Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 390
neuester Beitrag: 16.08.19 14:15
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 9730
neuester Beitrag: 16.08.19 14:15 von: tauchermann Leser gesamt: 1683702
davon Heute: 728
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
388 | 389 | 390 | 390  Weiter  

21.12.10 10:40
29

89 Postings, 3338 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
388 | 389 | 390 | 390  Weiter  
9704 Postings ausgeblendet.

13.08.19 11:15
1

85 Postings, 127 Tage AnderbrueggeDieser Bericht auf der Homepage der "BILD"

13.08.19 15:52

88 Postings, 149 Tage mrdaimler44P7S1

Da ich zum zweiten mal klein Aufgestockt hatte, bereue ich es nicht noch mehr Kapital zu haben um noch mehr zu kaufen. Prosiebensat1 hält sich momentan super wenn man sich den weltweiten Markt anschaut. Da sieht man welche Chancen und Möglichkeiten die Aktie bietet. Das wird hier noch eine Goldgrube, spätestens nachdem Trump im Handelskrieg eingelenkt hat weil er für den Wahlkampf was vorzuweisen braucht. 2020 werden die meisten hier riesige Gewinne erwirtschaften und darauf stoße ich mit euch einen an! Wer noch kann und hat, aufstocken. Das ist eine persönliche Empfehlung  

14.08.19 09:35

1250 Postings, 2467 Tage hundekarlWas hat Trump

Denn mit P7 zu tun ???
So ein Blödsinn... das Unternehmen ist fertig...immer dran denken.....Der Kurs hat immer Recht !!!  

14.08.19 09:56

1250 Postings, 2467 Tage hundekarlGoldman Sachs

Senkt auch das Kursziel....damit dürfte fast jeder Analyst P 7 angeschrieben haben...  

14.08.19 10:02

1250 Postings, 2467 Tage hundekarlAbgeschrieben muss es natürlich heissen

14.08.19 11:10

8283 Postings, 2404 Tage BÜRSCHENLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 14.08.19 11:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

14.08.19 13:12

85 Postings, 127 Tage Anderbrueggeda hier einer nicht richtig informiert zu sein

scheint :


29.07.2019 Kepler Chevreux  Conor O`Shea               buy
17.07.2019 DZ Bank Harald Schnitzer                            buy
08.07.2019 HSBC Christopher Johnen                           buy
24.06.2019 Macquarie Giasone Salati                            buy
17.06.2019 Société Générale Christophe Cherblanc buy
14.05.2019 Berenberg Bank Sarah Simon                    buy
09.05.2019 J.P. Morgan Daniel Kerven                          overweight
05.11.2018 Hauck & Aufhäuser Pierre Gröning          buy

 

14.08.19 13:58
3

689 Postings, 725 Tage shuntifumiP7

Du kannst es drehen und wenden wie du willst. Am Ende des Tages waren aber alle 8 von dir genannten Empfehlungen "falsch", im Gegensatz zur Prognose von Hundekarl. Aber wahrscheinlich stört letzteres hier am meisten. ;)

Und da Q3 ja auch schlechter werden wird, als im Vorjahr (Aussage Vorstand), wird es auch danach weiter abwärts gehen. Ich sehe, trotz Prognose-Bestätigung des Vorstands, auch noch nicht wirklich, dass man die Jahresprognose erreicht. Umsatz ja, aber sonst? Hauptproblem ist halt, dass die Marge aus der TV-Bereich kommt. Der fallen aber pro Quartal 30-40 Mio. Euro Umsatz weg. Wie soll man da auf 22-25 % kommen, wenn der schöne neue Rest nur 5-9 % Marge bringt? Mit Q3 wird eine Anpassung kommen. Dann ist Q4 ja auch schon angelaufen.

Als Folge des niedrigeren EBITDA wird dann auch das 2,5er Ziel beim Verschuldungsgrad gerissen. Mal sehen, ob man das dann a) einfach so laufen lässt, b) den Korridor anpasst oder c) sich noch mal an die Dividende ran traut. Per heute dürfte die Nettoverschuldung dann jedenfalls auch über der MarketCap liegen. Ich sag mal so, der Boden ist noch nicht erreicht. ;)  

14.08.19 16:03

1250 Postings, 2467 Tage hundekarlJetzt unter 11 ?

Der Boden ist noch lange nicht gefunden...denke irgendwo einstellig...  

14.08.19 16:33

1250 Postings, 2467 Tage hundekarlDie Aktie hat in einem Jahr

Über 50 % an Wert verloren. Wer hier weiter long ist geht das Risiko ein Alles zu verlieren...Die Medien haben sich so schnell verändert. Wer hier pennt ( P 7 ) ist verloren  

14.08.19 19:04
1

5957 Postings, 427 Tage DressageQueenLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 15.08.19 09:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14.08.19 21:34
1

281 Postings, 5712 Tage DiddiSell in May

Sell in May and go away, but remember to come back in September.

Bei P7S1 scheint sich die Börsenweisheit zu bestätigen, also sollte man dann mit dem Nachkauf noch bis September warten.  

15.08.19 07:19

636 Postings, 1842 Tage antihelddressage

naja der hundekarl hat halt seine Meinung geändert. Völlig okay.  Bist du da anders? Wenn ich mich recht erinnere,  warst du die Tag bei dem Saftlanden Coba long. Wg wertvolle Kunden :)  Und deine Meinung 3 Tg später?  
Jetzt hast halt mit P7 ins Klo gegriffen und machst dir die Mühe beim hundekarl zu blättern , wann der wohl  mal 2018 P7 Aktien hatte.
Bis jetzt hat der  nervige hundekarl aber 100 % recht behalten.
P7 ist in einem sauberen Abwärtstrend. Nur der "schlaue"  Privatanleger hofft am Tiefpunkt einzusammeln.  

15.08.19 08:05

5957 Postings, 427 Tage DressageQueenMan kann ja seine Meinung ändern

aber nicht jeden Tag mehrmals mit einem 1-2 Zeiler die Wasserstandsmeldung durchgeben und den Thread vollspamen.  

15.08.19 08:07
1

5957 Postings, 427 Tage DressageQueenUnd warum habe ich mit PSM ins Klo gegriffen?

Man realisiert Verluste erst wenn man verkauft hat .... und glaubst du wirklich ich verkaufe bei unter 11 Euro ?? Ich hab Zeit ... kann auch Jahre warten ... die Divi entschädigt ein wenig. Jeder hat so seine Depotleichen die man aussitzen muss ... vollkommen normal.  

15.08.19 12:27

636 Postings, 1842 Tage antiheldnöö 10 % Buchverlust sind kein Griff in Klo

da wird dann halt der "trader" zum Investor und freut sich auf die Dividende.  
lustig lustig lustig  

15.08.19 13:22

444 Postings, 769 Tage solodrakbangräfesol.Jo man sollte auch nicht

Immer alles ausdiskutieren, ich habe gelernt manche soll man einfach in Dummheit sterben lassen.  

15.08.19 13:40
1

1375 Postings, 1629 Tage Broker2015Wird auch bald einstellig.

In 2 bis 3 Jahren kann das Unternehmen durch Umstrukturierungen hervorsteigen. Vorher geht es richtig down.  

15.08.19 13:48
3

242 Postings, 326 Tage Bernie69Die Blöddiskussionen

hier spiegeln nur den Zeitgeist wieder!

Alles schnell, schnell....Gewinne sofort, 10% plus als Minimum binnen einer Woche.....alles Anderen sind doof, haben keine Ahnung etc.....

Ich hab allein seit 13 Jahren Daimler im Depot und kassiere mal gute und mal mässige Dividenden und bin sehr zufrieden mit solchen Invests, PSM zeigt im Depot auch ein dickes Minus, aber Verluste hat man erst, wenn man sie durch Verkauf REALISIERT! Die Dividenden der letzten Jahre habe ich häufig für Urlaube "investiert", die Zahlungen kommen ja immer pünktlich vor dem Sommer. Auch die Dividende dieses Jahr war trotz Kürzung sehr ordentlich (eigentlich hat man die Divi. ja nur auf Normallevel gebracht, die Jahre davor war die Ausschüttungsquote betriebswirtschaftlich gesehen viel zu hoch bei dem Schuldenstand!)

Tradet man, am besten jeden Tag - rein, raus...... und beschäftigt euch von morgens bis abends mit jedem Wasserstand eurer Invests. Viele Studien belegen, dass Investierte (Long) langfristig höhere Renditen haben als die "Trader". Und stressfreier ist es auch!

Liebe grüße von einem ahnungslosen Ins-Klo-Greifer ....lol

 

15.08.19 18:35
2

285 Postings, 768 Tage tauchermannP7S1

Bis vor ca. 3 Jahren war ich auch Investor. Hab immer schön die Divi, speziell auch beim Daimler, mitgenommen. Dann hab ich alle Daimler vor ca. 3 Jahren oder so bei einem Kurs
von 70,xx verkauft und Gewinn mitgenommen. Gekauft hatte ich damals übrigens bei 63,00. Wenn man sich den Daimler Wert die letzten 10 Jahre einmal ansieht dann ist der
gesunken und nicht gestiegen. Aktuell stehen die bei 40,xx - unglaublich!
P7S1 wäre bei dem aktuellen Kurs ja auch ein TOP Invest - allein wenn man auf die aktuelle Divi-Rendite schaut bei Kurs 10,76. Aber glaubt jemand allen Ernstes das die
Divi-Rendite bei dem aktuellen Kurs so bleiben wird wie sie ist? Im Leben net! Die wird gnadenlos gekürzt werden! Und dann werden sich die, die nun bei 11,5x bis 13,5x und höher eingestiegen sind schon fragen müssen, ob das denn so die richtige Entscheidung war.
Der Karl Hund hat schon - das kann man ja nun nicht so einfach unter den Tisch kehren - mit seinen Aussagen durchaus Recht gehabt. Fazit für mich: Weiter Seitenlinie und im
September auf die 8,xx hoffen um dann mit der ersten Posi einzusteigen. Bin aktuell komplett Cash.  

15.08.19 19:31
3

254 Postings, 553 Tage Kowalski100Wo es dreht, weiss eh keiner..

Ist doch reines  Glücksspiel bei dem technischen, zum Grossteil Computerhandel.
Hier lassen sich keine logischen Marken ableiten und schon garnicht gibt es die sogenannte Bodenbildung wo dann jeder ablesen kann, dass sie vollendet ist und es jetzt auswärts geht.
Bei den heutigen Sägezahncharts ist es völlig willkürlich, wann die Computer die Sau in die andere Richtung treiben.  

15.08.19 20:45
2

5957 Postings, 427 Tage DressageQueenSpätestens bei 0 Euro sollte der Kurs drehen *g

16.08.19 07:18

242 Postings, 326 Tage Bernie69@Tauchermann

Der Aktienkurs bestimmt also die Höhe der Divi? Aha!

Übrigens 2012 betrug die Dividendenrendite bei PSM 26% - die hatten wohl den Aktienkurs nicht auf dem Schirm......  

16.08.19 08:12

834 Postings, 601 Tage DolphinsKowalski

dem kann ich so nicht zu 100% zustimmen. Wenn man sich zum Beispiel den langfristigen RSI von Prosieben ansieht so sieht man, dass sich  die Aktie auch im großen Zeitfenster dem überverkauften Bereich annähert.  Demzufolge sollte es spätestens im Bereich 9.50 - 10.00 Euro eine starke Gegenreaktion geben. Auch die Trendewende 2009 hatte sich im RSI abgezeichnet.
 

16.08.19 14:15
1

285 Postings, 768 Tage tauchermannP7S1

Wo bleibt die Einstelligkeit von P7S1? Aber nächste Woche klappt das wenn die Chinamänner in Hongkong einmarschieren, Scholzowitsch SPD Vorsitzender wird und Trump Grönland kauft. Ne Insel wollte ich auch immer kaufen - schönes Immo-Invest. Ich denke das ehemalige Feindgebiet England wäre ganz interessant - aber da warte ich dann noch auf den unge-
ordneten Brexit vom BoJo - dann wird's noch billiger :-))))  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
388 | 389 | 390 | 390  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben