Tom Tailor Holding AG

Seite 186 von 223
neuester Beitrag: 13.10.19 10:01
eröffnet am: 22.03.10 09:03 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5573
neuester Beitrag: 13.10.19 10:01 von: derbestezock. Leser gesamt: 910782
davon Heute: 251
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 184 | 185 |
| 187 | 188 | ... | 223  Weiter  

15.06.19 06:03

529 Postings, 2365 Tage Optimist1975TT

Im März.2018wird ein Angebot für Wolford gemacht.
Im Mai 2018 übernimmt Fosun mit 58% die Mehrheit bei Wolford.

THOMAS DRESSENDÖRFER
ist Stellvertreter des  Vorsitzenden des Aufsichtsrates bei  Wolford.  Fosun ist quasi der Arbeitgeber von Dressendörfer.

Im Juni 2018 wird Dressendörfer CFO von Tom Tailor.
Für Kapitalerhöhungen, Verhandlungen mit Banken und diversen Geschäftszahlen von Tom Tailor ist Dressendörfer somit der Hauptverantwortliche.

 

15.06.19 06:09

529 Postings, 2365 Tage Optimist1975Korrektur

Seit Juni 2016 ist Dressendörfer CFO von Tom Tailor.  

16.06.19 09:24

2643 Postings, 1401 Tage Torsten1971TT

...und die AR-Chefin ist in bei Firmen nun auch die Gleiche.  

16.06.19 19:35

529 Postings, 2365 Tage Optimist1975TT

Grundsätzliche Einigung über Brückenfinanzierung!
Fosun gibt Darlehen...wenn sie wollen konnen sie bei TT einiges bewegen.Fosun profitiert in Zukunft auf jeden Fall am meisten von guten Nachrichten.

Wenn mir über 70 Prozent einer Firma gehören würden, wäre ich hochmotiviert sie nach vorne zu bringen und nicht gegen die Wand zu fahren. Glaube nicht, dass Fosun 100 Prozent anstrebt.  Nachdem jeder Tom Tailor kennt, würde das  vielen nicht gefallen.  Tom Tailor ist kein unbekannter Anlagenbauer.
Wenn Fosun Tom Tailor wieder auf Erfolgskurs bringen würde, wäre das eine schönere Geschichte für die Medien.  

16.06.19 19:40

441 Postings, 212 Tage KüstennebelDa nun Fosun

die Mehrzahl der Aktien gehört, können gute Nachrichten dem Kurs schnell nach oben bewegen.  

16.06.19 19:56

529 Postings, 2365 Tage Optimist1975TT

Ein paar Prozent sollten morgen schon drinnen sein, vielleicht decken sich einige wieder ein, die in den letzten Wochen verkauft haben.  

16.06.19 22:36
1

700 Postings, 783 Tage shuntifumiTom Tailor

Warum sollte der Kurs morgen steigen? Ich kann der Pressemitteuilung nichts positives abgewinnen...

"... Grundsätzliche Einigung über Brückenfinanzierung ..." ... grundsätzlich ... also schon noch eher ungewiss bzw. Abweichungen möglich
"... Fosun konnte eine erste Einigung ..." ... erste Einigung ... also ist noch so einiges offen
"... Brückenfinanzierung ..." ... Es brennt also lichterloh ...
"...  Konsortialbanken setzen die am 30. Juni 2019 fällige EUR 7,5 Millionen Regeltilgung unter dem Konsortialkredit bis Mitte August aus. ..." ... sagenhafte 1,5 Monate gewonnen. Wow ...
"... Fosun stellt der Gesellschaft kurzfristig ein Darlehen in Höhe von EUR 18,5 Millionen zur Verfügung. ..." ... Warum 18,5 Mio. Euro? Warum 11 Mio. Euro mehr als zu tilgen sind? Wird aktuell so viel Geld verbrannt?
"... Die Konsortialbanken räumen der Gesellschaft eine neue Akkreditivlinie in Höhe von EUR 30 Millionen für Warenbestellungen ein. ..." --- Aha. Eine neue? Also ersetzt es eine alte? Ist ja keine weitere. Wie hoch war die alte? Hat das einer parat? Und warum muss man eigentlich alles auf Pump kaufen?
"... Die endgültige Bereitstellung der Linien steht noch unter dem Vorbehalt der Einigung über die finalen Bedingungen, des Abschlusses verbindlicher Verträge sowie der Zustimmung der jeweiligen Gremien. ..." ... Das sind schon sehhhhhr viele Vorbehalte (endgültige Einigung, Abschluss Verträge, Zustimmung Gremien ...)
"... Die ... gewonnene Zeit soll dazu genutzt werden ... eine Einigung über die Beiträge der jeweiligen Parteien zu erzielen. ..." ... Da scheint noch einiges unklar zu sein. Fosun scheint jedenfalls kein gesteigertes Interesse daran zu haben, TT solide zu finanzieren, obwohl sie nun bei 67,65 % stehen. Das finde ich schon sehr merkwürdig.

Ich bin aktuell doch sehr froh damit, keine Aktien mehr zu haben. Jetzt, wo der Angebotsmüll vorbei ist, könnte Fosun es doch so richtig krachen lassen und die Laden nach vorn bringen, möchte man meinen.  

17.06.19 06:46
1

441 Postings, 212 Tage KüstennebelMoin shuntifumi

Ich sehe das ein wenig anders. Zumindest nicht ganz so ängstlich.

Wenn ich als Unternehmer TT aufkaufen würde, hätte ich grundsätzlich erstmal versucht weniger vor zu finanzieren als nötig um Druck aufzubauen. Die Banken wollen natürlich in kurzer Zeit Erfolge sehen. Eine Umstrukturierung kosten. Und ich denke, die wird Fosun bezahlen. Sollten dann in kurzer Zeit ein fester Plan auf dem Tüsch liegen, wird dieser umgesetzt mit dem Darlehen in Höhe von EUR 18,5 Millionen. Macht meiner Meinung nach Sinn.

Warum sollte ich mir 67,65 % eines Unternehmens aneignen und es danach Pleite gehen lassen?
Das macht keinen Sinn. Schade um das investierte Geld.

Zum Akkreditivlinie in Höhe von EUR 30 Millionen für Warenbestellungen:
Das ist ein Geschäftsbesorgungsvertrag mit der Verpflichtung eines Kreditinstituts, nach Weisungen des Auftraggebers bei Vorlage bestimmter Dokumente innerhalb eines bestimmten Zeitraumes Zahlung an einen bestimmten Zahlungsempfänger zu leisten.

Das sehe ich Positiv. TT wird damit vorerst die Läden am laufen halten und kann Umsatz generieren.
Ich denke Fosun ist in dieser Lage gar kein so schlechter Partner. Das wissen auch die Banken.  

17.06.19 06:47

441 Postings, 212 Tage KüstennebelEntschuldigt

die Rechtschreibfehler... is noch ein wenig früh...  

17.06.19 07:18

1101 Postings, 1779 Tage EtelsenPredatorUrlaub

ist rum.
Nehmt es doch ganz einfach so: damit der Laden weiterläuft, kommen diese Dinge jetzt raus. Entscheidend ist das Gutachten! Kein Grund, jetzt von steigenden Kursen zu träumen. Ausserdem dürfte klar sein, dass die Bude wackelt, und zwar auch ohne Bonita.  

17.06.19 07:39

441 Postings, 212 Tage KüstennebelNa gut...

Vorbörslich +2,81%.  

17.06.19 07:44

2643 Postings, 1401 Tage Torsten1971TT

Interessant ist auch, dass eine Meldung über eine Brückenfinanzierung unmittelbar NACH dem Angebot kommt. Wäre die vor 1-2 Wochen gekommen, hätten sicher einige nicht verkauft und Fosun weniger Anteile einsacken müssen...wirklich blöd gelaufen für Fosun ;)  

17.06.19 09:01

73 Postings, 369 Tage Perca@Torsten1971

Angebot läuft noch, wenn du magst, kannst du noch immer die Aktien umtauschen.
Wenn du der Schelm sein möchtest, der böse denkt, hat Fosun mit der zu frühen Einigung nun ein Eigentor geschossen ;-)  

17.06.19 09:02
1

529 Postings, 2365 Tage Optimist1975TT

Normalerweise gibt es bei einem Übernahmeangebot stark steigend Kurse, hatten wir nicht, da uns von verschiedene Seiten vorgegaukelt wurde, dass das Übernahmeangebot kein Übernahmeangebot ist. Die niedrigen Kurse sind auch ein Produkt der Angst um eine Pleite, die uns eingeflößt wurde. Jetzt, nachdem die meisten Kleinaktionäre in Panik verkauft haben,zeigt sich, wie einfach Fosun die Banken beruhigen kann, und dass sie sehr wohl bereit sind Millionen in Tom Tailor zu investieren, weil sie an die Zukunft von Tom Tailor glauben und hundertmal mehr wissen als wir.
Der Dressendörfer ist schon seit langer Zeit ihr CFO, der wird sie schon beraten haben, bevor sie ihre Anteile verdoppelt haben.
Fosun gehört praktisch Tom Tailor und solange Fosun nicht pleite geht, wird es Tom Tailor auch nicht.
Ich bekomme hier schon Ausschlag von der ewigen Schmarzmalerei.  

17.06.19 09:13

2643 Postings, 1401 Tage Torsten1971Perca

Ist mir schon klar mit der Nachfrist. Das Fosun millionenschwere Eigentore schießt, glaub ich nicht. Man darf da solchen Investmentholdings schon was zutrauen. Zugang zu allen makro- und mikroökonomischen Daten und Spitzenpersonal beschäftigt. Die Frage ist nur, ob man als Kleinaktionär mit davon profitiert oder auch nur gefressen wird...  

17.06.19 13:12

2643 Postings, 1401 Tage Torsten1971TT

Bei 2,30 hockt ein dicker Fisch und will 66.000 Stück. Sicher nur um den 1 Cent abzugreifen...;))  

17.06.19 13:33

529 Postings, 2365 Tage Optimist1975TT

Bei Wolford soll der Umsatzanteil der in China erwirtschaftet wird mittelfristig  vergleichbar sein mit dem in Deutschland oder Österreich.In China ist der Absatz der Marke zuletzt deutlich zweistellig gestiegen.lt des Artikels bei finanzen vom 25.02.2019"China wird für Wolford wichtiger als Österreich."  

17.06.19 14:15

2643 Postings, 1401 Tage Torsten1971Opt

Das denk ich auch das für Fosun nicht der österr. Markt interessant ist, sondern dass die wolford für den chines. Markt flottmachen wollen...und sicher nicht nur wolford....  

17.06.19 14:35

529 Postings, 2365 Tage Optimist1975TT

@Torsten...Das macht Sinn. Die haben ja gleich mehrere Problemfirmen gekauft, sicher nicht nur zum Geldverbrennen. Hatten die Kommunisten nicht früher immer einen 5-Jahres Plan. 2014 ist Fosun bei Tom Tailor eingestiegen, dann sollten wir dem Ziel schon sehr nahe sein;)  

17.06.19 15:17
1

30 Postings, 3360 Tage crategxFOSUN erwägt Übernahme . . .

.. von BAYER Tiergesundheit zusammen mit Partnern. Volumen: ca. 8 Mrd. Euro (finanzen.net)

Die Musik spielt woanders.  

18.06.19 10:23

700 Postings, 783 Tage shuntifumiTom Tailor

18.06.19 10:36

45 Postings, 515 Tage 63erDressendörfer...

...hat da bei einem durchschnittlichen EK von 5,56 EUR mal eben 114 TEUR Verlust gemacht.
Was hat ihn da wohl zum Verkauf getrieben?  

18.06.19 10:53

2643 Postings, 1401 Tage Torsten1971TT

Ja das ist mal ne Granate. Das haut mich auch etwas vom Stuhl jetzt. Vorallem nach der Meldung einer Brückenfinanzierung zumindest bis August. Betreibt TD Insiderhandel aufgrund seines Wissenvorsprunges...? Ist hier irgendwas geplatzt plötzlich? Bin überrascht und perplex.  

18.06.19 11:04
1

86 Postings, 474 Tage timbo79112TT

Insiderhandel glaube ich nicht!

Der Verkauf war am 06/06 also kurz vor Ende der Frist und Tage vor der Brückenfinanzierung. Ich denke das gehört zur Panikmache....  

Seite: Zurück 1 | ... | 184 | 185 |
| 187 | 188 | ... | 223  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben