Senvion S.A. (WKN: A2AFKW)

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 15.02.19 15:54
eröffnet am: 23.03.16 09:44 von: ena1 Anzahl Beiträge: 122
neuester Beitrag: 15.02.19 15:54 von: gelberbaron Leser gesamt: 31229
davon Heute: 37
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

23.03.16 09:44
3

3 Postings, 4757 Tage ena1Senvion S.A. (WKN: A2AFKW)

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
96 Postings ausgeblendet.

14.08.18 20:44

1593 Postings, 3948 Tage sleupendriewermiese zahlen - umsatz abgründig

... und dann noch eine ke hinterher - über mehr als 10% unter ausschluss des bezugsrechts - bei der ca. 2/3 centerbridge übernimmt ...

senvion scheint selbst bei der hälfte des IPO kurses nicht an dritte  vermittelbar zu sein ...

... eigentlich müsste der kurs allein wegen der ke um ca. 10% morgen einbrechen ...

... die ke stockt gerade mal das ek auf die 23x mio wieder auf, die noch ende 2017 vorhanden waren ...

wenn der laden weiter so kohle verbrennt - dann gibt es jetzt jedes halbjahr so einen "spass" ...  

14.08.18 20:52

1593 Postings, 3948 Tage sleupendriewerdie ausicht auf so eine verwässerung

sollte dann dem kurs - falls er handelbar ist eigentlich den rest geben : -50% auf kbv niveau - nach der ke sollte eigentlich kein problem sein - nur wer zeichnet dann ausser centerbridge die ke zu 7.70? ?

wenn man sich mal ansieht wie ein laden wie dialog mit 700mio cash - ohne verschuldung und mit einem kgv im einstelligen bereich  mit buchwert bewertet wird und senvion noch locker  beim dreiffachen buchwert notiert - ja dann ist da wohl noch deutlich room ro manouver ...

die anleihe notiert mittlerweile  auch nur noch bei 82% ... lustig dass heute ein analyst im call fragte, ob man davon nicht anteile zurückkaufen wollte ...
in dem fall hätte die ke wohl nicht nur 8.x mio aktien auf den markt werfen müssen sondern eher das 10-fache zu 3-4? - dann hätte es vielleicht geklappt mit der finanziellen restrukturierung und etwas cash in der hinterhand für ein paar zelte für mobile produktion (wieviel soll da draufgehen - einstelliger mio betrag ?) und eine erweiterung in indien (die hoffentlich auch nicht mehr als einen einstelligen mio-betrag kostet - wenn es hier nur um assembly geht ...)
 

05.10.18 13:20

1421 Postings, 467 Tage MarketTraderkommt es hier zur insolvenz?

wenn man sich den chart von senvion ansieht..inner weniger monate halbierung...dann kann man auf diesen gedanken kommen.  

01.11.18 19:40

757 Postings, 981 Tage KorrektorDas kann man nicht auschließen

15.11.18 17:17

3179 Postings, 724 Tage gelberbaronjaja

da dachte man die wäre billig...und wieder runter.....wie alle Aktien....
nur noch runter....

unsere Regierung bremst Windkraft aus...wieder mal.....

Politik kostete uns immer wieder viel verbranntes Kapital  

27.11.18 09:46

133 Postings, 2056 Tage Chriss123unsere Regierung hat mit Senvion..

nichts zu tun. Senvion ist nahezu ausschließlich an Projekten in Indien, Australien und Südamerika dran. Diese Märkte wachsen auch weiter. Deutschland macht einen ganz minimalen Teil nur noch aus und das ist quasi das eine Offshore Projekt welches gerade in Produktion ist.

Der Kurs ist auch erwartbar gewesen - zu schwach sind die Vorzeichen. Kann mir sogar vorstellen, dass es noch ein Stück runter geht oder ein Verkauf/Zerschlagung sehr bald in Frage kommen könnte.  

30.11.18 05:30

3179 Postings, 724 Tage gelberbaronkrass

in 6 Monaten von 12 auf 3,50.....das macht echt Angst.....  

14.12.18 09:36

235 Postings, 933 Tage neu-bertSehe ich das richtig; ein Zockerpapier?

Denn die Unternehmensanleihe  XS1608040090 ist bei 66 %.
Weil diese Anleihe ja erst ab 100.000 ? Nennwert über den Ladentisch geht, sind dort Profis investiert.
Die Informationen über das warum im Führungswechsel sind mir etwas spärlich.
Daher meine Meinung: Z.Z. ein Zockerpaper. Ich beobachte zunächst.
Hat jemand Infos?  

18.12.18 12:19

15 Postings, 1476 Tage SkodaDas sieht nicht gut aus.

bei den hohen Umsätzen, sieht dies nach einer bösen Überraschung aus. Es reicht wohl noch nicht einmal für eine Übernahme.  

19.12.18 11:15

534 Postings, 4845 Tage Tageswertdas riecht nach Insolvenz

Die Firma rutscht jeden Tag tiefer und ist mittlerweile bei 150Millionen MK angekommen. Das korrigierte Jahresziel wird m.E.  auch nicht erreicht werden. Wenn sich jetzt nicht noch ein Investor erbarmt, dann gehen hier bald die Lichter aus...  

19.12.18 14:03

1421 Postings, 467 Tage MarketTrader#100

ich hatte es kurz angedeutet.  

19.12.18 16:58

3 Postings, 466 Tage München04Wie kann man das Unternhmen fundamental bewerten?

wie bewertet man generell difizitäre Unternehmen wie Senvion?  

19.12.18 17:06

3 Postings, 466 Tage München04hatte folgende Überlegung dazu:

Senvion ist derzeit ca. 160Meuro an der Börse wert. Mein best-case szenario wäre, dass Senvion 2018 2Mrd Umsatz macht mit einer Netto Marge von 3%. Das wären dann 60M Gewinn. Bei einem Sockel KGV von 8 wäre eine faire Bewertung bei 480M Euro. Die heutige Marktkapitalisuerng von 160M entspricht genau einem drittel davon. Sprich, wenn man davon ausgeht, dass die Wahrscheinlichkeit für das Scenario größer ist als 33% wäre mein Erwartungswert positiv, oder?  

19.12.18 17:22

49 Postings, 2492 Tage acaoErgebnis

die letzten Indikationen von Senvion für das Gesamtjahr 2018 sind wie folgt:
Umsatz - ca. 1,6Mrd,?
EBITDA-Marge: ca. 5%
Nach den Erfahrungen mit Senvion in der jüngsten Zeit ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Ziele nicht erreicht werden. D.h. Das Netto-Ergebnis dürfte in Richtung 0 gehen - evtl. sogar ins Minus rutschen.  

19.12.18 19:48

3 Postings, 466 Tage München04Danke Ihnen,

Ich wollte natürlich 2019 schreiben. Dass 2018 keine positives Gesamtergebnis rauskommen wird, ist mir klar, schließlich fehlen Umsätze um die OPEX Fixkosten zu relativieren. Mein Szenario war für 2019 angedacht. Jedoch ist auch fraglich, wie es in 2020 weitergehen wird. Da jetzt Umsatz von 18 in 19 rutscht, sollte umsatzmäßig 2019 richtung 2Mrd. gehen  

22.12.18 10:33

54 Postings, 408 Tage EurocoinNeue Großaufträge für Senvion

09.01.19 10:07

239 Postings, 2969 Tage jmiconorsAnleihe...

Steigt schon wieder. Wann startet die aktie?

...Nur meine meinung  

02.02.19 23:55

635 Postings, 4707 Tage kittiReagiert gar nicht...

wann kommt mal eine Gegenreaktion. Dachte wenn der Neue hier Einzug hält könnte es einen
Schub in die andere Richtung geben...  

12.02.19 14:18

3179 Postings, 724 Tage gelberbaronGeduld ist hier gefragt......

bei hohem Risiko....also immer mal wieder reinschauen  

12.02.19 16:27

133 Postings, 2056 Tage Chriss123Senvion ist quasi am Ende...

ich warte auf eine Insolvenz...auf eine Gegenbewegung denke ich kann man wenn dann seeeehr lange warten...
 

12.02.19 20:20

3179 Postings, 724 Tage gelberbaronUnfug.....

Nordex war auch auf 1 Euro runter und wird ständig tot geredet.....
Nordex erholt sich....

DLG wurde totgeredet....und erholt sich.....

Senvion ist weltweit präsent und ich glaube nicht dass hier einer einen
richtigen Einblick hat - deshalb warten und Tee trinken.....

E.ON und RWE wurde totgesagt......viele Beispiele gibt es.....

zur Zeit gibt es viele Firmen die wackeln....einfach mit kleiner Position
einsteigen und warten.....später nachkaufen wenns hoch geht  

13.02.19 09:12

133 Postings, 2056 Tage Chriss123...ich muss leider gestehen...

das ist den Einblick habe ohne ins Detail gehen zu wollen...Senvion wird das Jahr nicht überleben ohne massive Veränderung..diese kann heißen
- eine Fusion mit Nordex (dieses Gerücht kursiert immer wieder)
- Centerbridge verkauft Senvion an entweder einen großen Chinesen die Teile der Technologie wollen (und den Eintritt in den indischen Markt) und wird zerschlagen in das kleine bißchen Offshore, Onshore und Service
- Senvion wird verkauft an ein Konzern, die sich Wind in das Portfolio legen wollen und kann über 2 Jahre finanziell aufgepeppelt werden...

Aus eigener Kraft ist Senvion nicht mehr überlebensfähig.

Natürlich alles nur meine Meinung...
 

13.02.19 10:24

3179 Postings, 724 Tage gelberbaronsogar lokale Firmen

überleben wie Enercon.....Riesenfirmen können ganz schön schnell in
Schieflage kommen durch Politik und dann verlieren diese schnell 50%
und mehr wie Nordex und Gamesa......

allgemein haben die LV der AMIs und UK seit 1 Jahr gewütet.....Brexit....
Zollkrieg.....kommunale Entscheidungen.....Währungskopriolen.....

Allgemein sieht es mau aus in der Welt.....Abrüstung aufgekündigt....
Aggressor Trump und Putin.....unfähige uneinige EU  

13.02.19 17:48
1

3179 Postings, 724 Tage gelberbaronder super Anstieg

wurde komplett abgeräumt und das heißt dass der Investment Fond der da drin steckt
alles so will.....diese Machenschaften werden nicht bestraft...die saugen die Firma aus.....

Börse besteht nur noch aus Betrug und Schieberei....Manipulation und Insiderabzocke

alle stecken unter einer Decke in so einer Firma.....sitzen am Konferenztisch und die
Arbeiter schuften....und die Herren oben plündern nur wo es geht bis nichts mehr da ist  

15.02.19 15:54

3179 Postings, 724 Tage gelberbaronmannmannmann

was haben die mit der Firma vor......komisch komisch.....jeder Anstieg verschwindet
gleich wieder.....verkauften die Investoren jetzt alle Aktien stückweise?

Dann müßte sich der Streubesitz ändern....der ist laut Consors 26,4 % und
Centerbridge Rapid Partners 73,6%.....

bei Finanzen.Net sind es 45,09% Streubesitz und 57,74 Centerbridge Partners.

Und noch einige andere "unter Streubesitz" die lassen doch eine Firme nicht so
zerfallen.....

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben