STARAMBA SE - WKN: A1K03W

Seite 1 von 26
neuester Beitrag: 19.05.19 08:10
eröffnet am: 08.07.15 22:55 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 631
neuester Beitrag: 19.05.19 08:10 von: JM_Mureau Leser gesamt: 162676
davon Heute: 27
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26  Weiter  

08.07.15 22:55
4

247719 Postings, 1788 Tage youmake222STARAMBA SE - WKN: A1K03W

WKN: A1K03W

ISIN: DE000A1K03W5

Typ: Aktie

www.scgse.de  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26  Weiter  
605 Postings ausgeblendet.

05.12.18 11:24
1

72 Postings, 192 Tage SteinigoDas könnte auch für Staramba noch teuer werden!

06.12.18 10:27

104 Postings, 1747 Tage DerBuchmacherWtf, 250 Mio USD MK der Cryptowährung???

06.12.18 19:18

5 Postings, 362 Tage doingthingshttps://www.dobitrade.com/trade/stt_btc

07.12.18 10:17

72 Postings, 192 Tage SteinigoWurde ien Freigabe durch die BaFIn für den Token

erteilt!? Finde dazu keine Info auf der HP!  

07.12.18 16:07

2125 Postings, 565 Tage MarketTraderfrag doch beim herausgeber nach...

oder traust du denen eine ehrliche antwort nicht zu?  

11.12.18 13:29

72 Postings, 192 Tage SteinigoIm Whiterpaper steht`s

Entsprechend unseres Zeitplans laut Whitepaper war ab Herbst 2018 die Einführung des STT in den öffentlichen Handel über den deutschen Lizenznehmer der Leondrino Exchange unter Vorbehalt der Erlangung der dafür erforderlichen Lizenz vorgesehen. Da diese Lizenz zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vorliegt, wurden von STARAMBA SE folgende Entscheidungen getroffen

Quelle WP!  

11.12.18 13:30

72 Postings, 192 Tage SteinigoSagt wieder alles!

12.12.18 16:47
1

148 Postings, 2104 Tage Lao-TseLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.12.18 17:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Unterstellung

 

 

14.12.18 18:25

2528 Postings, 3614 Tage ExcessCashWann geht .spaces nochmal online?

:-))

11,75

 

17.12.18 15:19
2

132 Postings, 4988 Tage seestestaramba spaces heisst jetzt Materia.One

und ist ab heute auf steam vr. Für Investoren in den werden ab heute Zugangscodes versendet.  

21.12.18 08:45

270 Postings, 1917 Tage JM_MureauStaramba unter den

größten Geldvernichtern an der Börse 2018 (Börse ARD)

https://boerse.ard.de/boersenwissen/anlegerschutz/...r-boerse102.html  

15.01.19 08:39
1

132 Postings, 4988 Tage seesteStaramba in der Presse, sehr interessant.

16.01.19 21:16
2

1 Posting, 129 Tage vonhassellAufforderung zum Abstimmungsverhalten

STARAMBA SE
Aufforderung zum Abstimmungsverhalten zu bestimmten Punkten der Tagesordnung
Termin der Hauptversammlung: 13.02.2019

Aktionäre der Staramba SE (ISIN DE000A1K03W5), die beabsichtigen ihr Stimmrecht auf der Hauptversammlung der Gesellschaft am 13. Februar 2019 in Berlin wahrzunehmen oder sich vertreten zu lassen, werden gebeten unter der hier angegebenen URL meine Abstimmungsempfehlungen zur Kenntnis zu nehmen.

https://vonhassell.com/...mba-se-aufforderung-zum-aktionarsverhalten/  

05.02.19 16:00

2528 Postings, 3614 Tage ExcessCashKann man im Celebrity Sector auf Pasyra

schon irgend wie agieren? Ich komme gerade über die Ansicht der minimalistischen floor plans nicht hinaus.

11,80

 

13.02.19 10:07

23 Postings, 1325 Tage GeraderRückenGute 2018er Zahlen...

13.02.19 10:33
1

72 Postings, 192 Tage SteinigoOhne Wirtschaftprüfer!?Nee

Was wurde davon durch Krypto ?erzielt? und ist das wirklich Umsatz?  

13.02.19 13:04
2

270 Postings, 1917 Tage JM_Mureauich denke nicht, dass

es Umsatz ist.

Sondern eher Anzahlung auf ... (?).
Ähnlich wie beim Gutscheingeschäft.
Umsatz dann beim Tausch Coin gegen Ware in der virtuellen Welt.

2 Vorgänge dazu:

1. Person X tauscht 100 Euro gegen 100 Coins.
Ist das Umsatz? Was wurde umgesetzt?

2. Person X tauscht später diese 100 Coins gegen Ware in der virtuellen Welt.
Ein Umsatz kann hier nur stattfinden wenn an obiger Stelle keiner erfolgt.
Schließlich kann Staramba aus einer Einzahlung von 100 ? (1) keinen Umsatz von 2x100 ? erzeugen.

Ein echter Tausch Geld gegen Ware findet nur im Fall 2 statt.
Fall 1 ist lediglich Geld gegen Geld. Oder Bargeld gegen potentielles Geld (Gutschein).

Wenn also Staramba schreibt man habe "im vergangenen Jahr Erlöse in Höhe von 17,6 Millionen Euro aus Verkäufen von 3D-Scannern, der Kryptowährung Staramba.Token, 3D-Avataren und digitalen Produkten" erzielt, dann ist das aus meiner Sicht absolut falsch.

Entweder Umsatz durch Staramba.Token ODER durch 3D-Avatare und digitalen Produkte.
Beides geht nicht.

100 ? Tausch in 100 Coins,  diese 100 Coins wiederum in 100 Coin/? Avatare oder digitale Produkte. Diese 100 Coins werden dann wieder von Staramba gegen 100 ? ausgegeben und als Umsatz vereinnahmt?

Das ist doch Käse.



 

13.02.19 13:32

408 Postings, 2570 Tage alcapi1989Müsste

man mal Amazon fragen, die verkaufen auch Amazon Coins und Gutscheine ohne Ende.
Damit bist du mit deinem ausgegebenen Geld an Geschäfte mit Amazon gebunden.
Und diese laufen sehr gut, warum nicht auch bei Staramba? :)
Du kaufst mit deinem Euro virtuelle Währungen und diese werden bei diesen Unternehmen ja auch verbucht.
Mit solchen Geschäften ist Staramba nicht das erste Unternehmen auf der Welt.
Bei Herstellern von Videospielen, die Ingame Verkäufe anbieten, ist das dasselbe Spiel.

Ich bin schon gespannt, was hier am Ende dabei rauskommt.  

13.02.19 14:59

2368 Postings, 4392 Tage xoxosfehlende Transparenz

Mich würde es sehr interessieren wieviel Umsatz auf die verschiedenen Bereiche fällt. Ich persönlich würde den Umsatz aus Token/Coins rausrechnen, wenn die Leistung dafür erst später erbracht wird.  Für mich ist es eine Anzahlung. Und wenn Umsatz müsste zumindest eine Verbindlichkeit dagegen gebucht werden. Die Sichtweise sollte sich eigentlich auch nicht mit der Wahl eines neuen Wirtschaftsprüfers ändern.  

13.02.19 17:52
3

52 Postings, 822 Tage Effektenkombinat17,3 der 17,6 Mio. Euro

Umsatz waren Token, wurde auf der HV gesagt und man weigerte sich zu sagen, wieviel davon tatsächlich bis Jahresende vereinnahmt wurden  

14.02.19 15:45

2528 Postings, 3614 Tage ExcessCash#626

Damit gäbe es so gut wie keinen Umsatz generierenden Geschäftsbetrieb. Auch die Bilanz 2017 wurde nicht geheilt. Der BDO-Versagungsvermerk bleibt einfach stehen. Worauf setzt der 2018er Abschluss wohl auf??

Um die "verkauften" token ohne jede Gegenleistung als Umsatz zu werten, soweit kann ich mich kaufmännisch nicht verbiegen. Vielleicht macht das der neue WP, das werden die Verantwortlichen vor Bestellung vermutlich abgeklärt haben. Dann bleibt aber immer noch Satz1.

Auf w/o lese ich gerade: "Cash zum 31.12.2018 260k" Mal sehen, ob sie kurzfristig eine neue Tranche token unters Volk bringen, oder wie sonst der Mittelabfluß stopfen wollen.

"Die STARAMBA SE (XETRA: 99SC) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Erlöse aus Verkäufen von 3D-Scannern, der hauseigenen Kryptowährung Staramba.Token, 3D-Avataren und digitalen Produkten in MATERIA.ONE erzielt. Die Summe der Einnahmen beläuft sich nach vorläufigen Auswertungen auf ca. EUR 17,6 Mio." So die Pressemeldung von gestern.  Nach #626 war das nicht gelogen :-)

Wir hatten hier ja schon in den Himmel wachsenden Bambus aus Asien, Schneiderlehrling Kilian mit Modeimperium und ähnliche Gestalten... auch da wurden die Aktionäre nach Strich und Faden verarscht. Ganz so dreist wie bei diesen Fußballern hier, war es nicht mal dort :-))

Gruß von der Seitenlinie
13,90
 

15.02.19 10:25

270 Postings, 1917 Tage JM_Mureauwas ist eigentlich

aus dem Gutachten geworden, welches man nach dem Entsagungsvermerk in Auftrag gegeben hat?
Wenn da was positives rausgekommen wäre, hätte man doch schon längst dazu berichtet.
Aber nein, still ruht der See.
300 T? ohne Tokeneinnahmen ist natürlich ein Witz.  

29.04.19 13:31
1

16348 Postings, 3334 Tage Balu4uMal zum Nachdenken und Nachlesen...

15.05.19 23:21

247719 Postings, 1788 Tage youmake222Staramba baut 40 Prozent der Arbeitsplätze ab

4investors-News: Staramba will sich neu aufstellen und Kosten einsparen. Im Zuge einer Restrukturierung wird das Berliner Unternehmen 40 Prozent  ...
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 | 26  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben