Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 1 von 532
neuester Beitrag: 18.08.18 17:49
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 13288
neuester Beitrag: 18.08.18 17:49 von: nba1232 Leser gesamt: 1455264
davon Heute: 370
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
530 | 531 | 532 | 532  Weiter  

25.08.13 11:43
16

617 Postings, 2835 Tage cyrus_ownSpieltaganalyse und Kaderdiskussion


So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
530 | 531 | 532 | 532  Weiter  
13262 Postings ausgeblendet.

15.08.18 08:09

651 Postings, 780 Tage MisterTurtleliegt es denn nur am Geld

dass keine Topleute in die BL kommen? Bayern hätte prinzipiell sicher die Möglichkeiten gehabt für Ronaldo ein vergleichbares Paket zu schnüren um sich in seinem Glanz zu sonnen. Adidas hätte sicherlich ne Mark dazu gelegt.
Oder liegt es vielleicht auch daran, dass drei Viertel der Liga sich am eigenen 16er verschanzen und selbst mit dem Ball überhaupt nichts anfangen können. Das sind alles unschöne Gegner, gegen die es keinen Spaß macht zu spielen und gegen die man nur schwer glänzt. Dazu das Getrete auf diejenigen, die mit dem Ball etwas anfangen können. Ok, im Bayerndress sollte es noch gehen, da fliegt der Treter dann vom Platz. Aber das Gesundheitsrisiko bleibt trotzdem bestehen.
Es liegt sicher nicht nur an Bayern und BVB dass die Liga lahmt. In Spanien müssen sich die Vereine selbst vermarkten, da muss man auch ein bissl Fußball spielen, damit jemand dafür bezahlen mag. Bei uns lassen sich die Vereine dagegen von Byern, BVB und SChalke für ihren bescheidenen Stil bezahlen. Mit dem Geld, dass Richtung Aufsteiger, Absteiger, Retortenclubs fließt könnten alternativ Bayern und BVB auch Topleute bezahlen.  

15.08.18 19:58

2486 Postings, 801 Tage nba1232naja es liegt wohl nicht nur am Geld

aber an der Geiz ist Geil Strategie von denen die das Geld haben und da zähle ich auch Dortmund mit dazu !

der BvB hätte ruhig was ordentlich kaufen dürfen dieses Sommer nachdem man so große Einnahmen hatte. Da immer nur richtung Bayern zu zeigen ist einfach falsch !

Aber auch Bayern hätte mehr tun können als wiederum nichts Auszugeben !
Wie wäre es gewesen hätte der FC Bayern Ronaldo bekommen ? Ok ehrlich gesagt ist das ein wenig unrealistisch aber wenn es so gekommen wäre , wäre das ein ENORMER Schub für die Liga gewesen !

Aber nun auch vorbei ... den Schub nimmt sich Italien mit !

Was dieses Jahr von Enormer Bedeutung ist , ist das interantionale Abschneiden von den Deutschen Clubs und da sehe ich leider mit Hoffenheim leider ein Team das da wohl keinen Blumentopf ernten wird , Schalke traue ich sogar einiges zu , da sie BETOn anrühren und abwarten was der Gegner macht , das kann sogar für eine Runde weiter reichen , Bayern und der Bvb MÜSSEN weiter kommen ! völlig egal welche Gruppe es sein wird !

zur EL
da ist mit Leverkusen ein echtes Schwergewicht dabei ! ebenso wenn sie RB qualifiziert wovon ich ausgehe ! Frankfurt ist gar nichts mehr ! die werden die EL vermutlich abschenken um nicht in Abstiegsnöte zu kommen , leider mein voller Ernst !

Dennoch bin ich positiv gestimmt was den BvB angeht und freue mich auch eine klasse Saison und Hoffe das man dieses Jahr sich klarer für die CL qualifizieren kann und auch international zumindest das Achtelfinale erreichen wird.

Der DFB Pokal ist auch ein gutes Zubrot und fängt mit einem Schweren los an ! Fürth ist kein Kanonenfutter

Ps : und zum Kader , ich habe das Gefühl das man da trotz Stürmerlos gut aufgestellt ist ! auch wenn das einige User hier nicht wahr haben wollen
Isak leider absolut kein Option , ich weiß nicht aber ihm fehlt es einfach total an der Körperlichen Präsentz ! eventuell wenn er ein wenig Muskeln aufgebaut hat , soll ja mittel geben die helfen ;)
Phillips ist wirklich kein Schlechter und kann zum großen Gewinner werden.
Ebensi Brun larson , wobei ja beide bei einem Ausdauertest als schlechteste abgeschnitten haben ...
Pulisic und Wolf als beste .......

Nun ja spekulationen hin spekluationen her , der Ball wird am Montag wieder rollen für den BvB und dann zählt es ,
Ende August übrigens Auslosung der CL Gruppen
und ich kann nur sagen das wird MEGA hart !
selbst im Topf 4 stecken noch Top Manschaften wie Inter Mailand die enorm aufgerüstet haben !
in Topf 3 dann Olymppic Lyon as monaco .... eventuell Liverpool ! also auch hamme manschaften !
topf 2 in dem sich der Bvb befindet logischweise auch Top besetzt
und in Topf ein bis auf Lok Moskau alles anwärter auf den Titel !

Das wird nicht einfach und ich wünsche mir eine Gruppe die es in sich hat ! große NAMEN !
Hoffentlich niht wieder Real ! aber gerne Barcelona ! oder Paris !
dann von Topf 3 Monaco und topf 4 Inter !
Das wäre eine MEGA gruppe und wenn der BvB es dann schafft sich durchzusetzen ! hut ab :)  

15.08.18 20:25
1

91052 Postings, 6732 Tage Katjuschaich find es richtig, dass man keine Schulden mehr

machen will.

Wieso soll man sich vom internationalen Markt und 1-2 Bundesligamanagern drängen lassen, was unvernünftiges zu tun?

Der BVB ist stark genug, um national unter die Top4 zu kommen und international auch mal wieder das Achtelfinale oder Viertelfinale der CL in den nächsten 2-3 Jahren zu erreichen.

Die sollen alle mal wieder etwas runter kommen, mit ihrem unsinnigen "die Bundesliga ist zu schlecht". Sie ist weiterhin hochattarktuv für Fans und deutsche und ausländische Spieler. Nur weil von den Top50 Spielern der Welt vielleicht nur 4-5 in der Bundesliga spielen, ist noch lange nicht die Liga schlecht. Wenn die halt unbedingt 10 Mio und mehr verdienen wollen, bitte! Sollen sie halt alle nach England oder den 3-4 Spitzenklubs aus Spanien und Italien gehen. Ich hab damit ein Problem.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.08.18 20:47

925 Postings, 453 Tage HamBurchDas Risiko...

keinen weiteren Stürmer auf dem überhitzten Transfermarkt einzukaufen, der in der "Kategorie: international erfahrener MS" locker seine 50-60 Mios kosten würde halte ich für überschaubar...
Letztendlich hängt bei den BVB-Verantwortlichen noch derSchürrle-Fehleinkauf in den Köpfen...
Das Gesamtpaket beim BVB sollte in der Qualität ausreichen, das sich die letzte Saison ( bis auf die CL-
Qualifizierung)  so nicht wiederholt...
Das Toreschießen muß sich dann halt auf mehrere Schultern verteilen...macht´s für den Gegner
dann auch schwieriger...  

15.08.18 20:55

9374 Postings, 3769 Tage KlappmesserMan braucht kein Prophet a la Effenberg zu sein

um für die nächste CL und EL Saison zappenduster zu sehen. Das wird weiter runter gehen,
bis ein neuer  fähiger DFB Präsident den Sauladen mal richtig  aufmischt
Zero points  for Tschörmänie
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

15.08.18 21:34
1

91052 Postings, 6732 Tage Katjuschaja und?

Geht davon die Welt unzter, wenn man gegen die finanzstarken Vereine aus England und Spanien nicht mithalten kann und finanziell auch nicht mithalten will?

Wenn Bayern ins VF und der BVB ins Achtelfinale kommt und ein weitere Verein in der EL unter die letzten 8 kommt, wäre das doch völlig okay. Der deutsche Fußballfan würde dann natürlich wieder davon reden, wie schlecht die Bundesliga im Vergleich geworden ist. Ist mir aber völlig egal. Man muss nicht jeden Wahnsinn mitmachen, um sportlichen Erfolg zu erkaufen. Das ist immer noch ein Mannschaftssport, wo man manchmal auch durch Teamgeist und gute Taktik finanzielle Schwächen ausgleichen kann. Mein Verein in der Regionalliga wird dieses Jahr um den Aufstieg mitkämpfen. Da leg ich mich fest. Und das obwohl man vor der Saison dachte, die spielen mit Minietat eher um den Klassenerhalt. Das hat viel mit dem Trainer/Sportdirektor und seinen jungen, erfolgshungrigen Truppe zu tun, die spielerisch und taktisch begeistert. Aber die verdienen nur ein Fünftel von dem was Mannschaften aus Chemnitz, Erfurt, Leipzig oder Berlin verdienen. Wieso soll man also den BVB oder RB Leipzig von vornherein in den internationalen Wettbewerben abschreiben? Waten wir doch mal ein paar Spiele ab! Vielleicht ergeben sich ja sportliche Überraschungen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.08.18 11:44

2486 Postings, 801 Tage nba1232Rangnick gegen 50+1

Wird immer mehr Gegenwind geben für die Regel, bald schon wird sie fallen.
Ich erhoffe mir dadurch eine bessere bl, mehr Stars, insgesamt höhere (ja noch höhere) ttansfersummen und dadurch eine neu Bewertung der deutschen fussball clubs.  

16.08.18 12:30

925 Postings, 453 Tage HamBurchDortmund...der beliebteste Club

...in Deutschland. Allerdings liegen die Bayern etwas vor dem BVB bei der "Rubrik: Über wen wird am meisten geredet".
Für die Sponsoren sind diese Werte natürlich nicht ganz unwichtig...
RB Leipzig ist auf der Skala vermutlich eher am Ende zufinden...Deshalb hat sich wohl auch kein TV-Sender finden lassen, der ihr EL-Quali-Spiel zeigen will...  

16.08.18 12:33

2486 Postings, 801 Tage nba1232ja echt krass

das mit dem Quali Spiel !

beim BvB werden die Trainingsspiele übertragen !

da sieht man mal wie weit vorraus der Bvb ist !  

16.08.18 15:05

10 Postings, 731 Tage achim320erBruun Larsen

Schöner Mist,: http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/...dem-bvb-zum-start.html

Brauchen unbedingt noch Versärkung im Sturm  

16.08.18 15:15

91052 Postings, 6732 Tage Katjuschagenau durch sowas relativiert sich dann

immer die Kadergröße.

Optimal laut S.Kehl wäre ja ein 24-25er Kader, also drei Torhüter und 22 Feldspieler, so dass man bei den zwei Verletzten, die man eigentlich immer hat, zwei voller 11er Teams im Training gegeneinander spielen können. Aber lass sich mal 4-5 Spieler verletzen, dann schadet auch ein 28er Kader nicht. Denke aber schon, dass sich das bis zur Winterpause auf 25-26 reduziert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.08.18 16:09

925 Postings, 453 Tage HamBurchSchade, aber wenn die Info

stimmt kann er schon wieder in 2 Wochen am Mannschaftstrainig teilnehmen...also keine langwierige
Verletzung.  

16.08.18 17:14
2

925 Postings, 453 Tage HamBurch"Pulisics-Nachfolger"...

Giovanni Reyna ist ein vielseitig einsetzbarer Stürmer. Der Hype um ihn in seiner Heimat ist bereits spürbar, auch wenn er noch ohne einen Einsatz im Profifußball ist: Im zarten Alter von 14 Jahren unterschrieb der Angreifer seinen ersten Ausrüsterdeal beim Sportartikelhersteller adidas.

Der US-Boy wird im Nov. 16 Jahre alt und kommt dann nach Dortmund...ein Versprechen für die
Zukunft und den US-Markt....  

17.08.18 15:21
1

2486 Postings, 801 Tage nba1232nicht schlecht

wenn man sich anschaut wo die Reiße hingeht  ( Spanien will Liga Spiele in den USA austragen ! )
Wäre natürlich Klasse wenn man Pulisic irgendwie halten könnte und auch wenn ich nerve ! ich würde ihm für einen 5 Jahresvertrag sofort 10 mio jährlich zahlen ! selbst wenn er das momentan noch nicht wert ist . Man stelle sich nur mal vor der Reyna der jetzt 15 ist kommt und spielt in 3 Jahren in der ersten Manschaf

und das ist nicht unrealistisch da er schon weit für sein alter ist !

https://www.youtube.com/watch?v=3BKiIypkxMc

dann wäre es doch klasse wenn er und Pulisic im gleichen Team wären ! dann noch eine schlagfertoige Truppe rund herum und der neue Markt USA wird dem BvB zu Füssen liegen .

Aber  schauen wir was die Zukunft bringt :)

Ps : Finde es absurd das Weigl 75 mio wert sein sollte ! falls man für ihn das bekommen sollte ist meine BvB Sektflasche ( die ich schon lange rumstehen habe da es in den lezten Monanten nicht zu feiern gab ) fällig :)

 

17.08.18 16:49

7705 Postings, 2757 Tage halbgotttZustimmung

da bin ich mit Dir einer Meinung, nba1232

Man sollte Pulisic unbedingt halten und versuchen mit ihm zu verlängern, koste es was wolle. Pulisic ist momentan der wertvollste Spieler beim BVB, bei der Vorbereitung war er einer der Besten überhaupt.

Letzten Sommer 2017 startete die BVB Aktie bei 6,30 in die Sommerpause, der Aktienkurs steht heute aber tiefer. Die Verkäufe von Dembele und Auba brachten weder sportlich noch finanziell irgendwelche Vorteile, im Gegenteil. Für den Aktienkurs brachte es lediglich kurzfristige Effekte, mittelfristig war es aber kontraproduktiv.  

17.08.18 20:51

2486 Postings, 801 Tage nba1232ich bin nur recht unsicher

was das BvB managment angeht , bzw Pulisic selber
es ist wirklich die Frage ob mehr Geld in davon überzeugen kann langfristig beim BvB zu bleiben ?
was auf jeden Fall mal gut ist das man mit Favre einen deutlich besseren Trainer  hat als es das vergangene Jahr war. Jetzt müsste es noch einen sprtlichen Erfolg geben , so was wie in der CL das man da in der Gruppe auch gegen gute Gegner beseth so das Pulisic auch echt eine Perspektive in Dortmund hat . und man muss natürlich hoffen das er sich einfach deutlich weiter entwickelt so das er merkt hier kann ich noch mehr erreichen hier werde ich gut gecoacht.

Alternativ und das ist echt was worauf ich nicht hoffen möchte wäre es aber gar nicht so dumm für den BvB wenn Pulisic sich ende der Saision so dermaßend verletzt das er für mehr als 1 jahr ausfallen würde und es ungewiss für jeden neuen Verein ist mit ihm auf höchsten Nivau zu rechnen , ich weiß ist mega ervers der Gedanke aber wenn dann der BvB mit einem 5 jahres Vertrag kommt und ECHTE liebe Zeit könnte es sein das er den Vertrag annimmt in 2 Jahren wider fitt ist und mit Rayna zusammen auf dem Platz steht :)

.. alles hirngespenste !

Eine Vertragsverlängeung ist stand JETZT reine Utopie
 

18.08.18 10:00

925 Postings, 453 Tage HamBurchBorussia kassiert die nächsten 5 Millionen...

Barcelona muß für das 25. Dembélé-Pflichtspiel erneut 5 Mio Euro an den BVB überweisen. Heißt: 115 der 145-Mio-Ablöse flossen inzwischen schon an die Dortmunder.
Die übrigen Nachzahlungen setzen sich wie folgt zusammen: Auch für das 50., 75. und 100. Dembele-Pflichtspiel sahnt der Bundesligist jeweils 5 Mio ab. Für eine weitere Champions-Legaue-Quali in der kommenden Saison sind erneut 5 Millionen fällig. Sollte Dembélé darüberhinaus mit Barca sogar den Henkel-Pott gewinnen, kommen für maximal zwei Champions-League-Siege ebenfalls je 5 Mio dazu.  

18.08.18 11:35

541 Postings, 983 Tage TiefstseetaucherDembele Boni

Wenn die Saison für Dembele und Barca halbwegs normal  (Dembele mit mehr als 25 Einsätzen, Barca unter den Top-4-Clubs) verläuft, sollte es damit diese Saison zusammen 15 Mio geben. Falls Barca tatsächlich die CL gewinnt sogar 20 Mio, aber damit kann man ja nun mal nicht rechnen.

Das Geld sollte anders als die 105 Mio, von denen ja noch einiges an Rennes und Dembele/Berater geflossen ist, komplett beim BVB bleiben.  

18.08.18 15:21

925 Postings, 453 Tage HamBurchDraxler für Weigl...

+ 20 Mio obendrauf..?   Ist wohl doch eher sehr unwahrscheinlich...obwohl in diesen Zeiten ist auch
alles vorstellbar.
Aber Zorc hat´s ja schon ausgeschlossen etwas "verrücktes" zu machen...  

18.08.18 16:09

2486 Postings, 801 Tage nba1232das spiel der Bayern

dürfte stand jetzt 38 minute . echt Hoffnung machen !
Die Spielen einen grotten Ball
Kovac hat sie wohl nicht motiviert bekommen !

Man darf ja noch träumen

mir ist schon klar das es nur ein 4t ligist als gegner ist und das sie sicher weiter kommen aber wenn man im ersten Spiel schon falsch steht ist das nicht gerade der beste Auftakt

Ps : Drochtersen hatte die beste Chance des Spieles bisher , muss man eigentlich machen aber neuer halt WELTKLASSE  

18.08.18 16:16

2486 Postings, 801 Tage nba1232unglaubvlihc 0:0

0:0 zur Pause

Ideenlose Bayern !!!  

18.08.18 17:18

925 Postings, 453 Tage HamBurchPokalsensation in Ulm...

2 : O  gegen Frankfurt...Der absolute Wahnsinn...  

18.08.18 17:40

925 Postings, 453 Tage HamBurchUlm: Pokalsieger-Besieger 2 : 1

18.08.18 17:47

2486 Postings, 801 Tage nba1232Echt der hammer

Der bvb ist gewarnt.
Ulm echt hammer. Aber gut für die bl. Jetzt kann sich Frankfurt auf die el konzentrieren :).

Bayern echt schwach. Da geht was dieses Jahr.  

18.08.18 17:49

2486 Postings, 801 Tage nba1232Und Bayern mit

Mega schweren auftaktprogramm
Hoffenheim, VfB, Leverkusen und Schalke
Wenn das mal nicht eine Einladung für massive Unruhe ist..... Man darf noch hoffen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
530 | 531 | 532 | 532  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben