(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 1 von 280
neuester Beitrag: 17.08.18 17:57
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 6995
neuester Beitrag: 17.08.18 17:57 von: Trader-123 Leser gesamt: 1275339
davon Heute: 156
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
278 | 279 | 280 | 280  Weiter  

13.07.06 12:49
33

17100 Postings, 4781 Tage Peddy78(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker


Südzucker verbucht Ergebnisanstieg im ersten Quartal  

09:18 13.07.06  

Mannheim (aktiencheck.de AG) - Die Südzucker AG (ISIN DE0007297004/ WKN 729700) verbuchte im ersten Quartal trotz höherer Restrukturierungsaufwendungen einen Ergebnisanstieg.

Wie der im MDAX notierte Konzern am Donnerstag erklärte, lag der operative Gewinn im Berichtszeitraum bei 127,6 Mio. Euro, nach 126,0 Mio. Euro. Wesentlichen Anteil an der operativen Verbesserung hatte dabei die erstmalige Vollkonsolidierung der Atys-Gruppe sowie DSF im Segment Frucht, wodurch das operative Ergebnis in diesem Geschäftsfeld von 0,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 5,1 Mio. Euro zulegen konnte. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit lag mit 120,2 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 122,2 Mio. Euro, während der Vorsteuergewinn von 90,9 Mio. Euro auf 91,7 Mio. Euro verbessert werden konnte. Beim Konzernjahresüberschuss verbuchte Südzucker einen Anstieg von 69,7 Mio. Euro auf 75,4 Mio. Euro.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 1,25 Mrd. Euro auf 1,47 Mrd. Euro, wobei der Konzern in allen Segmenten einen leichten Umsatzanstieg vorzuweisen hatte.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet Südzucker durch die zweistelligen Wachstumsraten in den Segmenten Spezialitäten und Frucht trotz des leichten Umsatzrückgangs im Segment Zucker einen Anstieg des Konzernumsatzes um rund 5 Prozent von 5,3 Mrd. Euro auf 5,6 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis sowie dem Betriebsergebnis erwartet Südzucker für das Gesamtjahr eine Verbesserung.

Die Aktie von Südzucker notierte zuletzt bei 17,01 Euro. (13.07.2006/ac/n/d)



Moderation
Moderator: aktiencheck
Zeitpunkt: 06.04.07 20:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: der Thread ist im Börsenforum besser aufgehoben ;-)

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
278 | 279 | 280 | 280  Weiter  
6969 Postings ausgeblendet.

08.08.18 09:44

752 Postings, 264 Tage Graf YosterLeerverkäufer in Zucker wieder aktiv

Der Effekt ist aber noch klein. Wahrscheinlich will man die 10 ct. sehen. Wer sich dranhängen will, auf eigene Gefahr.  Das dürfte auch die Mannheimer betreffen, um es mal diplomatisch zu sagen.  

08.08.18 18:12
1

206 Postings, 235 Tage HE1050HSaktiencheck.de

Die Leerverkäufer des zur Finanzgruppe Citadel Advisors LLC gehörigen Hedgefonds Citadel Europe LLP halten die Aktien der Südzucker AG (ISIN: DE0007297004, WKN: 729700, Ticker-Symbol: SZU, Nasdaq OTC-Ticker-Symbol: SUEZF) unter Beschuss.

Die Finanzprofis des Hedgefonds Citadel Europe LLP haben am 06.08.2018 ihre Netto-Leerverkaufsposition von 0,92% auf 1,02% der Südzucker AG-Aktien aufgestockt.

Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds die folgenden Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Südzucker AG:

1,20% BlackRock Investment Management (UK) Limited (05.07.2018)
1,02% Citadel Europe LLP (06.08.2018)
1,00% Overland Advisors, LLC (07.11.2012)
0,58% DSAM Partners LLP (25.06.2018)
0,58% DSAM Partners (London) Ltd (16.11.2017)
0,55% Canada Pension Plan Investment Board (16.09.2016)

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ter_Beschuss_Aktiennews-8839933  

09.08.18 09:07
3

587 Postings, 2018 Tage Rente mit 55Wohl eher eine Rekordernte

So kann man sich täuschen. Da wo die Rüben nicht vertrocknet sind wird es wohl eher eine Rekordernte bei den Rüben geben. Über 19% Zuckergehalt.
https://www.strube.net/beratung/proberodungen/  

09.08.18 09:19

980 Postings, 174 Tage Carmelitainteressant

das sind aber wohl alles Regionen wo die Trockenheit nicht so stark ausgeprägt war, Südzucker hat da wohl Glück im Vergleich zu Nordzucker, es kamen ja auch schon Forderungen der Bauern an Südzucker die Verluste irgendwo auszugleichen weil man die Liefermengen nicht schaffen würde, es bleibt spannend  

09.08.18 10:04

587 Postings, 2018 Tage Rente mit 55Es bleibt spannend !

Für uns Aktionäre wäre es wohl am besten wenn die Ernteverluste außerhalb des SZ Einzuggebietes entstehen. SZ braucht ja auch Menge um günstig zu produzieren. Mehr Zucker Gehalt in der Rübe lässt sich wahrscheinlich auch besser und effizienter verarbeiten.  

09.08.18 17:56

206 Postings, 235 Tage HE1050HSman kommt ins grübeln

diese Leerverkäufe machen mich unsicher.

Wenn bis 12,10 bereits runterverkauft wurde. Ich gehe davon aus, dass die HFs nicht für paar Cents diesen Aufwand betreiben. Wenn es wirklich in den nächsten Monaten die 10 Euro geben würde, dann ist es doch Unsinn bei jetzt über 12 nicht abzugeben und bei 10 wieder holen.

Wenn man nur wüsste, wieviel Aktien die Leerverküfer noch leerverkaufen können, dann wüsste man auch ob die Bombe bald platzt, oder ob die 10 nochmal Realität wird.  

10.08.18 10:54
2

980 Postings, 174 Tage Carmelitanicht nervös werden

der buchwert liegt bei 17, denke dass wir wenn dann nur kurzfristig unter 12 gehen, dafür ist die shortquote schon zu hoch, die wollen sich ja auch dann eindecken, die frage ist ja möchte man sich wegen finalem 10% kursrisko, evtl die Chance auf 50% plus in den nächsten 1-2 Jahren entgehen lassen, das muss jeder für sich entscheiden

Artikel zu Probebohrungen:

https://www.agrarheute.com/pflanze/zuckerrueben/...e-teilweise-547157

tatsächlich wird es wohl so sein das die Ernte im Süden am besten ausfällt, danach Westen und im Norden/Osten sehr schlecht, die Ernteverluste sind aber nicht so hoch wie zwischendurch gedacht, die bisherigen Probebohrungen fanden in vergleichsweise guten Lagen statt (auch Soester Börde war nicht so stark betroffen), es kommt ja nicht nur auf den Zuckergehalt an sondern auch auf die Masse  

10.08.18 11:24

587 Postings, 2018 Tage Rente mit 55Wer die Nerven

Verliert der kann ja auch noch mal verbilligen. Einfach alles verkaufen und mit dem Geld eine Order zu 11,89 rein. Das Jahrestief, die Shorties müssen diesen Wert unterbieten wenn weiter runter gehen soll —- und zwar koste es was es wolle. Ich selbst habe da meine Divi stehen. Das wird aber erst was wenn die Quartale mit den Verlusten anstehen. Oder auch nie, weshalb ich selber nur die Dividende darauf setze.  

10.08.18 17:21

1905 Postings, 815 Tage Trader-123Zucker bekommt ja auch wieder gut einen drauf

Frage mich nach wie vor wie Südzucker nachhaltig steigen soll, wenn der Zuckerpreis kontinuierlich weiter fällt ...  

11.08.18 17:57
1

206 Postings, 235 Tage HE1050HSman darf auch nicht aus dem Auge verlieren

wenn der DAX um 2% fällt und Südzucker nicht mal 1%, dann ist das doch wie ein Zugewinn.

Wenn ich ehrlich bin, befürchte ich jedoch, dass ich zu früh hier eingestiegen bin.

Mich kotzt es an wenn die Leerverkäufer hier nicht nur übertreiben, sondern regelrecht ein Spiel spielen, was wir Kleinanleger nicht verhindern können.

Südzucker hat sich vom Topkurs halbiert, aber das reicht den HFs nicht. Die prügeln die Aktie weiter runter. Echt schade.  

13.08.18 11:20

263 Postings, 106 Tage walter.euckenkleinere ernte auch im osten

Russlands Zuckerrübenanbauer blicken derzeit pessimistisch in die Zukunft. Der Grund dafür sind niedrige Preise und die Aussicht auf rückläufige Erträge.
 

13.08.18 11:53
3

311 Postings, 361 Tage shuntifumi@HE1050HS

In (gefühlt) jedem 2. Post hier im Südzucker-Forum lese ich, die HF's sind an allem schuld. Das ist doch total absurd. Wenn dem so ist, dass der Kurs nur wegen der HF's so tief steht und Südzucker tatsächlich mehr wert ist, warum postest du dann hier nicht Dankesreden für die Fehlbewertung und kaufst Aktien was das Zeug hält? Na, merkste was? :)

Bei K+S habe ich damals genau das Gleiche gelesen. Da lag die LV-Quote > 15 % (lt. shortsell), der Kurs stand bei 20 Euro. Seit nun knapp 2 Jahren sinkt die LV-Quote, aktuell sind wir bei 7 %. Also mehr als halbiert. Der Kurs steht bei 20 Euro. Der Zuckersparte von Südzucker geht es dreckig, darum geht es abwärts.

Ich sehe Südzucker ebenfalls höher, bin ebenfalls investiert und deutlich im Minus. Meine (noch?) vergleichsweise kleine Position habe ich aber bisher nicht aufgestockt, weil mir der Zuckermarkt noch zu turbulent ist. Für Kursgewinne braucht es (normalerweise) steigende Unternehmensgewinne oder zumindest die Aussicht darauf, die deuten sich aber bei Südzucker noch nicht an. Daher stehen wir da, wo wir aktuell sind. Wer short ist oder war hat lediglich alles richtig gemacht. Respekt. Ich habe z.B., gemessen am heutigen Stand, die Preisentwicklung auch im Hinblick auf das Ende der Zuckermarktordnung, falsch eingeschätzt.  

13.08.18 13:44
1

18 Postings, 276 Tage axel_bIch habe es ja auch bereits...

mehrfach geschrieben. Der Zuckerpreis ist volatile und am Boden. Es wird noch schlimmer kommen. Aber einige wollen es nicht wahr haben und geben den HF die Schuld. In Wirklichkeit steckt Südzucker im Schlamm. Oder warum gab es die Warnungen?

Zuckerpreis: https://m.ariva.de/zucker_nybot-kurs
Aktienkurs sehr änlich dem Zuckerpreisverlauf. Ja.. ich weiß, Südzucker hat auch andere Geschäft.. aber der Zuckerpreis gibt den Aktienkurs trotzdem vor.

 

13.08.18 14:15
1

1905 Postings, 815 Tage Trader-123Zuckerpreis könnte bald unter 10 USc gehen

aber interessant dass sich Südzucker noch relativ gut hält im Vergleich.  

13.08.18 14:52
2

311 Postings, 361 Tage shuntifumi@Trader-123

Naja, es wird auch zunehmend schwerer, tiefere Bewertungen zu rechtfertigen, selbst wenn der Zuckerpreis weiter fällt. Ich hatte es schon mal geschrieben, ich sehe die Nicht-Zucker-Aktivitäten allein bei etwa 3 Mrd. Börsenwert (bei 300 Mio. Euro EBIT). Hinzu kommen die Assets (Substanzwert bzw. ggfs. Liquidationswert) aus dem Zuckerbereich. Dann käme man wohl eher bei 4 Mrd. Euro an. Ergo ist die Zuckersparte aktuell deutlich negativ bepreist. Aufgrund der Verluste zwar verständlich, jedoch kann dies kein Zustand von Dauer sein. Wie schon mal erwähnt, würde Südzucker von jetzt auf gleich das Zuckergeschäft liquidieren, würde dies sofort das Potenzial heben und der Kurs würde wohl mind. 20 % höher stehen. Ich denke, dass, hätten wir hier 100 % Streubesitz, wir nicht so tief stehen würden. Südzucker wäre dann ein attraktives Invest für eine Zerschlagung, weil man innerhalb von 1 - 2 Jahren aus aktuell 2,5 Mrd. Euro um die 4 Mrd. Euro machen könnte. Leider fehlt mir das nötige Kleingeld. :P  

13.08.18 21:23
1

1905 Postings, 815 Tage Trader-123Die nächsten beiden Quartale

Wird man erst sehen wie negativ das Zuckerergebnis belastet. Von daher nichts überstürzen hier. Kann halt noch deutlich tiefer gehen wenn der Zuckerpreis noch weiter einbricht.  

14.08.18 18:42

206 Postings, 235 Tage HE1050HSau backe

nun kommt aber Druck von oben.

Geld/Brief Verhältnis gefällt mir garnicht.  

15.08.18 13:16
3

90 Postings, 370 Tage SteffNErgebnis wird wohl nochmal korrigiert

Wie ich nach den letzten Zahlen schon mal geschrieben habe, wird die aktuelle Jahre-Prognose meiner Meinung nach nochmal nach unten korrigiert, weil auch schon zum Erreichen der reduzierten Prognose saftige Steigerungen im Zucker und Ethanolpreis Preis notwendig wären.

Zucker ist nicht das einzige Problem. Ethanol genauso. Also womit soll man denn den Umsatz einfahren, mit Marmelade? Wer's glaubt... Positiv sollte lediglich die kommende Preissteigerung beim Kraftfutter ausfallen. Das wird aber wohl für dieses Jahr nicht reichen.
 

15.08.18 16:02
1

587 Postings, 2018 Tage Rente mit 55Guter Tag für eine Attacke

SZU wird nicht noch mal nachkorrigieren müssen. Darum hat man die Spanne ja so breit gewählt 100-200. Meine Divi ist investiert, zu 11,89. Eine Szu kauft man eben nicht, man lässt sie sich andienen zum Jahrestief powered by HF.  

15.08.18 17:33

1905 Postings, 815 Tage Trader-123das nichts mit LV zu tun

Schau auf den Zuckerpreis, der ist bald unter 10 USc.
Der schwache Gesamtmarkt tut sein übriges dazu.

Südzucker kann locker noch auf 10 EUR fallen, wenn es so weiter geht.  

16.08.18 05:17

587 Postings, 2018 Tage Rente mit 55Man könnte fast meinen

Das ein niedriger Zuckerpreis Szu alleine trifft. Alle Zuckererzeuger sind betroffen ob Brasilien Indien oder sonst wo. Die Entwicklung des Daxes sehe ich völlig losgelöst von der des SZu-Kurses. Hier entscheidet nur die Meinung der HF über die zukünftigen Gewinnaussichten wann es aufwärts geht.  

16.08.18 09:05

90 Postings, 370 Tage SteffN10Euro realistisch

Ich denke auch, dass der Preis zu den Q3 Zahlen um die 10€ oder knapp drunter liegen wird. Bei Crop wird man meiner Meinung nach ca. 35M weniger als die max. Prognose erreichen. Das wäre dann bezogen auf Südzucker schon nurnoch 165M, wenn alles Andere optimal verläuft. Aber auch das wird ja nicht der Fall sein.

Ich bin aber fest davon überzeugt, dass sich der Trend hin zum Jahreswechsel umkehren wird.
 

16.08.18 19:09

1905 Postings, 815 Tage Trader-123Wenn sich Zucker nicht erholt

Steigt auch Südzucker nicht. Ist doch eigentlich gehst nicht so schwer zu verstehen. Da interessiert auch der Buchwert nicht.

 

16.08.18 21:21
1

18 Postings, 158 Tage Tom2512Ich seh das relativ entspannt,

Der Zuckerpreis kann nicht ewig nach unten rutschen. Hier werden Existenzen bedroht und sobald sich das ganze wieder einigermaßen beruhigt werden die Preise auch wieder nach oben gehen. Momentan sieht alles danach aus, als ob es auf kurz oder lang zu einer Marktbereinigung unter den Erzeugern kommen wird. Ist der Preis erst mal so weit unten, dass sich ein Anbau von zu verwertenden Zuckeragrarprodukten nicht mehr rechnet, werden auch viele einen ertragreicheren Sektor suchen.
Wichtig ist nur, wie lange sich das ganze erstreckt und inwieweit Südzucker so eine Marktbereinigung durchsteht. Eine Erhöhung der Produktion ist denke ich die richtige Entscheidung im Anbetracht dessen.
Auch muss man erwähnen, dass wohl die nächsten Jahre aufgrund des Wetters die Vorhersage der Ernte schwer fallen wird.


Auch wenn ich einiges im Minus stehe denke ich, dass es in 1-2 Jahren wieder aufwärts geht.

Ich wünsche noch einen schönen Abend
 

17.08.18 17:57

1905 Postings, 815 Tage Trader-123Zucker mit neuem Jahrestief

dafür hält sich Südzucker (noch) gut.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
278 | 279 | 280 | 280  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben