles so zu Herzen nehmen? ich will Ihnen doch nichts böses!" Was ist denn los mit Ihnen? m.M.  

08.08.18 10:47
1

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123Lesen sie ihre Beiträge und gut ist

Ich frage mich was mit so manchem hier los ist....

Meiner Meinung nach eine Charakter frage.

Wenn man wenigstens zu seinen Unterstellungen, Fehleinschätzungen und falschen Prognosen von damals stehen würde und diese einräumen könnte aber die Leute die man damals schon angegangen ist und die recht behalten haben, heute genau so wieder anzugehen und die Beiträge von damals ausblenden zu wollen, finde ich lächerlich und zugleich informativ.

Informativ für neue Leser damit diese ein Bild von dem haben wer hier was schreibt.

Thema erledigt schönen Tag noch    

08.08.18 10:52
1

13567 Postings, 2198 Tage willi-marlgute Fragen systema!

Im Forum uhr.de geht es schonmal Recht verbissen zu.....
Obwohl doch eigentlich die Sachlage relativ offen liegt.
Mögliche neue Aktivitäten seitens CEO aussen vor.
Sieht aber nicht so aus....   IMO  

08.08.18 16:42

1013 Postings, 1519 Tage Kater MohrleLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 08.08.18 22:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

08.08.18 17:36

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123Löschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 08.08.18 22:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Provokation - und Verhöhnung der Anleger - unterlassen Sie bitte diese Art der Beiträge

 

 

08.08.18 18:45
1

21 Postings, 42 Tage NHoch2Löschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 08.08.18 22:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

08.08.18 20:10
1

7 Postings, 14 Tage öschiwenn jemand glaubt

mit Uhren-Versendern Geld zu verdienen, würde ich Amazon, Zalando, Alibaba und Alphabet A empfehlen. Die wissen, wie's geht. Da erscheint der Kurs für den Einstieg zwar immer zu hoch, aber schaut Euch mal die letzten 6 Monate an. Uiujui! Ein Uhren-Spezialist zahlt ein irres Geld für jeden Kunden, der vielleicht einmal in 5 Jahren kauft. Bei Vollsortimentern kaufen die Kunden x-mal im Jahr. Darum machen die Werbekosten für eine Bestellung nur einen Bruchteil der Kosten bei Uhrenshops aus. Schwer, da mitzuhalten. So seh ich das.  

08.08.18 20:58

7 Postings, 14 Tage öschidabei habe ich das 4. große A

fast vergessen. Apple natürlich - mischt den Markt ganz schön auf.  

13.08.18 20:46

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123380 Tsd. Marktkapitalisierung

Und absolut keine Ahnung auf welcher Grundlage laugthing

Bin mal gespannt wann man die wilden Fantasien von Blockchain/Clockchain in Meldungen weiter ausbaut, immerhin muss man noch Leute finden die in die Geschichte investiert.

 

15.08.18 20:11

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123Huch

0,25?  laugthing

vielleicht sollte mal einer in Cottbus anrufen, also bei der Nummer im Impressum, in Zerbst also bei der Adresse im Impressum gehts ja nicht. cool

Quelle: https://uhr.de/impressum/

Ist bestimmt alles nicht so schlimm, immerhin steht die fulminante Neuausrichtung ja noch aus und immerhin hält das Unternehmen was es verkündet.

 

16.08.18 12:35

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.08.18 12:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

16.08.18 12:44
1

3459 Postings, 961 Tage ElazarBörsennotierte AG für 250K Euro?

Was kostet überhaupt so ein AG Mantel?

Die Domain ist klasse, die Produkte um so weniger. Wenn man Amazon und Co. als Wettbewerber hat kann man mit so einem Sortiment gleich das weite suchen. Warum spezialisieren die sich nicht auf eine Marktlücke? Massenware kann man immer verkaufen wenn das Geschäft läuft und dann als Eigenmarke und nicht was jeder an jeder Ecke verkaufen möchte.    

16.08.18 13:02

30527 Postings, 3057 Tage tbhomyElazar

Ist es nicht sogar so, dass man Alles verkaufen kann wenn das Geschäft läuft ? Den so genannten Marktlücken läuft man mitunter so lange hinterher, dass die Lücke sich zwischenzeiltich bereits geschlossen hat. Das sind Modelle für echte Profis. Und von denen gibt es nicht sehr viele. So meine Erfahrungen.

Experimentelle Vertriebsmodelle sind m.E. auch nicht unbedingt etwas für die Börse. Es sei denn, man hat einen Investor, der das ganze durch- oder sogar ausfinanziert.

Das Geschäftsmodell "Uhrenvertrieb" hatte bereits in Form einer GmbH Schwierigkeiten, wenn man auf die vergebliche Klitsch GmbH blickt. Da hätte es im Falle (angeblich) werthaltiger Assets (die Leads) ausgereicht, das Management zu ersetzen.

Nur meine meinung.  

16.08.18 13:07

2715 Postings, 633 Tage IMMOGIRL3732 Das scheint ja der AR ja durchaus erkannt zu

haben und deshalb ist ja lt. seinen Worten auch eine Neuausrichtung geplant.
http://www.uhr-ag.com/wp-content/uploads/2018/05/...tsjahr-2017-1.pdf

Nun muß man halt sehen, was daraus wird.  

16.08.18 13:31
2

30527 Postings, 3057 Tage tbhomyIMMOGIRL

Nur leider scheint der Aufsichtsratvorsitzende Herr Weiland diese "Neuausrichtung" nicht mehr mittragen zu wollen/zu können.

Außerdem finde ich es schade, dass der in der Rede / im Bericht des Vorstandes genannte "neue Investor" scheinbar nicht einmal die KE tragbar machen konnte. Der Grund für den Abbruch täte mich wirklich interessieren. Ich vermute die genannten Investoren kommen aus dem Dunstkreis der Entscheidungsträger.

Die Rede des Vorstandes ist von Ende Mai, also recht frisch, richtig ?

Das wirft vermutlich nicht nur bei mir wichtige Fragen nach ursächlichen Zusammenhängen auf. Wundert mich daher nicht, dass der Kurs immer weiter abschmiert, je mehr Investierte sich näher mit der Materie befassen.

Aus der Rede:
"Die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage schätzen wir als befriedigend ein, wobei sich
die Umsatz- und Ergebnisentwicklung auf einem guten Weg befindet." Quelle siehe Posting zuvor.

=Kann ich hier hoffen oder muss ich eher beten ?

"Abseits dieser wichtigen Ziele, beabsichtigen wir nicht nur unser Portal, wie Eingangs
angesprochen, in den kommenden Jahren neu ausrichten. "

= Wie viele JAHRE brauchen die denn für die Ausrichtung eines simplen Portals ??

"Wir möchten den Schwenk vollziehen, weg von der Zyklik des Warenverkaufsgeschäfts,
hin zum Transaktionsgeschäft über die Blockchaintechnologie."

= Totschlagargument gegenüber ernst zu nehmenden Investoren. Meine Frage als Investor lautet bei diesen oder ähnlichen Aussagen: Wie weit sind Ihre Prozesse bereits auf den Einsatz dieser neuen Technologie ausgerichtet? Meistens kommt da nichts mehr oder es wird ausgewichen und gestammelt.

Die restliche Analyse der Rede spare ich mir...

So sehe ich das aktuell.  

16.08.18 13:38

2715 Postings, 633 Tage IMMOGIRL3734 Ihr gutes Recht als Investor

sich solche Fragen zu stellen, wenn auch bei Wörtern wie zum Beispiel " beten" naja, die Sachlichkeit etwas fraglich ist. Aber das ist nur meine Meinung und sicherlich haben sie nur versucht zu beschreiben was sie dabei fühlen, was ebenfalls ihr gutes Recht ist.
Was den Herrn zur beruflichen Veränderung gebracht hat, kann ich nicht sagen und vermutlich verfügt keiner von uns über entsprechendes Wissen.
Man muß sehen wie es weitergeht  

17.08.18 15:38

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123#3734

So sieht's aus :-)

Nun was einen zur beruflichen Veränderung bei solch einem Unternehmen bewegen könnte liegt ja auf der Hand, also zumindest wenn man Bilanzen lesen kann und eine gute Beobachtungsgabe besitzt.  

17.08.18 15:51

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123#3731

Nein Nein die verkaufen nicht, die hatten Ben viel besseren Plan.

Verlinken auf andere Shops und zwar mit einer halb fertigen Seite, auf der immer wieder von einem Shop die Rede ist und sogar ein Warenkorb in den man nichts packen kann und die mit normalen Schlagworten bei Google kaum zu finden ist.

Grandios wie ich finde und laut bilanzvauch unglaublicj ertragreich  

17.08.18 21:27

1729 Postings, 1033 Tage blackjack123#3735

Sachlichkeit? Nun man sollte immer erst mal selber darauf acht geben, zumindest in Threads in denen beide Meinungen akzeptiert werden und freie Meinungsäußerung gilt.

Was die meiner Meinung nach einseitigen und fragwürdigen moderstuonen angeht, nun das ist ja mittlerweile ein bekannter Punkt aber darum sollen sich bald andere kümmern.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben