Thomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?

Seite 1 von 656
neuester Beitrag: 23.08.19 11:37
eröffnet am: 22.11.11 18:38 von: Rudini Anzahl Beiträge: 16399
neuester Beitrag: 23.08.19 11:37 von: STElNHOFF Leser gesamt: 2020943
davon Heute: 1495
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
654 | 655 | 656 | 656  Weiter  

22.11.11 18:38
52

11212 Postings, 3083 Tage RudiniThomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?

Die Thomas Cook Group (TCG) vermeldete heute, dass man mit den Banken in Verhandlung über höhere Kredite stehe.

http://www.ariva.de/news/...oehere-Kredite-Aktie-im-Sturzflug-3900387

Dies wurde von der Börse mit einem Kurssturz um über 70% aufgenommen. M.E. sind die Kursverluste deutlich übertrieben, und der zur Zeit nervösen Stimmung an den Börsen geschuldet.

Ich setze daher auf einen Rebound und bin zu ? 0,128 gerade rein...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
654 | 655 | 656 | 656  Weiter  
16373 Postings ausgeblendet.

22.08.19 07:43

311 Postings, 122 Tage Newbiest75Kontraindikator

22.08.19 08:00
1

40 Postings, 39 Tage FastenyourseatbeltsNewbiest

Was heißt denn LH sei "gezwungen" jetzt mehr für Condor zu bieten? Entweder man bekommt sie zum Spottpreis und bietet evtl etwas mehr als 180 Mio. oder man lässt sie vor die Hunde gehen. Ohne Feeding durch LH würde die Auslastung der Flieger nämlich brutal sinken! Begreifs doch mal, diesen Laden teuer zu kaufen wäre wirtschaftlicher Schwachsinn hoch Zehn! Condor hat einen milliardenhohen Investitionsbedarf. Jeder bei LH weiß was vertretbar wäre und was nicht, und das spiegelte sich im Angebot wieder, ob das TC passt oder nicht, das ist die Realität!!!

Warum bot denn sonst niemand mit, geschweige denn mehr? Dort stehen eben keine neuen und eigenen Flieger auf dem Hof mit denen sich die Zukunft gestalten lässt! LH ist in dieser Hinsicht ganz, ganz, ganz sicher nicht gezwungen irgend etwas zu unternehmen. Man könnte, aber eben zu diesem Preis +/- paar Pence mehr oder weniger. Es gibt aber auch konzernintern andere Optionen...  

22.08.19 08:05

40 Postings, 39 Tage FastenyourseatbeltsDie Realität...

...sieht so aus, dass Condor von einer Kooperation mit LH abhängig ist, nicht umgekehrt!  

22.08.19 08:19

311 Postings, 122 Tage Newbiest75Sie haben sie nicht bekommen

Also ist man nicht bereit und auch nicht verzweifelt genug diesen Spottpreis zu akzeptieren.

Also muss das Angebot erhöht werden. Was gibts daran nicht zu verstehen?  

22.08.19 08:20
1

2493 Postings, 3081 Tage Ekto_winWenn wir heute weiter

Unter die 8 pence fallen, ist das für mich ein klares vk Signal.

Keine handlungsempfehlung!  

22.08.19 09:00

59 Postings, 19 Tage MiriBrainFirst@Newbiest

"und auch nicht verzweifelt genug diesen Spottpreis zu akzeptieren":
Sooo wunderbar und klug formuliert, bin begeistert!!!

Wieder ne Frage an dich: In letzter Zeit wurde doch in den Medien auch viel und oft darüber geschrieben, wer sonst noch interessiert an Condor ist (siehe nordeuropäische Fluggesellschaften, etc.), abgesehen von der LH.
Vlt nicht wegen der veralteten Flieger und vlt auch nicht wegen des Namens Condor, aber allein schon der Slots wegen. Du bist doch in der Touristik ganz nah "am Ball". Was meinst du dazu?
Oder auch mal anders gefragt (ich weiß, ich bin neugierig, mich interessiert's einfach): Wie überhaupt kann eine (europäische) Fluggesellschaft wachsen ohne zusätzliche slots? Und wie ist das mit der Slotvergabe? Ist das so wie mit Aktien an der Börse, man kann nur kaufen, was ein anderer verkaufen will oder wie sonst kommt man an zusätzliche Slots?  

22.08.19 09:16
1

253 Postings, 1228 Tage Gardiun@ekto

sehe es genau so wie du, solange nur Spekulationen von den Zeitungen kommen und keine News vom Unternehmen.  Wird sich der Kurs auf lange sicht wieder auf 0,05? begeben. Thomas Cook hat 1,6 Milliarden Pfund Schulden..... Das wird hier noch ein Verdammt langer weg.  

22.08.19 09:59

40 Postings, 39 Tage FastenyourseatbeltsNewbiest75

Es ging um dein "gezwungen". Soweit ist LH nicht.  

22.08.19 10:00

40 Postings, 39 Tage FastenyourseatbeltsWer bietet denn sonst noch mit?

Wen gibts denn noch außer LH? Warum wohl?  

22.08.19 10:01
1

851 Postings, 2538 Tage bochris0,05 Euro

glaube ich nicht, weil wir den Kurs hatten, als es nur noch einen Ausweg gab, und zwar ne sehr starke Verwässerung mit Übernahme durch Fosun und am Ende eine fast wertlose Hülle....
Denke so 0,06-0,07, tiefer macht absolut keinen Sinn. Wenn doch freue ich mich natürlich auf nachkäufe, da die Situation aktuell positiv ist, bzw. besser als vor dem Einstieg von Anex...Lufthansa hat auch wieder Interesse und Fosun hat Probleme ihren Plan durchzuziehen!
Aber an der Börse weiß man ja nie!

Alles nur meine Meinung!  

22.08.19 11:12

4237 Postings, 3468 Tage noenoughna ja, für mich

ganz schön übel.....mehr wie 20%  minus in 3Tagen ufff!

Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen,
"Thomas Cook ein Weltkonzern"
für 8centli zu haben..... oder bald noch billiger??!

ich hoffs nicht!!

isch doch richtig oder!?  

22.08.19 11:19
1

167 Postings, 722 Tage Fehler lernt MannEher Nachkaufen

neues Managment und das trennen von nicht profitablen Sparten.Aussserdem erwirtschaften sie ja,im Gegensatz zu manch anderem Laden  

22.08.19 11:21
1

703 Postings, 493 Tage Dr. GreenKaufen

8 cent für mich jetzt ne Überlegung wert!
Vorallem weil die Gerüchte und Hoffnung besteht das Fonsus sich zurück ziehen könnte:)  

22.08.19 16:13

113 Postings, 590 Tage Brontosaurustrübe Stimmung

Macht sich hier Resignation breit?
Man könnte fast den Eindruck bekommen, die Euphorie verfliegt immer mehr weil wir uns jeden Tag ein Stück weiter ?runter? arbeiten.......
Nicht den Mut verlieren, nach Regen kommt irgendwann ?? Sonnenschein, außerdem
sprechen wir nur von Geld das ohnehin immer weniger Wert wird.
30 jährige Bundesanleihen mit Negativzins.......
Das muss man sich mal konzentriert durchs Oberstübchen gehen lassen!
Also Kopf hoch...
Gruß Bronto


 

22.08.19 16:55

3 Postings, 8 Tage Messias72Sehe ich auch so.

Schnelles Geld ist auch schnell wieder weg.
Nicht die Geduld verlieren.  

22.08.19 18:08
1
Sorry, hatte deinen Post heute früh nicht gelesen. Wenn eine Fluggesellschaft pleite geht kommen ihre Slots in einen Pool und werden zentral vergeben. Natürlich wird bei der Vergabe auch darauf geachtet, dass dadurch niemand massiv bevorzugt wird oder eine Monopolstellung erreicht. Bei Condor ist es nur so, dass mir kein Laden einfällt, der sich auf die Konkurrenz mit LH in Frankfurt einlassen würde! Die Flieger lassen sich nicht füllen, ohne deutschland/europaweit gefeedet zu werden, d.h.es müsste eine Airline auch noch ein entsprechendes Netzwerk vorweisen, was aber aktuell niemand hat. Es wäre also davon auszugehen, dass so kein Geld zu verdienen wäre, also begibt sich erst niemand in das Wohnzimmer der Lufthansa. Aktuell feedet LH die Condor, sorgt also für Condorgäste. Jetzt setzt LH aber Eurowings nach Frankfurt und sagt der Condor folgendes:"..." Das dürft ihr euch jetzt selbst denken...  

22.08.19 18:13

40 Postings, 39 Tage FastenyourseatbeltsMit aktuell niemand

Meinte ich außer LH. Deshalb die bisher unbeantwortete Frage, wer hätte denn sonst noch an Condor Interesse?  

22.08.19 19:21

59 Postings, 19 Tage MiriBrainFirst@fastenyourseatbelts

Hallöchen, fastenyourseatbelts,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich hatte meine Frage vlt nicht konkret genug formuliert, versuche es noch einmal: Können Airlines also grundsätzlich an zusätzliche slots nur herankommen, indem sie eine andere Fluggesellschaft (oder Teile davon) übernehmen oder aber bei einer Pleite einer Fluggesellschaft Glück bei der Vergabe haben? Anders ausgedrückt: Bleibt der "Pool" immer gleich groß?

Was du erklärt hast, bezüglich möglicher Interessenten, verwirrt mich ziemlich. In den Medien wurde doch schon über so viele mögliche Interessenten spekuliert. Im "Aerotelegraph" vom 05.06.2019 wurden außer der LH genannt: Virgin Atlantic, Indigo Partners, Triton Partners, HiFly. Hier der Link: https://www.aerotelegraph.com/die-moeglichen-kaeufer-von-condor-und-co ,obwohl du diese Berichte ja sicher selbst kennst (hab diesen einen nur mal für andere Forumsleser eingefügt). Wäre nett, wenn du mir oder uns erklärst, was es mit diesem Artikel auf sich hat.

Thx + LG,
Miri
 

22.08.19 22:27
Ich glaube nicht, dass die Interessenten Interesse an allen Airlines haben, sondern nur Teilen davon, Virgin z.B.an der UK TC. Außer LH wüsste ich daher nicht, wer explizit an Condor Interesse hätte.

Slots sind zwar begrenzt, aber du musst nicht darauf warten, dass eine Airline pleite geht oder man eine übernimmt. Im Gegensatz dazu musst du eigene Slots auch halten können. Das heißt, wenn du regelmäßig aus deinem Slot aus der Zeit fällst, kann ihn die Airline auch verlieren. Wir achten daher auch darauf, dass wir nicht mehr als 15Minuten vor der geplanten Ankunftszeit ankommen, denn Häufungen davon würden den Slot genauso gefährden wie regelmäßige Verspätungen. Die Slots würden dann unter Umständen an eine andere Airline vergeben. Viele Grüße  

23.08.19 07:51

40 Postings, 208 Tage tennisguruIch denke immer noch,dass

unserer türkischer Freund komplett übernimmt.
LG  

23.08.19 08:02

84 Postings, 95 Tage robert0809Moin

Das hoffe ich auch

Für alle wäre das die bessere Lösung

Das einzige was noch mir Kopfzerbrechen

Verursacht ist die geplante Aktien

Verwässrung  

23.08.19 08:48

253 Postings, 1228 Tage Gardiunnaja..

und was soll das unserem Türken kosten  ? Hat er so viel Geld zur Verfügung. Denke das wird ein Mix aus mehreren Aktionären werden. Bis jetzt haben wir aber keinerlei Info außer das Fosun ein konkretes Angebot abgegeben hat.  

23.08.19 09:37
6

4 Postings, 3 Tage Mr.RiskGuten Morgen...

Guten Morgen zusammen,
und vorab einen guten Start ins Wochenende erstmal, die Sonne scheint :-)

Meiner Meinung nach, was ich bereits alles gelesen und gehört habe, wäre der Neset Kockar Deal für die Aktionäre und TC am besten. Ich habe selbstverständlich nichts gegen eine % Beteiligung von Fosun. Aber die Mehrheit  sollte Kockar + Partner übernehmen. Denke dann würde es in die richtige Richtung gehen.

Aber wir müssen uns überraschen lassen...wir alle wissen nicht wohin die Reise geht. Das einzige was wir wissen, dass es mit Fosun und TC nicht so einfach wird, da viele Aktionäre hier was dagegen hätten. Daher brennt es im Hintergrund und es werden mit größter Sicherheit Gespräche laufen.

Auf eine zusätzliche Verwässerung hätte ich um ehrlich zu sein keine Lust, denn auch hier wissen wir nicht wie start es der Markt aufnimmt, es könnte zwar sein dass binnen Tagen ein schneller Rebound käme...aber was wenn wir am Ende dann doch nur bei 1 ct. stehen als Bsp.!

Nun ja ich weiß nicht wie Ihr strategisch vorgeht, aber ich streue meine Aktien generell, dies solltet Ihr auch tun. Nicht alles auf eine Karte. Ich habe zwar mit 100.000 Aktien zu 0,14 ct. einen großen Brocken gekauft, ja! Aber ich bin nicht "all in" !

Somit gleiche ich Verluste bei TC mit anderen Aktien wo ich mich aktuell (Zum Glück) auf einem guten Weg befinde und im Plus bin. Als Bsp. TUI oder BVB Aktien...soll keine Werbung sein, aber in beiden steckt unfassbar viel Rebound Potenzial, bzw. bei 2. genanntem noch deutlich von allen als unterbewertet bezeichnet.

Ich wünsche uns allen weiterhin viel Erfolg und Glück und vor allem viel Durchhaltevermögen.

Und vielen Neulingen möchte ich den Mut geben, gebt nicht auf. Ich bin schon viele Jahre an der Börse aktiv, habe schon viel mit gemacht. Aber eines kann ich Euch sagen, es gibt "keine" verpasste Chance...Chancen kommt immer wieder...die Börse ist ein Achterbahnspiel.

Macht nicht den Fehler und verkauft zu früh mit Verlusten. Denn darüber freuen sich nur die großen und Ihr werdet immer ärmer! Haltet durch...wem es zu viel ist rate ich mal ein paar Monate nicht in seine Watchlist zu schauen...gerade bei solchen Aktien wie TC! Setzt im Hintergrund lieber eine Verkaufsorder bei dem Preis wo Ihr zufrieden seid, falls es doch in den Monaten wo Ihr nicht online wart die Aktie kurz an Schwung genommen habt.

Aber macht Euch bitte nicht verrückt. Und jedem sollte und muss klar sein bei einer TC Aktie ist viel Risiko im Spiel...aber um dafür belohnt zu werden müsst Ihr die gesamten 90 Minuten eines Spiels aushalten wie man so schön sagt...und nicht vor der Halbzeit schon aufgeben...

Good Luck allen weiterhin!
Euer
Risk  

23.08.19 11:25

2757 Postings, 2824 Tage cango2011Kocker

Der Türke ist ein knallharter Geschäftsmann. Sonst wäre er heute mit 45 nicht da wo er ist. Er überlässt nicht gerne seine Geschäfte an andere. Er wird das Zepter übernehmen. Ich bin selbst Türke und hab etwas recherchiert über ihn. Er ist bekannt für seine Investitionen. Wenn er was anfasst wird?s ein Erfolg. Ich bin zuversichtlich und geduldig. Darüberhinaus hat er ganz starke Kontakte zur türkischen und russischen Politik.

Nur meine Meinung !  

23.08.19 11:37

3311 Postings, 539 Tage STElNHOFFCango

in der Türkei musst Du kein Geschäftsmann sein, sondern nur der Kumpel vom der Schwager des Neffens von Erdogan  ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
654 | 655 | 656 | 656  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenfan, coco66, Ebi52, Gartenzwergnase, harry74nrw, Kap Hoorn, Maydorn, michelangelo321