QV ultimate (unlimited)

Seite 1 von 11645
neuester Beitrag: 23.02.18 22:34
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 291107
neuester Beitrag: 23.02.18 22:34 von: Andreas S. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 165
bewertet mit 184 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11643 | 11644 | 11645 | 11645  Weiter  

84321 Postings, 2758 Tage erstdenkendannlenke.QV ultimate (unlimited)

 
  
    
184
26.12.12 22:48
In diesem Thread soll es zwar rund um die Indizies gehen. Ein wichtiger Schwerpunkt sollten aber auch Rohstoffe sowie Einzeltitel sein sowie das Trading hiermit sein.  

Ebenfalls wichtig ist hier, dass vorallem Informationen, Daten und Zahlen schnell verfügbar sind und Desinformationen aufgedeckt werden.

Ich wünsche mir viele Charts und entsprechende Analysen, Einzeiler und dahingestellte Behauptungen in Postings helfen niemandem - deswegen immer Einschätzungen untermauern und nicht einfach einen Indizestand ausrufen!

Bitte akzepiert die Meinung der Anderen und greift euch nicht persönlich an. Unerwünscht sind DoppelIDs, Provokatöre und Störenfriede...

Jeder Poster ist für seine Postings selbstverantwortlich dies gilt besonderst für Copyrightverstößen, fehlende Quellenangabe.

Beachtet alle Charts und Einschätzungen von mir auch auf der Seite
http://www.erstdenkendannlenken.de

Hier findet ihr auch meine Einstellungen und Indikatoren sowie die Erklärung von SRT.  
Angehängte Grafik:
qvultimateunlimited.png
qvultimateunlimited.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11643 | 11644 | 11645 | 11645  Weiter  
291081 Postings ausgeblendet.

828 Postings, 174 Tage Andreas S.Lupin

 
  
    
1
21.02.18 23:50
PS: Es ist einfacher Emotionen ausschalten, wenn du dir vorstellst, deine Strategie wäre dein Arbeitgeber bzw. Auftraggeber und du die Anweisungen bzw. Signale befolgen musst, ob du willst oder nicht.. ;)    

444 Postings, 215 Tage LupinDanke Andreas

 
  
    
2
22.02.18 00:00
Aber ich habe zu wenig Ahnung um meiner eigenen Strategie vertrauen zu können.
Wenn diese Wikifolios nicht so unverschämt teuer wären würde ich eher anderen folgen.

Da ich arbeite bräuchte ich eher was langfristiges wo ich nicht pausenlos auf den Chart starren muss - im Moment ist aber die mittelfristige Tendenz so gar nicht klar.  

444 Postings, 215 Tage LupinStrategie

 
  
    
3
22.02.18 00:02
Die Strategie muss man sich auch erstmal erarbeiten - dein ASMI (danach handelst du doch noch?) entstand ja nicht von heute auf morgen - dafür habe ich nicht die notwendige Zeit.  

828 Postings, 174 Tage Andreas S.Lupin

 
  
    
1
22.02.18 00:31
Alles richtig. Wie du schon sagst, wenn du berufstätig bist, wird es schwierig. Da du es so richtig verstehst, denke ich, dass du Chancen hast. Was dir fehlt ist dann nur die Erfahrung und dafür brauchst du leider viel Zeit.

Ich selbst habe 8-9 Jahre gebraucht (trotz Bildungszeit und keine Berufstätigkeit), um die Abläufe zu verstehen und auch jetzt habe ich keine Glaskugel, kann mich aber schnell an den Markt anpassen.

Ich kann dir leider auch nicht mein Wissen in wenigen Sätzen beibringen. Nur für Berufstätige würde ich eher die langfristige Option vorschlagen ( wo du höchstens einmal am Wochenende die Charts anschaust), auch wenn du dadurch weniger Rendite erwirtschaftest (durch geringere Investition wegen höherem Puffer etc.). Alle Male besser als ein Sparbuch. :)  Und die Wikifolios sind eine gute Alternative, um trotz Zeitmangel am Markt Renditen zu generieren. So hoch sind die Gebühren nicht, das erkennt man aber auch am Chart, denn der Wikifolio-Kurs sinkt auch nach Provisionabrechnung. Da musst du nichts selbst berechnen, einfach den Chartverlauf anschauen. :)



 

828 Postings, 174 Tage Andreas S.PS: Wikiflio und Provision

 
  
    
3
22.02.18 00:38
Also die Performancegebühr belastet laut Wikifolio den Kurs, ob es nun einmal jährlich geschieht oder wie bei Aktien und Dividenden auf Handelstage aufgeteilt weiß ich nicht genau. Jedenfalls siehst du im Chartverlauf die Performance immer abzgl. der Gebühren. Und wenn ein Wikifolio 20% Rendite p.a. generiert, dann sind hier die Gebühren bereits abgezogen. :)    

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpGuten Morgen

 
  
    
1
22.02.18 09:32
und wie läuft es heute so...erstmal eher rot.
MfG  

18045 Postings, 3009 Tage WeltenbummlerDOW Jones hat 600 Punkte in 2 Tagen abgeben und

 
  
    
1
22.02.18 09:44
DAX wird dieser sich nicht entziehen können.  

1401 Postings, 1366 Tage EinzahlerCashquote

 
  
    
22.02.18 12:26
auf 33% erhöht...jetzt schlafe ich besser ;-)  

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpDAX 12.393,23 -0,62%

 
  
    
2
22.02.18 13:47
Mahlzeit  

2976 Postings, 3139 Tage tagschlaefernunja, trumps usd-strategie ist eig. glasklar:

 
  
    
22.02.18 16:53
den usd so lange abwerten, wie es nötig ist, dass ausländische devisenhalter in rohstoffe und us-aktien reinvestieren als usd-flucht.
insofern verwundert nicht, dass trump sich in seinen wachstumsreden eigentlich ganricht um den usd schert und eine regelrecht laienhafte darstellung für mehr wirtschaftswachstum medial zelebriert - welche natürlich der markt mit einem schwachen usd kommentiert ^^

usd bis 2 eur sollte mich auch nicht überraschen ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpDax am Abend

 
  
    
2
22.02.18 18:51
DAX 12.430,5 +0,40%

mfG  

7339 Postings, 3899 Tage Romeo237DAX fällt schon wieder

 
  
    
1
22.02.18 18:54
Gleiche Spiel wie gestern  

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpMal sehen wie es morgen zum Wochenende weiter geht

 
  
    
2
22.02.18 19:06

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpSchönen Feierabend

 
  
    
3
22.02.18 19:08

88 Postings, 90 Tage hallo333bis juni

 
  
    
1
23.02.18 01:22
hoffe ich auf 1,30 :-)  

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpHoffen darf man

 
  
    
1
23.02.18 13:38
wie es dann kommt weiß man nicht.  

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpWas macht de DAX

 
  
    
1
23.02.18 13:45
DAX 12.494,85 +0,26%

aha  

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpKellermeister

 
  
    
1
23.02.18 14:08
bist du jetzt wirklich weg,
oder überlegst du es dir wieder anders?  

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpDAX 12.459,76 -0,02%

 
  
    
23.02.18 16:47
passiert scheinbar nicht mehr viel heute.  

9290 Postings, 507 Tage Zoppo TrumpSchönes Wochenende

 
  
    
23.02.18 17:04
mit freundlichen Grüßen.  

10108 Postings, 2297 Tage MCASHMDas wünsche ich euch auch :-)

 
  
    
23.02.18 21:42

828 Postings, 174 Tage Andreas S.Zum WE

 
  
    
23.02.18 21:57
Noch mal richtig Gas gegeben die Märkte. :) Wenn das mal keine Bullenfalle ist und es am Montag wieder Richtung Süden geht..
ASMI zumindest signalisiert Erholung. Nur Asien müsste noch nachziehen..  
Angehängte Grafik:
asmi.png (verkleinert auf 96%) vergrößern
asmi.png

444 Postings, 215 Tage LupinWarum Asien so negativ?

 
  
    
23.02.18 22:07
Andreas ich hatte mich im anderen Thread schon gewundert warum Asien bei dir so negativ ist.

Also ich denke Asien hat hier vom Dow eine Steilvorlage für Montag erhalten und heute morgen lief es in Asien ja auch schon ganz gut.

Warum genau steht dein ASMI bei Asien so niedrig?  

828 Postings, 174 Tage Andreas S.Lupin

 
  
    
23.02.18 22:31
Die Märkte sind global mit einander verbunden. Es gibt bankeninterne Aktienportfolios, wodurch Geldflüsse auf alle Märkte automatisch aufgeteilt werden. Das gibt den Effekt, dass wenn in einem Markt Geld investiert wird, dieses in die globalen Märkte aufgeteilt wird, was den Effekt ergibt, dass alle Märkte global parallel zu einander steigen. Unterschiede sind geringfügig und kommen u.a. durch Währungsumrechnungen zustande.
Daher meinte ich auch, dass es eigentlich ausreichen würde, wenn in ein Markt investiert wird, bevorzugt nach US Asmi, da an den US Märkten die Liquidität am höchsten ist. :)
Ich hatte mal auch ASMI auf Währungen, aber dort greifen zu oft die Banken ein und bewegen die Kurse in die gewünschte Richtung, um durch globalen Handeln keine zu großen Verluste einzufahren.  

828 Postings, 174 Tage Andreas S.Lupin

 
  
    
23.02.18 22:34
Zu Asien; dort kommt der Teil aus den US Märkten an. Ohne so einen negativen ASMI wäre der DOW z.B. schon längst wieder über 26000. Man muss sich so vorstellen, als wären wir alle global in einem Boot. Und US Märkte wären das Schwergewicht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11643 | 11644 | 11645 | 11645  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben