Tom Tailor Holding AG

Seite 1 von 160
neuester Beitrag: 23.03.19 21:57
eröffnet am: 22.03.10 09:03 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3994
neuester Beitrag: 23.03.19 21:57 von: Gipfel71 Leser gesamt: 726279
davon Heute: 223
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
158 | 159 | 160 | 160  Weiter  

22.03.10 09:03
19

26019 Postings, 5134 Tage BackhandSmashTom Tailor Holding AG

Rahmendaten zum Börsengang
Börse Frankfurter und Hamburger Wertpapierbörse
Marktsegment Regulierter Markt ? Prime Standard (Frankfurt)
Regulierter Markt (Hamburg)
ISIN DE000A0STST2
WKN A0STST
Common Code 049429509
Börsenkürzel TTI
Angebot Öffentliches Angebot in der Bundesrepublik Deutschland sowie eine Privatplatzierung in bestimmten anderen Jurisdiktionen außerhalb Deutschlands und außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Außerhalb der USA werden die Aktien gemäß Regulation S nach dem U.S. Securities Act von 1933 angeboten.
Bookbuilding/Roadshow Die Angebotsfrist beginnt voraussichtlich am 19. März 2010 (einschließlich) und endet voraussichtlich am 24. März 2010 (für Privatanleger bis 12:00 Uhr MEZ und für institutionelle Anleger bis 17:00 Uhr MEZ).
Handelsbeginn 26. März 2010
Verwendung des Emissionserlöses Die Gesellschaft beabsichtigt den Erlös für die Finanzierung der weiteren Expansion der eigenen Retail Stores und Shop-in-Shops in den europäischen Kernmärkten sowie der Stärkung der Kapitalstruktur einzusetzen.
Joint Global Coordinators und Bookrunners COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main und J.P. Morgan Securities Ltd., London  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
158 | 159 | 160 | 160  Weiter  
3968 Postings ausgeblendet.

22.03.19 09:36
2

779 Postings, 1017 Tage Korrektor@Gipfel71

Das ist die ganz einfache Rechnung. Auch dieses EK besteht dann auf der Aktivseite nur noch aus Goodwill. Diesmal dann von TT und nicht Bonita. Alles andere irgendwie Werthaltige wird für die Kredite verpfändet sein. Den Aktionären gehört hier schon lange nichts mehr.

Und ja - für mich ist es beruhigend, das hier auch mal eine chinesische Firma "abgekocht wird". D.h. man muss wissen, das hier zukünftig noch große Kapitalmaßnahmen anstehen können. Denn weitere Verluste verkraftet die Bilanz bzw. die Cashlage eher nicht.

Womit man beim Ertragswertverfahren / der DCF-Bewertungsmethode ist. Die ist riskant, weil es hier eben den zweiten Boden der Substanzbewertung nicht mehr gibt. Tom Tailor muss jetzt Gewinne machen. Einzelhandel und (!) Wholesale. Die Bedienung der Kredite ist da schon eine Bürde.

Angesichts der vielen Branchenveränderungen und des starken Wettbewerbs: Wer wagt da eine Prognose für den nachhaltigen Gewinn? Man kann wohl nicht die Spartengewinne der letzten Jahre einfach für die Zukunft ansetzen. Nicht nach der Pleite von u.a. Gerry Weber.  

22.03.19 09:56

138 Postings, 103 Tage Bullish1TT: warum wird BONITA ausgerechnet jetzt verkauft?

Es ist ja wirklich Zeit geworden, dass nun BONITA verkauft wurde.
Innerhalb der TOM TAILOR Group konnte man BONITA leider einfach nicht in die Erfolgsspur bringen.
Kommt jetzt doch noch die Übernahme der TOM TAILOR Group durch Fosun?
Vielleicht hat Fosun kurz vor der Übernahme der TOM TAILOR Group auf einen Verkauf von BONITA gedrängt und eventuell ist eine vielleicht bevorstehende Übernahme der Grund dafür, wieso KEIN Verkaufspreis für BONITA veröffentlicht wurde, damit gegebenenfalls die Kleinanleger KEINE transparenten Zahlen haben?
Somit müsste im Falle einer Übernahme Fosun nur den Kaufpreis für TOM TAILOR bezahlen und nicht den Kaufpreis für BONITA.
Der chinesische Milliardenkonzern Fosun ist schon sehr schlau.
Das Management von TOM TAILOR ist auch sehr schlau.
 

22.03.19 10:24

595 Postings, 1574 Tage EtelsenPredatorJa..

Fosun ist schon schlau! Nämlich deutlich schlauer als du!
Und weil Fosun schlau ist und daher u.a. berücksichtigt, was z.B. Korrektor in #3970 schreibt.
Fosun wird den Teufel tun und angesichts der derzeitigen Lage sich TT ans Bein binden! Übernahme ist tot!
Und weitere KE? Eher nicht! Entweder streicht Fosun irgendwann die Flagge und geht raus, um nicht weiteres Geld zu versenken, oder die Bude wird für lau komplett SPÄTER übernommen (und das glaube ich eben gar nicht).
Es gibt keine Ausreden mehr für TT. Entweder gelingt jetzt der Durchbruch, oder TT geht den Weg der anderen...  

22.03.19 10:27

595 Postings, 1574 Tage EtelsenPredator@Optimist

Aber an der Wahrheit kommt man ja nicht herum.
natürlich ist verkauf Bonita für TT-Aktionäre eine gute Nachricht. Aber besser wird's eben noch nicht.
Und es wird schon Gründe geben, warum der Kurs wieder zurück kommt...
Zahlen abwarten, mehr geht nicht.  

22.03.19 10:33

138 Postings, 103 Tage Bullish1TT: macht uns Kleinaktionäre Fosun bald reich?

Vielleicht werden wir Kleinaktionäre von der TOM TAILOR Holding SE durch Fosun bald reich?

Eventuell bin ich einer der kompetentesten Beitragsschreiber im Forum?

Es wird extrem spannend und deshalb ist dies nochmal der Link zur Homepage von Fosun:
http://fosuninternational-angebot.de/websites/...ekanntmachungen.html

Fazit: es könnte alles total super werden.  

22.03.19 10:46
2

595 Postings, 1574 Tage EtelsenPredatorGenau..

du "Schlaumeier": ein Klick weiter nach deinem Link hätte genügt: es gibt keine Angebotsunterlage!

Spreche dir jegliche Kompetenz als Schreiberling hier im Forum ab.  

22.03.19 11:50

138 Postings, 103 Tage Bullish1@ EtelsenPredat.: "Im Moment ... keine Dokumente"

Also ich hatte ja in meinem Beitrag NICHT behauptet, dass die Übernahme von TOM TAILOR Holding SE durch Fosun vollzogen ist.

Auf der Homepage von Fosun steht unter "Angebotsunterlage" Folgendes: "Im Moment sind noch keine Dokumente vorhanden."

Das bedeutet, dass es aktuell noch KEIN Angebot von Fosun für die TOM TAILOR Holding SE gibt.

Deshalb kann noch alles gut werden.

P.S.: wer lesen kann, ist im Vorteil :-).  

22.03.19 12:56

147 Postings, 356 Tage Asheel@Bullish1

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
unbenannt.png

22.03.19 15:04

595 Postings, 1574 Tage EtelsenPredatorStimmt..

wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Und wer dann noch versteht, sowieso. Und leider bist du da out!

Übernahmeangebot --> Fosun an Aktionäre
Angebotsunterlage --> Fosun an BaFin (innerhalb von vier Wochen nach Übernahmeangebot).

Sind zwei verschiedene paar Schuhe. Aber wem sag ich das, bei deiner Kompetenz?
Selbst wenn Fosun am letzten Tag der Frist (nämlich 19. März) eine Angebotsunterlage zur Prüfung bei BaFin eingereicht hat, so wäre am 02.04.19 theoretisch noch eine Veröffentlichung drin.

Dagegen spricht aber, dass auf Homepage BaFin keine Angebotsunterlage durch TT steht. Würde sie aber, wenn eingereicht, mit dem Hinweis des Status: "In Prüfung".

Ergo: keine Angebotsunterlage eingereicht, damit Übernahme tot!

Aber du Schlaumeier weißt das natürlich und willst uns nur etwas aufziehen. Nur Lachen kann ich darüber nicht, weil wir diesen und ähnlichen Unfug hier seit über drei Monaten irgendwie ertragen müssen. Kommt mir vor wie ein Bot, der ständig alles wiederholt.
Vielleicht sind hier Putins Leute am Werk?  

22.03.19 15:19

595 Postings, 1574 Tage EtelsenPredatorKorrektur

Diesen Satz aus #3978 nehme ich zurück:
"Würde sie aber, wenn eingereicht, mit dem Hinweis des Status: "In Prüfung"."

Auf der Homepage von BaFin findet sich kein sheat, auf dem aktuelle Prüfungen veröffentlicht werden.
 

22.03.19 15:24

595 Postings, 1574 Tage EtelsenPredatorJedenfalls nicht..

..mit dem Hinweis: "In Prüfung".  

22.03.19 15:29

595 Postings, 1574 Tage EtelsenPredatorUnd offensichtlich..

wird der Kurs weiter in Schach gehalten. Bei diesen Umsätzen derzeit könnte man ja denken, der Kurs explodiert jetzt mal wirklich nach dem Verkauf von Bonita. Aber (fast) nichts ist passiert.
Vor der Nachricht pendelt der Kurs zwischen 2,35 und 2,45. Jetzt zwischen 2,50 und 2,60. Explosion?
Nö.
Und ein Blick in z.B. das Xetra-Orderbuch spricht Bände.  

22.03.19 16:16

155 Postings, 501 Tage Teebeutel_Warum ist der Kurs heute

morgen so stark eingeknickt?  

22.03.19 16:45

24 Postings, 7 Tage KüstennebelEtelsenPredator

Ignoriere ihn doch einfach. :-) Mach ich und andere sicher auch. Ich beobachte und denk mir meinen Teil selber. Wir werden ja sehen wie das aus geht.  

22.03.19 17:23

138 Postings, 103 Tage Bullish1@Teebeutel_: vielleicht wegen den Leerverkäufern?

Wahrscheinlich waren es wieder die Hedgefonds mit ihren Leerverkäufen?
Anders kann ich es mir nicht erklären.

Warum wurde von der TOM TAILOR Holding SE KEIN Verkaufspreis von der ehemaligen Tochter BONITA an die niederländischen Victory & Dreams International Holding veröffentlicht?
Also das finde ich schon sehr seltsam.
Normalerweise veröffentlicht doch ein Unternehmen den Verkaufspreis eines Tochterunternehmens umgehend.
Das ist mir ein Rätsel, denn im Jahresabschluss des Jahres 2019 muss doch der Verkaufspreis von BONITA ausgewiesen werden.





 

22.03.19 18:30
1

24 Postings, 7 Tage KüstennebelBullish1

Weil demnächst eh der GB 2018 ansteht. So einfach ist das.  

22.03.19 19:21
4

283 Postings, 810 Tage Gipfel71@ Korrektor

Danke für Deine Ausführung
Du richtest den Blick auf den Ist-Zustand .Finde ich ok.Darf man sich auch so betrachten

Vor 14 Monaten lag die MK bei 600 Mio und das EK wurde auf 208 Mio taxiert.
Heute liegt die MK bei 100 Mio und das EK nach den Jahreszahlen irgendwo zwischen 20 und 40 Mio auch abhängig von den Q4 Zahlen (Kerngeschäft)

Wenn ich jetzt mal die Verwässerung durch die Kapitalerhöhungen vernachlässige ist das Verhältnis Marktkapitalisierung zu Eigenkapital nicht so viel größer wie vor einem Jahr.

Warum hat der Markt letztes Jahr 12 Euro für eine Aktie gezahlt hat kannst Du genau so hinterfragen,aber er hat es gezahlt.

Ok die JahrebIlanz im April wird gruselig werden aber wir haben inzwischen alles eingepreist.
Die angekündigten Ergebnisbelastungen
Bonita wird voll abgeschrieben
exorbitant niedrige Eigenkapitalquote
Höhe der Schulden
beide Kapitalerhöhungen
Alles kommuniziert und darum wird es auch keine negative Überraschung geben,ausser bei schlechtem Q4 TT

Wichtig für mich der Ausblick.Und die Andeutung des Managements,dass die Strategie bis 2021 bestand haben wird,lässt schon mal erahnen dass es voran geht

Was erwarte ich
Sollte es gelingen einen Umsatz von 700 Mio zu erlösen,so erreichte man schon im schwachen 2018 bei TT eine Ebitda Quote von 10 %,geplant 11-13 %
Das hieße ein EBITDA von 70 -80 Mio bei einer MK von 100 Mio finde ich nicht so schlecht
Handelsunternehmen sind immer hoch verschuldet und das war auch vor einem Jahr so.Entscheidend ist nur dass man auch Gewinne generiert,um sie bedienen zu können.
Die Chance sehe ich jetzt viel höher als mit Bonita.Definitiv.
Dann ein starker Ankeraktionär der hier zweifelsfrei unter die Arme gegriffen hat und unter Umständen auch selbiges wieder machen wird.
Darum ist die Gefahr wie bei GW nicht greifbar.

Aprpro Gerry Weber
Also die verkaufen doch wirklich nur Sch..t.Ich bin natürlich auch persönlich befangen und kaufe seit vielen Jahren schon TT .Sind einfach gute Sachen.

Last but not least
Der Chart
Eine typische Untertassen Formation,die sich jetzt hier die letzten 5 Monate ausgebildet hat.Hoffentlich bekommt die Untertasse keinen  Sprung;)

Zusammenfassend
Wenn Du so tief in der Scheiße sitzt,mußt Du dich einfach von Verlustbringern trennen und das wurde getan.Die bilanziellen Folgen sind drastisch und man bäckt nun weniger Brötchen aber bessere.
Und das wird der Markt irgendwann sehen
Außerdem sollte es nicht 2 aufeinanderfolgende so schwache Jahre (Hitze) geben

Ich sehe die Bäume nicht in den Himmel wachsen ,aber ein 3 vor dem Komma bis zu Jahresende wäre schon schön;)


 

22.03.19 20:02

595 Postings, 1574 Tage EtelsenPredator@Gipfel

Gut gesprochen!  

22.03.19 22:07

2 Postings, 443 Tage rudmaxerKurs heute morgen

22.03.19 23:32
1

2 Postings, 443 Tage rudmaxerFortsetzung von #3988

Guten Abend zusammen,

wie man sieht habe ich eben schon einmal versucht gehabt hier zum ersten mal auch etwas zu schreiben, aber leider ging das vom Handy irgendwie nicht richtig und mein 2ter Text dann komplett verloren.... daher hier noch mal ein Versuch

Bin schon länger in TT investiert und habe immer mal wieder hier ins Forum geschaut um vielleicht ein paar Neuigkeiten oder Meinungen anderer Investoren zu erhalten.

Der kurze Kursrutsch heute morgen wurde von meinem ausgelösten Trailing Stop Los (2,404 ? wobei dann ein Durchschnittskurs von 2,359 ? für mich raussprang) ausgelöst (@#3982), welcher aber eigentlich nicht hätte ausgelösten werden sollen, auf jedenfall nicht heute morgen. Für mich hat das was mit Kursmanipultation von Insidern zu tun, da der Kurs danach sofort wieder zurück auf das Niveau der letzten Tage (2,50 - 2,55) schnellte ...

Naja, auf jedenfall bin ich jetzt erstmal den Hauptteil meiner Aktien los :-(    

23.03.19 09:21
1

24 Postings, 7 Tage Küstennebelrudmaxer

Warum hast du überhaubt eine VK Order (TS) drin gehabt? Warst du schon im Plus oder kein Bock mehr? Jetzt kommt doch erst die interessante Phase...

Sollte das tatsächlich stimmen, was du da schreibst.... denn so eine Bewegung wird nicht für 500 Aktien organisiert! ;-)  

23.03.19 11:41
2

74 Postings, 1775 Tage TillBWirklich dumm gelaufen,

ich würde hier gar keinen stoploss setzen. Ich denke, dass hier das schlimmste vorbei ist.
Die relative Stärke zum sehr schwachen Gesamtmarkt gestern ist schon ein gutes Zeichen.
Die Aktie hält sich seit 2 Monaten über der 38 Tagelinie und das nächste Ziel wäre die 200er.
 
Angehängte Grafik:
design_big.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
design_big.png

23.03.19 12:55
1

5354 Postings, 4584 Tage Vermeer...und die 200T-Linie könnte

schon im Frühsommer bei vielleicht 3,20 erreicht werden, ohne dass etwas Dramatisches passiert  

23.03.19 13:03
2

5354 Postings, 4584 Tage Vermeerdenn die Helden werden müde, scheints

ich meine: die negativen Indikatoren werden müde:
-- ADX war an der 60 und fällt seither, DMI läuft auf Neutralisierung zu
-- dem MACD würd ich allerdings nicht trauen, das könnte ein typisches Fehlsignal bei dümpelnden Kursen sein
-- Aroon down ist sehr alt, mal schaun ob sich da nicht auch eine Umkehr vorbereitet
-- Nicht berauschend ist allerdings zuletzt das Volumen gewesen. Das kann auch noch länger mit Bodenbildung weiterlaufen, aber zumindest ist hier jeglicher Abwärtsimpluls weg.
Das ist halt mein Eindruck, keine offenbarte Wahrheit bitteschön :D

ariva.de  

23.03.19 21:57
2

283 Postings, 810 Tage Gipfel71Wie gehts nun weiter

Im April nun komme die verspäteten Jahreszahlen.
Klar ist ,dass Bonita darin voll abgeschrieben wird wie auch deren Verluste.
Spannend wird aber sein wie TT retail und wholesale gelaufen sind.
Habe da aus der Mitteilung vom 13.12. ,als die erste Abschreibung auf Bonita angekündigt wurde einen Satz gefunden,den vllt nicht jeder gelesen hat...

"Fokus auf Wachstum im Kerngeschäft Das operative Geschäft der Kernmarke TOM TAILOR hat sich im bisherigen Verlauf des vierten Quartals 2018 im Wettbewerbsvergleich weiterhin sehr erfreulich entwickelt."

Das sind zwar bekannte Floskeln,doch zu dem Zeitpunkt waren schon 10 der 12 Wochen im Q4 Geschichte.Das heißt grottenschlecht wirds wohl nicht gewesen sein.

Im Q4 2017 erreichte man ein EBITDA von 30,4 Mio und ein Ebit von 17,1 Mio sowie ein Periodenergebnis von 9,5 Mio.(Gesamtkonzern)

Ich rechne dann auch auf einen Ausblick auf 2019 und da das Q1 schon gelaufen ist auch eine Hinweis darauf.Mehrheitlich rechnen wir ja mit einem starkem Q1 zumindest mit einem effizientem.

Da Börse immer nach vorne schaut,wird sich der Kurs trotz der bilanziellen Auswirkungen bei Vermeldung der Zahlen hoffentlich weiter erholen.Damit wäre dann das Thema Bonita auch endgültig vom Tisch!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
158 | 159 | 160 | 160  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Huslerjoe, profi108, rallezockt, Talismann, uljanow