Rakuten wesentlich besser als Rocket

Seite 1 von 167
neuester Beitrag: 20.10.19 21:31
eröffnet am: 15.11.14 10:58 von: Libuda Anzahl Beiträge: 4155
neuester Beitrag: 20.10.19 21:31 von: Libuda Leser gesamt: 382457
davon Heute: 38
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 167  Weiter  

15.11.14 10:58
6

50124 Postings, 5410 Tage LibudaRakuten wesentlich besser als Rocket

- und daher habe ich mir nach dem Einstieg bei Alibaba, die inzwischem mehr als 20% gut gemacht haben, auch einige Rakutens gekauft.

Look Out Amazon, Here Comes...Rakuten?
Japanese e-commerce firm Rakuten announced on Tuesday it is acquiring Ebates for $1 billion.

The acquisition, which Rakuten hinted at last week, is part of the Japanese company?s push to grow its base beyond its domestic market and hopefully, become a global player. Having made some $1.2 billion acquisitions to date along these lines, this is Rakuten?s most ambitious move to date.

However, investors are dubious that the company can absorb yet another foreign acquisition, much less one the size of Ebates, despite Rakuten?s strong cash position.
Then there is the ever-present Amazon, which dominates the e-commerce market in the U.S. Few believe it will falter in the face of Chinese giant Alibaba, much less a Rakuten-Ebates combo.

Rakuten Goes Forth

Not surprisingly, Rakuten says it is undaunted. For starters, it has assembled a very interesting mix of acquisitions. There is messaging app Viber, which it purchased for $900 million in February, the Canadian ebook offering Kobo, Spanish video service Wuaki.tv, Viki, a digital content platform and Buy.com.
Now it has picked up Ebates.

http://www.forbes.com/sites/erikamorphy/2014/09/...ere-comes-rakuten/  

16.11.14 21:16

50124 Postings, 5410 Tage LibudaRocket = Dreist wie am Neuen Markt

16.11.14 21:21

50124 Postings, 5410 Tage LibudaWie definiert man Unanständigkeit?

"Danach schafften es die Banken einen Großteil der ungeliebten Aktien von Rocket Internet an private Anleger zu entsorgen. Das erinnert an die Ereignisse um "Star-Analyst" Henry Blodget, der um die Jahrtausendwende intern Aktien von Technologie-Unternehmen als "Stücke Scheiße" bezeichnete, sie aber extern in höchsten Tönen zum Kauf empfahl. Markus Iwar, Analyst von Goldman Sachs, riet wohl aus einem anderen Grund zum Kauf: Eine Hand wäscht die andere. Iwar betreute Lorenzo Grabau, der zuvor 17 Jahre bei Goldman Sachs tätig war, als Grabau bei Kinnevik zu arbeiten begann. Kinnevik wiederum ist Großaktionär von Rocket Internet und Zalando. Grabau ist deshalb auch Aufsichtsrats-Vorsitzender von Rocket Internet. Peter Kimpel war von 1992 bis 2014 bei Goldman Sachs beschäftigt und ist nun Finanzvorstand von Rocket Internet."

Quelle: siehe letztes Posting  

16.11.14 21:23

50124 Postings, 5410 Tage LibudaLiebe Bafin,

was habt Ihr dazu zu sagen?  

16.11.14 21:51
1

50124 Postings, 5410 Tage LibudaInzwischen kommt mir selbst

der Middelhoff gar nicht mehr so unständig vor - und der arme Kerl is zu drei Jahren verknackt worden.  

16.11.14 22:07

50124 Postings, 5410 Tage LibudaQ3/14 Results Summary - Rakuten


Q3/13 Q3/14 YoYRevenue 128.8 147.6 +14.6%

Operating Income 23.42 8.3 +20.9%

EBITDA 30.2 36.3 +20.0%

Net Income Attributable to Owners of the Parent Company 10.7 19.2 +79.4%  

16.11.14 22:17

50124 Postings, 5410 Tage LibudaGeht in der folgenden Adresse auf

"Third Quarter 2014" und dort dann auf "Presentation Material"

http://global.rakuten.com/corp/investors/documents/results/


Und dann könnt Ihr ja einmal die dort angeführten Beteiliigungen mit dem Pippifax von Rocket vergleichen.  

16.11.14 22:21

50124 Postings, 5410 Tage LibudaUnd wer mir dann erzählen will, dass Rocket

mit einer Marktkapitalisierung von 7,32 Milliarden im Vergleich zu den 18 Milliarden von Rakuten angemessen bewertet wird, muss meines Earachtens entweder als kleines Kind zu heiß gebadet worden sein oder bei Goldman Sachs arbeiten.  

20.11.14 22:40

50124 Postings, 5410 Tage LibudaDer Absturz von Rocket war voraussehbar

denn zunächst wurden die Kurse von den Banken, die noch Stücke hatten, nach oben gezogen. Anschleißend folgt eben der Absturz wie heute.

Mit dieser kriminellen Sauerei sollte sich die Bafin dringend beschäftigen.  

20.11.14 22:48
1

50124 Postings, 5410 Tage LibudaDenn wenn hier keine Kursmanipulation im Sinne

des Wertpapierhandelsgesetzes vorliegt, kann man sich das Gesetz auch schenken, dann wissen die Anleger wenigstens, dass sie sich in einem Raubtiergehege befinden.

Denn es bringt wenig, nur die kleinen Betrüger zu hängen, aber die großen Finanzterroristen laufen zu lassen. Das ist Klassenjustiz der übelsten Sorte wie in der schlimmsten Bananenrepublik.  

20.11.14 23:14
2

50124 Postings, 5410 Tage LibudaExzellente Analyse

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...mpfehlung_Aktienanalyse-6134379

Kurzfassung: Das an die Börse gebrachte Unternehmen hat vor dem Börsengang eigentlich einen Wert nahe 0, dieser erhöht sich um die IPO-Erlöse - und durch deren Investiötion versucht man eienn Wert zu erreichen:

Meines Erachtens ein windiges Geschaftsmodell, das die Strukturen für Gründungen in Deutschland nachhaltig schädigt.  

20.12.14 19:09
1

219 Postings, 2083 Tage humanerLöschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 16.06.15 12:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

25.01.15 08:54
1

50124 Postings, 5410 Tage LibudaWo immer auch Rocket hin will

07.02.15 22:41
1

50124 Postings, 5410 Tage LibudaIch sehe Rocket als Unternehmen

durchaus positiv, aber nicht die Art und Weise wie hier die Anleger durch überzogene Bewertungen abgezockt werden.  

14.02.15 00:08
1

50124 Postings, 5410 Tage LibudaRakuten kommt ins Laufen

14,90 $  +3,91%  +0,56 $    

14.02.15 22:37

50124 Postings, 5410 Tage LibudaUnd natürlich ist auch Alibaba besser als Rocket

http://www.clickz.com/clickz/news/2395166/...nesian-e-commerce-market

Im übrigen halte ich Alibaba und Rakuten für wesentlich besser als Rocket und auch für bessere Alternativen zu Amazon, die mir nicht genügend Gewinn produzieren.

Ebay ist, wie von mir erwartet, sehr gut gekommen, aber ich bin da am Grübeln, ob ich nicht aussteige, denn PayPal ist zwar gut, aber langsam werden sie doch übercchätzt, denn vom Transaktionsvolumen her ist Paypal ein Zwerg gegenüber den Kreditkartenunternehmen wie American Express oder Visa.  

18.02.15 09:54

50124 Postings, 5410 Tage LibudaLangsam, aber sicher bewahrheitet sich

der Titel dieses Threads.  

20.02.15 08:42

50124 Postings, 5410 Tage Libudazu #17

Rocket Internet A12UKK

Postings: 992
Zugriffe: 65.117 / Heute: 118

Rocket Internet  49,604 ?  +0,01%  Perf. seit Threadbeginn:   +3,58%  
   
 

21.02.15 22:01

50124 Postings, 5410 Tage LibudaHier wird der Unterschied zwischen Rocket

und Rakuten gut beschrieben und auch, warum Rocket gegen Rakuten auch nicht den Hauch einer Chance hat:


deluxxe :  Es gibt auch noch einen Unterschied zwischen  

 

20.02.15 11:52

#1005  



echten Internet-Unternehmen und Zwittern.

Denn sowas macht sich in den Margen bemerkbar.

Echte Internet-Unternehmen sind Twitter, Facebook, Ebay, Scout und Check24 usw..
Sie kommen ohne reale Welt aus.

Webshops hingegen nicht. Sie verkaufen Produkte, sie müssen Lagerhallen unterhalten, die Logistik bezahlen, haben Retouren, haben Versicherungskosten usw  

28.02.15 00:30

50124 Postings, 5410 Tage LibudaUnd die Kürverläufe bestätigen das


mehr und mehr.  

01.03.15 11:54

50124 Postings, 5410 Tage LibudaRakuten in einem Zielgebiert von Rocket

07.03.15 15:20

50124 Postings, 5410 Tage LibudaOrcket sieht immer älter aus

19.03.15 21:01

50124 Postings, 5410 Tage LibudaWeit meinem letzten Posting hat sich die

unterschiedliche Entwicklung weiter ausgeweitet:



http://www.ariva.de/rakuten-aktie/...cator=None&compare=117347486  

22.03.15 09:36

50124 Postings, 5410 Tage Libuda-rakuten-uebernimmt-overdrive-fuer-410-millionen

Pionier der Sharing Economy hilft Rakuten beim Vorstoß in neue digitale Content-Segmente
Rakuten, Inc. (TOKYO:4755), einer der größten Internetdienstleister der Welt, hat heute bekannt gegeben, dass er OverDrive Holdings Inc., Betreiber von OverDrive Inc, einem führenden eBook- und Hörbuch-Content-Marketplace und Pionier der Sharing Economy, vollständig übernehmen wird. Die Transaktion wird auf 410 Millionen US-Dollar beziffert und erfolgt in bar.
"OverDrive ist ein allseits angesehener Pionier im Bereich digitale  Inhalte und in der Sharing Economy. Lange bevor Kobo auf der Weltbühne erschien, hatte OverDrive den Trend der Zukunft erkannt und arbeitete mit Herausgebern zusammen, um deren Inhalte zu digitalisieren und sie mit der Welt zu teilen. So entstand einer der umfassendsten digitalen Online-Marketplaces", kommentierte Takahito Aiki, Leiter des globalen eBook-Geschäfts von Rakuten. "Die tiefgreifende Content-Bibliothek von OverDrive und seine Beziehungen mit Herausgebern, Bibliotheken, Schulen und Einzelhändlern befähigen Rakuten, in neue Marktsegmente vorzustoßen und das Wachstum unseres digitalen Content-Geschäfts zu beschleunigen."



http://www.finanznachrichten.de/...er-410-millionen-us-dollar-004.htm
 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 167  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben