Tesla: Eine nicht nur automobile Zeitenwende

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 22.06.17 12:57
eröffnet am: 12.06.17 15:48 von: DocIngwer Anzahl Beiträge: 398
neuester Beitrag: 22.06.17 12:57 von: Kater Mohrle Leser gesamt: 11685
davon Heute: 776
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

1368 Postings, 947 Tage DocIngwerTesla: Eine nicht nur automobile Zeitenwende

 
  
    
4
12.06.17 15:48

Dies ist ein alternativer Tesla-Diskussions-Thread. Man kann sich also nun aussuchen, wo man diskutieren und informieren möchte.
----
Ich finde es enorm spannend, eine interessante Entwicklung, auch von großer gesellschaftlicher Bedeutung. Hierüber vernünftig zu diskutieren, dazu möchte ich einladen.
Besten Dank an Schöne Zukunft für die aktive Mitgestaltung.

Erneuerbare Energien (EE) sind inzwischen billiger als fossile Brennstoffe. Battery Electric Vehicle (BEV) sind inzwischen ernstzunehmende Konkurrenten zu herkömmlichen Autos. Neue Abgasregeln weltweit zwingen die Autohersteller zum Umdenken. Das wird zu weit reichenden Umbrüchen führen.

Mit den Gigafactorie's für Akku-Zellen, Batterien und Solartechnologie, dem Mittelklasse BEV, Model3, dem für 2019 anstehenden Mittelklasse-SUV, Model Y, dem Sattelschlepper, dessen Vorstellung Ende September geplant und der bereits von großen USA-Transportunternehmen zur baldigen Lieferung fest geordert worden ist, den Solarziegel-Dächern, der Powerwall 2, den Autopilotfunktionen uvm., ist Tesla Trendsetter.

Ebenso ist das mit den anderen Projekten / Firmen im Umfeld des Firmenmitgründers E. Musk, wie:
dem Raumfahrtunternehmen SpaceX, einem Tunnelbauprojet, dem Hyperloop-Projekt u. v. m., gibt es etliche spannende und diskussionswürdige Aspekte zu diesen Geschäftsfeldern Tesla's, bzw. dessen CEO. und Tesla's Mitbewerbern.

Die wichtigsten Fragen sind z. B.:
Wie schnell kann Tesla seine Produktion ausbauen, wo werden die neuen Gigafactorie's gebaut?
Wie wird sich das alles entwickeln, im Positiven wie auch evtl. im Negativen?
Übernimmt man sich damit? Kann das alles finanziert werden?
Welche finanziellen Risiken sind damit unter (uns) kleinen Anlegern mit den Aspekten 'Long' und 'Short' zu sehen? Wie ist der Bezug zu den internationalen Mitbewerbern Tesla's und deren Entwicklungen, auch unter politischen Aspekten mit dem Blick auf die enormen Risiken für unseren Wirtschaftsstandort Deutschland, aber auch den Partnern Tesla's (wie z. B. Panasonic) gegeben?

Freuen wir uns also hier auf anregende, gerne kontroverse; aber seriöse, auch mal humorvolle Diskussionen, interessante Aspekte, umfangreiche Informationen, um diese spannende Entwicklung für unser eigenes, börsenorientiertes Verhalten besser beurteilen zu können.

Dieser ist mein Thread, in dem ich auf Folgendes besonderen Wert lege:
Ein respektvoller Umgang ohne Häme und Polemik, trotz unterschiedlicher Auffassungen, ist unabdingbar. Das behindert nur die Meinungsbildung durch absurde und ausufernde "Grabenkämpfe", die an anderer Stelle wohl zu genüge stattfinden.

Insbesondere Beleidigungen, ebenfalls Spam, Troll, FUD, die fruchtbare Diskussionen nur verhindern und Falschinformationen implementieren sollen - so etwas ist hier unerwünscht.

So long...


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
372 Postings ausgeblendet.

10853 Postings, 1602 Tage XL___P.S.

 
  
    
21.06.17 22:39
im übrigen sind es keine Fantasien eines Wahnsinnigen, du kannst die Produkte real erwerben. Die Fantasie ist längst Realität. Einzig die Bewertung ist sportlich, das ist aber bei Wachstumsunternehmen normal.  

1368 Postings, 947 Tage DocIngwerausgewogene Tesla-Diskussion

 
  
    
1
22.06.17 06:18
@ Brokersteve  / Deine Worte, u. a. "blutiges Erwachen", etc..
Auch an Dich meine Empfehlung für einen Thread, der meines Erachtens für Dich wesentlich besser geeignet ist. Dort wird man so etwas mit Freude aufnehmen und diskutieren - hier eher nicht.
Lese bitte meinen Einleitungstext für diesen Thread hier durch...

http://www.ariva.de/forum/die-heisse-luft-497272  

1368 Postings, 947 Tage DocIngwerTesla Meinungsaustausch

 
  
    
1
22.06.17 07:44
@ Certara   Denkst Du wirklich, dass das, was Du beispielsweise gestern gepostet hast, hier her gehört? Im Kontrast hier z. B. meine Antworten an Dich  (#283 und # 285 beide am 20.6.), für die ich die Zeit gerne aufgewendet hatte.

Wärst Du nicht im Thread von Harryhammer viel besser aufgehoben?...
also BITTE...  

2 Postings, 15 Tage Linkfor@Otternase

 
  
    
2
22.06.17 08:24
Hallo zusammen,
seit etwa einem Jahr lese ich hier in den diversen Threads sehr interessiert mit. Das Wiederholungen dabei sein, vollkommen normal und ok.
Das teilweise viel Müll drin steht,auch ok!
Aber Otter, mal ganz ehrlich. Du scheinst dich mittlerweile mehr mit dem Thema "andere User/Doppelaccounts etc" zu beschäftigen als mit dem Thema Tesla!?
Dabei ist das so interessant, dass man sich gar nicht so sehr über die anderen aufregen muss ;-)
Selbst wenn du evtl Recht hast! ;-)
Und das von jemandem der grundsätzlich auch noch in Tesla Aktien investiert ist, zwischendurch aber mit kleineren Beträgen auch mal kurzzeitig Short oder Long ist ;-)
Ich bin echt sehr sehr gespannt wie die "Teslawette" am Ende ausgeht, meiner Meinung nach noch alle Richtungen möglich!  

1368 Postings, 947 Tage DocIngwer@ Otternase - Macumba

 
  
    
22.06.17 08:27
Otti, meine Auffassung zum "BS-Bingo"  (bezgogen auf das 2. Wort eine netter Begriff :-() )

Das meine ich ohne irgendwelche HIntergedanken: Macu' ist kein "alias". Er hat aus seiner Sicht ein umfangreiches Börsenwissen und möchte uns halt daran teilhaben lassen. Man muss das ja nicht alles teilen. Dafür diskutieren wir hier.
Macumba, berichtige mich gerne, wenn ich das nicht so ist.  

9852 Postings, 1547 Tage WernerGg@otternase - kleiner Quiz oder Bullshit-Bingo?

 
  
    
22.06.17 09:01
Du hättest Detektiv oder Linguist werden sollen.

Aber ok, nicht jeder muss Briefmarken sammeln. Anderer Leute Texte exzessiv auf Doppel-IDs checken ist auch ein schönes Hobby.  

1368 Postings, 947 Tage DocIngwer@ Linkfor # 377 - Moin

 
  
    
22.06.17 09:09
habe gerade mitgelesen ;-)
Bezüglich des Ausgangs der "Wette" war ich neutral und bin mir als investierter des Risikos bewusst.

Eine mir sehr nahe stehende Person *, Musk gegenüber in der Vergangenheit äußerst skeptisch, liest gerade den aktuellen Bestseller, der Bio' über ihn.

Gestern unterhielten wir uns fast eine Stunde darüber. Der Mitautorin dieses Buches wollte Musk über Inhalte Einhalt gebieten dürfen. Das hatte diese strickt abgelehnt. Und trotzdem ist das Buch nun da. :-)
'Er', die mir nahe stehende Person (Ing. Master MaschBau), hat seine Meinung trotz der vielen schonungslos aufgezeigten Schwächen von E. Musk (Workoholic, 90 Std.-Woche, zwischenmenschl. Aspekte, u. v. m. ) komplett geändert.
Er ist nun klar der Auffassung: Es besteht ein stringentes Bestreben der Institut's mit aller Macht, die diese finanziell haben, ein Weltunternehmen mit allen seinen Facetten am Markt zu etablieren, welches alles bislang vergleichbare nach unten platzieren soll und wohl wird. Tesla ist dabei gar nicht mal der wichtigste Teil für Musk selber, sondern eher SpaceX mit Erfolgen, laufenden konkreten Plänen und deren weit fortgeschrittenen Forschungen, die man bislang noch nicht für möglich gehalten hatte, besonders auch unter dem Aspekt der extrem gesenkten Kosten als nicht-staatliches Unternehmen wie die Nasa. Im Vergleich dazu ist nach seiner Auffassung das Projekt Tesla sogar eher als einfacher ein zu stufen.

Nur mal so als kleine Anekdote - alle die weiter zweifeln möchten, ich möchte die Illusionen aber nicht nehmen.

*Nun möchte 'er' sich an meinem Depot beteiligen...
 

14665 Postings, 1940 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    
22.06.17 09:19

Lerz wollte es mir ja nicht glauben. Und dabei kann man das so schön leicht zeigen. Die auffälluge Ähnlichkeit bestimmter Sequenze ist doch verblüffend?

Du würdest vermutlich jede Schweinerei als 'normal' ansehen, Hauptsache, Elon kommt dabei schlecht weg. Oder?

@DocIngwer: Macumba mag der 'ernsthafte' Account sein, aber warum nutzt er dann mehr als einen Account? Und versucht das dann sogar durch verschiedene Schreibstile zu verschleiern?

Warum treibt jemand so ein Spiel? Damit er uns hier dann x-mal den selben Käse präsentieren kann? Findest Du das 'normal'?

Ich finde das schlimm. Weil es die Intelligenz der Leser beleidigt. Man stielt Zeit und erschleicht sich Aufmerksamkeit.

Du (und Lerz) kannst gerne x-mal den selben Stuss lesen, wenn Dir das Spaß macht. Von verschiedenen Leuten wäre das auch ok. Aber wenn einer ein Dutzend Accounts aufmacht und man seinen Unsinn ein dutzend Mal lesen muss, ist das nur dreist.

Man zerstört dadurch die Seriosität eines Forums.

Damit ist das Thema für mich durch.
 

14665 Postings, 1940 Tage Otternase@WernerGg Exzessiv?

 
  
    
22.06.17 09:22
Das hat nur fünf Minuten gedauert und drei Blicke.

Du kannst aber gerne weiterhin exzessiv den Bullshit gleich mehrfach lesen, den eine Person mit mehreren Alias Namen hier reinstellt, und Dich darüber freuen, dass so 'viele' Deiner Meinung sind und Elon doof finden.

Nur erliegst Du dann einem Selbstbetrug.

Ich weiß einfach gerne mit wem ich rede.  

2 Postings, 15 Tage Linkfor@DocIngwer #380

 
  
    
22.06.17 09:23
kannst du uns sagen wie das Buch genau heißt? ;-)  

1368 Postings, 947 Tage DocIngwer@ Otternase,

 
  
    
1
22.06.17 09:27
ich stimme Dir ja zu, weswegen ich ja auch selber was zur Verbesserung beitragen möchte...
Reicht Dir das nicht?
Hast Du denn einen Beweis für die Doppel-IDs? Ariva könnte das doch einmal dahingehend untersuchen. Die haben bestimmt gute Tools dafür.  

1368 Postings, 947 Tage DocIngwer@ Linkfor - Buch

 
  
    
22.06.17 09:28
Gerne, ich wollte nicht spammen - also guckst Du BM... :-)  

1368 Postings, 947 Tage DocIngwermein Post #380

 
  
    
22.06.17 09:50
kleine Korrektur: Es ist keine Mitautorin sondern ein Mitautor.  

9852 Postings, 1547 Tage WernerGg@otternase - Doppel-IDs

 
  
    
2
22.06.17 10:20

"Warum treibt jemand so ein Spiel? Damit er uns hier dann x-mal den selben Käse präsentieren kann? Findest Du das 'normal'?"

Um x-mal dasselbe zu schreiben, braucht man doch keine Doppel-ID. Sieh doch bloß mal deine Beiträge an.


Du BEHAUPTEST einfach, dass hier Leute gleichzeitig mit verschiedenen Aliasen und trickreich gefakten Schreibstilen aufträten und nennst das dann eine Sauerei.

Das kannst du aber nicht beweisen, und ich glaube das nicht. Vor allem ist es ein völlig sinnloser Wahn. Angenommen, du und SchöneZukunft wären dieselbe Person, was ich natürlich nicht annehme, wäre mir das vollkommen wurscht.

 

778 Postings, 331 Tage SchöneZukunft@WernerGg: dieselbe Person

 
  
    
2
22.06.17 10:48
Also ich kann dir versichern, dass das ganz und gar nicht der Fall ist. Das so eine Versicherung in einem quasi anonymen Forum natürlich nichts wert ist ist mir auch klar laugthing


Ich finde es aber schon abstrus, dass du ausgerechnet dieses Gegenbeispiel nimmst. Otternase und ich, wir sind uns doch wirklich gar nicht ähnlich ...tongue out

Also ich versuche ja mich auf seriöse Beiträge zu beschränken cool

 

9852 Postings, 1547 Tage WernerGg@SZ - Schon klar

 
  
    
22.06.17 10:59

Natürlich bist du nicht Otternase. Das sagte ich ja.

"Ich finde es aber schon abstrus, dass du ausgerechnet dieses Gegenbeispiel nimmst. Otternase und ich, wir sind uns doch wirklich gar nicht ähnlich ..."


Das ist doch genau der Trick an Otternases Wahn. Diese Doppel-ID-Schweine verstecken sich ja bekanntlich hinter verschiedenen Schreibstilen und anders gewichteten und formulierten Inhalten. Aber immer mit dem gleichem Contra-Tenor (Pro in eurem fiktiven Fall). Deshalb sind sie ja so schwierig zu entdecken und Otternase muss Tag und Nacht arbeiten wie ein Löwe, um sie trotzdem mittels syntaktischen und semantischen Textanalysen zu entlarven.


Und niemand, wirklich niemand dankt es ihm. Das ist schon gemein.

 

14665 Postings, 1940 Tage Otternase@DocIngwer Sorry ...

 
  
    
22.06.17 10:59

Mein Kommentar #381 war überwiegend an WernerGg adressiert ... wollte Dir nichts vorwerfen.

Man kann eben nicht viel machen ausser, dass man darauf hinweist. Diese Nasen machen nach einer Sperre eben den nächsten Account auf, und den übernächsten, blöd bleibt es dennoch.

Ist eben das Problem mit Foren. Manche denken, sie sind 'schlau' und schummeln.  

14665 Postings, 1940 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    
22.06.17 11:04

Du würdest sofort etwas dagegen haben, würde das jemand aus der Pro-Tesla-Fraktion so bunt treiben. Nur macht so etwas nun mal eher die Basher-Seite. Und dann ist eben auch klar, warum Dich das nicht stört.

"Das kannst du aber nicht beweisen, und ich glaube das nicht. Vor allem ist es ein völlig sinnloser Wahn."

Von 'Wahn' würde ich dann sprechen wollen, wenn ich hier mit 20 Aliasen meine Meinung vertreten würde.

Warum (?!?) reibst Du Dich an meiner Aussage, und warum (?!?) reibst Du Dich nicht daran, dass manche hier ganz offensihtlich bescheixxen? Nur, weil sie gegen Musk bescheixxen?

Es sind, by the way, auch diejenigen, die hier gerne FUD Links reinstellen, und eben nicht Information, sondern Desinformation betreiben.

Das muss Dich als Investor doch stören?

Ach, ich vergaß wieder, geht ja gegen Musk, also ist das 'legitim' - betrügen, FUD, alles ok.

Irgendwie traurig.
 

1368 Postings, 947 Tage DocIngwerHi Otti,

 
  
    
22.06.17 11:06
'schon gut, ich weis ja dass Du auch mal schnell aufschäumend bist. ;-) , wollte halt mal ein wenig als Schaumbremse fungieren...  

14665 Postings, 1940 Tage OtternasePS: Ich könnte Dir das sogar ...

 
  
    
22.06.17 11:16

... sehr wahrscheinlich beweisen, aber dafür müsste ich dann mehr Zeit als zehn Minuten verwenden. Und dafür ist mir meine Zeit dann doch zu schade.

Es gäbe etliche Möglichkeiten, um das zu beweisen: Wann wurden Kommentare gepostet, von wem, und gibt es Zeiträume gleicher Aktivität. Untypische Fehler (20 %), ungewöhnliche Wortwahl und Formulierungen, Eigenarten, die man sich angewöhnt hat, und schwer abschalten kann ("..."), etc. Geht alles auch ohne spezielle Admin Rechte. Die Admins hätten erst recht leichtes Spiel.

Der Kumpel oben hat zwar versucht das durch auffällig falsche Schreibweise vs. möglichst korrekte Schreibweise zu kaschieren, aber ab und an passt er dann nicht auf, und dann rutscht halt mal was durch. Nobody is perfect. Da ariva/finanzen.net alle Kommentare speichert, ist das kein Problem in der Historie zurückzugehen und danach zu suchen. Und das Thread-übergreifend.

Die oben gezeigten Ähnlichkeiten fallen aber m.E. jedem auf, der auch nur halbwegs objektiv eingestellt ist, und seine pro/contra Tesla Einstellung beiseite zu schieben in der Lage ist. Du kannst das anscheinend nicht.

Er selber ist nicht ganz sicher, ob er leugnen soll (vielleicht hab ich ja noch mehr in der Hand? Vielleicht melde ich ihn dann ja an die Admins? Wären zwei weitere, mühsam erstellte Aliase verbrannt.  ;-)) oder es doch besser aussitzt und ignoriert.


Also: Beweis nicht, aber starke Indizien. Wenn jemand Dich im Privatleben betrügt, würden Dir wahrscheinlich ebenfalls starke Indizien genügen, um mit ihm keinen Kontakt mehr haben zu wollen.

Warum erwartest Du von mir mehr? Es ist nur ein Forum.

Ich will ja nur darauf aufmerksam machen, wie dieses dumme Spiel hier von einigen gespielt wird. Den Kollegen sperren zu lassen, bringt ja nix, macht er eben mit seinen anderen Accounts weiter.

Man sollte eben kritisch sein, weil lauter Orakel-artige Kommentatoren ihr Unwesen treiben.


 

14665 Postings, 1940 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    
22.06.17 11:20

Ach, Gottchen. ;-)

"Und niemand, wirklich niemand dankt es ihm. Das ist schon gemein."

du solltest Dir einfach mal angewöhnen die bösen Finger anzuklagen, Schatz. Die verarxxxen Dich ebenfalls, und zwar mehr als mich, weil Du ihnen ihre ganzen FUD Stories anscheinend sogar glaubst, und Dich bestätigt fühlst, weil das doch 'so viele' behaupten?

Und dann gehst Du Short, und holst Dir wieder eine blutige Nase.

Deine Freund-Feind-Erkennung ist malade, daran solltest Du arbeiten. ;-)  

9852 Postings, 1547 Tage WernerGg@otternase - IDs zum hoffentlich Letzten

 
  
    
22.06.17 11:38

"Diese Nasen machen nach einer Sperre eben den nächsten Account auf, und den übernächsten, blöd bleibt es dennoch.

Ist eben das Problem mit Foren. Manche denken, sie sind 'schlau' und schummeln."


Wieso ist es denn geschummelt, wenn jemand nach einer permanenten Sperre einen neuen Account aufmacht? Du meinst, der muss sich für immer in sein Schicksal ergeben? Dann würde ich raten, ihn einfach zu erschießen, um sicher zu sein.


XL sperrt mich zum Beispiel im Apple-Billionen Thread seit ca 1 1/2 Jahren wegen nichts. Warum sollte ich denn dort nicht mit einer anderen ID auftreten, wenn mich Apple noch interessieren würde?



Tatsächlich gehst du ja aber viel weiter als das, indem du behauptest, dass ein und dieselbe Person gleichzeitig (nicht nacheinander nach einer Sperre) trickreich kaschiert unter verschiedenen IDs aufträte. Und das ist halt dein bekloppter Wahn.

 

9852 Postings, 1547 Tage WernerGg@otternase - IDs zum wirklich Letzten

 
  
    
22.06.17 11:55

"Wenn jemand Dich im Privatleben betrügt, würden Dir wahrscheinlich ebenfalls starke Indizien genügen, um mit ihm keinen Kontakt mehr haben zu wollen."

Selbstverständlich.



Nur fühle ich mich eben in keiner Weise betrogen, wenn hier jemand mit einer neuen oder gar mehreren IDs auftritt. Der erste Fall ist völlig legitim. Der zweite ist mir wurscht. Hier ist sowieso alles anonym. Mich interessieren die jeweiligen Inhalte. Welche reale Person dahinter steht, weiß ich nicht und ist mir daher auch egal.

Das hat auch nichts mit Pro und Con zu tun. Sagte ich nicht erst vor einer Stunde als fiktives Beispiel, dass mir auch egal wäre, wenn du und SZ dieselbe Person wären? Keine Ahnung, was mich daran stören sollte.

SZ liefert Inhalte, die mir zwar etwas euphorisch vorkommen, aber von denen ich was lernen kann. Du leferst praktisch nur Nonsense und viel zu viel davon. Juckt mich nicht groß. Meistens finde ich es lustig. Manchmal nervt es, und ich reagiere ausfällig. So what!

 

14665 Postings, 1940 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    
22.06.17 12:08
Weil es schäbig wäre.  

71 Postings, 1095 Tage Kater Mohrleihr habt Sorgen doppel ID

 
  
    
1
22.06.17 12:57
den ganzen Tag mit so einem Gelaber zu verbringen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brain in a Vat, brokersteve, Helmut K1, Wolfgang M2