QV ultimate (unlimited)

Seite 1 von 11418
neuester Beitrag: 28.04.17 10:16
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 285448
neuester Beitrag: 28.04.17 10:16 von: Zoppo Trum. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 2142
bewertet mit 181 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11416 | 11417 | 11418 | 11418  Weiter  

84321 Postings, 2454 Tage erstdenkendannlenke.QV ultimate (unlimited)

 
  
    
181
26.12.12 22:48
In diesem Thread soll es zwar rund um die Indizies gehen. Ein wichtiger Schwerpunkt sollten aber auch Rohstoffe sowie Einzeltitel sein sowie das Trading hiermit sein.  

Ebenfalls wichtig ist hier, dass vorallem Informationen, Daten und Zahlen schnell verfügbar sind und Desinformationen aufgedeckt werden.

Ich wünsche mir viele Charts und entsprechende Analysen, Einzeiler und dahingestellte Behauptungen in Postings helfen niemandem - deswegen immer Einschätzungen untermauern und nicht einfach einen Indizestand ausrufen!

Bitte akzepiert die Meinung der Anderen und greift euch nicht persönlich an. Unerwünscht sind DoppelIDs, Provokatöre und Störenfriede...

Jeder Poster ist für seine Postings selbstverantwortlich dies gilt besonderst für Copyrightverstößen, fehlende Quellenangabe.

Beachtet alle Charts und Einschätzungen von mir auch auf der Seite
http://www.erstdenkendannlenken.de

Hier findet ihr auch meine Einstellungen und Indikatoren sowie die Erklärung von SRT.  
Angehängte Grafik:
qvultimateunlimited.png
qvultimateunlimited.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11416 | 11417 | 11418 | 11418  Weiter  
285422 Postings ausgeblendet.

98 Postings, 1510 Tage buggsLeute,

 
  
    
27.04.17 22:58
man kann diskutieren und anderer Meinung sein alles ok, aber sollte wirklich nicht zu persoenlich werden.
Japan war/ist ein gewaltiges Unglueck, keine Frage.
Aber ist Japan jetzt unbewohnbar? Eine "nukleare Katastrophe die den Planeten unbewohnbar macht" wird ihren Ursprung definitiv nicht in einem kontrollierbar ablaufenden Kernspaltungsprozess haben...eher in einem von Kernspaltung indizierten Fusionsprozess...

Petrus...mach mal ein paar Vorschlage zwecks Speicherung von Strom...das waere innovativ und  produktiv :)  

661 Postings, 838 Tage ypsilonsworldÄpfel mit Birnen vergleich :-)

 
  
    
2
28.04.17 05:24
Japan baut AKW in Erdbeben Gebiet und hat gar nix gelernt nach der Katastrophe.
Deutschland baut die sichersten der Welt und steigt aus. (Finde ich Dumm) !!
Wir beziehen weiterhin AKW-Energie aus Frankreich usw. Desweiteren entsorgen wir auch weiterhin den sogenannten Müll von anderen Ländern!
Bin ganz klar für Atom !!
P.S.: Jedem seine Meinung lassen!!  

Clubmitglied, 9756 Postings, 3110 Tage lars_3Die Kosten für Atomstrom sind eine Unbekannte

 
  
    
28.04.17 06:13
Und wenn so ein Teil hier hoch geht freud ihr euch noch.

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/energie/atomkraft/15597.html  

Clubmitglied, 9756 Postings, 3110 Tage lars_3Und hier auch ein paar Fakten

 
  
    
2
28.04.17 06:17

2103 Postings, 203 Tage Zoppo TrumpGuten Morgen

 
  
    
28.04.17 08:46
Oh,der Atom-Exkurs ging noch weiter.

 

11025 Postings, 2778 Tage bashpusher999Rembrandt

 
  
    
28.04.17 09:11
Natürlich beruht Kernenergie auf Spaltung. Wie gesagt, es gibt vielversprechende Forschungen an Reaktortypen, bei denen eine Kernschmelze nicht stattfinden kann. China ist in der Forschung schon ziemlich weit. Der Charme besteht auch darin, dass man Spaltprodukte aus herkömmlichen AKWs wiederverwenden kann. Man muss nur forschen. Wir beschränken uns auf ideologische Grabenkriege und überlassen die Innovation den Chinesen. Deutschland war mal anders. Statt dessen werden irrwitzige Forderungen erhoben, dass in 15 Jahren alle neu gebauten Autos mit Strom betrieben werden müssen. Hier wird wieder gelabtert, ohne nachzudenken. Kürzlich hat mal ein Fachmann vorgerechnet, was wir für irrsinnige Stromressourcen vorhalten müssten, um eine solche Flut an Elektrofahrzeugen zu laden. Statt man sich zuerst Gedanken macht, wo der Strom herkommen soll, wird als erstes von einem Verbot für Verbrenner gefaselt. Typisch deutsche Politik. Zum Kotzen, sorry

Ganz interessant zum Thema:

http://www.science-skeptical.de/energieerzeugung/...-reaktor/0013429/

-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

11025 Postings, 2778 Tage bashpusher999Walli

 
  
    
3
28.04.17 09:12
Hast Du Zeit, hier OT zu posten? Du musst auf die Bankster aufpassen, die Deinen Thread lesen und ihre Handelsstrategie danach ausrichten. Du bist im Handelssaal der Commerzbank schon bekannt, wie der sprichwörtliche bunte Hund.

;-)))))))  
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

2103 Postings, 203 Tage Zoppo TrumpWir sollten auch mehr Mist essen

 
  
    
3
28.04.17 09:19
denn Milliarden von Fliegen können einfach nicht irren.

(Natürlich keine Handlungsempfehlung)  

11025 Postings, 2778 Tage bashpusher999#426

 
  
    
2
28.04.17 09:19
Diesen Blödsinn der Umweltschutzorganisationen kann ich langsam auch nicht mehr lesen. Wenn man schon die Kosten für die Stromproduktion aus Windkraftanlagen gegen die Kosten von Atomkraftwerken rechnet, dann möge man doch bitte seriöser Weise auch die Kosten einrechnen, die für die Aufrechterhaltung der permanenten Stromversorgung bei Nutzung alternativer Energiequellen notwendig sind. Das sind entweder sauteure und völlig unwirtschaftliche Speichernalagen oder herkömmliche Kraftwerke mit all ihren umweltschädlichen Auswirkungen.

Das Problem der Entsorgung von Atommüll stellt sich irgendwann nicht mehr, wenn man an Reaktoren forscht, die Atommüll wiederverwerten können.

Wie gesagt, die Diskussion ist völlig ideologiegetrieben, oder neudeutsch "postfaktisch"
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

2103 Postings, 203 Tage Zoppo TrumpUnd die Internet schauer

 
  
    
28.04.17 09:25
wissen am besten Bescheid.
Vor allem hier,das ist mir schon aufgefallen.  

27466 Postings, 1206 Tage wallanderbash ja das habe ich :) Montag ist Maifeiertag .)

 
  
    
1
28.04.17 09:27

2053 Postings, 5116 Tage MUA1zobbo

 
  
    
28.04.17 09:30
ich ess jetzt nen legga Banane, damit ich weiterhin sportliche Figur beibehalte.

Grüße
Ihr MUAEins, sportliche Figur-trotzdem keine Kondition
-----------
Beschte Grüße, Ihr MUAOne,der erschte seines Namens, Wächter des Südens

27466 Postings, 1206 Tage wallander421 das ist doch Quatsch nat. gibt es für die Rest

 
  
    
1
28.04.17 09:34
fässer Lösungen, selbst wenn man sie auf den Mond schießt, no Prob, da stören sie keinen... es fehlt nur der Wille .)  

27466 Postings, 1206 Tage wallander#422

 
  
    
2
28.04.17 09:38
das sind keine innovativ denkenden Bürger sondern hysterische Träumer .) man wird wie gesagt über sie schmunzeln, wenn die Atomenergie später wieder eingeführt wird...  

2103 Postings, 203 Tage Zoppo TrumpAch wie schön

 
  
    
28.04.17 09:38
wunderschönen guten Morgen Herr MUA1.  

11025 Postings, 2778 Tage bashpusher999Zoppo

 
  
    
2
28.04.17 09:39
Das würde ich nicht sagen. Das Problem ist, dass man sich einlullen lässt und sich nicht aus anderen Quellen informiert. Wenn man einseitig berieselt wird, wird es schwer, sich ein eigenes Bild zu machen. Das sieht man ja ganz deutlich am Abstimmungsverhalten der hiesigen Türken, beim Verfassungsreferendum, von denen die Mehrzahl ausschließlich türkisches Indoktrinationsfernsehen schaut. Aber das ist ein anderes Thema.

Nach der Katastrophe von Fukushima wurde die Atomkraft als Wurzel allen Übels identifiziert. Dabei war die Ursache nicht das Versagen der Technik, sondern der Ausfall der Kühlung durch den Tsunami, weil man in Japan so behämmert war, ein AKW direkt an einer bekannter Maßen tsunamigefährdeten Küste auszubauen. War halt billiger, weil man das Kühlwasser in rauer Menge direkt vor der Türe hatte. Frau Merkel hat offenbar unter anderem für Hamm und das Emsland eine erhöhte Tsunamigefahr identifiziert und folgerichtig den Ausstieg für Deutschland als alternativloses Szenario identifiziert. Seitdem ist in der Debatte jede Sachlichkeit verloren gegangen. Leider...

-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

2103 Postings, 203 Tage Zoppo TrumpNaja

 
  
    
28.04.17 09:40
erst müßte sie ja ausgeführt werden,um sie wieder einzuführen.
 

2103 Postings, 203 Tage Zoppo Trumpbashpusher99

 
  
    
28.04.17 09:48
nüchtern betrachtet ist es schon eine recht gefährliche Art, Wasser zu kochen.
Vielleicht können wir uns ja darauf einigen.
Man kann froh sein,dass noch nicht mehr passiert ist.
Ich wohne 4o km Luftlinie von Biblis entfernt,man hat mal ein Szenario durchgespielt,wenn da etwas schlimmeres passiert wäre,wäre das komplette Rhein Main Gebiet verseucht.
Man stelle sich mal die wirtschftlichen Auswirkungen vor.

 

2103 Postings, 203 Tage Zoppo TrumpIch glaub

 
  
    
28.04.17 09:52
in Biblis haben sie mal einen Schraubenschlüssel bei der Wartung in einer Kühlleitung gefunden.
Stand in der Zeitung.
Sehr beruhigend.
:-)  

11025 Postings, 2778 Tage bashpusher999Zoppo

 
  
    
1
28.04.17 09:59
Bin ganz bei Dir. Die herkömmlichen (älteren) AKWs sind in der Tat eine Gefahrenquelle. Das sollte uns als vernünftige Menschen aber davon abhalten, an alternativen Techniken zu forschen.  

Ende der 50er Jahre hatten wir einen Rekord an Verkehrstoten in Deutschland, obwohl die Anzahl der Autos noch deutlich geringer war als heute. Wenn man damals so drauf gewesen wäre wie heute, hätte man sofort den Ausstieg aus dem PKW durchgesetzt und alle gezwungen, aufs Fahrrad umzusteigen oder die Pferdekutsche wieder einzuführen. Hat man aber nicht, sondern man hat die passive Sicherheit der Fahrzeuge immer weiter verbessert, Leitplanken auf Autobahnen eingeführt, usw.

Warum sollten wir bei der Nutzung der Kernenergie nicht genauso verfahren? Wir brauchen sie nun einmal, zumindest dann, wenn wir unsere ambitionierten Klimaziele erreichen wollen. Beides, keine AKWs und trotzdem CO2-Verminderung, geht nun mal nicht.  
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

27466 Postings, 1206 Tage wallanderwie kann man ein Notstromaggregat an den Strand

 
  
    
2
28.04.17 10:02
stellen auf den Erdboden anstatt in 20M Höhe auf einem Turm und wie können daraufhin hier alle Verantwortlichen hysterisch am Rad drehen (Moratorium), wo wir so Tsunami bedroht sind. Das ist die Kernfrage. Das hat mit Gut oder Böse der Kernenergie gar nichts zu tun. Wenn wir solche höchst unbesonnenen Entscheidungsträger im kalten Krieg gehabt hätten, wären wir heute wirklich eine Atomwüste... aber das war einfach nur naives Management.  

27466 Postings, 1206 Tage wallanderso genug OT :) lauschen wir FW's vorträglichen

 
  
    
1
28.04.17 10:07
Zielen .)  

11025 Postings, 2778 Tage bashpusher999FW ist noch bis

 
  
    
28.04.17 10:10
morgen out of office. Seine Ziele waren einfach wieder zu präzise ;-)))).
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

2103 Postings, 203 Tage Zoppo Trumpbashpusher99

 
  
    
28.04.17 10:11
wir werden sehen,wie es weiter geht.
Einer muß eben den Anfang machen und ich finds gut,dass wir in Deutschland angefangen haben.
Alles weitere wird sich zeigen.
Wie gesagt,ich könnte mir auch vorstellen,dass man noch auf ganz andere Möglichkeiten zur Energieerzeugung kommt.
Ich schaue derweil möglichst zuversichtlich in die Zukunft und bezahle etwas mehr für den Ökostrom-Tarif.
Habe eine großen Garten mit vielen Bäumen und neulich erst wieder 2 gepflanzt.  

2103 Postings, 203 Tage Zoppo TrumpIch wünsch euch einen schönen Tag

 
  
    
28.04.17 10:16
wenn FW gesperrt ist,weiß man sowieso nicht,was man machen soll.
Da kann ich auch abschalten.
In diesem Sinne: Mit freundlichen Grüßen
:-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11416 | 11417 | 11418 | 11418  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben