Trevena - biopharmaceutical company +69,67 %

Seite 1 von 20
neuester Beitrag: 16.10.18 22:09
eröffnet am: 01.09.15 19:35 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 494
neuester Beitrag: 16.10.18 22:09 von: WasWäreW. Leser gesamt: 58359
davon Heute: 203
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  

01.09.15 19:35
3

15663 Postings, 3114 Tage Balu4uTrevena - biopharmaceutical company +69,67 %

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
468 Postings ausgeblendet.

12.10.18 11:35

2356 Postings, 3208 Tage mc.cashIch bin auch raus

War ein zock aber auf langes warten hab ich keine Lust (-:
Denkt dran die Amis machen den Kurs
Das war wohl nix habt ihr noch ein anderen Tipp ?  

12.10.18 11:42

372 Postings, 389 Tage Biotecfancash

zum zocken oder als Langfristanlage
 

12.10.18 11:48
1

1216 Postings, 1373 Tage FlixAkers Biosience

Als Tipp. Merger oder Buyout ist im Gespräch.  

12.10.18 11:49
3

372 Postings, 389 Tage BiotecfanAbwaten und Teetrinken

Auszug aus dem Statement:
Wir haben einfach nicht genügend Sicherheitsdaten, um zu sagen, dass wir den Menschen nicht versehentlich Schaden zufügen werden ", sagte Mary Ellen McCann, Mitglied des Gremiums und Dozentin der Anesthesia Harvard Medical School.
"Wenn diese Droge in einem weiteren halben Jahr oder einem Jahr mit besseren, mehr Daten aufgezogen wird, würde ich mich sehr freuen, mit Ja zu stimmen."
Die Entscheidung kommt zwei Tage nach der Beurteilung der FDA-Mitarbeiter, dass die Gesamtbewertung der missbrauchsrelevanten Daten darauf hindeutet, dass die Behandlung ein Missbrauchs- und Überdosierungspotential hat und zu einer ähnlichen körperlichen Abhängigkeit wie bei anderen Behandlungen führen könnte.
Die FDA wird bis zum 2. November über das Schicksal des Medikaments Oliceridin entscheiden. Der Regulator ist nicht verpflichtet, sich an die Empfehlungen des Gremiums zu halten, tut dies aber in der Regel.
Oliceridin gehört zu der gleichen Klasse von Opioiden wie üblicherweise verschriebene Schmerzmittel wie Morphin und Fentanyl.
Der Handel mit Aktien der Gesellschaft wurde eingestellt.
VON Reuters...das wird weitergehen, Phase 4 und dann Zulassung.  
also auf die Watschlist setzen und die weitere Entwicklung abwarten.

Stimmt mit meiner Einschätzung ziemlich überein, das es noch länger als Jahr dauern wird bis ein erneuter Zulassungstermin ansteht. Und davor ist auch noch eine Kapitalmaßnahme erforderlich.
Börsennotierungen von weniger als 1 Dollar kann auch ein Problem darstellen.
Stelle die erst mal auf die Watchlist und wenn sich die lage im Laufe des nächsten Jahres stabilisiert kann ich ja wieder einsteigen.  

12.10.18 11:51
1

372 Postings, 389 Tage Biotecfancasch

Als solide Anlage sehe im Biotechberei Antares, wenn nächstes Jahr alle Mittel am Markt sind wird sich der Umsatz verdoppeln.  

12.10.18 13:00
3

1206 Postings, 614 Tage Aktienvogel...und alle

Kröten kommen aus den Löchern. :-) da wird Mitleid geheuchelt (brauch keiner der selbstverantwortlich handelt, andere sind eh fehl am Platze), erzählt man sei zum Hoch raus (interessiert kein Schwein und überprüfen kann?s nur das Gewissen) und fast alle wissen wie es weitergeht.

Wer hier länger dabei ist, konnte aufgrund der Volatilität schon massig Gewinne einsammeln. Wer letzte Woche rein ist und nur auf den Termin gesetzt hat, ist ein reiner Zocker (Casino oder Lotto machen aber mehr Spaß)

Ich halte immer noch Aktien und werde sie selbstverständlich nicht mit Buchverlusten abstoßen. Warum auch?  

12.10.18 14:20

6934 Postings, 2466 Tage rübiEs geht nach Oben

Nun bezahlt man bei Tradegate schon 0,75 Euro !
Vorbörslich in USA  $ 0,83 .  

12.10.18 14:28

1206 Postings, 614 Tage AktienvogelSo bätsch

eingekauft  

12.10.18 14:32

13 Postings, 2705 Tage elnibasLeider hat das

mit dem Wunder nicht geklappt. Das Abstimmungsergebnis war 8/7 gegen uns, hätte aber auch deutlich anders ausgehen können. Insofern scheint das Medikament doch Potential zu haben, was die Aussage einer Jurorin untermauert. Wie hoch schätzt ihr die Möglichkeit ein, dass uns der 2.11. doch noch zu einer positiven Entscheidung führt? Gabe es schon mal so einen Fall, dass ein zunächst negativ beschiedenes Medikament dann doch noch von der FDA abgesegnet wurde? Wegen der hohen Buchverluste bleiben die Papiere erst mal im Depot in der Hoffnung, dass sich entweder schon am 2.11. etwas tut, spätestens aber danach wieder Infos kommen, die den Kurs beflügeln.  

12.10.18 15:40
1

66 Postings, 376 Tage Graf Zahl83Ich

hätte ehrlich gesagt, einen heftigeren Absturz erwartet. Das ist ja doch recht harmlos.
Hätte 110% Netto Gewinn machen können, aber aus Gier nun minus 30%. Zumindest war der Lerneffekt hier recht ergiebig. :D

Ich werde das Geld einfach liegen lassen. Irgendwann geht die Aktie schon wieder hoch. Sei es, wegen einem erneuten einreichen oder einem neuen Medikament. Selbst Biotech Firmen wie Aeterna Zentaris sind erstaunlicherweise einfach nicht tot zu kriegen, da wird es Trevena ja wohl auch schaffen.
 

12.10.18 22:23
3

65 Postings, 1050 Tage pjh66News 12.10.18

Trevena wird Open-Label-Sicherheitsstudie zu Oliceridin auf der Jahrestagung der American Society of Anesthesiologists präsentieren
10/12/18
Trevena, Inc. (NASDAQ: TRVN) gab heute eine Posterpräsentation auf der ANESTHESIOLOGY® 2018, der nationalen Konferenz der American Society of Anesthesiologists (ASA), die vom 13. bis 17. Oktober 2018 in San Francisco, Kalifornien, stattfindet, bekannt.
Die Posterpräsentation hebt die Daten einer großen, offenen Sicherheitsstudie hervor, in der Oliceridin unter Bedingungen evaluiert wurde, die die Praxis von Krankenhauspatienten mit mäßigen bis schweren akuten Schmerzen, die intravenöse (IV) Opioide in einem breiten Spektrum chirurgischer und medizinischer Zustände benötigen, nachahmen sollten.
"Es gibt signifikante Herausforderungen bei herkömmlichen IV-Opioiden, die Balance zwischen effektiver Schmerzlinderung und Minimierung behandlungslimitierender Nebenwirkungen zu finden", sagte Harold S. Minkowitz, MD, stellvertretender Direktor, Klinische Forschung, Abteilung für Anästhesiologie und perioperative Medizin der Universität von Texas MD Anderson Cancer Center. "Seit Jahrzehnten gibt es nur sehr wenige neue analgetische Optionen. Die Daten aus dieser Studie deuten darauf hin, dass Oliceridin, falls es zugelassen wird, eine wichtige neue Behandlungsoption anstelle von herkömmlichen intravenösen Opioiden sein könnte. "
Posterpräsentation: Sonntag, 14. Oktober
1. E-Poster-Präsentation (A2174): Athena: Eine offene Open-Label-Sicherheitsstudie zu Oliceridin zur Behandlung mittelschwerer bis schwerer akuter Schmerzen. Geplant für die Präsentation am Sonntag, den 14. Oktober von 10:00 bis 10:30 Uhr auf dem Monitor # 02 im Konferenzraum, Nord, Halle D, Bereich A, im Moscone Center.
In der offenen Open-Label-Sicherheitsstudie ATHENA wurde Oliceridin 768 Patienten mit mittelschwerer bis schwerer akuter Schmerzen, die durch medizinische Bedingungen oder Operationen an 41 Standorten in den Vereinigten Staaten verursacht wurden, verabreicht. Die Studie umfasste eine substanzielle Repräsentation von Patienten mit erhöhtem Risiko für Opioid-bedingte unerwünschte Ereignisse (ORAEs), wobei 32% der Patienten über 65 Jahre alt waren und mehr als 50% einen Body-Mass-Index (BMI) von über 30 kg / m2 aufwiesen. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass das Sicherheitsprofil von Oliceridin in einer breiteren Patientengruppe dem in den kontrollierten Phase-II- und Phase-3-Studien von Oliceridin entspricht.
Über Oliceridin
Oliceridin ist ein G-Protein-verzerrter Mu-Opioidrezeptor (MOR) -Ligand in der Entwicklung für die Behandlung von mittelschweren bis schweren akuten Schmerzen in Krankenhäusern oder anderen kontrollierten klinischen Umgebungen und wo eine intravenöse (IV) Therapie gerechtfertigt ist. Es handelt sich um eine neue chemische Einheit mit einem neuartigen Wirkungsmechanismus, der ein gezielteres Targeting neu entdeckter Signalwege mit dem Potenzial für weniger Nebenwirkungen ermöglicht. Oliceridin ist ein Prüfpräparat und wurde nicht von der FDA oder einer anderen Aufsichtsbehörde zugelassen. Falls genehmigt, hat das Unternehmen beantragt, dass Oliceridin als ein gemäß Anhang II kontrollierter Stoff eingestuft wird.
Über Trevena
Trevena, Inc. ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung neuer und innovativer Behandlungsoptionen für Schmerzpatienten konzentriert. Das Unternehmen hat Disc  

13.10.18 09:10
1

Clubmitglied, 56 Postings, 603 Tage klbuerglenpjh66 Mafia Looby hat gesiegt.

Herzlichen Dank für Deine sehr hilfreiche Aufklärung.
Ich kann das Gefühl nicht mehr unterdrücken, dass im Gesundheitswesen in den meisten Staaten ganz miese korrupte Banden herrschen.
Siehe Co.Don ein Produkt dass teure Kniegelenk OP ersetzen könnte, seit 10 Jahren in DE Spitälern Anwendung findet, von den meisten Krankenkassen aber nicht anerkannt ist.  

14.10.18 13:26

2021 Postings, 3820 Tage chriseb@klbuerglen

was redest du da? Das Gesundheitssystem ist sicher marode. Das hat doch aber nichts mit Trevena zu tun. Kurz vor Zulassung besteht immer ein bis zu 100% Verlust Risiko. Es werden mehr Mittel abgelehnt als zugelassen. Trevena ist in den letzten beiden Septemberwochen und der ersten Oktoberwoche um weit über 100% gestiegen. Bei einem solchen Wert kurz vor Zulassung gehört es für mich dazu, solche enormen Gewinne zu realisieren. Das passiert doch immer wieder. Auch mit Zulassung (siehe zuletzt z.B. Akao) geht es direkt anschließend auch erst mal runter, zumindest bei den Werten die ich bisher beobachtet habe.  

14.10.18 20:24
1

2006 Postings, 1752 Tage centsucherWird schon

Nachdem Trevena die Zulassung für ein Schmerzmittel in den USA verweigert wurde, haben viele Anleger den Titel schon ganz und gar abgeschrieben.

https://www.finanztrends.info/trevena-aktie-abwarten/

Gut, 7/8 und der Ausspruch "Fehlende Sicherheitsdaten" ist recht vernichtend! Aber "Zulassung verweigert" vor dem 2.11 zu schreiben. Muss mal gesagt sein! :-))

Denke wird so kommen! Oder haben sie den Termin abgesagt?

Eventuell haben sie vor dem Absturz das ATM bedient, was dann Kohle eingespült hat.

Ich glaube nicht das sie auf dem Kurs verharren. Da sie momentan noch einiges an cash besitzen, sehe ich noch, bzw keine KE auf uns zukommen. Wie gesagt sie haben das ATM über derzeit 50Mio$. Denke sie werden die Kapitalmaßnahmen weiterhin Anlegerfreundlich durchführen.

Für mich ist bei diesem Kurs eine Sicherheitsstudie mit KE eingepreist. Oliceridine ist beim nächsten mal mit vorhandenen Sicherheitsdaten und dadurch besseren Zulassungschancen doch noch vorhanden.

Mein nächstes Langzeitinvest.



 

14.10.18 20:57
1

2021 Postings, 3820 Tage chriseb@centsucher

Da sieht man, über welchen Hintergrund einige Schreiberlinge verfügen. Die Zulassung ist auf keinen Fall verweigert. Ich vermute, dass im schlimmsten Fall das Design noch einmal durch zusätzliche Daten angepasst werden muss, sprich eine neue Studie. Mit Glück gibt es auch eine Zulassung mit Auflagen, in der ein Zeitraum festgelegt wird, in welchem zusätzliche Daten nachgereicht werden müssen (z.B. Wie bei Epi). Mit einer KE vor dem nächsten FDA Termin rechne ich nicht.
Ich bin mal gespannt, wieviel von dem ATM bisher eingelöst wurden. Wenn ich richtig gesehen habe sind derzeit aktuell Ca 81 Mio Shares ausgewiesen. Das nächste Q Filing wird wohl darüber Aufschluss geben.
Alles für mich momentan nur ein Platz auf der Watch. Aber sicher nicht uninteressant.  

15.10.18 08:33

6934 Postings, 2466 Tage rübiGuten Morgen

allen Investierten und Interessierten !
Ab heute bis zum 1.11.18 bin ich zuversichtlich , dass die Aktie aus dem heutigen
Tiefpunkt eine Konsolidierung vollzieht. Bis zum genannten Datum sollten dann
1,20 Euro stehen .
Tiefer fällt sie nicht mehr durch den Rost ,
Also auf in neue Höhen Richtung NNO!

 

15.10.18 08:52

2021 Postings, 3820 Tage chriseb@rübi

Wie kommst du auf diese Kursziele?? Ich habe keine Ahnung, wie sich der Kurs entwickelt, denke aber, dass es durchaus noch eine Etage tiefer gehen kann.  

15.10.18 09:04

1206 Postings, 614 Tage Aktienvogel...Rübi

wird sicher keine konkreten Kurse sehen, aber ich vermute auch einen leichten Anstieg. Warum? Selber Grund wie vorher auch schon. Es gibt immer noch eine minimale Chance, dass reicht Zockern. Und für die langfristig Denkenden, sind es gar nicht so uninteressante Einstiegskurse.
Aber klar kann die auch noch fallen.  

15.10.18 09:31
1

2021 Postings, 3820 Tage chrisebIch sehe für mich

noch keinen interessanten Einstiegskurs. Das Risikoprofil finde ich eindeutig zu hoch im Moment. Ich sehe eine längere Durststrecke. Aber viel Glück an die investierten.  

16.10.18 17:04

2006 Postings, 1752 Tage centsucherSo habe ich mir das gedacht!

16.10.18 17:36

2021 Postings, 3820 Tage chrisebGlückwunsch @Centsucher,

viel Glück weiterhin und vergiss nicht rechtzeitig zu verkaufen. Sind auch gute Umsätze heute.  Wenn du Glück hast sind einige Big Boys auf dem falschen Fuß erwischt worden beim Rutsch. Die wollen dann ihr Geld wieder haben.  

16.10.18 19:23

1045 Postings, 1047 Tage hulkierheute Sk über 1 $ ?

Angehängte Grafik:
chart_week_trevena.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_week_trevena.png

16.10.18 22:02

1045 Postings, 1047 Tage hulkier1,07 $

16.10.18 22:07

2204 Postings, 1490 Tage WasWäreWenn1,02

16.10.18 22:09

2204 Postings, 1490 Tage WasWäreWennNachbörslich, sorry :-)

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben