BASF

Seite 1 von 183
neuester Beitrag: 23.10.19 13:58
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büch. Anzahl Beiträge: 4554
neuester Beitrag: 23.10.19 13:58 von: ar_ai_82 Leser gesamt: 1492576
davon Heute: 733
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183  Weiter  

20.11.06 13:17
43

3453 Postings, 4744 Tage Georg_BüchnerBASF

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183  Weiter  
4528 Postings ausgeblendet.

19.09.19 23:43

3961 Postings, 4553 Tage Shenandoahwir sind von 67,24 auf 63,xx zurück

in dieser Woche.
das ist gesund.
vor 4 wochen standen wir bei 55,xx...
insofern ist das schon ein grösserer schluck aus der pulle.  

20.09.19 11:08

20 Postings, 926 Tage CyenceNa dann...

hoffe ich aber doch mal daß wir nicht noch weiter runter gehen und es sich ein bisschen stabilisiert...  

20.09.19 11:20

86 Postings, 233 Tage finanzhansNachkaufgelegenheit

Mir zuckt es in den Fingern, bei den derzeitigen Kursen nochmal nachzulegen. Mein Einstiegspreis ist zwar immer noch nicht erreicht - eine Dummheit von mir, so hoch gekauft zu haben. Zwischenzeitlich immer nachgekauft, ich ordne BASF aufgrund Fundamentaldaten der letzten 5 Jahre bei Kursziel 78 ein. Mittlerweile habe ich BASF aber mächtig übergewichtet und wäre jetzt nur froh, wenn unsere BASF die Flügel spannt und abhebt ;)  

21.09.19 01:44

4 Postings, 34 Tage VbauerNew von BörsenNews

BASF wird diese Phase überstehen und wappnet sich bereits jetzt für die Zeit danach. So senkt der Konzern derzeit seine jährlichen Kosten um 300 Mio. Euro, verschlankt seine Prozesse, erhöht die Kundenorientierung, digitalisiert und automatisiert seine Geschäfte, sodass ab 2021 mit einem um 2 Mrd. Euro höheren operativen Gewinn gerechnet wird. Darüber hinaus investiert BASF in die asiatischen Märkte, die auf längere Sicht überproportional wachsen werden.

Zwar könnte die Aktie kurzfristig auch noch weiter fallen, wäre dann aber, aufgrund der Marktstellung und der langfristigen Ausrichtung, umso mehr ein Kauf.

Leider kein Link da es auf der App in dem Artikel so stand  

22.09.19 09:11

928 Postings, 1623 Tage phre22wir haben

24.09.19 16:55

1726 Postings, 2498 Tage Kasa.dammWas hat BASF verbrochen, dass

sie wieder am DAX Ende sind? GD200 auch wieder nach unten gerissen. So wird das nie etwas mit Kursen über 70 EUR.  

24.09.19 19:12

756 Postings, 501 Tage gdchssieht so aus als würde BASF

nochmal  Richtung 57 - 59 runter laufen.
Viel Neues gab es ja nicht - Membransparte wird an Dupont verkauft aber sollte eher wenig Auswirkung auf den Kurs haben; und noch ein Kursziel 59 Euro von UBS .
 

24.09.19 19:27

3961 Postings, 4553 Tage Shenandoahich denke es ist eher 50erRT der letzten Aufwärts

bewegung plus GAP close bei 61,xx...  

25.09.19 08:06
2

86 Postings, 233 Tage finanzhansBASF muss man einfach aushalten

Bin bei keiner Aktie so entspannt wie bei BASF. Fundamental verstehe ich es nicht, bin immer noch unter EK. Aber Börse ist nicht immer logisch, und BASF schon garnicht. Dümpeln seit nem Jahr gen Süden, aber was solls, die Dividende ist zumindest verlässlich, fundamental ist BASF ein Schnäppchen.. eigene Durchhalteparolen at its best  

25.09.19 13:41

203 Postings, 2226 Tage ConsorTenBin raus

Bei knapp unter 64 Euro- Gewinnmitnahme.
Man darf ja nicht zu gierig werden.

Nun warte ich wieder bis 57 Euro um erneut einzusteigen  

25.09.19 14:02
1

3961 Postings, 4553 Tage Shenandoahwie kommt man auf 57??

wir kommen gerade von über 67? und halten uns stabil über 61?.
Eventuell nochmal die 60? touchieren als runde, psychologische Marke -und Optionsbarriere. Aber einfach mal 57? herausposaunen macht keinen Sinn. Selbst wenn DAX die 12.000 noch einmal berührt (offenes GAP) nach dem steilen Anstieg der letzten Wochen, wäre BASF maximal bei genannten 60?...das wiederum würde exakt dem 62er RT entsprechen der letzten Aufwärtsbewegung.  

25.09.19 14:05

3961 Postings, 4553 Tage Shenandoah@ConsorTen...man soll nicht zu gierig werden

das ist schon richtig, nur wenn man diesem Motto folgt warum bist du dann nicht bei 67?+ raus vor wenigen Tagen? Muss man nicht verstehen...aber steig mal bei 57? wieder ein, lol  

27.09.19 09:51

431 Postings, 510 Tage Dat wedig nichKapitalmarkttag kommt recht positiv an...

...Konjunktureintrübung bei Automotive und anderen Zyklikern wie erwartet. Positiv ist der Agrarsektor.  

27.09.19 19:26
1

756 Postings, 501 Tage gdchsdie slides vom BASF Kapitalmarkttag findet

man hier :
https://seekingalpha.com/article/...cisions-conference-2019-slideshow

Gut kam u.a.  der Punkt an, das für die Bauchemie (construction chemicals)  die verkauft werden soll mehrere Interessenten bereit stehen und der Deal schon bis Ende 2019  unterschrieben sein soll , siehe Folie 34 .  

28.09.19 12:20

112 Postings, 215 Tage mrdaimler4457 Euro?

Naja, Aktien sind ein Teufelswerk, aber eine 57 sehe ich in nächster Zukunft nicht. Dazu müsste der Brexit vollkommen schief laufen und die Amis mit den Chinesen noch mehr verkrachen. Daran will ich nicht glauben. Allerdings, dass wir die 60 nochmal sehen halte ich für viel wahrscheinlicher. Kann auch sein, weil ich mir das insgeheim für ein Neueinstieg wünsche, nachdem ich bei 65 verkauft habe. Nichtsdestotrotz die Wirtschaft schwankt in letzter Zeit sehr stark und der Blondie aus dem weißen Haus trägt eine gewisse Mitschuld. Lassen wir uns mal überraschen. Fakt ist, Basf ist eine Bank. Auf kurz oder lang ist das eine der besten und gleichzeitig sichersten Anlagen. Wenn Basf down ist, dann ist es die ganze Welt auch.  

02.10.19 16:58

203 Postings, 2226 Tage ConsorTenWie kommt man auf 57 lol

Einfach mal den zweimaligen Tiefpunkt der letzten drei Monate betrachten - dann kommst du mit deinem tollen Chart Analyse Wissen bestimmt selber drauf  

08.10.19 00:15
2

1439 Postings, 3946 Tage Orakel99@ mrdaimler44. Früher hat man Freitags die Zeitung

gekauft und die Börsenkurse nachgeschaut. BASF 55,30DM. Mmmm unverändert.

Heute wollen die Investment-Banken ihre Boni einfahren und zocken die Kurse hoch und runter wie sie wollen, weil sie nur Spielgeld haben. Und die dummen deutschen Banker meinten, sie  werden noicht erwischt. Dumm gelaufen.

Jedoch die anderen machen genauso weiter. Siehe Kurs der BASF.
Die Long/Shorts sind seeeehhhhhhhhrr gewinnträchtig.  Wenn alles im Lot ist (kein Brexit ,Keine Zölle) Upps die Kurse Fallen.......... Klar, die Verblödeten möchtegern Zocker haben Long gekauft. Die Merkerlgeliebten Geldbringer lassen die Kurse fallen.  Uuuups. Falsche Richtung denken die Long-Käufer.

Solange Wasser in Rhein Läuft, wird die BASF in LU bleiben.  Naja, hoffen wir es mal, da der Forschungsleiter schon ein Chinese ist...Upps. Mmmm
Lu-2 in Guangdong.

Hoffen wir mal es geht gut..... auch mit LU.... Hochstraße  ... Gewebesteuer BASF .Mmmm Neeeeeee? Nich so vieeeel? Oder Doch? Mmmmm Sieht nicht danach aus oder doch? Schlechte Geld-Politik in LU ?

57? für die BASF-Aktie?   Wahrscheinlich.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/...acher-konjunktur-a-1289705.html,  
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...zessionsgefahr-article21268532.html
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...orischer-Crash-article21084158.html

Hauptstreitpunkt sind Zölle und Brexit..... aber in naher Zukunft sich auch die 100? da...bei dieser Gelddruckerei in den letzten Jahren.







 

11.10.19 15:15
2

112 Postings, 215 Tage mrdaimler44verkauft

4% Gewinn mitgenommen und aufs nächste Tief warten. Ich weiß nicht wer gerade die Kurse aufbläst, aber das ist aktuell nahezu kriminell. Basf geht es alles andere als gut wen man den News glauben kann. Longis wieder am Werk? So arg antizyklisch? Hmm. Wer Geld hat, hat die Macht. Bin froh, dass die 64,50er Order heute bei mir gegriffen hat. Hab es garnicht erwartet angesicht der aktuellen Lage. Ich sage schonmal vielen Dank, bis zum nächste Mal!  

11.10.19 15:25

3961 Postings, 4553 Tage Shenandoah...hast wohl Angst das BASF auf die 57 geht, loool

11.10.19 15:34

112 Postings, 215 Tage mrdaimler44@Shenandoah

War ich nicht derjenige der gesagt hat, dass Basf NICHT auf 57 fallen wird? Lesen ist nicht so deine Stärke, oder? Eventuell aber ist das Unterschätzen der aktuellen Lage genau dein Talent. Sollte ich mich irren, gönne ich dir deine Gewinne.  

21.10.19 09:49

920 Postings, 4219 Tage surdo..Richtung

..wenn..Brexit,China, halten könnten Wir schnell nach oben schiessen...wenn..
Es sieht aber gut aus, denke die 70 ist nicht mehr weit..
-----------
Die  Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt
Andre Kostolany

22.10.19 15:17

678 Postings, 2966 Tage Flaterik1988Um wie viel Uhr

kommen die Zahlen?
Was tippen die Analysten?  

22.10.19 21:17

756 Postings, 501 Tage gdchsZahlen kommen laut

https://www.basf.com/global/de/investors/...quarter-results-2019.html

am 24. Oktober 2019 um  07:00 Uhr MESZ, und 11:00 ist dann der call zum Q3.
Analysten sagen verschiedenes, DB grade eher positives, andere verhaltener.
Das BASF den Vorstand verkleinert könnte schon ein gewisses Signal sein in Richtung "sparen".  

22.10.19 23:00

112 Postings, 215 Tage mrdaimler44Basf

Dem Unternehmen geht es gerade nicht gut, bzw nicht so gut wie die es gerne hätten, daher sind die Gewinne niedriger als erwartet. Weitestgehend aber schon bekannt. Auf der Betriebsversammlung wurde nur gejammert, aber eins vorweg, es wird fast immer gejammert, außer ein Rekordjahr bahnt sich an. Nichtsdestotrotz, momentan sieht es eher mau aus. Dennoch langfristig wird sich das deutlich bessern. Basf ist und bleibt weltweit eine Bank.  

23.10.19 13:58

242 Postings, 1128 Tage ar_ai_82immerhin setzt

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben