Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 563
neuester Beitrag: 27.05.19 11:50
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 14073
neuester Beitrag: 27.05.19 11:50 von: mannilue Leser gesamt: 352893
davon Heute: 1747
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  

14.08.18 09:57
52

3019 Postings, 632 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  
14047 Postings ausgeblendet.

27.05.19 10:25
4

21050 Postings, 2312 Tage waschlappenDie große Niederlage des Emmanuel Macron

Die große Niederlage des Emmanuel Macron

https://www.welt.de/politik/ausland/plus194231985/...nuel-Macron.html

Das Ende 

 
Angehängte Grafik:
pic916490081_1.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
pic916490081_1.jpg

27.05.19 10:39
5

31518 Postings, 1827 Tage Lucky79CDU hat schon die Schuldigen für das Debakel..

es ist der Rechtsruck in der Partei....
angeblich der in der JU u. in der Werteunion...
also Rechtsruck in der JU... so so
und die glauben die jungen Wähler wählen deswegen keine CDU CSU mehr...???

https://www.chiemgau24.de/politik/...pd-wahldesaster-zr-12321465.html

DIe CSU konnte ein gutes Ergebnis einfahren...


Vermute hier eher die präzise konzertierten u. abgestimmt gesteuerten
Medialen Kampagnen der Grünen...
der sog. Angst Partei...

Diese Youtuber... toller Auftritt... politisch hochkompetent... ;-)
Greta... Angst bei den jungen Leuten schüren....
toll....
davon leben die Grünen.
Wenn die Menschen keine Angst mehr haben, hat das Geschäftsmodell
der Grünen ausgedient...
 

27.05.19 10:43
6

7297 Postings, 2305 Tage SternzeichenMelde mich für 2 Wochen ab...

mal so schauen was es in der Schweiz, Frankreich und Spanien neues gibt. Vielleicht mache ich in Orange einen kurz Stop um zu sehen was es dort gibt. Ansonsten viel Spanien und das ewige gestreite (Substantiv, Neutrum) in Katalanien was mir völlig auf den Nerven geht!

Gehe mal aus, dass in den nächsten 2. Wochen außer heute in Österreich  nicht mehr so viel los sein wird und sich der eine oder andere sich in die Sommerpause verstecken wird.

Da ich fast kein Alkohol trinke,  tangieren mich Fincagelage mit Blondinen peripher  am cóccix vorbei.

Sternzeichen

 

27.05.19 10:44
2

21050 Postings, 2312 Tage waschlappenMan sieht es in Österreich....

das Ibiza Video hatte fast keine Auswirkungen gezeigt..... Die Grünen werden hoffentlich dort bleiben, in ihrem grünen Wald.... hihihihi

 

27.05.19 10:50
6

21050 Postings, 2312 Tage waschlappenNix wirds mitn Weber

EU-Wahl - Sozialdemokraten wollen Timmermans als Juncker-Nachfolger

https://www.tt.com/ticker/15688238/...mmermans-als-juncker-nachfolger

 

27.05.19 10:51
5

3019 Postings, 632 Tage clever und reichwaschlappen Der Weber hatte nur sein eigenes Wohl

im Kopf, zumindest ist das mein Eindruck. Der wollte nur gewählt werden, zum Glück konnte das verhindert werden.  

27.05.19 10:55
5

21050 Postings, 2312 Tage waschlappenFix is a

Hofer spricht Klartext

Misstrauensantrag: FPÖ wird Kurz-Sturz zustimmen

https://www.krone.at/1929994

SPÖ legt sich auf Misstrauen gegen Kurz-Regierung fest

https://derstandard.at/2000103858458/...sstrauen-gegen-Regierung-fest

Das wars wohl....


 

27.05.19 10:56
3

7639 Postings, 6423 Tage der boardaufpassertrotzdem, jeder der

beiden ist für Europa eine Katastrophe, denn beide sind in meinen Augen extreme linkspopulisten
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

27.05.19 10:56
1

31518 Postings, 1827 Tage Lucky79Den konservativen fehlen charismatische

Anführer....

Wenn ich mir den Hrn von der CDU in Bremen ansehe...
der macht was her... der sieht so aus, als könnte er anpacken.
--> er wird gewählt.

Merkel... AKK... Ziemiak... Spahn... :-((((

Söder macht auch was her... und er wird gewählt.

Bei der Auswahl des Spitzenpersonals sollte man deswegen acht geben...
damit so Kerle wie Habeck keine Chance haben.

 

27.05.19 10:57
1

21050 Postings, 2312 Tage waschlappenJo, der arme Weber....

27.05.19 11:04
6

1237 Postings, 1709 Tage ibriGrün ist nicht nur ein Spielfeld

für Klimastreikende. Das die jungen Menschen in familiärer Umgebung ohne echte Verantwortung, aber hervorragenden Ideen den Anfang vom Leben aufzeigen ist ein Zeitraum der vergeht.
Dann geht es um eigenerwirtschaftetes Geld und evtl. Lebensleistung für eine kleine Familie.
Man sollte auf exakte Aufklärung setzen die aber leider NICHT stattfndet!

Grüne in Hamburg vorläufigem Endergebnis mit 31,2 Prozent Stimmenanteil als stärkste Kraft hervorgegangen.
Mitten in der Stadt.
Nun stelle ich mir vor die hätten allein zu sagen:
Autos raus aus der Stadt.
Aber das ist Kleinkram gegen den Hafen.
Ein  Traumschiff haut in einer Stunde am Kai sovile raus wie 50.000 Autos.
Also Hafen schließen?
Warum ist Greta mit den Schulschwänzern nicht im HH-Hafen und blockiert den?
Das ist doch alles nur Augenwischerei und die Leute fallen darauf sein.
Nur ein vernünftiges Zukunftskonzept von den Grünen?
Gibt es nicht!
Windmühlen - schlechte Ökobilanz. E-Autos auch.
Aber dafür braucht man Strom.
Annalena sagte alle fossilen Stoffe abschaffen: Kohle, Braunkohle, Atomkraft.
Atomkraft fossiel? Die hat echt Ahnung
Und solche Leute werden gewählt.
Ich verstehe es nicht

Ich bin dafür in den Grossstädten wo die Grünen die Mehrheit gewonnen haben, dort ihre "Ideen" konsequent umgesetzt werden, ohne wenn und aber. Die Bürger sollen erfahren was sie so gewählt haben. Es gibt nur noch Ökostrom, wenn dieser nicht ausreicht, gehen eben die Lichter aus. Es gibt nur noch Veggie Days usw. Ins Umland wird nur noch mit der Bahn gereist. Diese Städte müssen sich selber versorgen, da Verbrenner kein Zugang mehr haben.
Man könnte auch sagen: Durch Schmerzen lernen.

 

27.05.19 11:09
5

3019 Postings, 632 Tage clever und reichDeutsche Künstlergruppe kaufte Strache-Video!

Jemand überrascht? Wo haben diese "Künstler" eigentlich die Kohle her, um ein Video zu kaufen was schon alleine in der "Produktion" zwischen 30000 bis 50000 Euro gekostet haben soll. Sicher das es moralisch korrekt ist, dass eine politische Künstler-Gruppierung aus Deutschland zusammen mit deutschen Medien die gewählte Regierung von einem Nachbarland stürzt?
"Bericht: Deutsche Künstlergruppe kaufte Strache-Video und gab es an Medien weiter
Sonntag, 26. Mai, 12.26 Uhr: Das "Zentrum für Politische Schönheit" (ZPS), eine deutsche Künstlergruppe, spielt laut einem Bericht von Frontal21 eine Schlüsselrolle bei der Veröffentlichung des Strache-Videos. Die Gruppe soll das Video von den Urhebern gekauft und schließlich an "Süddeutsche Zeitung" und "Spiegel" weitergegeben haben".


https://www.focus.de/politik/ausland/...ach-der-wahl_id_10758883.html  

27.05.19 11:30
1

21050 Postings, 2312 Tage waschlappenDer Schulz Express dampft mit aller Kraft ....

Richtung "Bärlin", hoffentlich nur zur SPD und nicht zur GroKO....

Schulz bereit zu Kampfkandidatur gegen Nahles in SPD

https://orf.at/stories/3124375/

 
Angehängte Grafik:
pic9164826_.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
pic9164826_.jpg

27.05.19 11:33

21050 Postings, 2312 Tage waschlappen#060 hihihihi, so nen Schmarrn kauft doch keiner!

27.05.19 11:34
3

7639 Postings, 6423 Tage der boardaufpasserdas mit M Schulz wäre ja sogar wünschenswert. Der

gäbe dem Verein spd als restlos "verbrannter" den ultimativen Rest, den letzten Dolchstoß.


der soll kommen
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

27.05.19 11:38

21050 Postings, 2312 Tage waschlappenfür die Bambi-Verleihung, allemal....

27.05.19 11:41
1

21050 Postings, 2312 Tage waschlappenFrage an Oll... möchte Schulz Kanzler werden?

27.05.19 11:41
3

1237 Postings, 1709 Tage ibriEs lebe die Ausgewogenheit!

Mit dem Wahlergebnis lieferten die Mainstream-Medien ein Meisterstück der Manipulation ab.
In einer konzertierten Aktion pushten Presse, Funk und Fernsehen die Grünen. So verging kaum ein Tag, an dem nicht die nahe Klimaapokalypse thematisiert wurde. Migrationsfragen hingegen waren in den Medien überhaupt kein Thema mehr.
Italien, Frankreich, Schweden... sind nicht Teil  dieses Planeten Erde.

https://www.tagesschau.de/inland/...and-wahlkarte-europawahl-101.html

?Kann ich meinen Rundfunkbeitrag als Parteispende steuerlich absetzen??

In der ARD beginnen im ?Tagesthemen?-Kommentar nach der Europawahl die Gedankenspiele über einen Grünen-Kanzler. Besonders Konservativen stößt das sauer auf: Sie schimpfen über den Sender als ?Grünen-Pressestelle?.

Dämmerts doch bald?

Der Journalist Boris Reitschuster befand bei Twitter: ?Vielleicht wäre es gar nicht so schlecht für die Zukunft der ARD, wenn sie wenigstens versucht, politisch neutral zu wirken und nicht wie die Grünen-Pressestelle.?

https://www.welt.de/politik/deutschland/...r-zum-gruener-Kanzler.html

Wenn im Westen verkappte Kommunisten an die Macht kommen, dann stimmt was nicht mehr mit der politischen Aufklärung!  

27.05.19 11:45

31518 Postings, 1827 Tage Lucky79#14066 freie Wahlen kann es bei solcher

Berichterstattung nicht geben...

Eine offensive Lobhudelei auf die Grünen u. ihre verschwurbelten Ideen...
da muss der eine oder andere drauf reinfallen.

Scheinbar müssen die Grünen nun mal an die Macht...
und den Karren richtig im Dreck versenken...
damit den Leuten die Konservativen wieder recht sind.

 

27.05.19 11:45

31518 Postings, 1827 Tage Lucky79... danach werden diese angeblichen Grünen

für immer in der Versenkung verschwinden...  

27.05.19 11:46

31518 Postings, 1827 Tage Lucky79Wieder pro Grün....

27.05.19 11:48

31518 Postings, 1827 Tage Lucky79Die Grünen sind das letzte Register...

welches unsere Presse nun noch zu ziehen hat...
SPD tot...
CDU tot...
FDP tot...
Linke ist noch zu radikal u. nicht vermittelbar...

also die Grünen...

Die AfD mögen sie nicht...  

27.05.19 11:50

31518 Postings, 1827 Tage Lucky79Kurz wird heute Abend Geschichte sein...

wäre spannend....
ob nicht ein wenig ÖVP auch hinter dem Strachevideo stand..  ;-)


 

27.05.19 11:50

10710 Postings, 5717 Tage .JuergenDie CDU macht sich immer mehr überflüssig

indem sie mit Grüne Partei Koalitionen bildet. Sie verlieren ständig an Zuspruch, denn immer mehr CDU Wähler sagen sich, wenn es zwischen diesen beiden Parteien einen weiten übergreifenden Gesinnungs-Konsens zum regieren gibt - dann kann ich auch besser stattdessen die Grünen wählen - zumal diese keine Arbeitgeber Partei sind.
In Bremen wo die CDU mit 24% knapp vor der SPD den höchsten Zuspruch bekam - strebt die CDU eine Koalition mit Grünen und FDP an.
Das gleiche wird voraussichtlich bei der nächsten Wahl im Bund geschehen - wobei es dort aber sogar zum Bündnis Union/Grüne reichen dürfte.
Die CDU zerlegt sich mit dieser politischen Ausrichtung immer weiter selber und stärkt dfabei auch noch die Grünen und merken dies fataler Weise nicht einmal und machen weiter so,
um sich vermeintlich von der AfD abgrenzen zu müssen und weil es in DE zur Zeit "Trendy" ist.

Welch ein fatales handeln. Wir brauchen nur nach England schauen zu den Tories und Labour die sich durch ihre gezeigte unfähige Politik selbst pulverisieren.
Die SPD hat dies schon zum großen Teil geschafft - die CDU wird folgen wenn sie nicht damit aufhört sich mit der  Grünen Ideologie zu verbünden.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

27.05.19 11:50

7200 Postings, 3322 Tage mannilueaus #14048

33% der unter 30jährigen haben die Grünen gewählt !!!

Seien wir doch mal ehrlich.....
wenn wir selber so alt wären.... wer würde uns mehr ansprechen...

jemand der aussieht als ob er gerade Ausgang aus dem Altenheim hat...mit all die Pflegern hintendran...( selbst die Jüngsten machen den Eindruck....dort zu wohnen)

oder jung dynamisch.... vielversprechend ( wenig haltend)......

Na...?????

Da ist also eine Partei..die genau das sagt...was ich denke... Umweltschutz Umweltschutz Umweltschutz....Treffer !
Und dann all die jungen Typen da.....
Ob die Ahnung vom Umweltschutz haben...wenn die zB Islamwissenschaften studiert haben..ist doch nebensächlich.....die sagen was ich denke. Passt schon.

Also..mit AKK und Nahles haben sich die Parteien doch wohl keinen Gefallen gatan....
und mit dem Kamikaze Martin........ wirds eher schlimmer.....statt besser....

Iss halt so...wenn sich eine Volkspartei vom  Volk abwendet.... und nicht erkennt... das sie für das Volk da ist und nicht das Volk für sie.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
561 | 562 | 563 | 563  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Reinhardt2, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker