Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 738
neuester Beitrag: 29.03.20 17:04
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 18430
neuester Beitrag: 29.03.20 17:04 von: guitarking Leser gesamt: 3156057
davon Heute: 212
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
736 | 737 | 738 | 738  Weiter  

11.07.17 09:26
26

3221 Postings, 3977 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
736 | 737 | 738 | 738  Weiter  
18404 Postings ausgeblendet.

18.03.20 12:09
1

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerxEUGH

Trotz Corona: EuGH urteilt über Schadensersatz für Diesel Abgas Manipulation Gastautor: Roland Klaus | 17.03.2020

Im Schatten der Corona-Krise wird in dieser Woche eine wichtige Entscheidung im Abgas-Skandal erwartet. Der Europäische Gerichtshofs (EuGH) soll über Diesel-Manipulationen und die Zulässigkeit von Abgas-Abschalteinrichtungen urteilen. Auch Volkswagen ist betroffen. Das Urteil dürfte grundsätzlichen Charakter haben ? und könnte ein Erdbeben in der Branche auslösen. Bisher gibt es in Deutschland noch keine Rechtssicherheit bei der Frage, ob Besitzer eines manipulierten Diesel Anspruch auf Schadensersatz oder die Rückgabe ihres Fahrzeugs haben. Zwar gibt es viele Urteile, die diesen Anspruch bejahen ? doch etliche Gerichte weisen diese Klagen auch ab. Für den Mai wird eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs erwartet. Doch nun dürfte das oberste europäische Gericht dem BGH zuvorkommen. Denn der Europäische Gerichtshof befasst sich derzeit mit einem Fall von Diesel-Manipulation (Az.: C-693/18). Am 19. März wird der Schlussantrag des Generalanwalts erfolgen. In der Regel schließt sich das Gericht in seinem Urteil diesen Ausführungen an.

Trotz Corona: EuGH urteilt über Schadensersatz für Diesel Abgas Manipulation | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...esel-abgas-manipulation


Trotz Corona: EuGH urteilt über Schadensersatz für Diesel Abgas Manipulation | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...esel-abgas-manipulation  

18.03.20 13:50

21 Postings, 118 Tage Blitzmerker2BM erhält CVRAS-Zertifizierung Reisebusse GB

ist das nichts ?

DGAP-Meldung:

Baumot Group erhält CVRAS-Zertifizierung für Nachrüstung von Reisebussen in Großbritannien

- Zertifizierung für Nachrüstung von DAF Irizar und Volvo B12

- Hohe Nachrüstungsnachfrage bei großen Überlandbusflotten

- Zertifizierung für weitere Modelle in Vorbereitung

- Bislang keine kritischen Geschäftseinschränkungen durch Corona in Großbritannien

geht doch weiter....  

18.03.20 14:06

21 Postings, 118 Tage Blitzmerker2Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 19.03.20 14:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

19.03.20 08:56
1

1174 Postings, 2376 Tage BilderbergBaumot ist extrem klein

Meiner Meinung nach der Grund warum der Absturz moderat verläuft. Hier sind keine Algorythmen Systeme die den Kurs extrem steuern. Das ist bei grossen Unternehmen anders. Freut euch, dass es so ist. Reisebusse stehen derzeit nicht im focus. Also kein Grund für steigende Kurse. Umrüsten alter wagen hat derzeit auch keine prio.  

19.03.20 21:19

1669 Postings, 1502 Tage bensabWeiß jemand, ob heute was passiert ist beim EUGH?

19.03.20 21:53
3

1669 Postings, 1502 Tage bensabErledigt. Ist bis Ende April verschoben.

19.03.20 22:00

1669 Postings, 1502 Tage bensabIst ja echt witzig.

das KBA sieht die Thermofenster als unzulässig an und deren Vorgesetzte Dobrindt und Scheuer winkten seinerzeit die Dinger als gesetzeskonform durch. Aber das hatten wir hier ja schon alles zur Genüge. Die beiden verdienten  CSU-Herren kriegen immer noch pünktlich ihre Gehälter vom Steuerzahler. Also, alles richtig gemacht. Die Beiden können bestimmt keinen Fehler im System erkennen.  

21.03.20 11:34
1

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerxManche Menschen haben immer noch nicht verstanden

"Man darf auch nicht vergessen, dass die Nox-Werte aufgrund der "Ausgangssperre" zurück gehen und es interessiert keinen warum der Jahresdurchschnittwert sinkt!"  (aus WO Forum)

Seit 2010 verstößt Deutschland  gegen Grenzwerte NO2  und es ist bewiesen das NO2 die Lungen schädigt .

Nun ist leider das Corona Virus gekommen und gerade die Menschen haben größere Probleme bis zum Tod mit einer vor geschädigten Lunge .

Sollte die Gesundheit des Menschen nicht an erster Stelle stehen !

Ich denke die Gesundheit der Menschen wird im Nachgang einen zu Recht anderen Stellenwert bekommen und dazu zählt uns vor Dieselabgasen von PKW usw. zu schützen die die Grenzwerte nicht einhalten   .

Die FDP wollte sogar die Fahrverbote aufheben lassen  und hier der Richtige Kommentar dazu :

. ? Gesundheitsschutz in Zeiten der Corona-Krise sollte nicht zulasten des Gesundheitsschutzes vor schädlichen Luftschadstoffen gehen?, so das Ministerium, schließlich tage die Verringerung der Luftschadstoffbelastung auch zur Verringerung der Belastung der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Apparates bei.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...b33-457c-90c1-bbbc51621a14.html  

21.03.20 11:40

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerxLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.03.20 12:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

23.03.20 11:08

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerxFeinstaubpartikel als Viren-Vehikel

Italienische Wissenschaftler wollen einen Zusammenhang zwischen hoher Feinstaubbelastung und der schnellen Verbreitung des Coronavirus Covid-19 in der Po-Ebene entdeckt haben

Ein Wissenschaftlerteam verschiedener italienischer Universitäten will einen Zusammenhang zwischen der Luftverschmutzung durch Feinstaub und der Häufung von Coronavirus-Infektionen gefunden haben, die in der Po-Ebene, besonders in der Lombardei und der Emilia-Romana, am höchsten ist. In ihrer Studie, für die sie die Feinstaub-Messwerte (PM-10) der Überwachungsstationen der Umweltschutzbehörden auswerteten und mit den bestätigten Covid-19-Fällen verglichen, gingen sie ebenfalls davon aus, dass Viren auf Smogpartikeln und inbesondere Feinstaubpartikeln bis zu mehreren Tagen und Wochen in der Luft bleiben und reisen können.

https://www.heise.de/tp/features/...el-als-Viren-Vehikel-4687454.html  

23.03.20 11:14
1

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerxLuftverschmutzung macht die Lunge alt

Feinstaub und Co schaden der Lungenfunktion und erhöhen das Risiko für COPD

Dicke Luft: Die Belastung mit Feinstaub und Stickoxiden erhöht nicht nur das Asthmarisiko, sondern lässt die Lunge auch vorzeitig altern. Wie eine Studie offenbart, nimmt die Lungenfunktion durch verpestete Luft deutlich ab ? ähnlich wie durch natürliche Alterungsprozesse. Darüber hinaus steigt durch die Belastung das Risiko für die schwere Lungenerkrankung COPD. Einmal mehr wird damit deutlich, wie schädlich die weltweite Luftverschmutzung für unsere Gesundheit ist.

Ob Feinstaub, Stickoxide oder andere Schadstoffe: Die weltweite Luftverschmutzung schadet bekanntermaßen unserer Gesundheit. Studien deuten darauf hin, dass die chronische Belastung mit ?dicker Luft? Herz-Kreislauf-Leiden, Krebs und sogar kognitive Defizite fördert. Auch das Risiko für Atemwegserkrankungen wie Asthma kann dadurch nachweislich steigen. ?Der Einfluss der Luftverschmutzung auf die allgemeine Lungenfunktion und das Risiko für COPD ist dagegen weniger gut erforscht?, erklären Wissenschaftler um Dany Doiron von der McGill University in Montreal.

https://www.scinexx.de/news/medizin/...chmutzung-macht-die-lunge-alt/

Das Coronavirus löst derzeit bei vielen Menschen Besorgnis aus. Davon bleiben gerade Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen wie Asthma, COPD und Mukoviszidose, nicht unberührt ? zählen sie doch zur Risikogruppe, wenn es beispielsweise um eine Infektion mit dem COVID-19 Coronavirus geht. Daher haben wir mit dem Pneumologen, Prof. Dr. Rainald Fischer, zur aktuellen Lage gesprochen. Er erklärt Hintergründe sowie Gefahren und gibt Empfehlungen für Lungenpatienten.

https://www.pari.com/de/blog/...cher-ueber-gefahren-und-empfehlungen/



 

23.03.20 11:20

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerxIm Nachgang

wird es grundlegende Diskussionen geben über Luftverschmutzung , Schädigung der Lunge und Corona .

Ich hoffe es wird dann wirklich ernsthaft was gegen Luftverschmutzung getan :

Neue Studie zu Stickoxiden

107.000 Tote durch Dieselabgase

Das wissenschaftliche Team um Susan Anenberg von der Organisation Environmental Health Analytics (LLC) in Washington beziffert erstmals die Folgen der aktuellen Dieselpolitik. Ihrer Studie zur Folge sterben weltweit jedes jahr 107.000 Menschen vorzeitig aufgrund von Stickoxiden und Stickdioxiden durch Abgase von Dieselfahrzeugen. Die Wissenschaftler zeigen in einer Studie, die in der "Nature" veröffentlich wurde, dass weltweit 38.000 Menschen länger leben könnten, wenn die Automobile die gesetzlichen Grenzwerte einhalten würden. In der EU sterben demnach 11.400 Menschen früher, weil die Autos in Wirklichkeit mehr verbrauchen als auf den offiziellen Messständen.

https://www.mdr.de/wissen/umwelt/...tickoxide-toeten-menschen100.html  

23.03.20 13:52
1

1280 Postings, 951 Tage Kursverlauf_Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 24.03.20 20:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

23.03.20 14:01
1

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerxSchäbig ?

Ist das wirklich dein Ernst ?

Also Luftverschmutzung ist für dich Ok ?

NO2 Grenzwertüberschreitungen seit 2010  sind für dich OK die unter anderem die Lungen schädigen ?

Ich glaub du hast den Knall noch nicht gehört !

Schäbig sind für mich solche für die die Gesundheit der Menschen egal ist !
 

24.03.20 12:53

6 Postings, 5918 Tage manni08genau so ist es.

jeder kleinstbauunternehmer der eine brücke mit minderwertigem zement statt wie vorgeschrieben mit zertifiziertem zement baut und beim einsturz kommt ne kleinfamilie mit 3 kindern ums leben,  der landet für mindestens 10 jahre im blech. aber die autoindustrie, die nachweislich aus profitgier leute früher sterben lässt,  und zwar nicht nur 5, die darf weiter "hoch die tassen" rufen und sich auf die schenkel hauen vor freude über blöde poliitiker u dümmste kundschaft die weiter immer den gleichen scheiß kauft.  

24.03.20 21:43

1174 Postings, 948 Tage Shadow000Die Rohkost-Märkte in China sind schlimmer als

jeder Diesel für unsere Atemluft. Im Moment sind andere Probleme akuter als NOx !

Wuhan-Markt öffnet leider bald wieder: https://www.youtube.com/watch?v=X0Y4SFz_A-c  

24.03.20 22:15

1669 Postings, 1502 Tage bensabEin Danke an die Moderatoren:-)

Endlich wurde mal der richtige Kommentar eliminiert. Hab kurzzeitig die Welt nicht mehr verstanden als der Beitrag von xtrancerx ausgeblendet wurde. Alles gut.  

25.03.20 09:29

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerxCoronavirus hasst saubere Luft

Denn: Italienische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich das Virus auch gerne an Feinstaubpartikel anheftet und darüber ausbreitet. Insbesondere dann, wenn die Luft feucht ist.

?Die Luft ist derzeit sehr sauber und klar, da sind kaum Feinstaubpartikel unterwegs?, sagte Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met dem Wetterportal wetter.net. Das liege aber nicht daran, dass weniger Autos auf den Straßen seien, sagte der Experte. Sondern: ?Die Luft kommt aus den Weiten Russlands und ist daher sauberer als unsere Luftmassen hier vor Ort.?

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/...ung-69594356.bild.html  

25.03.20 11:27
1

150 Postings, 185 Tage JicoZertifizierung OK, und weiter - bald Pleite ?

" BM erhält CVRAS-Zertifizierung Reisebusse GB "

Schön und gut - aber kann mir mal jemand sagen, wie viele Teile, egal welche, bis heute tatsächlich in irgendwelchen Autos laufen ?

Egal ob PKW, Bus oder sonstwas ...

Aber wie viele Teile sind bis heute irgendwo eingebaut ?  

25.03.20 13:41

Clubmitglied, 197 Postings, 135 Tage Regi51Ist eine Regierung überhaupt interessiert?

Es gibt in diesem Bereich so viele Anbieter und keiner kommt vom Fleck.

Wenn nur alle umbauen würden, die LKW's Euro 6d hätten, wer zahlt dann noch Verkehrsabgaben?

Es gibt heute sehr sehr wenige LKW's die Abgabenbefreit sind und die fahren mit Erdgas/H2 od. nur H2, Stadtfahrzeuge evtl. mit E.

Die Regierungen sind nicht interessiert, sonst wären die Umrüstungen im vollen Gange.

Ich habe den Glauben daran aufgegeben.
 

27.03.20 10:09

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerxLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 29.03.20 22:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

27.03.20 10:36
5

728 Postings, 792 Tage guitarkingZynismus pur

Hundert tausende Lungenkranke  , aber jetzt die Gesundheit an erster Stelle stellen.  Jahrelang die Erkrankung in Kauf genommen, die Verursacher begünstigt, Nachrüstungen blockiert , jetzt sterben die Menschen an Lungenversagen , und auf einmal geht die Gesundheit vor . Einige Politiker sind mit Ihren Aussagen kaum auszuhalten . Wenn alles vorbei ist sind die Aussagen Gesundheit First Schnee von gestern, und es geht munter weiter mit der Verschmutzung in den Städten. Was interessieren da Hunderttausende vorzeitige Todesfälle durch Lungenerkrankungen . Wirtschaft First !!!  

27.03.20 20:49

166 Postings, 468 Tage NaggamolEs gibt eh genug Menschen

Der einzelne Spiel bei den politschauspieler keine Rolle  

29.03.20 14:26

5465 Postings, 1334 Tage xtrancerx@guitarking

Zynismus pur :

Außerdem sagte Scholz am Sonntag, er empfinde als ?zynisch?, wenn in der gegenwärtigen Situation von einigen gefordert werde, mehr Augenmerk auf die Wirtschaft als auf die Gesundheit der Menschen zu legen.

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/...4.bild.html#la69704440

 

29.03.20 17:04
1

728 Postings, 792 Tage guitarkingNach der Krise

ist vor der Krise  Big Player wie Adidas wollen keine Miete mehr zahlen für Ihre gemieteten Ladenlokale. Jahrelang Milliarden einsammeln und jetzt direkt stöhnen , sogar unser VM findet  solches Verhalten mehr als bedenklich . Mindestlohn , mehr Geld für Pflegeberufe alles seit Jahren gefordert . Und jetzt kommt plötzlich bei unseren Politikern das soziale Gewissen. Bei der Kreditsumme die jetzt ausgeschüttet wird , wird nach der Krise eh kein Geld für Lohnerhöhung vorhanden sein . Unsere Politiker werden plötzlich zum Menschenfreund, die nächsten Wahlen kommen bald .  Vielleicht merken einige Volksvertreter das man mit geldverseuchten Managern keine Patienten ärztlich versorgen kann .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
736 | 737 | 738 | 738  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: JuPePo, karinrosso, Kater Mohrle, Lichtefichte, mannheim1