Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 1 von 84
neuester Beitrag: 21.11.19 10:09
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 2078
neuester Beitrag: 21.11.19 10:09 von: Winti Elite . Leser gesamt: 129166
davon Heute: 284
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 | 84  Weiter  

07.07.10 00:38
5

286 Postings, 3590 Tage garuhapeTesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Am 01.07.2010 ging Tesla an die Börse. Es wurden 2 Mio mehr Aktien verkauft als zuerst geplant.

Aktuell liegt der Kurs unter dem Preis bei der IPO. 

Es bleibt abzuwarten, ob sich Tesla gegen die starke Konkurenz auf dem Automobilmarkt durchsetzen kann, vorallem weil sie praktisch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben und bisher auch keinen Gewinn vermelden konnten.

Viel Spaß bei der Diskussion

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 | 84  Weiter  
2052 Postings ausgeblendet.

16.11.19 13:05

2878 Postings, 1878 Tage seemasterFantasie

pur wie von Elon Musk.

Elon Musk verbreitet ganze Zeit Fantasie, muss aber vor dem Freemont ein Zelt aufstellen um minderwertige Limousinen von Hand mit dünner Lackschicht zu fertigen.  

16.11.19 21:48

12 Postings, 1981 Tage fbo|228743559Produktionszahlen @Winti

Tesla kann immer noch keine Autos in nennenswerter Stückzahl herstellen. Und die Anleger legen auf jedes verkaufte Auto noch etwas Geld drauf.

Andere Hersteller werden mit den Fingern schnippen und mehr produzieren als Tesla. Und wenn es neue Treibstoffe gibt ist da Tesla auch dabei? Eher nicht. Die anderen sind nicht auf eine einzige Antriebsart spezialisiert. Ist Strom doch nicht die beste Lösung für eine zukünftige Mobilität, so gibt es einen gar nicht so großen Verlierer. Läuft Elektro, so gibt es viele Gewinner. Wenn Tesla lange genug Gelder mobilisieren kann, dann ist Tesla auch dabei.

Ich werde nicht in Tesla investieren. Das Risiko eines Verlustes ist mir viel zu hoch - auch wenn es vielleicht kein Totalverlust ist.

 

 

17.11.19 11:51

1520 Postings, 1461 Tage Winti Elite BTesla baut Vorsprung immer weiter aus !

17.11.19 13:01

2878 Postings, 1878 Tage seemasterWinti

Ich habe deinen Retter und Gott beleidigt!

Ich bin ein Gotteslästerer - und du bist ein Wähler!

Ohm ... ohm ... ohm ....

Meine "lächerlich voreingenommene" Ansicht gegen Elon Musk basiert auf siebzehn Jahren harter Beweise, dass er ein Soziopath ist.

Ich hasse Mobber, Betrüger, Lügner und Gauner.

Wenn Du möchtest, würde ich gerne in einem Post alle bösartigen Verhaltensweisen von Musk für Dich aufzeichnen.

Ich werde Links anfügen, um jede meiner Anschuldigungen zu belegen.
Es ist eine sehr lange Liste!
Du denkst, er ist Tony Stark.

Dieses Mem stirbt unter einer Lawine unbestätigter Beweise.
Die Wahrheit tut weh, aber Du musst Deine Augen öffnen.
Ich mache mir große Sorgen um den Klimawandel und bin es gewohnt, Musk und Tesla zu suchen.
Dann fing ich an aufzupassen.
Der Tag, an dem er einen Finanzanalysten herabwürdigte, weil er eine "blöde Frage" gestellt hatte, war der Tag, an dem mir klar wurde, dass er ein Schwindler und Betrüger ist.
Das war der Tag, an dem sich meine Meinung änderte.
Lass mich wissen, wenn Du diese Liste willst!
Es öffnet einem die Augen!

 

17.11.19 19:51

1520 Postings, 1461 Tage Winti Elite BNeuer Kursziel für Tesla USD 6000.-

17.11.19 22:25

2878 Postings, 1878 Tage seemasterTesla

Mit vier Rädern am Boden betrachtet, ist Tesla deshalb ein eher kleiner Nischenhersteller, der bislang zwar kein Benzin, dafür aber Milliarden verbrannt und noch nie Geld verdient hat. Tesla hat enorme Fertigungs- und Qualitätsprobleme, die von visionärem Weihrauch camoufliert werden


https://www.achgut.com/artikel/...sfahrer_elon_und_die_weihnachtsgans  

18.11.19 13:17

2878 Postings, 1878 Tage seemasterWinti

Autohersteller handeln zum Buchwert. Teslas Buchwert beträgt 26-35 US-Dollar.

Der Buchwert ist massiv überhöht, aber das werden wir loslassen. Tesla ist ein schlecht geführter, hoch verschuldeter, strukturell unrentabler Autohersteller, daher verdient es eindeutig, mit einem Abschlag gegenüber seinen Mitbewerbern zu handeln. Daher liegt der beizulegende Zeitwert näher an 20 USD, obwohl wir einen Abschlag verwenden sollten, um das sehr reale Insolvenzrisiko zu berücksichtigen. Der beizulegende Zeitwert liegt also näher bei 10 USD oder 15 USD.

Du bist ein bezahlter Troll oder arbeitest für Tesla und auf dieser Website versuchst Investoren mit lächerlich hohen Kursen - wie 400, 4000 oder gar 6000 US-Dollar - zu verankern, um sie von der schwindelerregenden Überbewertung der Tesla-Stammaktien abzulenken.

Es ist ein billiger Trick, aber er funktioniert oft.

(Schau nicht runter!)

Dies ist nur möglich, weil Tesla kein Einkommen und keinen freien Cashflow hat. Die Bewertung ist ungebunden ... in einem Meer von Wunscherfüllung und Täuschung.

Zum Glück haben wir einen * ECHTEN * Anker vor dem Wind. Es heißt BUCHWERT. Es gibt Unternehmen, die es verdienen, mit einem Vielfachen des Buchwerts gehandelt zu werden, aber sie sind keine Unternehmen mit NEGATIVEM ROE, die in wettbewerbsintensiven, kapitalintensiven, zyklischen und margenschwachen Branchen wie dem Automobilbau tätig sind.

Tesla ist die am meisten überbewertete Aktie in den USA - und es ist nicht einmal nah.  

18.11.19 17:37
1

8 Postings, 4139 Tage NurGoldistGeldTesla

Beobachte seit ein paar Tagen amüsiert euren Zweikampf...... flankiert von ein paar anderen Foristen.
Winti,Winti, ich muss schon sagen: Du nimmst deine Beiträge doch nicht wirklich ernst.

Tesla ist ein Unternehmen, das niemals Geld verdienen wird, und das, obwohl Sie lange ein Alleinstellungsmerkmal hatten.
Nun bringt bspw. Mustang ein Ellektroauto raus und die etablierten Hersteller folgen mit Dutzenden Wagen..... mit einem Unterschied:
Die sind ausgereift!

Hinzu kommt dass dieser EM echt ein Soziopath oder auch gar ein Psychopath ist.

Mir wird schlecht wie unsere fähigen Berlin/Brandenburg-Politiker ihm jetzt huldigen. Alleine das ein Grund, dass das alles nichts taugt. Niemals werden in Berlin Teslas mit Gewinn gebaut! Unbezahlbar.

Habe bereits mehrmals kleine Verluste mit Puts eingefahren (Stopp Loss)
Aber jetzt habe ich voll rein gehauen......

EM wird mich reich machen, s. allein die Beiträge der letzten Tage..... Credit Suisse:40 % Kurssturz.....

Am Ende regelt sich immer alles alleine, die Aktie wird zu ihrem fairen Wert finden.....
 

19.11.19 17:19

1520 Postings, 1461 Tage Winti Elite Bseemaster

Tesla investiert 4 Mrd in Berlin. Nicht schlecht, vielleicht nimmt er ja wieder Geld am Kapitalmarkt auf, bei dem Aktienkurs keine schlechte Gelegenheit. Oder bezahlt er das aus dem Cashflow der GF in China .  

19.11.19 17:49

1520 Postings, 1461 Tage Winti Elite BNeutralinsky:

19.11.19 18:00

1520 Postings, 1461 Tage Winti Elite BIst Tesla ein deutsches Auto ?

20.11.19 08:44

2878 Postings, 1878 Tage seemasterAudi

Neuer Audi E-tron Sportback

Audi geht davon aus, dass die Reichweite des E-Tron Sportback aufgrund von Batterie- und Effizienzverbesserungen über der des Standardprofils liegen dürfte, etwa 446 km



https://www.cnet.com/google-amp/news/...ow/?__twitter_impression=true  

20.11.19 12:14

1520 Postings, 1461 Tage Winti Elite Bseemaster

Schau dir China gut an bald wird Tesla im grossen Stil verkaufen.

https://www.youtube.com/watch?v=F67NPWxBCto  

20.11.19 15:13

1520 Postings, 1461 Tage Winti Elite Bseemaster:

Hast du nicht bei USD 360 geshortet ?

Jetzt kannst du noch günstig zurückkaufen. Aber bald wird, dass nicht mehr möglich sein.
Nur meine Meinung. Du kennst ja mein Kursziel .  

20.11.19 15:36

2878 Postings, 1878 Tage seemasterWinti

1. Autounternehmen handeln zum 1X Buchwert.
2. Tesla wird zum 11-fachen Buchwert gehandelt.
3. Alle möglichen guten Nachrichten werden in die Aktie eingepreist.
4. Die meisten dieser guten Nachrichten werden niemals verwirklicht.
5. Der Buchwert von Tesla beträgt 25 US-Dollar und hat keine Ertragskraft.
6. Teslas Aktie ist eine Blase.
7. Blasen platzen während Rezessionen.
8. Eine Rezession kommt.
9. Tesla schuldet 14.5 Milliarden Dollar und hat siebzehn Jahre hintereinander Geld verloren.
10. Stark verschuldete Unternehmen ohne Einkommen gehen in Konkurs.

25 oder 0

Treffe die Wahl.

Ich covere nichts bis dahin  

20.11.19 15:50

2878 Postings, 1878 Tage seemasterChina

China

Der Absatz von elektrifizierten Fahrzeugen, gemessen an der Batteriekapazität, ging im September um 10,5 % zurück -- ebenfalls der zweite monatliche Rückgang in Folge -- angeführt von Rückgängen in China und den USA, so SNE Research. Die Nachfrage nach reinen Elektroautos sei schwach, während der Absatz von Hybriden zugenommen habe, hieß es.

https://www.bloomberg.com/amp/news/articles/...witter_impression=true

Viel Glück Tesla mit der Giga in China.  

20.11.19 15:55

2878 Postings, 1878 Tage seemasterUnfall

INNSBRUCK-LAND
Tesla-Fahrer nach Unfall auf Inntalautobahn bei Inzing verstorben


https://www.tt.com/panorama/unfall/16287163/...-bei-inzing-verstorben

Robotaxi lässt grüssen!  

20.11.19 16:37

2878 Postings, 1878 Tage seemasterWinti


Die Nachfrage in China betrug in den ersten 9 Monaten des Jahres nur ca. 19.000 Autos. Tesla ist die Nummer 11 der zahlreichen EV-Hersteller in China.

Andere Hersteller sind viel billiger als die 47.000 Dollar teure schlecht gebaute Tesla Limousine.

Es hat absolut keinen Wettbewerbsvorteil gegenüber den anderen von der chinesischen Regierung gesponserten EV-Autoherstellern. Abgesehen von einem Nachfrageproblem sind die Bedingungen des Werkseigentums sehr belastend und es besteht eine Wahrscheinlichkeit von 100 Prozent, dass die chinesische Regierung das Werk bis 2023 beschlagnahmt und einem chinesichen Elektrofahrzeug Hersteller übergibt.

Die chinesische Regierung untersucht dazu Tesla und Nio Brände.

Dies wird auch vom United States National Safety and Transportation Board untersucht.

In Deutschland möchte Tesla eine weitere Giga Fabrik bauen, hat aber dort keinen Markt.

Die deutschen bauen die besten Autos der Welt. Es wäre das Gleiche wie ein amerikanisches Unternehmen, das eine Brauerei oder Currywurst Fabrik eröffnet und erwartet, erfolgreich zu sein. Nur ein kindischer und egoistischer Sozipath CEO könnte eine so schlechte Entscheidung treffen ... aber es sind vor allem Milliarden von Geldern der Aktionäre, die er verschwendet. Ihre Verbindlichkeiten belaufen sich auf bald 30 Mrd. USD und ihre Schulden auf über 14 Mrd. USD. Sie haben kein Geld für die Rückzahlung von Darlehen in Milliardenhöhe.

Sie sind eine Insolvenz näher als man denkt.
 

20.11.19 17:55

1520 Postings, 1461 Tage Winti Elite Bseemaster

Die Nachfrage in China betrug in den ersten 9 Monaten des Jahres nur ca. 19.000 Autos. Tesla ist die Nummer 11 der zahlreichen EV-Hersteller in China.

Was schreibst du Tesla ist Nummer 1 in China, jetzt schon, obwohl die Autos viel teurer sind als die Konkurrenz.  Da sie jetzt die Autos noch billiger verkaufen können ist das der Anfang einer riesigen Bumes.  

21.11.19 00:02

2878 Postings, 1878 Tage seemaster3. Unfall heute

Ein weiterer Tesla Unfall mit tödlichem Ausgang


https://www.wptv.com/news/...s-in-three-vehicle-crash-on-state-road-7

Robotaxi lässt grüssen  

21.11.19 08:56

2878 Postings, 1878 Tage seemasterWinti

Tesla hat dieses Jahr bis September 19.000 Fahrzeuge in China verkauft, und die Nachfrage geht an die Hersteller von 20.000 US-Dollar teuren Elektroautos, nicht an überteuerte 47.000 US-Dollar Teslas.

Die Geschichte in Deutschland wo Elon aus seinem Ego eine Fabrik bauen möchte ist noch schlimmer.

Bisher haben sie 6000 Teslas in Deutschland verkauft. Der Markt dort ist von Monat zu Monat rückläufig, da immer mehr Leuten bekannt wird, dass Teslas Marke billig hergestellt ist, ein 17-Zoll-Game-Boy-Bildschirm dem Fahrer im Weg steht und die Bauteile nicht perfekt zusammenpassen und die Farbe dünn ist, weil die Lackieranlage in Fremont für nur 5000 Autos Kapazität hat.

Es ist nicht die Qualität, die Deutsche oder Europäer von einem Auto erwarten, und der Markenschaden kann möglicherweise nicht rückgängig gemacht werden, selbst wenn das Auto gut hergestellt wurde.

Deutsche fahren einfach keine amerikanischen Autos, Punkt. Sie konnten sie nicht bezahlen, um es zu tun, viel weniger verlangen sie dafür. Es wird einfach nicht passieren. Als intelligenter und sicherer Schritt veranlasst die EU Tesla, die Funktionen für autonomes Fahren und automatische Vorladung zu deaktivieren.Für den Tesla befinden sich die Werke also auf Null- oder rückläufigen Märkten. Es macht absolut keinen Sinn, Milliarden wegzuwerfen.  

21.11.19 09:03

2878 Postings, 1878 Tage seemasterWinti

Musk sagte im Januar dieses Jahres: Tesla würde

1. nie wieder Geld verlieren und ab sofort profitabel werden
2. nie wieder Zugang zu den Kapitalmärkten benötigen.


Dennoch hat das Unternehmen im 1. Halbjahr 1.1 Milliarden USD an VERLUSTEN eingesammelt und eine verzweifelte 8,5% Wandelanleihe benötigt, um Bankrott abzuwehren.

Mann wie konnte er sich töuschen!!

Es scheint, dass Musk nicht die Wahrheit erzählt.

Und wenn wir gerade beim Thema sind, hat er nicht gesagt dass die Finanzierung gesichert sei und das Unternehmen für $ 420, von der Börse zu nehmen?

Das Ölkönigreich Saudi-Arabien würde nicht mehr als 80 Milliarden Dollar ausgeben?

Und wo ist diese Robotaxi-Flotte?
Oder Versicherungsgesellschaft?
Oder Halbleiterfabrik/FSD Chip?

Und was zum Teufel passiert bei "Giga-2", auch bekannt als "Tesla - Buffalo"?

Es scheint, dass Musk nicht die Wahrheit erzählt und die Anleger mit den Aussagen nur bei der Laune hält um den Aktienkurs zu stützen.  

21.11.19 10:09

1520 Postings, 1461 Tage Winti Elite Bseemaster

Nur Geduld Tesla wir zur Geldmaschine. Die USD 420.- werden bald Geschichte sein. Die Energiesparte wird noch grösser werden als die Autosparte.  Musk ist ein Genie aber so schnell ist er eben auch nicht.
Aber keine Angst Tesla wird zu Geldmaschine so oder so.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 | 84  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben