S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 1 von 171
neuester Beitrag: 22.02.18 15:20
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 4269
neuester Beitrag: 22.02.18 15:20 von: Leser gesamt: 867250
davon Heute: 908
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 | 171  Weiter  

3994 Postings, 5452 Tage KleiS+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

 
  
    
24
31.05.13 20:25
Scheinbar hat der Ex-Chef der Kontron AG - Hannes Niederhauser - ein neues Baby gefunden:

Die S+T AG - wurde auf die ehemalige "Gericom AG" alias "Quanmax AG" verschmolzen.

Im Zuge dieser Maßnahme äußerte sich der neue Firmenlenker des Gesellschaft - Hannes Niederhauser -, dass dieser sich das daraus entstandene Unternehmen gut im TecDAX vorstellen könne.

Es muss noch einiges an Marktkapitalisierung und Bösenumsätzen zulegen aber die Unternehmenszahlen sprechen für sich.

Also - nur eine Frage der Zeit, bis die Masse diese Aktie entdeckt und fiar bewertet?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 | 171  Weiter  
4243 Postings ausgeblendet.

3994 Postings, 5452 Tage Klei@Werner 01

 
  
    
9
07.02.18 11:44
Ich möchte Euch die erfreuliche Mitteilung machen, dass mir das BaFin heute morgen schriftlich und unter Nennung eines Aktenzeichens mitgeteilt hat, dass man die Ermittlungen gegen Bridgewater Accociates wegen des Verdachts des Insiderhandels und der Marktmanipulation aufgenommen hat.

Gott sei Dank! Dann drücken wir mal die Daumen!  

723 Postings, 4032 Tage MucktschabernatUnglaublich

 
  
    
1
08.02.18 16:39
Jetzt kackt das Teil wieder 10% ab. Ist doch nur noch eine wilde Zockerei hier. Wie im Casino. Morgen dann wieder 8% rauf oder was?!?  

2415 Postings, 462 Tage dome89bridgewater schirrtet gerade auch den dax ..,

 
  
    
08.02.18 17:04
Kranke Welt des Geldes. Das hoch und runter ... schaut mal auf Vix. Jetzt werden viele trader aktiv  

2192 Postings, 1086 Tage Panell@ Klei #4245

 
  
    
08.02.18 17:37
So was würde ich hier nicht öffentlich schreiben. Ich kann mir vorstellen, dass gewisse Personen das auch lesen und gewarnt sind..und ggf. noch schnell Daten / Unterlagen löschen oder verschinden lassen, wenn sie hier lesen, dass gegen sie ermittelt wird.
Das "Überraschungsmoment" wäre somit  weg und ggf. auch viele Beweise.  

570 Postings, 760 Tage Werner01Panell

 
  
    
4
08.02.18 18:18
Ich denke ohnehin  nicht dass es was bringt.
Bridgewater shortet mittlerweile fast den ganzen Dax. Das ist eben ihr Geschäftsmodell.
Und die Situation war perfekt. Die Märkte sind hoch gelaufen und die Angst vor Korrektur geht schon seit Wochen um. Wer jetzt freies Geld und Eier hat kann möglicherweise gute Trades machen.

Solange es keine longies wie z.B. einen Billionen schweren dt Staatsfonds gibt, der da mit entsprechenden Volumen dagegen halten kann wird das noch Jahre weiter gehen. Der dt Markt ist so poplig klein, dass deren Volumen eben die Kurse beeinflussen. Das ist keine kriminelle Manipulation sondern einfach Ungleichheit der Waffen.




 

93 Postings, 806 Tage jack_of_spadesS&T - Grossnigg verkauft Aktienpaket...

 
  
    
09.02.18 19:32
...von über 1,2Mio./Stk. = rund 2,45% des Gesamtaktienvolumens zu 11,10EUR.
Die Nachricht könnte, jetzt zur "Unzeit" im Korrekturmodus der Gesamtmärkte, ordentlich
auf den Kurs drücken. Wir werden sehen.

 

3994 Postings, 5452 Tage KleiS&T - alles nach Plan!

 
  
    
2
09.02.18 20:04
Die hier verbreitete Meldung über den Ausstieg von grossnigg ist der planmäßige Verkauf der lediglich unter bestimmten aufschiebenden Bedingungen gestanden hat!!

Der festgezurrte Kaufpreis von 11,10 ? je Aktie  stammte insoweit aus Oktober 2016 und war damals der aktuelle Höchstkurs!!

Die Meldung erfolgte Form halber sogar schon vor mehreren Tagen!! Sah optisch komisch aus da zunächst nicht das Gesamtpaket angegeben war sondern nur ein Teil so dass es den Anschein hatte das enconn plötzlich nicht mehr so viele Anteile wolle.... Dabei war nur nicht für das vollständige Paket jede der aufschiebenden Bedingungen eingetreten, was nun aber mit dieser Meldung bestätigt wurde.

Die Meldung ist somit positiv zu werten und stellt einen Abschluss der planmäßigen Transaktion da.  

93 Postings, 806 Tage jack_of_spadesS&T

 
  
    
09.02.18 20:37
Danke Klei für Deine Info!
Ich wollte mit dem Posting keine Unruhe hereinbringen. Aber im Zuge der Gesamtmarktkorrektur
war der Zeitpunkt für die Meldung m.E. etwas unglücklich gewählt.  

1153 Postings, 2106 Tage Agrartechniksorry

 
  
    
09.02.18 22:01
das ist doch nicht Unglücklich ,sondern eine vorgeschriebene Meldung !  

93 Postings, 806 Tage jack_of_spadesauch sorry. Und wenn diese Meldung...

 
  
    
10.02.18 15:14
...mit einer Gesamtmarktkorrektur zusammenfällt, honorieren die Investoren dies mit einem Kursabschlag von über 15%!  

1153 Postings, 2106 Tage AgrartechnikHonorieren

 
  
    
10.02.18 15:51
Man,schau dir die Meldung an und den Kurs. Da verkaufen wenn nur private wo nicht lesen können oder sich nicht mit eine Firma beschäftigen. Der Vollzug eines Geschäftes das so lange bekannt war,gibt doch keinen Kursabschlag. WARUM auch.

 

93 Postings, 806 Tage jack_of_spadesS&T

 
  
    
10.02.18 16:19
Zugegeben, ich hatte das nicht mehr auf dem Zettel. Aber wenn ich mir das ansteigende Handelsvolumen der letzten Woche ansehe, dann ist da ordentlich Verkaufsdruck im Kurs. Rote Kerzen, lang wie Laternenpfähle! Bei KPS hatte auch keiner gedacht das der Kurs abschmiert als größere Aktienpakete unter Kurswert verhökert wurden. Aber egal. Es muss sich im Endeffekt jeder seine eigene Meinung bilden. Unternehmensfantasie ist ohne Zweifel bei S&T gegeben, da sind wir uns ja einig.  

1153 Postings, 2106 Tage Agrartechnikals das

 
  
    
1
10.02.18 17:22
Aktienpaket "verhörkert" wurde,wie du es so schön nennst,waren die 11.90 damaliger Höchstkurs. Eine aufschiebende Bedienung wurde im Vertrag eingebaut,die nun gezogen hat. Daher jetzt erst die Meldung.
bitte vergleiche dies nicht mit einem Insiderverkauf unter Wert. das ist schlichtweg falsch  

93 Postings, 806 Tage jack_of_spadesS&T

 
  
    
10.02.18 17:38
ist im Peervergleich stattlich bewertet. Jede Meldung die negativ interpretiert werden kann, wird den Kurs daher belasten. So auch jetzt. Sieht man doch.  

3994 Postings, 5452 Tage KleiS&T AG - Vorsicht!

 
  
    
5
10.02.18 17:58
Bitte nicht den Fehler machen die Aktie der S & T AG einem Peer Group Vergleich zu unterziehen da dies schlichtweg ein Großer schwerer Fehler ist.

Es gibt schlicht und ergreifend nicht ein einziges Unternehmen was mit S & T AG auch nur ansatzweise vergleichbar wäre somit ist auch ein Pier Group Vergleich unmöglich .

Ich möchte gerne auch für die neuen unter uns die Gründe hierfür noch mal nach folgend darstellen

Die S & TAG arbeitet seit Jahren profitabel Tendenz steigend .... aus dem ursprünglichen Kerngeschäft werden also Erträge erwirtschaftet ....das Geschäft mit den so genannten Internet of things oder Industrie 4.0 ist ein zusätzlicher Umsatz Turbo im Hochmargigen Bereich!!! trotzdem führt dies anfangs zu Belastungen die man bei S & T AG aber noch nicht mal so richtig sieht auf Grund Der bestehenden Unternehmens Grüße im bisherigen Segment.

Nun kam es zeitgleich zu einer Übernahme eines Unternehmens namens Kontron AG welches sich über Jahre in einer Schieflage befunden hatte und kurz davor war den Turnaround zu erreichen  hierfür fühlte dem Vernehmen diesem Zeitpunkt leider das Kapital. mit einem glücklichen Händchen konnte man nun dieses Unternehmen günstig in die S & TAG integrieren und den sowieso bevorstehenden Turnaround beschleunigen .....hierfür hat man mit einer anfänglichen Kapitalspritze die Kontron AG vor einer bevorstehenden Zahlungsunfähigkeit bewahrt und sich dadurch das Privileg zur Verschmelzung gesichert.

Zeitgleich zu diesen Geschehnissen wird eine Partnerschaft begonnen aus der heraus eine unbeschreibliche Fantasie entsteht die aber mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht vollkommen ausbleiben kann da bereits erste signifikante Erfolge zu verzeichnen sind.

Die Verschmelzung von Kontron führt zu anfänglichen kosten diese sind bereits verarbeitet. Auch Gemeinschaftsprojekte Mit Enconn führen zu anfänglichen kosten.  Eine Kapitalerhöhung hat nun die S & T AG in die Lage versetzt auf der Lauer zu legen was weiter über deinen anbelangt ferner ist für das kommende Jahr der Bau einer Fabrik in China geplant.

Welches Unternehmen ist somit vergleichbar in einer Mischung aus alten etablierten Segmenten, Integration neuer Elemente, sowie Synergie-Effekte?

Gleichzeitig Verarbeitung von diversen Sonderbelastungen Sondereffekten und Kapitalmaßnahmen??

Ich Verweise erneut auf die aktuelle Unternehmenspräsentation die man auf der Homepage der S & T AG als PDF downloaden kann .... das Problem hierbei ist dass man sich dafür Zeit nehmen muss!!! und seinen klaren Verstand einschalten muss!!! nur wer hierzu in der Lage ist wird erkennen das Kursziele von 30 oder 40 ? für dieses Jahr alles andere als übertrieben sondern eher konservativ zu betrachten sind!!!

Wer nun eine Pier Group kreiert bedient sich leider einer nicht repräsentativen Gruppe Und vergleicht somit nicht nur Äpfel mit Birnen sondern Äpfel mit Birnen und Bananen!!!  

48 Postings, 124 Tage Analyst_10HN in Elektroniknet vom 22.01.2018

 
  
    
19.02.18 13:23
Womöglich ist der Artikel schon dem einen oder anderen bekannt oder wurde schon gepostet.
Ich bin allerdings erst gerade darübergestolpert......

Die Embedded-Systeme sind eine Schlüsseltechnologie für Industrie 4.0 und IoT. Hannes Niederhauser, CEO Kontron S&T AG, hat sieben Trends identifiziert, die das Jahr in der Branche und seinem Unternehmen bestimmen werden.
.....
Mit Blick auf die Märkte sehen wir noch großes Potenzial in China, das wir gemeinsam mit unserem Partner Foxconn ausschöpfen werden, sowie in den USA
.....
Schlußsatz:
Mit dem Hardware-Know-how von Kontron, der Software- und Beratungskompetenz von S&T sowie Kooperationen wie mit Foxconn und großen Cloudanbietern steht einer erfolgreichen Zukunft nichts im Wege.
[Meine Anmerkung: HN hat noch nie zu viel versprochen....]

http://www.elektroniknet.de/markt-technik/...ed-computing-149735.html  

710 Postings, 3832 Tage rotsBänkster

 
  
    
19.02.18 17:55
Haben heute an diesem unwichtigen Tag, an dem die New Yorker Börse geschlossen hat,  schön runter gedrückt damit sie noch schön rein kommen..... Volumen auch schwach.  

87 Postings, 541 Tage HarryHirsch77Bänkster

 
  
    
20.02.18 09:35
@rots
und jetzt kaufen se ordentlich weiter, damit der Kurs schön steigt... ;-)

ich denke solch minimale Schwankungen solltest du nicht überbewerten...  

1153 Postings, 2106 Tage Agrartechnikselten

 
  
    
20.02.18 21:00
so ein Schwachsinn gehört. die KGV und Gewinne wo der sieht stimmen ja überhaupt nicht.  

6 Postings, 1067 Tage Stephan1970CEO

 
  
    
21.02.18 08:57
Guten morgen zusammen,
stimmt es eigentlich, dass Hannes Niederhauser nur noch dieses Jahr die S&T führt? Hat jemand Informationen bzgl. möglicher Verlängerung seines Vertrages? Es würde mich jedenfalls beruhigen, wenn Niederhauser an der Spitze von S&T bliebe, da ja der Erfolg des Unternehmens im engen Zusammenhang mit seinem Wirken steht.  

77 Postings, 218 Tage Polycarboninteressant

 
  
    
21.02.18 11:20
was nicht alles eine konsolidierung darstellt. (kontron aktien können als s&t verkauft werden?)
ob da dann die chartana so sinn macht.




 

723 Postings, 4032 Tage MucktschabernatStörfeuer von den Godmode-Tradern

 
  
    
21.02.18 11:43
zeigen schon Wirkung! Lassen sich halt doch wieder einige verunsichern! Schon allein die Aussage: Es könnte fallen, könnte aber auch steigen, ist nicht mal das Papier wert, auf dem es gedruckt ist! Nehme an, dass wohl der eine oder andere Leerverkäufer mit denen im Bunde ist, ist doch eh alles ein abgekartertes Spiel von dieser Finanzmafia.
Ich werde jedenfalls nicht verkaufen, bei Cancom war das gleiche Spiel und wo stehen die heute? ATH.... Wird hier hoffentlich auch so laufen.
 

2192 Postings, 1086 Tage PanellWo ist Klei ?

 
  
    
22.02.18 15:14
still ist es hier geworden !?

Ist Klei in Urlaub ?! ;-)  

7160 Postings, 3222 Tage MulticultiWer von einer Aktie

 
  
    
22.02.18 15:21
überzeugt ist und langfristig Plant verkauft auch nicht wenns mal 30% runtergeht und man
wie die meisten hier 100% plus verbuchen.Ich bin 40Jahre in dem Geschäft und habe 3
wirkliche Crash erlebt die in absehbarer Zeit aufgeholt u.gesteigert wurden.Durch die heutigen
Möglichkeiten kann man sich vor grossen Verlusten absichern.Denke da an Verkaufsoptionen
Aber die gabs ja auch schon vor 40Jahren.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 | 171  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Foreverlong