Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 624 von 639
neuester Beitrag: 21.11.19 17:26
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 15956
neuester Beitrag: 21.11.19 17:26 von: crunch time Leser gesamt: 1949250
davon Heute: 1028
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 622 | 623 |
| 625 | 626 | ... | 639  Weiter  

23.09.19 16:39
1

1091 Postings, 875 Tage H. BoschGegentreffer

Die Chancen waren da. Hab es mal zusammengefasst angesehen.
Beim Gegentreffer (Eigentor) merkt man den letzten Willen.

Was häufig auffällt, ist, dass Reus, Alcacer und Brandt nicht den Weg zurück gehen. Wenn dann nur halbherzig als Alibi.
DAS Herr Reus, hat sehr wohl was mit Mentalität zu tun.

Taktikfuchs Favre kriegt es aber auch nicht in die Köpfe der Spieler rein. Wenn man führt, auch mal den Gegner laufen lassen und entsprechend dafür trainieren.

Dortmund macht es genau umgekehrt. Sie führen und laufen dann dem Ball hinterher, den sie durch schlampige Zuspiele  verlieren.  

23.09.19 18:45

3142 Postings, 1319 Tage BaerenstarkAuch wenn es aus der Bild ist

ist dies auch meine Meinung was Reus angeht:
https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/...aen-64888618.bild.html

Jedoch schätze ich den BVB so ein das dieser genauso wenig Kritikfähig ist (Watzke,Zork) und sich eingestehen das Reuss als Kapitän fehl am Platz ist und es besser wäre den Witzel( meine Meinung) zu nehmen. Denke den würde dieses Amt sogar noch einen Push geben den er zwar nicht braucht aber bei ihm glaube ich das es so sein würde. Reus könnte sich dann für ein paar Spiele auf der Bank Gedanken machen um dann befreit(  na ja ob er nochmal so gut werden würde wie Anfang letzter Saison nach so einer Degradierung ?) seine neue alte Position wieder einzunehmen....ohne den Druck DES Führungsspielers....

Bin gespannt wie sich das entwickeln wird beim BVB......  

24.09.19 07:42

812 Postings, 1239 Tage MisterTurtleKapitänsamt

hat Reus letzte Saison stark gemacht. Da ist er damit richtig aufgeblüht. Jetzt hat er eine schwächere Phase. Stärker wird er durch Degradierung ziemlich wahrscheinlich nicht. Es ist nicht sinnvoll, immer sofort aus 3 Einzelfällen eine Naturgesetz machen zu wollen.
Aber es wäre toll zu wissen wie die Spieler heißen, wenn man über sie schreibt. Wenn in einem Beitrag vier Namen genannt werden und davon drei falsch geschrieben sind fällt es schwerer den Beitrag ernstzunehmen.  

24.09.19 17:10

970 Postings, 6748 Tage aramedÜbrigens

Weiß jemand , ob Favre englisch sprechen kann?

Zu reus, reuss, reuß (jeder weiß doch wer gemeint ist). Er hat sich letztes Jahr mit dem Kapitänsamt gut entwickelt, aber das hier war ein krasser Rückfall. Er war noch nie der Klügste, aber die Erfahrung kann sowas kompensieren, manchmal reicht es aber nicht.

Der BVB hat schon viele sehr gute Kicker in der Vergangenheit eingekauft, aber kaufentscheidend waren meist nicht die Grundintelligenz, Charakterstärke und "Mentalität"
des Spielers. Man kann ja nicht alles haben. Beim Konkurrenten Bayern ist dies ein wenig anders. Hier wird sehr wohl auch auf andere Werte geachtet. Die können es sich aber auch leisten. Und selbst solche Kasperln wie Boateng fügen sich hier in die Reihe der smarten Jungs ein.
Ich glaube nicht, dass ein Dembele sich bei Bayern dieses Verhalten getraut hätte.
Jetzt bin ich vom Thema weg .... Sorry.

Kann Favre englisch?  

24.09.19 19:49

333 Postings, 1401 Tage David Yuan@ aramed / #15580

Ob Favre Englisch kann soll jeder für sich entscheiden.



https://www.youtube.com/watch?v=BB003I3b01c

 

25.09.19 12:04

970 Postings, 6748 Tage aramedDanke David

Ich entscheide das jetzt mal für uns alle. Er spricht grottenbeschissenes Englisch. Um Welten schlechter als sein schlechtes Deutsch . Mit seinen Sprachkenntnissen kann er nicht- französisch und nicht deutschsprechende Sportler niemals erreichen. Völlig unmöglich taktikfüchsige Inhalte konkret rüberzubringen.  Über die Hälfte der Mannschaft bekommt von Favres Aussagen mMn wenig mit. Mir wird so langsam einiges klar, wo die mentale Schwäche der Mannschaft herrührt.  

25.09.19 14:26
1

3985 Postings, 3096 Tage Der Tscheche"Mentale Schwäche"?

Du gehst mir so langsam ganz schön auf den Sack.  

25.09.19 16:10

812 Postings, 1239 Tage MisterTurtleAramed

guck mal die BVB Doku.

Man hat das Gefühl, die Leute glauben Favre ist alleine mit dem Team.
Der hat aber noch 2 Cotrainer und Kehl in der Kabine und die haben alle einen Mund zum Sprechen mitbekommen. Ausserdem spuken da auch Dolmetscher und Sprachlehrer herum.
Wie hat denn Guardiola das bei Bayern gemacht? Der konnte überhaupt kein deutsch, als er ankam. Ancelotti vermutlich auch nicht.

Nur Idioten in den Führungsetagen! zum Glück gibt es Foren, in denen sich die wahren Experten austauschen können...  

25.09.19 16:19

970 Postings, 6748 Tage aramedNaja

@tscheche. Mentale schwäche hätte ich wohl so "......." schreiben müssen, damit du die Anspielung auf das reus interview verstanden hättest.

@misterturtle: Guardiola spricht klar verständliches englisch. Damit kann er so gut wie jeden spieler erreichen.

Stellt euch mal vor, klopp bräuchte einen übersetzer, um sein mannschaft zu motivieren. Lächerlich!

Mit Übersetzern verlierst du immer an Überzeugungskraft. Co-Trainer können einen Cheftrainer sowieso nie ersetzen.

Bei der Doku habe ich Favre über den Platz hoppeln sehen und er laberte in schlechtem deutsch über Spielzüge und Taktik. Da war weit und breit kein Übersetzer. Wer soll ihn den verstehen?

Ancelotti kann englisch!

 

25.09.19 16:49
1

970 Postings, 6748 Tage aramed@ tscheche

Vergessen: bei deinem post habe ich die Anspielung besser erkannt.  

25.09.19 20:30

812 Postings, 1239 Tage MisterTurtle"jeder kann Englisch"

ist eine arg gewagte These. Dafür kenneich zu viele Leute, die eben praktisch kein Englisch können, sogar trotz Abitur. Und Fußballer sind nicht alle unbedingt Genies. In der Branche wäre spanisch ausserdem fast interessanter als Englisch als erste Fremdsprache. Andererseits haben alle in den Interviews gesagt, dass man die Fußballbegriffe nach einer Woche schon drauf hatte.
Der Trainer ist dazu da, eine Spielidee zu implementieren. Das sollen die Spieler verinnerlichen, also verstehen und anwenden können. Nicht in einer Brandrede einmal gesagt bekommen.
Das "kommt schon, wir packen das!" in der konkreten Halbzeitansprache kann dagegen tatsächlich der Co machen. Oder Kehl, oder der Kapitän, oder ein anderer Führungspieler. Oder auch mal Zorc oder gar Watzke haben das schon gemacht.

Ausserhalb Dortmunds glaubt kein Mensch, dass der Trainer unbedingt ein genialer Rener sein müsste.  

25.09.19 21:50
1

1091 Postings, 875 Tage H. BoschFavre.

Über sein Gestammel wird ja spekuliert, ob er es absichtlich macht um
seine fuchsartige Taktik nicht verraten zu müssen.
Er ist quasi nicht nur der Taktikfuchs sondern auch auch Rhetorikfuchs.

Ganz schön ausgefuchster Fuchs dieser Taktikfuchs.

Wenn mei Chf mit mir so geredet hätte, ich hätte mich im nächsten Fuchsbau
versteckt und mich fremdgeschämt.  

28.09.19 18:08

131 Postings, 989 Tage bruthoAufstellung

Wirkt höchst eigenartig.
Wenn das was wird mach ich drei Kreuzzeichen.
Zagadou draußen, und drei Außenverteidiger in der Viererkette, dazu Weigl, auf der 6 dahoud und vorne Götze...  

28.09.19 18:35

1091 Postings, 875 Tage H. BoschNuja

Favre hat heut gesehen, dass es bur Auswärtssiege gab. Die Kette wollte er nicht unterbrechen und schickt mal Dahoud und Götze ins Rennen.

Spaß beiseite.

Er schont natürlich etwas für CL.
Hummels wird automatisch ersetzt.

Warum er dann ausgerechnet immer wurschtelt wenn sowieso Stamm-Spieler fehlen, um so noch mehr Unsicherheit reinbringt, ist mir ein Rätsel.
Ich bin aber auch kein Taktikfuchs.

Wollen mal nicht den Teufel an die Wand malen. Heute heißt es kämpfen und gewinnen, sonst hat der Ex Dortmunder (und leider nicht Trainer beim BVB) Wagner die Nase vorn im Pott.  

28.09.19 20:27
2

1091 Postings, 875 Tage H. Bosch....

Ein weiterer wichtiger Punkt im Kampf um Platz 4.

Danke an den Taktikfuchs.  

28.09.19 20:28
2

3985 Postings, 3096 Tage Der TschecheNa ja, 7.Platz ist ja so schlecht auch wieder nich

t. Ist ja eine starke, ausgeglichene Liga. Und man hat ja bis jetzt auch ein wahnsinnig schweres Auftaktprogramm gehabt. Ein Kracher nach dem anderen.  

28.09.19 20:36

3443 Postings, 4227 Tage XL10Favre

Ende des Jahres is Favre weg.

Jede Woche freue ich mich auf das nächste Spiel und jede Woche muss ich mir den scheiß anschauen. Keine Kontinuität.....hoffentlich reicht es diese Saison für einen CL Platz.  

28.09.19 21:08
2

8228 Postings, 962 Tage SzeneAlternativJaaaa!

Hochverdienter Punktgewinn für den Außenseiter. Gekämpft bis zum Schluss.
Gut gemacht und Glückwunsch, lieber BVB!  

28.09.19 21:18
2

970 Postings, 6748 Tage aramedIhr werdet ja langsam lustig, ironisch, fast schon

Zynisch. Das gefällt mir.
Aber jetzt mal im Ernst. Heutiger Spieltag ist als großer Erfolg zu werten. Wir haben einen Punkt gegen den ärgsten Konkurrenten um Platz 2 gewonnen.
Außerdem ist Favre einen Spielttag näher an seinem Rausschmiss.
Tabellenplatz 1 ist bis zum Saisonende auch geklärt. Glückwünsche gibts keine.  

28.09.19 21:34
1

4103 Postings, 1260 Tage nba1232Bohhh

Ist das Kacke.
Ich dachte echt der BVB wird dieses Jahr Meister.

Nun muss ich aber feststellen das der FC Bayern immer noch Lichtjahre vorraus ist.

Wenn Bayern hinten liegt oder es unentschieden steht ist der Druck den der FC Bayern ausübt so enorm hoch , da kann es vorkommen das der Gegner die Mittelline nicht mehr überquert.

Der BVB liegt 2:2 in der 70.minute "hinten" und es dauert immer ca 5 Minuten bis man eine halbwegs gute Chance hat ein Tor zu schießen.zwischendurch darf der Gegner sogar selbst auf den BVB Kasten schießen....
Das ist nicht im Stile einer Spitzenmannschaft.

Bin echt enttäuscht und auch glücklich das ich gerade nicht investiert bin. Zumindest nicht in der Aktie ... Meistertipp schreibe ich Mal gedanklich ab.

PS so wie alle Sehne ich mich nach den Vollgas Veranstaltungen unter kloppo...
Der nächste Trainer muss wieder emotionaler sein. Favre mag ein guter Trainer sein , aber ich finde Trainer besser die die Mannschaft mitreißen können.

Mittwoch schweres Auswärtsspiel... Hoffe da verliert man nicht und schenkt die komplette Champions-League Saison schon am zweiten Spieltag her.
 

28.09.19 22:04
2

1091 Postings, 875 Tage H. Bosch...

Ich denke,  es hat sich bald

AUSGEFUCHST!



Saisonübergreifend aufs Jahr 2019 gesehen,
hat es Favre nicht geschafft konstant gute Leistung bei seinem
Team abzurufen. Heute hui morgen pfui.  

28.09.19 22:06
1

1508 Postings, 633 Tage TheLeo1987Bremen hatte einen "Sahnetag"

und Dortmund heute halt nicht.

Man sollte nicht alles überbewerten!

 

28.09.19 22:24
3

476 Postings, 2986 Tage primärson@theleo1987

das ist halt das problem ! komischerweise haben dortmunds gegener nahezu immer einen "sahnetag".
das liegt aber nicht an der klasseleistung der gegner, sondern eben daran, dass der bvb genau diesen "sahnetag" einfach zulässt. das würde den bayern nie passieren. und (mal nebenbei bemerkt) auch den leipzigern in schon recht naher zukunft auch nur selten. die borussia muss um den anschluss an die nationale spitze kämpfen. klingt ernüchternd. ist aber bei objektiver beobachtung leider so.
gruß an alle  

28.09.19 22:27
2

3985 Postings, 3096 Tage Der TschecheDer Oktober hat's auch jenseits der CL in sich

Jetzt nach Freiburg, dann daheim gegen Gladbach und am 26. Okt auf Schalke.
Und 3 Tage später im Pokal auswärts gegen Gladbach.  

28.09.19 23:28
1

184 Postings, 345 Tage uno21mit favre macht das keinen sinn !!

o.k.- hatten auch mega pech.........und gekämpft wurde !...........aber vielleicht kriegt jemand bei den jungs auch mal in die desolate birne, dass man von 12-16 m auch mal schiessen kann ??!!!!!!!!!

uuuuuunglaublich,.....ich warte auf den tag, andem die heinis auf der torlinie nochmal abspielen !!
einfach krank !- mal zu kloppo nach england schauen !!- da wird nicht lange gefakkelt, aber unsere dummbeutel kapieren es eben nicht !

125 mios und platz 7.........meeeeeeeeeeeeeeeein gott !!!!!!!  

Seite: Zurück 1 | ... | 622 | 623 |
| 625 | 626 | ... | 639  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben