Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 2430 von 2669
neuester Beitrag: 26.08.19 00:39
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 66712
neuester Beitrag: 26.08.19 00:39 von: UliTs Leser gesamt: 7788080
davon Heute: 365
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2428 | 2429 |
| 2431 | 2432 | ... | 2669  Weiter  

12.02.19 13:04

2709 Postings, 1791 Tage seemasterWinti

Kinder lieben:

1. Neues
2. grosse Ipads/Touchscreens
3. Beschleunigung

Es ist nicht schwierig das herauszufinden

 

12.02.19 13:20

14842 Postings, 2424 Tage börsianer1Ein Wunder wird wahr

Jüngergetweete: "Chinese Media: Tesla Gigafactory 3 To Be Complete In Summer Of 2019"

Was VW in zwei Jahren schafft, schafft Tesla in 6 Monaten.  Die Teslajünger glauben auch an den Weihnachtsmann und dass die Erde eine Scheibe ist.

https://twitter.com/vincent13031925  

12.02.19 13:26

2709 Postings, 1791 Tage seemasterbörsianer1

Wo sind die Bagger auf dem Foto, Ich sehe keine?  

12.02.19 13:33

2709 Postings, 1791 Tage seemasterWinti Elite B: Audi nur noch 599'000 bis Break-Ev

Winti

Wie viele Autos muss Tesla verkaufen um die Schulden abzubezahlen:

https://ycharts.com/companies/TSLA/liabilities  

12.02.19 13:38
1

2709 Postings, 1791 Tage seemasterWinti

Die Amis geben Tesla nur 2 Sterne für Kundenzufriedenheit,

Weisst Du wieviel werden Europäer geben?

Wir sind uns nicht gewohnt schlecht gebaute Autos mit Aquarium zu fahren:

https://www.consumeraffairs.com/automotive/tesla_motors.html  

12.02.19 13:41

1187 Postings, 1374 Tage Winti Elite Bseemaster zur Qualität nicht M3 sondern S&X

12.02.19 13:43
1

1187 Postings, 1374 Tage Winti Elite BQualität zahlt sich aus !

12.02.19 13:44

2709 Postings, 1791 Tage seemasterWinti

Der Monstergewinngenerator, der Massenmarktkiller, der Hoffnungsträger Model 3 bringt Tesla auf ein unglaubliches Gewinnniveau.

Jetzt haben wir den Beweis, dass Tesla mit dem Modell 3 kaum einen Gewinn erzielen kann und auch 2019 nicht rentabel ist.

Jetzt konzentriert man sich sich bereits auf das Modell Y?

Ein Auto, welches man im Zelt oder in einer Fabrik bauen wird?

Wo sind die Beta-Autos? Werden die Autotüren des Modells Y auch im Winter einfrieren? Wird das Wasser in das Auto eindringen beim Regen? Oder werden sie vorher von Tesla getestet?

Ein WAHRER AUTOBAUER wie z.B. BMW testet das schon länger...
https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...ro-autonom-fahren/  

12.02.19 13:46

1187 Postings, 1374 Tage Winti Elite Bseemaster

Kauf doch einen Tesla der Wertverlust ist sicher kleiner als bei deine Spekulationen.  

12.02.19 13:53

2709 Postings, 1791 Tage seemasterWinti

Wenn Du schon Artikel postet, musst Du diese auch bitte vorher lesen, sonst macht es keinen Sinn:

Da steht:

?Das Tesla Model 3 weist eine Magie und Begehrtheit auf, für die Menschen bereit sind, auf den Besitz Monate oder sogar Jahre zu warten ? so hält man an seinem Wiederverkaufswert im Verlauf der Zeit fest.?

Winti ich gebe Dir Recht, es grenzt schon an der Magie, ein Auto herzustellen welches eine begrenzte Reichweite hat, bei Minustemperaturen nicht funktioniert, beim Regen das Wasser hineinläuft, und mit billigsten Materialien gemacht ist und dazu noch ab 58 000 Euro kostet.
Das ist unschlagbar und fast eine Magie.  

12.02.19 13:56

1187 Postings, 1374 Tage Winti Elite BDas coolste Auto des Jahrzehnt.

Habe ich gestern in einen Artikel gelesen. Recht hat er.  

12.02.19 14:06

1187 Postings, 1374 Tage Winti Elite Bseemaster:

Uebrigens wenn du den Artikel gelesen hast hast du bestimmt das schöne M3 gesehen. Sieht traumhaft aus so in Rot.  

12.02.19 14:18
1

7225 Postings, 2713 Tage kleinviech2ADAC Pannenstastitik 2018

3,93 Mio Einsätze; Tabellenführer bei den Ursachen mit satten 42 % die Starterbatterie. Erstmals gesondert erfaßt Elektroautos mit ca. 400 Fällen. Im SPON - Artikel leider ohne nähere Info, ob damit reine BEV (was ich annehme) oder auch Plugins bzw. Hybride gemeint sind und ohne nähere Aufschlüsselung der Pannenursache.
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/...ik-2018-des-adac-a-1252854.html
 

12.02.19 14:25

1012 Postings, 205 Tage Neutralinsky@WintiEliteB

@Fränki u. @UliTs haben es ja schon Mal versucht Dir vernünftig zu erklären:
Wenn das Medium "der Aktionär" von hypothetisch rd. 2,3 Mio. Fahrzeugen spricht,
ist das die 2018er Größenordnung von MERCEDES mit der A/B/C/E/G/S-Klasse !
als Limo/Coupe/Roadster/Cabrio/Kombi/SUV/Jeep !
Was jedoch hat TESLA 2020 nur zu bieten ?
Oberklasse MS/MX (5m) u. Mittelklasse M3/MY (4,7m) ca. 500T Stück;
Wo aber sind wann für Markt-Volumen die beiden Kompaktklasse-Modelle (4,4m)...
wo aber sind wann für Markt-Volumen die beiden Kleinwagenklasse-Modelle (4,1m)...  

12.02.19 14:34

14842 Postings, 2424 Tage börsianer1@seemaster

Die Bagger brauchen einen Bagger-Führer. Also Musk.

Der wird einfliegen und innert 2 Wochen die Shanghai Fäkktori hochziehen.


Versprochen 420 !!  

12.02.19 14:40

1187 Postings, 1374 Tage Winti Elite BDa geht was in China !

12.02.19 15:30

1901 Postings, 4980 Tage ripperda schwimmt wohl mehr was in China !

Tesla kommt zu spät, obwohl die Qualität vom Model 3 ist wie made in china.....  

12.02.19 15:56

4301 Postings, 3779 Tage UliTs@ripper

Was willst du mit deinem Beitrag sagen?  

12.02.19 16:10
3

1289 Postings, 7151 Tage fwsAuch hier: Bewertung Daimler versus Tesla

Nach jüngsten bei ariva zu lesenden Infos erwartet Daimler für 2019 ein leichtes Wachstum bei Umsatz und Konzern-EBIT. Bei Tesla wird ebenfalls 2019 nur ein moderates Wachstum erwartet, weil bisherige in den USA gezahlte Subventionen verringert werden und im Dezember dann komplett auslaufen. Einen Gewinn zu machen, dürfte damit für Tesla weiter ein herausforderndes Ziel sein.
https://www.ariva.de/news/kolumnen/...la-verunsichern-anleger-7404760

Tesla hat 2018 einen Umsatz von ca. 19 Mrd Euro sowie einen Verlust von ca. 863 Mio ? (umgerechnet zu aktuellen Devisenkursen) erwirtschaftet und wird heute mit  47,3 Mrd. ? bewertet. Das Umsatzmultiple ist also circa 2,49 und von einer Dividende kann nur geträumt werden.

Daimler hat 2018 einen Umsatz von ca. 167,3 Mrd ? sowie einen Gewinn von ca. 7,6 Mrd ? erwirtschaftet und wird gerade mit  47,3 Mrd. ? bewertet. Das Umsatzmultiple ist also nur bei circa 0,32 und Daimler zahlt für das GJ 2018 eine ordentliche Dividende von 3,25 ?. Beim Kurs von 49,3 ist das für die Anleger eine sehr gute Bruttorendite von  6,6 % (nach Steuer 5,0 % netto) und deshalb behalte ich meine Aktien.

Da beide Unternehmen Autos herstellen und ab 2019 offenbar auch nicht mehr allzu unterschiedliche Wachstumsraten haben werden, sollte man eigentlich erwarten können, daß beide Unternehmen langsam auch ähnlich bewertet werden. Dies ist jedoch bei weitem nicht der Fall, denn Tesla wird im Vergleich zu Daimler heute ein fast 8-fach höheres Umsatzmultiple zugestanden. Entweder ist also Tesla derzeit total überbewertet oder aber Daimler ist extrem unterbewertet oder man muß sich irgendwo in der Mitte treffen. Ein für beide Unternehmen realistisches Umsatzmultiple von z.B. jeweils 1 würde für Tesla nur noch einen Kurs von 112 ? bedeuten, für Daimler aber einen weit höheren Kurs von 156 ?. Die Meinung von Zetsche zur derzeitigen Bewertung von Daimler kann man bei einem solchen Vergleich sehr gut verstehen.  

12.02.19 16:22
1

2942 Postings, 1420 Tage fränki1Befürchte, die Aussage

"Alle Produkte aus China haben eine schlechte Qualität" ist so nicht mehr zu halten. Fast jeder Markenhersteller in den USA und in Europa verwendet heute Komponenten, die in China gefertigt wurden.
Apple ist vielleicht das bekannteste Beispiel. Die haben praktisch gar keine eigene Großserienfertigung in den USA. Musk hatte erst vor kurzem festgestellt, dass er für seine Bedieneinheiten im Model 3 außerhalb von China aktuell keinen Fertiger findet, der mit den Chinesen mithalten kann.
In vielen Bereichen der "Jubelindustrie" sind die Chinesen mittlerweile längst unangefochtene Weltmarktführer.
Übrigens auch Musk wird in China an diesem "Lehrgang"  teilnehmen müssen, denn er dort verkündet, dass er das beste, sicherste, schönste usw Auto der Welt baut, werden die Chinesen ehrfurchtsvoll lächeln und in spätestens drei Jahren eins danebenstellen, was nicht nur in allen Punkten haushoch überlegen ist, sondern auch bloß noch die Hälfte kostet. Und das schlimmste an der Sache ist dann die Tatsache, dass die damit auch noch Geld verdienen.
 

12.02.19 16:50

1187 Postings, 1374 Tage Winti Elite BDaimler ist ein Autohersteller

Tesla ein Hightech Firma darum eine ganz andere Bewertung.  

12.02.19 17:18

2709 Postings, 1791 Tage seemasterWinti

Du hast absolut Recht, ich frage mich nur warum eine Hightech Firma überhaupt Autos verkauft!  

12.02.19 17:23

1187 Postings, 1374 Tage Winti Elite BElon sagt die anderen verstehen die Software nicht

12.02.19 17:38

87 Postings, 565 Tage LeleeWasser und das Model 3?

Hier mal ein ganz normaler Test im Regen. Wo ist jetzt genau das Problem ????

https://www.youtube.com/watch?v=RytwKuBAIuM  

12.02.19 18:02

1012 Postings, 205 Tage Neutralinsky@WintiEliteB #60707

Zitat vom Märchenerzähler @WEB "M3 Produktion könnte in diesem Quartal
Auf 90'000 steigen. Pro Tag werden etwa 1100* Auto produziert. . . ."
Deine Quelle https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/
auf beantragten und Lückenhaft gesichteten VINs basierend...
schreibt selbst
". . . estimate 37,718 in the current quarter . . ."
= :42 Tage (31 Januar + 11 Februar) = angeblich ca.900/Tag
x7 Tage = angeblich ca.6.300/Woche oder x90 Tage = angeblich *ca.81T/Quartal
Warum verbreitest Du hier seit Tagen Deine Zahlenlügen ?
*nach Q3'18 53,2T u. Q4'18 61,4T bleibt meine Schätzung für Q1'19 bei <70T !  

Seite: Zurück 1 | ... | 2428 | 2429 |
| 2431 | 2432 | ... | 2669  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben