RWE/Eon - sell out beendet?

Seite 1 von 791
neuester Beitrag: 17.09.19 14:01
eröffnet am: 11.09.11 12:39 von: Bafo Anzahl Beiträge: 19770
neuester Beitrag: 17.09.19 14:01 von: pacorubio Leser gesamt: 3306606
davon Heute: 273
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
789 | 790 | 791 | 791  Weiter  

11.09.11 12:39
50

3097 Postings, 3440 Tage BafoRWE/Eon - sell out beendet?

Moinsen!

Möchte hiermit mal ein Thema für beide Versorger zusammen einrichten.

Charttechnisch befinden sich beide immer noch in einem langfristigen Bullenmarkt.
Ein kurzer Blick auf den Gesamtchart genügt, um dies zu erkennen.


Aber zu den letzten Monaten braucht man nicht viel zu sagen, da wurde so manchem Anleger wohl das Nervenkostüm weggesprengt angesichts des massiven sell out.
Dass es an der Börse nicht nur eine Richtung gibt ist nicht nur den Bullen bekannt, denn auch Leerverkäufer kommen in bestimmten Kursregionen ordentlich ins Schwitzen.
Viel Platz sehe ich nach unten nicht mehr, denn dann kommen wir in Bereiche, wo ordentliche Gegenwehr zu erwarten ist - vor allem von Investoren, die nicht nur bis um die nächste Ecke denken.
Immerhin bieten beide Werte zZ eine sehr gute Dividendenrendite sowie ein gewisses Maß an Sicherheit angesichts ihres Geschäftsmodells.
Mein persönlicher Favorit unter den beiden ist z.Z. RWE, sollte die drehen ist erstmal ordentlich Platz für einen zünftigen rebound. Werde nächste Woche mal das Geschehen von der Seitenlinie aus betrachten, vor allem die Vola.
Bei RWE könnte man sogar schon Tiefstkurse gesehen haben.
Eon bin ich noch vorsichtig, vielleicht wird die noch in den Bereich 11,30 geboxt.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
789 | 790 | 791 | 791  Weiter  
19744 Postings ausgeblendet.

10.09.19 13:33
1

6567 Postings, 5236 Tage pacorubioBürschen

es geht los!;-).....  

10.09.19 13:51
1

657 Postings, 149 Tage Der ChancensucherEON scheint angelaufen

bin mal gespannt wann da was aus Brüssel zu hören sein wird.  

10.09.19 15:19

8372 Postings, 2435 Tage BÜRSCHEN8.65 warum auch immer !

Für mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachvollziehbar !  

10.09.19 16:06

657 Postings, 149 Tage Der Chancensucherfür mich auch nicht

9,65 wären mM nach angebrachter. Gut vielleicht versteht es auch der Markt noch.  

10.09.19 19:52
5

2727 Postings, 569 Tage Carmelitabrot und butter Aktie

anstatt anleihen im depot kauft man sich einfach eonaktien als stabilisator, bei 9,20 bekommt man noch 5% dividende, das sollte das mindestziel sein bis zur hv, bei telekom ist das ähnlich, diese aktien können die vola im depot senken, dazu noch etwas gold und silber, dann kann man woanders auch mal ein paar wetten eingehen  

11.09.19 12:39
1

942 Postings, 3750 Tage ParadiseBirdnoch 9 Tage bis zum EU-Orakel bei E.ON ?

Derzeitig ist da wenig Vertrauen im Markt.  

11.09.19 15:15

8372 Postings, 2435 Tage BÜRSCHEN8.65 warum auch immer !

12.09.19 09:25
1

4 Postings, 7 Tage reinerlorenzLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.09.19 10:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

12.09.19 11:44

6567 Postings, 5236 Tage pacorubioMoin

ich verstehe Bürschen, gestern wieder mal alle eons rausgeworfen, werden aber zurüchgekauft
rwe long depot massivst reduziert, komme aber auch da bald wieder vorbei,
alles investierten viel erfolg  und bis die Tage......  

12.09.19 15:22

657 Postings, 149 Tage Der Chancensucherist der Beschluß nun durch ?

13.09.19 14:11

6567 Postings, 5236 Tage pacorubiowelcher beschluss

eu?.....
heute mal wieder eher eon tag als rwe......  

13.09.19 16:46

1394 Postings, 1532 Tage silfermanWird der Innogy Deal durch die EU

genehmigt sehe ich den EON Kurs bei 9? bei weiterem Anstieg. EON wird sich dem RWE Kurs 1:2 annähern. Kommt es jedoch zu einer Ablehnung wird es keinen Halt nach unten geben und der Kurs bis 6? durchgereicht werden. Mit der derzeitigen Macht der Grünen würde mich das nicht wundern. Hoffe jedoch dass es anders kommt und wieder etwas Vernunft einkehrt.  

16.09.19 20:30

1394 Postings, 1532 Tage silfermanDas sieht doch gut aus

EOn ist auf der Zielgeraden, sehen wir nun bald die 9? ?  

17.09.19 10:17

6567 Postings, 5236 Tage pacorubioMoin

also eon fett im depot wie geschrieben, die ups jeweils mitgenommen, rwe zwar letzte woche fast komplett raus heute wiedereinstieg, bei den banken ist gerade nix los und hier ist noh eine leichte phantasie bis zum 20.09, dann wissen wir wahrscheinlich mehr..... wer glaubt denn eher das der deal nicht von statten geht?, und wie werden sich dann rwe und eon kurstechnisch verhalten, eigentlich müßten doch beide auf die Mütze bekommen oder?....  

17.09.19 10:17
1

1193 Postings, 1343 Tage OS286news

Brüssel erlaubt Deal zwischen RWE und E.On um innogy unter Auflagen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

17.09.19 10:19
1

1193 Postings, 1343 Tage OS286und weiter

E.On: Zusagen an die EU-Kommission für E.On akzeptabel; geben tschechisches Strom-/Gaskundengeschäft von innogy ab; verkaufen ungarisches Stromkundengeschäft von E.On; geben wesentliche Teile von Heizstromkundengeschäft in Deutschland ab; Zugeständnisse auch bei Ladestationen für E-Fahrzeuge; geben insgesamt Vertriebsgeschäft mit 2 Millionen Kunden vor allem in Osteuropa ab; keine Abgaben im Netzgeschäft. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

17.09.19 10:30

6567 Postings, 5236 Tage pacorubioso

aber bis jetzt null bewegung nach oben, wo bleibt der ausbruch?.... gibt es eine nadel im heuhaufen bei dem deal?......  

17.09.19 10:40

6567 Postings, 5236 Tage pacorubiosicher

war es ja nicht, und hier dümpelt der kurs rum, nicht nachvollziehbar für mich.....  

17.09.19 11:13
1

942 Postings, 3750 Tage ParadiseBirdsie hat es genehmigt

Und damit ist der "Deal" 3 Tage eher durch als vor geraumer Zeit mal angekündigt. Jetzt muss das alles vollzogen werden, wird ein bisschen dauern noch.

Die EU-Genehmigung müssen ansonsten erstmal alle Aktionäre mitkriegen, dauert ja, bis sich so eine Nachricht ausbreitet. Dennoch darf der Kurs ruhig stärker nach oben "springen".  

17.09.19 11:49

1394 Postings, 1532 Tage silfermanEOn und RWE

müssen sich nun erstmal sortieren und innogy aufspalten. Die Synergieeffekte müssen entsprechend ausgewertet und verdaut werden. Dies erfordet Zeit und bei einem schlechten Börsenumfeld wird der Kurs auch nicht gleich durch die Decke gehen. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass sich der Deal in den kommenden Jahren auszahlen wird und der Dividendentitel seinen Wert behält. Bei EOn sollte demnach ein zweistelliger Kurs in den nächsten Jahren möglich sein.  

17.09.19 11:49

348 Postings, 475 Tage Dat wedig nich...und dann.

...können die mir sagen, was die mir für meine Innogyaktien geben. Die meisten Insider sind noch im Boot. Bin mal gespannt was der Gutachter sagt. Schätze mal, irgend was bei 49Eur. Meine Eon behalte ich.  

17.09.19 12:46
1

85 Postings, 125 Tage Graf RotzDie Genehmigung

als solche ist m.E. längst eingepreist, diese pfiffen ja schon die Spatzen von den Dächern.  

17.09.19 13:42

1394 Postings, 1532 Tage silfermandie geforderten Zugeständnisse

durch die EU verhindern einen weiteren Kursanstieg der EOn Aktie, so konnte die 9? Marke heute nicht genommen werden. Der Vorstand hält die Zugeständnisse für vertretbar, aber was soll er auch sagen. Jetzt nur keine negativen Schlagzeilen zur innogy Aufspaltung äußern, der Kurs hat schon genug eingebüst von 10,20? auf 8,08?. Den Ball jetzt flach halten und hoffen, dass die 8,90? halten. Ein Funke Hoffnug besteht ja noch für 9? diese Woche.  

17.09.19 14:01

6567 Postings, 5236 Tage pacorubiohmm

also ich möchte heute noch die 9 wenn nicht , dann eben nicht , rwe läuft schon wieder besser:-), zumindest in der tagesperformance  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
789 | 790 | 791 | 791  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben