Nationalismus stoppen

Seite 1 von 313
neuester Beitrag: 17.07.19 09:39
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 7814
neuester Beitrag: 17.07.19 09:39 von: major Leser gesamt: 635053
davon Heute: 195
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
311 | 312 | 313 | 313  Weiter  

21.01.17 20:16
47

14988 Postings, 3951 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
311 | 312 | 313 | 313  Weiter  
7788 Postings ausgeblendet.

15.07.19 17:05
1

4410 Postings, 562 Tage Agaphantusna das hoffe ich doch nicht ;-)

15.07.19 17:13
4

2179 Postings, 544 Tage FernbedienungDarüber wird sich im Stolzen-Thread aufgeregt

"Wolfsburg. Volkswagen setzt ein klares Zeichen gegen rassistisch motivierte Fremdenfeindlichkeit und nimmt seine Mitarbeiter jetzt in die Pflicht. Der Autobauer hat dafür eigens seine Betriebsvereinbarung ergänzt. Wo es zuletzt ?Partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz? hieß, lautet die Formulierung nun: ?Äußerungen, Verhaltensweisen und Symbole, die fremdenfeindlich, extremistisch, antisemitisch oder auf andere Weise menschenverachtend sind oder damit im Zusammenhang stehen, widersprechen Respekt und Toleranz und verstoßen gegen die Grundsätze dieser Betriebsvereinbarung.?
https://www.landeszeitung.de/blog/nachrichten/...enen-reihen-kampf-an

Aus diesem Grund möchte jemand, aus dem Stolzen-Thread, kein Auto mehr von VW kaufen.
Ist das nicht beschämend?  

15.07.19 17:15
4

2179 Postings, 544 Tage FernbedienungUm diese T-Shirts handelt es sich

"Er sah dort Mitarbeiter mit T-Shirts mit Aufschriften wie ?C 18?. Das steht für ?Combat 18? und ist das Zeichen einer militanten rechtsextremistischen Organisation. Andere trugen T-Shirts mit einer Sonne und dem Spruch ?nicht nur von der Sonne braun?."
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...mismus-bei-vw-16276591.html  

15.07.19 17:32
3

2179 Postings, 544 Tage FernbedienungNeonazis in Deutschland

15.07.19 17:36
3

2179 Postings, 544 Tage Fernbedienung...

In der Theorie mag das einleuchten. Schließlich ist es nicht die Aufgabe der Polizei, vorverurteilende Vermutungen anzustellen. In der Praxis bemängeln Experten aber schon lange, dass Polizeibehörden vor allem bei politisch motivierten Straftaten von rechts einen so hohen Anspruch an die ?Sicherheit von Erkenntnissen? stellen, dass aus einem Angriff von Rechts­extremen auf Punks am Ende nur ein paar dumme Jugendliche werden, die sich geprügelt haben. So schreibt es etwa die Politikwissenschaftlerin Andrea Hübler für die Heinrich-Böll-Stiftung.

Hinter vorgehaltener Hand gewähren Beamte bisweilen Einblick in diese Denkweise. Man könne ja nie ausschließen, dass sich Täter und Opfer nicht vielleicht doch kannten und Streit hätten, heißt es dann. Es würden halt auch mal rassistische Beleidigungen fallen, wenn es emotional würde. Deswegen sei so eine Tat ja aber noch lange nicht rassistisch motiviert.

https://taz.de/Rechte-Gewalt-in-Pirmasens/...7c_fbWPDqZA518pUxchxgt3k  

15.07.19 18:19
4

14988 Postings, 3951 Tage ulm000mal der Rest von der AfD aufwachen

Nun ja  Agaphantus ich glaube nicht, dass allzu viele AfD Poster aufwachen werden wenn "Führer" Höcke die AfD übernimmt. Es gibt so viele Beispiele dafür, dass viele der AfD Eliten zumindest Kontakte in die rechtsradikale Szene haben und das juckt so gut wie niemand mehr vom AfD Mainstream. Alleine der Lebenslauf von dem Kalbitz sagt doch alles aus in wie weit solche Typen bei dieser AfD akzeptiert werden. In Ostdeutschland ist die AfD für mich ohnehin die NPD 2.0. Nicht mehr und nicht weniger.

Die AfD hat sich so ziemlich eindeutig radikalisiert mit dem Höhepunkt des sogenannten Chemnitzer Trauermarsch. Diese Radikalisierung sieht man ja auch beim AfD Mainstream. Zuerst wurde gegen Flüchtlinge/Asylanten gehetzt, dann kamen die Türken dran, dann alle Ausländer und nun wird auch gegen Deutsche mit Migrationshintergrund gehetzt. Das alles wurde ohne Widersprüche vom AfD Mainstream mitgetragen so weit ich das erkennen konnte.  Tja so ist das und genau darum nehm ich niemanden vom AfD Mainstream auch nur noch ein Wörtchen ab was er schreibt. Das sind für mich alles großteils reine Heuchler. Genau darum werde ich mit keinem AfD Poster jemals diskutieren. Da ist mir jede Sekunde dafür zu schade. Das halte ich auch im realen Leben so. Wobei ich aber kaum jemand kenne der AfD Wähler ist.

Im Westen hat die AfD aber schon recht viel eingebüßt in den letzten 12, 15 Monate, denn im Westen kommt die AfD nicht einmal mehr auf 10% der Wählerstimmen wie die EU Wahl gezeigt hat. Bei uns im Schwabenländle kann man das schon gut erkennen:

Landtagswahl 2016 AfD: 16%
Bundestagswahl 2017 AfD: 12%
EU Wahl 2019 AfD: 10%

Da alleine NRW so viele Wähler hat wie Ostdeutschland im Ganzen (ohne Berlin) ist das natürlich sehr unschön für die Bundeds AfD, denn ohne eine große Anzahl an Wähler in Westdeutschland wird die AfD im Bund mit Sicherheit keine Erfolge erzielen können.

Ich seh das so:

 
Angehängte Grafik:
afd352.jpg
afd352.jpg

15.07.19 20:25
1

29 Postings, 7 Tage Maxi ZitterLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 13:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge ID

 

 

15.07.19 20:30

29 Postings, 7 Tage Maxi ZitterLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 13:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge ID

 

 

15.07.19 20:39
1

6629 Postings, 3462 Tage no IDRechte mit Rakete

Linke mit Rackete!

Und übrigens sollte man Wolfburg mal umbenennen, das hat so einen Beigeschmack. Wolfsschanze, etc..

Dann auch gleich noch "Volkswagen" auch umbennenn! Ach nö, das brauchen wir nicht, die sind eh bald platt wenn ganz Deutschland, sorry, Bundesrepublik, zu Fuss geht wenn Grün das will!

Gute 9-1!  

15.07.19 20:40

6629 Postings, 3462 Tage no IDWolfSburg - Sorry!

16.07.19 08:20
3

4410 Postings, 562 Tage Agaphantusdas wahre Gesicht?

der Höcke Flügel oder dessen Ansichten nun auch eindeutig und veröffentlicht bei Ariva?
Ich hab das zweimal lesen müssen um zu kapieren, dass das wohl ernst gemeint ist.
Die Wähler sollen im Osten die AfD an die Regierung wählen, da dann Migranten von dort flüchten wollen.

"Sei es drum, das sollte den Wählern in den 3 Landtagswahlen im Osten als Motivation genügen. Viele Migranten wollen wegziehen, wenn die AFD dort gewinnt. Also, keine Frage, AFD wählen! "

https://www.ariva.de/forum/...hland-sein-557636?page=761#jumppos19038

Wenn das kein Fremdenhass ist, was muss dann noch passieren?

A R I V A     WACH AUF!!!!
 

16.07.19 08:25
3

573 Postings, 661 Tage NansenRassismus?

Also ich nenne das Völkerwanderung. Ist gerade total in Mode.  

16.07.19 09:29
1

3502 Postings, 5344 Tage flumi4@Agaphantus

Ich frage mich viel mehr, wann du mal aufwachst.

P. S.: Der Letzte hier soll nicht vergessen das Licht auszumachen.
 

16.07.19 09:38
2

40266 Postings, 4058 Tage FillorkillViele Migranten wollen wegziehen, wenn

Es werden nicht nur die Migranten wegziehen  

16.07.19 09:43
1

3502 Postings, 5344 Tage flumi4Keine Lust auf westdeutsche Verhältnisse

AfD steht für Sicherheit und das Bedürfnis danach ist groß.
Die seit 30 Jahren anhaltende Ost-West-Wanderung scheint gestoppt. Erstmalig zieht es mehr Menschen in den Osten als umgekehrt, darunter viele Rückkehrer. Sie schätzen die Lebensbedingungen in ihrer alten Heimat.
 

16.07.19 15:52
3

40266 Postings, 4058 Tage Fillorkillzieht es mehr Menschen in den Osten als umgekehrt

Ja, in westliche Enklaven, nach Leipzig, Potsdam, Rostock. Überall dorthin, wo AFD/NPD bestenfalls Westniveau erreichen.  

16.07.19 16:19
9

313 Postings, 540 Tage x lesley xflumi

zitat "Wir müssen endlich unsere Frauen und Kinder schützen"

keine ahnung wer "wir" ist, aber ich kann gern darauf verzichten, dass vögel wie du, meine frau und/oder kinder schützen. ist auch nicht nötig, wir leben in einem rechtsstaat.

wieviel unsinn in wenig wörter einbaubar ist, zeigt auch die formulierung "unsere". kinder und frauen sind unabhängig von abrenzungen in kategorien wie "unsere" oder "nicht-unsere" allgemein schützenswert.  

16.07.19 16:26
1

13815 Postings, 4717 Tage Nurmalso#7807 Schick doch deine Frau ins Freibad

16.07.19 16:32
2

573 Postings, 661 Tage NansenVielleicht mag der Rechtsstat

für Strafverfolgung und Bestrafung stehen, doch ob er auch ausreichend Schutz bieten kann, das möchte ich bezweifeln.  

16.07.19 16:46

573 Postings, 661 Tage NansenWas ist da im Osten los?

Trotz erheblicher Defizite in Sachen Migrationsquote, trotz Rechtslastigkeit und trotz des gängigen Vorurteils, die da drüben würden auch sonst nicht viel auf die Reihe kriegen, nun dieses:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...obwunder-a-1276242.html  

16.07.19 18:57
2

6629 Postings, 3462 Tage no IDWieder Angriff auf einen OB

https://www.bild.de/regional/frankfurt/...nkenhaus-63327790.bild.html

Warum keine Meldung hier? Kein Kommentar?

So wie in anderen Fällen wie z.B. Lübcke.

Zitat:" ...diesen widerlichen Abschaum von Mensch..."  von dem Threaderöffner.

Immerhin ein Angriff auf den OB von Hockenheim!

Quelle: https://www.ariva.de/forum/...mus-stoppen-544795?page=302#jumppos7554

no ID, warum es diesbezüglich hier so ruhig ist!

Ich denke, ich les die oben angegebene Quelle nochmal genauer durch!  

16.07.19 19:17
2

2179 Postings, 544 Tage FernbedienungOk, ich erkläre es dir.

In einem Fall haut jemand einem Mann auf die Schnauze. In dem anderen Fall wird ein Mann, durch einen Kopfschuss ermordet.
Merkste selber, oder immer noch no ID?  

17.07.19 06:43
2

3502 Postings, 5344 Tage flumi4@x lesley x

Zitat:"(...)aber ich kann gern darauf verzichten, dass vögel wie du, meine frau und/oder kinder schützen. ist auch nicht nötig, wir leben in einem rechtsstaat."

Viel Spaß beim gucken.

 

17.07.19 09:39
1

5345 Postings, 6890 Tage majorRechtsextreme Netzwerke zwischen Wallis und ..

Rechtsextreme Netzwerke zwischen Wallis und Thüringen | Video zu report MÜNCHEN | Das Erste Mediathek
Video Schon im NSU-Prozess spielte die Schweiz immer wieder eine Rolle. Die Mordwaffe kam aus der Schweiz, ein V-Mann des Verfassungsschutzes und führender Nazi hat sich dort verkrochen. zur Sendung report MÜNCHEN - Das Erste Mediathek - auch mobil abrufbar (Smartphone und Tablet)
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
311 | 312 | 313 | 313  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, Jamina, Laufpass.com, manchaVerde, TheLeo1987, waschlappen, WasWäreWenn